alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Übersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


38.64. Das ist tatsächlich wahr: (so ist) der Streit der Bewohner des (Höllen)feuers miteinander.

[ Sad:64 ]


Besucher Online
Im Moment sind 18 Besucher online






Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi

Alle Suren anzeigen | alBaqara | 41-50 von 286 Ayaat, Seite 5/29

 

[  «  Anfang  1  2  3  4  5  6  7  8  9  ...  »  Ende  ]


Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   


Medina-Musshaf Seite 007

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.41. Waaminuu bima anzaltu musaddiqanlima maAAakum wala takuunuu awwala kafirinbihi wala taschtaruu bi-ayatii thamananqaliilan wa-iyyaya faittaquuni

2.41. And believe in that which I reveal, confirming that which ye possess already (of the Scripture), and be not first to disbelieve therein, and part not with My revelations for a trifling price, and keep your duty unto Me. (Pickthall)

2.41. Und glaubt an das, was Ich herabgesandt habe, als Bestätigung für das, was bei euch ist, und werdet nicht als erste Glaubensverweigerer daran, und erkauft euch nicht mit Meinen Zeichen einen geringen Preis, und fürchtet Mich. (Ahmad v. Denffer)

2.41. Und glaubt an das, was Ich (als Offenbarung) hinabgesandt habe, das zu bestätigen, was euch bereits vorliegt. Und seid nicht die ersten, die es verleugnen. Und verkauft Meine Zeichen nicht für einen geringen Preis. Und Mich allein sollt ihr fürchten. (Bubenheim)

2.41. Glaubt an die von Mir herabgesandte Offenbarung (den Koran), die eure Schrift bestätigt! Seid nicht die ersten, die ihn leugnen, verkauft Meine offenbarten Verse nicht für einen geringen Preis! Mich allein sollt ihr fürchten! (Azhar)

2.41. Und verinnerlicht den Iman an das, was ICH hinabsandte als Bestätigung dessen, worüber ihr verfügt, und seid nicht die ersten Kufr-Betreibenden ihm gegenüber. Und erkauft euch nicht mit Meinen Ayat einen minderwertigen Gegenwert, und handelt Taqwa gemäßMir gegenüber! (Zaidan)

2.41. Und glaubt an das, was ich (nunmehr) zur Bestätigung dessen, was euch (an frühen Offenbarungen bereits) vorliegt, (als neue Offenbarung) hinabgesandt habe! Und seid nicht (ausgerechnet ihr) die ersten, die nicht daran glauben! Und verschachert meine Zeichen nicht! Und mich (allein) sollt ihr fürchten. (Paret)

2.41. Und glaubt an das, was Ich als Bestätigung dessen herabgesandt habe, was bei euch ist, und seid nicht die ersten, die dies verleugnen! Und tauscht Meine Zeichen nicht ein gegen einen geringen Preis, und Mir allein gegenüber sollt ihr ehrfürchtig sein. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 007

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.42. Wala talbisuu alhaqqa bialbatiliwataktumuu alhaqqa waantum taAAlamuuna

2.42. Confound not truth with falsehood, nor knowingly conceal the truth. (Pickthall)

2.42. Und verkleidet nicht die Wahrheit mit dem Nichtigen, und ihr verschweigt so die Wahrheit, und ihr wißt es. (Ahmad v. Denffer)

2.42. Und verdeckt nicht das Wahre durch das Falsche, und verschweigt nicht die Wahrheit, wo ihr doch wißt! (Bubenheim)

2.42. Das Wahre dürft ihr nicht durch das Falsche verschleiern. Die Wahrheit, um die ihr wißt, dürft ihr nicht verhehlen. (Azhar)

2.42. Auch vermengt nicht das Wahre mit dem für nichtig Erklärten, und verbergt nicht dasWahre, während ihr wisst. (Zaidan)

2.42. Und mischt nicht Wahrheit mit Lug und Trug durcheinander, und verheimlicht sie nicht, während ihr (doch um sie) wißt! (Paret)

2.42. Und mischt nicht Wahrheit mit Unrecht durcheinander! Und verschweigt nicht die Wahrheit, wo ihr (sie) doch kennt. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 007

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.43. Waaqiimuu alssalata waatuualzzakata wairkaAAuu maAAa alrrakiAAiina

2.43. Establish worship, pay the poor-due, and bow your heads with those who bow (in worship). (Pickthall)

2.43. Und richtet das Gebet ein und gebt die Zakat-Steuer, und beugt euch mit den sich Beugenden. (Ahmad v. Denffer)

2.43. Und verrichtet das Gebet, entrichtet die Abgabe und verbeugt euch (im Gebet) mit den sich Verbeugenden! (Bubenheim)

2.43. Verrichtet das Gebet, zahlt die Zakat-Abgaben und beugt euch mit den Gläubigen nieder, die sich niederbeugen, um Mir zu dienen! (Azhar)

2.43. Und verrichtet ordnungsgemäß das rituelle Gebet, entrichtet die Zakat und vollzieht Ruku' mit den Ruku'-Vollziehenden! (Zaidan)

2.43. Und verrichtet das Gebet (salaat), gebt die Almosensteuer (zakaat) und nehmt (beim Gottesdienst) an der Verneigung teil! (Paret)

2.43. Und verrichtet das Gebet und entrichtet die Zakah und verneigt euch mit den Sich-Verneigenden. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 007

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.44. Ata/muruuna alnnasa bialbirriwatansawna anfusakum waantum tatluuna alkitaba afalataAAqiluuna

2.44. Enjoin ye righteousness upon mankind while ye yourselves forget (to practise it) ? And ye are readers of the Scripture! Have ye then no sense? (Pickthall)

2.44. Tragt ihr den Menschen die Frömmigkeit auf und vergeßt euch selber, und ihr verlest die Schrift? Also habt ihr keinen Verstand? (Ahmad v. Denffer)

2.44. Befehlt ihr denn den Menschen Güte, während ihr euch selbst vergeßt, wo ihr doch die Schrift lest? Begreift ihr denn nicht? (Bubenheim)

2.44. Wie könnt ihr von den anderen verlangen, Gutes zu tun, während ihr es nicht tut. Ihr habt euch selbst vergessen, ihr, die ihr die Thora lest. Bedient euch doch des Verstandes! (Azhar)

2.44. Wollt ihr etwa den Menschen das gottgefällige Handeln gebieten und euch selbst (dabei) vergessen, während ihr die Schrift vortragt?! Begreift ihr nicht?! (Zaidan)

2.44. (Oder) wollt ihr den (anderen) Leuten gebieten, fromm zu sein, und (dabei) euch selber vergessen, wo ihr doch die Schrift leset? Habt ihr denn keinen Verstand? (Paret)

2.44. Wollt ihr den Menschen Aufrichtigkeit gebieten und euch selbst vergessen, wo ihr doch das Buch lest! Habt ihr denn keinen Verstand? (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 007

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.45. WaistaAAiinuu bialssabriwaalssalati wa-innaha lakabiiratunilla AAala alkhaschiAAiina

2.45. Seek help in patience and prayer; and truly it is hard save for the humble-minded, (Pickthall)

2.45. Und sucht Beistand im geduldigen Ausharren und dem Gebet, und das ist bestimmt eine große Sache, außer für die Demütigen, (Ahmad v. Denffer)

2.45. Und sucht Hilfe in der Standhaftigkeit und im Gebet! Es ist freilich schwer, nur nicht für die Demütigen, (Bubenheim)

2.45. Behelft euch mit Geduld und Gebet! Es ist sicher schwer, nur für die demütigen Frommen nicht, (Azhar)

2.45. Also helft euch mit Geduld und dem rituellen Gebet! Und gewiß, dies ist sicherlich schwer außer für die Ehrfürchtigen, (Zaidan)

2.45. Und suchet Hilfe in der Geduld und im Gebet (salaat)! Es ist zwar schwer (was man von euch verlangt), aber nicht für die Demütigen, (Paret)

2.45. Und helft euch durch Geduld und Gebet; dies ist wahrlich schwer, außer für Demütige , (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 007

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.46. Alladhiina yadhunnuunaannahum mulaquu rabbihim waannahum ilayhi radschiAAuuna

2.46. Who know that they will have to meet their Lord, and that unto Him they are returning. (Pickthall)

2.46. Die meinen, daß sie ihrem Herrn begegnen, und daß sie zu Ihm zurückkehren. (Ahmad v. Denffer)

2.46. die daran glauben, daß sie ihrem Herrn begegnen werden, und daß sie zu Ihm zurückkehren. (Bubenheim)

2.46. die Frommen, die fest davon überzeugt sind, am Jüngsten Tag aufzuerstehen, um zu Gott zurückzukehren. (Azhar)

2.46. die sich sicher sind, dass sie ihrem HERRN begegnen und dass sie zu Ihm zurückkehren werden. (Zaidan)

2.46. die damit rechnen, daß sie (am jüngsten Tag) ihrem Herrn begegnen und zu ihm zurückkehren werden. (Paret)

2.46. welche es ahnen, daß sie ihrem Herrn begegnen und daß sie zu Ihm heimkehren werden. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 41 bis 46

And believe in the Book I have now sent down; as it confirms the Scriptures you already possess, be not the first to reject it; barter not away My Revelations for paltry worldly gain, ( 57 ) and guard yourselves against My wrath Confound not the Truth with falsehood nor conceal it knowingly. ( 58 ) Establish the Salat, pay the Zakat ( 59 ) and bow down before Me along with those who bow down. How is it that you enjoin others to follow the Right Way, but forget it yourselves, though you read the Scriptures? Have you no sense at all? Seek help with the Salat and fortitude: ( 60 ) no doubt, Salat is a hard task but not for those obedient servants, who realize that ultimately they shall meet their Lord and shall return to Him. ( 61 )

Desc No: 57
"Paltry gains": worldly gains for the sake of which these people discarded the commandments and precepts of Allah. As a matter of fact, even the whole wealth of the world put together is worthless, if it is gained in exchange for Allah's Guidance.  

Desc No: 58
In order to understand this verse, it should be kept in mind that the Arabs were generally illiterate and uneducated people. As against them, education was common among the Jews, who had among them great scholars renowned even beyond Arabia. That is why the Arabs were overawed by the scholarship of the Jews, more so because their scholars and rabbis made a great show of their learning and piety and reinforced it with the practice of charms and amulets. The people of Madinah in particular were overawed by the learning of the Jews, for they were surrounded by big Jewish tribes and came in contact with them day and night. As a result, they were immensely influenced by them just as illiterate people usually are influenced by the neighbours who are more educated, more civilized and more religious in character.
Such were the conditions when the Holy Prophet upon whom be peace) presented himself as a Prophet and began to invite the people to Islam; naturally the illiterate Arabs turned to the Jews for guidance in this matter, and said: "You are the followers of a Prophet and possess a Book, so tell us what you think of this man and his teachings, who claims to be a Prophet." This question was repeatedly asked of the Jews by the people of Makkah, and when the Holy Prophet came to Madinah, here also many people visited the Jewish scholars again and again to ask them the same question. But their scholars never gave them the right answer. For they could not say that the doctrine of Tauhid that Muhammad (upon whom be Allah's peace and blessings) was preaching was wrong, nor that the knowledge which he imparted about the Prophets, scriptures, angels, and the Hereafter was wrong, nor that there was something wrong about the moral principles that he taught. They were neither ready to admit in plain words the righteousness of the teachings of the Holy Prophet; nor had they the courage to refute it openly; nor were they willing to profess the Truth candidly. Instead, they devised a subtle strategy to oppose it: they created one suspicion or the other about the Holy Prophet, his followers and his mission; they would concoct allegations against him and his followers and make false propaganda against them or raise frivolous objections so as to involve them in useless discussions. That is why they have been warned not to conceal the truth by covering it with falsehood, nor suppress it by spreading suspicions and by raising silly objections, nor mix it up with falsehood.  

Desc No: 59
The Salat and the Zakat have always formed the essential elements of the revealed religion (Islam). Like all other Prophets, the Israelite Prophets also had strictly enjoined these, but by and by the Jews became wholly neglectful of them. They gave up the performance of Salat in congregation and the majority of the people did not even offer it individually. Instead of paying Zakat, they started charging interest on money.  

Desc No: 60
That is, "If you face some difficulties in following the righteous way, sabr and Salat will help remove the difficulties and strengthen you to walk the way easily." Lexically, sabr means to check and tie, but in usage it stands for patience, perseverance, endurance and fortitude. The Qur'an uses this word to express that fortitude, that moral strength, that firmness of purpose and decision, that determination, moral discipline and self-control which enable a person to proceed with patience and courage in the face of afflictions, privations and temptations on the way he chooses in accordance with the dictates of his conscience. What the Qur'an means to stress is that the Muslims should develop this moral quality in themselves and should observe the Salat regularly to reinforce it from without.  

Desc No: 61
Salat is a hard task" only for the one who is disobedient to Allah and does not believe in the Hereafter. But it is a joyful duty for the one who is willingly and happily obedient to Allah and who believes that one day he will have therein. It is expected that this will lead you on to the paths of virtue and piety." But even after that you forsook the Covenant: nevertheless Allah did not withhold His grace and mercy from you; otherwise you would have been utterly ruined long before this.   "




Medina-Musshaf Seite 007

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.47. Ya banii isra-iila odhkuruuniAAmatiya allatii anAAamtu AAalaykum waannii faddaltukumAAala alAAalamiina

2.47. O Children of Israel! Remember My favor wherewith I favored you and how I preferred you to (all) creatures. (Pickthall)

2.47. Ihr Kinder Israils, erinnert euch Meiner Wohltat, mit der Ich euch wohlgetan habe, und daß Ich euch begünstigt habe gegenüber den Welten. (Ahmad v. Denffer)

2.47. O Kinder Israils, gedenkt Meiner Gunst, die Ich euch erwiesen habe, und daß Ich euch vor den (anderen) Weltenbewohnern bevorzugt habe. (Bubenheim)

2.47. O ihr Kinder Israels! Gedenkt Meiner Gaben, mit denen Ich euch bedacht habe und dass Ich euren Vätern so viel gegeben habe, wie niemand zuvor bekommen hat! (Azhar)

2.47. Kinder Israils! Entsinnt euch Meiner Gaben, die ICH euch gewährt habe, und dass ICH euch den Menschen gegenüber auszeichnete. (Zaidan)

2.47. Ihr Kinder lsrael! Gedenkt meiner Gnade, die ich euch erwiesen habe und denket daran, daß ich euch vor den Menschen in aller Welt (al-`aalamuun) ausgezeichnet habe! (Paret)

2.47. O ihr Kinder Israels! Gedenkt Meiner Gnade, mit der Ich euch begnadete und (denkt daran,) daß Ich euch allen Welten vorgezogen habe. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 007

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.48. Waittaquu yawman la tadschziinafsun AAan nafsin schay-an wala yuqbalu minha schafaAAatunwala yu/khadhu minha AAadlun wala humyunsaruuna

2.48. And guard yourselves against a day when no soul will in aught avail another, nor will intercession be accepted from it, nor will compensation be received from it, nor will they he helped. (Pickthall)

2.48. Und schützt euch vor einem Tag, an dem keine Seele einer anderen Seele etwas vergilt, und Fürbitte von ihr nicht angenommen wird, und Auslösung von ihr nicht genommen wird, und ihnen nicht geholfen wird. (Ahmad v. Denffer)

2.48. Und hütet euch vor einem Tag, an dem keine Seele etwas anstelle einer anderen übernehmen kann und von keiner Fürsprache noch Ersatz(leistung) angenommen wird und ihnen keine Hilfe zuteil wird! (Bubenheim)

2.48. Fürchtet den Jüngsten Tag, an dem keine Seele für eine andere eine Schuld tilgen darf und von keiner Seele Fürsprache oder Ersatzleistung angenommen wird! Keiner könnte einem anderen helfen, die Strafe abzuwenden. (Azhar)

2.48. Und sucht Taqwa einem Tag gegenüber, an dem weder eine Seele einer (anderen) Seele etwas nützt, noch von ihr Fürbitte angenommen wird, noch von ihr Ausgleich genommen wird, noch wird ihnen beigestanden. (Zaidan)

2.48. Und macht euch darauf gefaßt, (dereinst) einen Tag zu erleben, an dem niemand etwas anstelle eines andern übernehmen kann, und (an dem) von niemand Fürbitte (die er für sich vorzuweisen hätte) oder Lösegeld (für seine Person) angenommen wird, (-einen Tag) an dem sie keine Hilfe finden werden! (Paret)

2.48. Und meidet den Tag, an dem keine Seele für eine andere bürgen kann und von ihr weder Fürsprache noch Lösegeld angenommen wird; und ihnen wird nicht geholfen. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 47 bis 48

O Children of Israel! Just recall to mind My favour that bestowed upon you, and remember that I exalted you above all the peoples of the world. ( 62 ) And guard yourselves against the Day when no one shall avail anyone anything; nor shall intercession be accepted from anyone; nor shall anyone be acquitted for any (amount of) ransom; nor shall the guilty ones be helped from any quarter. ( 63 )

Desc No: 62
It refers to the period when the Israelites were the only people in the world who possessed the knowledge of the Truth from Allah and were, therefore, made leaders of the people of the world and were required to invite all other nations to His submission and to guide them on the Right Way.  

Desc No: 63
In this verse the Israelites have been warned to guard against their wrong notion about the Hereafter, for this was the main cause of their degeneration. They were under the delusion that they would win salvation just because they were the descendants of great Prophets and had relations with great saints and pious and righteous people. That is why they neglected we religion and involved themselves in sin. Here they are being disillusioned and warned that they will not escape the consequences of their evil deeds by virtue of their relation with some holy person or his intercession in their behalf. That is why immediately after reminding them of the favour (v. 47) they have been warned that they shall be punished like the guilty people who lived in this world without belief in the Hereafter.   "




Medina-Musshaf Seite 008

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.49. Wa-idh nadschdschaynakum min alifirAAawna yasuumuunakum suu-a alAAadhabi yudhabbihuunaabnaakum wayastahyuuna nisaakum wafii dhalikumbalaon min rabbikum AAadhiimun

2.49. And (remember) when We did deliver you from Pharaoh ' s folk, who were afflicting you with dreadful torment, slaying your sons and sparing your women: That was a tremendous trial from your Lord. (Pickthall)

2.49. Und als Wir euch errettet haben vor den Zugehörigen Pharaos - sie belegten euch mit böser Strafe, sie schlachteten eure Söhne ab und Hessen eure Frauen am Leben, und darin war eine gewaltige Prüfung von eurem Herrn * (Ahmad v. Denffer)

2.49. Und (gedenkt,) als Wir euch von den Leuten Fir´auns erretteten, die euch eine böse Qual auferlegten, indem sie eure Söhne allesamt abschlachteten und (nur) eure Frauen am Leben ließen. Darin war für euch eine gewaltige Prüfung von eurem Herrn. (Bubenheim)

2.49. Erinnert euch daran, dass Wir euch vor Pharao und seinen Leuten retteten, die euch großem Leid außetzten, als sie eure Söhne töteten und nur eure Töchter am Leben ließen! Das war eine schwere Prüfung eures Herrn. (Azhar)

2.49. Und (erinnere daran), als WIR euch vor Pharaos Leute errettet haben. Sie fügten euch das Übelste an Mißhandlung zu. Sie schlachteten eure Söhne ab und ließen (nur) eure Frauen am Leben. Und darin war eine Prüfung von eurem HERRN, die überhart war. (Zaidan)

2.49. Und (damals) als wir euch von den Leuten Pharaos erretteten, während sie euch eine schlimme Qual auferlegten, indem sie eure Söhne abschlachteten und (nur) eure Frauen am Leben ließen! Darin lag für euch eine schwere Prüfung von seiten eures Herrn. (Paret)

2.49. Und denkt daran, daß Wir euch vor den Leuten des Pharao retteten, die euch schlimme Pein zufügten, indem sie eure Söhne abschlachteten und eure Frauen am Leben ließen. Darin lag eine schwere Prüfung von eurem Herrn. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 49 bis 49

Recall ( 64 ) the time when We delivered you from the slavery of Pharaoh's people. ( 65 ) They had inflicted a dreadful torment on you: they killed your sons and let your daughters live. And in this there was a hard trial for you from your your Lord ( 66 ) .

Desc No: 64
The events recalled here were well known to all and sundry among the Jews. Therefore, only brief references have been made to these historical events to show that they had remained ungrateful and had persisted in evil deeds in spite of the continuous favours showered upon them by Allah.  

Desc No: 65
"AI-i-Fir' aunö includes both the people of Pharaoh's own family and the people belonging to the ruling class of Egypt.  

Desc No: 66
It was a trial of their character. They were made to pass through the fire of the test to see whether they were pure gold or a base metal. Moreover, they were put to the test to see whether they would be grateful to Allah after their miraculous escape.  




Medina-Musshaf Seite 008

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.50. Wa-idh faraqna bikumu albahrafaandschaynakum waaghraqna ala firAAawnawaantum tandhuruuna

2.50. And when We brought you through the sea and rescued you, and drowned the folk of Pharaoh in your sight. (Pickthall)

2.50. Und als Wir für euch das Meer geteilt haben und euch errettet haben und die Zugehörigen Pharaos ertränkt haben, und ihr habt zugesehen, (Ahmad v. Denffer)

2.50. Und als Wir für euch das Meer teilten und euch so retteten und die Leute Fir´auns ertrinken ließen, während ihr zuschautet! (Bubenheim)

2.50. Erinnert euch daran, dass Wir euch das Meer durchqueren und Pharao mit seinem Heer vor euren Augen ertrinken ließen! (Azhar)

2.50. Und (erinnere daran), als WIR für euch das Meer gespaltet haben, dann erretteten WIR euch und ließen Pharaos Leute ertrinken, während ihr zugeschaut habt. (Zaidan)

2.50. Und (damals) als wir euch einen Weg mitten durch das Meer machten und euch erretteten und die Leute Pharaos ertrinken ließen, während ihr zuschautet! (Paret)

2.50. Und denkt daran, daß Wir für euch das Meer teilten und euch retteten, während Wir die Leute des Pharao vor euren Augen ertrinken ließen. (Rasul)



41-50 von 286 Ayaat, Seite 5/29

 

[  «  Anfang  1  2  3  4  5  6  7  8  9  ...  »  Ende  ]