alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


56.19. von ihm bekommen sie weder Kopfschmerzen noch werden sie dadurch benommen,

[ alWaqi'a:19 ]


Besucher Online
Im Moment sind 18 Besucher online






Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi

Alle Suren anzeigen | alBaqara | 51-60 von 286 Ayaat, Seite 6/29

 

[  «  Anfang  ...  2  3  4  5  6  7  8  9  10  ...  »  Ende  ]


Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   


Medina-Musshaf Seite 008

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.51. Wa-idh waAAadna muusaarbaAAiina laylatan thumma ittakhadhtumu alAAidschla minbaAAdihi waantum dhalimuuna

2.51. And when We did appoint for Moses forty nights (of solitude), and then ye chose the calf, when he had gone from you, and were wrongdoers. (Pickthall)

2.51. Und als Wir uns mit Musa verabredet haben, vierzig Nächte, - dann habt ihr danach das Kalb angenommen, und ihr wart Unrechthandelnde. (Ahmad v. Denffer)

2.51. Und als Wir Uns mit Musa auf vierzig Nächte verabredeten, da nahmt ihr dann nach ihm das Kalb an, womit ihr Unrecht tatet. (Bubenheim)

2.51. Erinnert euch daran, dass Wir mit Moses vierzig Nächte zur Anbetung vereinbarten! Als er wieder zu euch zurückkehrte, hattet ihr in seiner Abwesenheit das Kalb als Götzen angebetet. Da habt ihr schweres Unrecht getan. (Azhar)

2.51. Und (erinnere daran), als WIR Musa ein Versprechen für vierzig Tage gaben, dann nahmt ihr euch das Kalb (als Götzen) in dessen (Abwesenheit) , während ihr Unrecht-Begehende wart. (Zaidan)

2.51. Und (damals) als wir uns mit Moses (am Sinai) auf vierzig Tage verabredeten! Und dann, nachdem er weggegangen war, nahmet ihr euch in frevelhafter Weise das Kalb (zum Gegenstand eurer Anbetung). (Paret)

2.51. Und denkt daran, daß Wir Uns mit Moses vierzig Nächte verabredeten, als ihr dann hinter seinem Rücken das Kalb nahmt und damit Unrecht begingt. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 008

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.52. Thumma AAafawna AAankum min baAAdi dhalikalaAAallakum taschkuruuna

2.52. Then, even after that, We pardoned you in order that ye might give thanks. (Pickthall)

2.52. Dann haben Wir es euch danach erlassen, damit ihr vielleicht dankbar seid. (Ahmad v. Denffer)

2.52. Hierauf, nach alledem, verziehen Wir euch, auf daß ihr dankbar wäret. (Bubenheim)

2.52. Später vergaben Wir euch, auf dass ihr Gott (für Seine Gnade) Dankbarkeit erweisen möget. (Azhar)

2.52. Dann vergaben WIR es euch danach, damit ihr euch dankbar erweist. (Zaidan)

2.52. Hierauf, nachdem dies geschehen war, rechneten wir es euch nicht an. Vielleicht würdet ihr dankbar sein. (Paret)

2.52. Alsdann vergaben Wir euch, auf daß ihr dankbar sein möget. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 51 bis 52

Call to mind that when We invited Moses for a fixed term of forty nights and days, ( 67 ) you took to calf worship in his absence. ( 68 ) Though you had committed a wicked transgression, yet We pardoned you even after that so that you might become grateful.

Desc No: 67
When after their escape from Egypt the Israelites entered the Sinai Peninsula, Allah invited the Prophet Moses to Mount Tur for forty days and forty nights to give him Laws, Instructions and Commands for the guidance of the people who had recently been liberated from slavery. (For details, please see Exodus, chaps. 24 to 31). It should, however, be noted that the Tur, referred to here, is not the modern port of Tur on the eastern shore of the Gulf of Suez.  

Desc No: 68
Cow-worship was very common in Can'an, Egypt and the neighbouring countries. When the Israelites degenerated and became slaves of the Copts after the death of the Prophet Joseph, they learnt this evil practice too from their rulers along with other evils. (The incident of the calf-worship is given in detail in Exodus, 32).   "




Medina-Musshaf Seite 008

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.53. Wa-idh atayna muusaalkitaba waalfurqana laAAallakum tahtaduuna

2.53. And when We gave unto Moses the Scripture and the Criterion (of right and wrong), that ye might be led aright. (Pickthall)

2.53. Und als Wir Musa die Schrift gegeben haben und die Unterscheidungsoffenbarung, damit ihr vielleicht rechtgeleitet seid. (Ahmad v. Denffer)

2.53. Und als Wir Musa die Schrift und die Unterscheidung gaben, auf daß ihr rechtgeleitet werdet. (Bubenheim)

2.53. Erinnert euch daran, dass Wir Moses die Schrift (die Thora) und die Wahrheit gaben (in der das Gute vom Bösen abgegrenzt ist), auf dass ihr auf den geraden Weg geleitet werdet! (Azhar)

2.53. Und (erinnere daran), als WIR Musa die Schrift und Al-furqan zuteil werden ließen, damit ihr Rechtleitung findet, (Zaidan)

2.53. Und (damals) als wir dem Moses die Schrift und die Entscheidung (? al-furqaan) gaben, damit ihr euch vielleicht rechtleiten lassen würdet! (Paret)

2.53. Und denkt daran, daß Wir Moses das Buch gaben, sowie die Unterscheidung, auf daß ihr rechtgeleitet werden möget. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 53 bis 53

Remember that (at that very time, when you were committing this gross iniquity) We gave Moses the Book and the criterion of right and wrong ( 69 ) so that you might be guided aright.

Desc No: 69
"Furqan": a criterion for distinguishing truth from falsehood. Here it stands for the knowledge and understanding of religion which enables a person to discern between right and wrong, truth and falsehood.  




Medina-Musshaf Seite 008

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.54. Wa-idh qala muusaliqawmihi ya qawmi innakum dhalamtumanfusakum biittikhadhikumu alAAidschla fatuubuu ilabari-ikum faoqtuluu anfusakum dhalikumkhayrun lakum AAinda bari-ikum fataba AAalaykuminnahu huwa alttawwabu alrrahiimu

2.54. And when Moses said unto his people: O my people! Ye have wronged yourselves by your choosing of the calf (for worship) so turn in penitence to your Creator, and kill (the guilty) yourselves. That will be best for you with your Creator and He will relent toward you. Lo! He is the Relenting, the Merciful. (Pickthall)

2.54. Und als Musa zu seinem Volk sagte: "Mein Volk, ihr habt euch selbst Unrecht angetan mit eurem Annehmen des Kalbes, also kehrt reuig um zu eurem Erschaffer und tötet euch selbst. Das ist besser für euch bei eurem Erschaffer, so wendet Er sich vergebend zu Euch, Er ist ja der Vergebende, der Barmherzige." (Ahmad v. Denffer)

2.54. Und als Musa zu seinem Volk sagte: "O mein Volk, ihr habt euch selbst Unrecht zugefügt, indem ihr das Kalb (zum Gegenstand der Anbetung) genommen habt. Bereut nun vor eurem Erschaffer und tötet dann (die Schuldigen unter) euch selbst! Dies ist besser für euch vor eurem Erschaffer!" Und da nahm Er eure Reue an; Er ist ja der Reue-Annehmende und Barmherzige. (Bubenheim)

2.54. Gedenkt, wie Moses einst seinen Leuten sagte: "Ihr habt euch an euch selbst vergangen, als ihr das Kalb vergöttertet. Bittet Gott um Vergebung und erlegt euch eine schwere, fast todbringende Busse auf! Das ist für euch, Gott dem Schöpfer gegenüber, das beste. " So hat Er euch vergeben. Gott ist voller Vergebung und Barmherzigkeit. (Azhar)

2.54. und als Musa seinen Leuten sagte: „Meine Leute! Zweifelsohne habt ihr euch selbst durch eure Annahme des Kalbes Unrecht angetan, so bereut vor eurem Schöpfer und tötet euch selbst. Dies ist besser für euch bei eurem Schöpfer.“ Dann vergab ER euch. Gewiß, ER ist Der äußerst Reue-Annehmende, Der Allgnädige. (Zaidan)

2.54. Und (damals) als Moses zu seinen Leuten sagte: "Leute! Ihr habt damit, daß ihr euch das Kalb (zum Gegenstand eurer Anbetung) genommen habt, gegen euch selber gefrevelt. Wendet euch nun (reumütig) wieder eurem Schöpfer zu und schlagt eure eigenen Landsleute tot! Das ist, so dünkt es eurem Schöpfer, besser für euch." Darauf wandte Allah sich euch (gnädig) wieder zu. Er ist der Gnädige (tauwaab) und Barmherzige. (Paret)

2.54. Und da sagte Moses zu seinen Leuten: "O meine Leute! Ihr habt auf euch selbst eine schwere Schuld geladen, indem ihr euch das Kalb nahmt; so kehrt reumütig zu eurem Schöpfer zurück und tötet selbst eure Schuldigen. Dies ist für euch besser bei eurem Schöpfer." Alsdann vergab Er euch; wahrlich, Er ist der Allvergebende, der Barmherzige. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 54 bis 54

Remember that when Moses (returned with the Divine Gift, he) said to his people, "O my people, you have .wronged yourselves grievously by taking the calf for worship. Therefore, turn to your Creator . in penitence and slay the guilty ones among you. ( 70 ) This is best for you in the sight of your Creator." At that time your Creator accepted your repentance because He is Relenting 'and Merciful.

Desc No: 70
That is, those who made the calf a deity and worshipped it. 




Medina-Musshaf Seite 008

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.55. Wa-idh qultum ya muusalan nu/mina laka hatta nara Allahadschahratan faakhadhatkumu alssaAAiqatu waantumtandhuruuna

2.55. And when ye said: O Moses! We will not believe in thee till we see Allah plainly; and even while ye gazed the lightning seized you. (Pickthall)

2.55. Und als ihr gesagt habt: "Musa, sicher glauben wir dir nicht, bis wir nicht Allah wahrnehmbar sehen." Da hat euch der Donnerschlag ergriffen, und ihr habt zugesehen. (Ahmad v. Denffer)

2.55. Und als ihr sagtet: "O Musa, wir werden dir nicht eher glauben, bis wir Allah unverhüllt sehen!" Da überkam euch der Donnerschlag, während ihr zuschautet. (Bubenheim)

2.55. Gedenkt, als ihr sagtet: "O Moses, wir werden dir nicht eher glauben, bis wir Gott mit eigenen Augen gesehen haben." Da traf euch zur Strafe der Blitz, während ihr hilflos umherschautet. (Azhar)

2.55. Und (erinnere daran), als ihr zu Musa gesagt habt: „Wir werden dir nicht glauben, bis wir ALLAH offenkundig sehen.“ Dann traf euch der Blitz, während ihr zugeschaut habt. (Zaidan)

2.55. Und (damals) als ihr zu Moses sagtet: "Wir werden dir nicht glauben, bis wir Allah klar und deutlich (dschahratan) sehen"! Da überkam euch der Donnerschlag, während ihr zuschautet. (Paret)

2.55. Und als ihr sagtet: "O Moses! Wir werden dir gewiß nicht glauben, bis wir Allah unverhüllt sehen", da traf euch der Blitzschlag, während ihr zuschautet. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 008

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.56. Thumma baAAathnakum min baAAdimawtikum laAAallakum taschkuruuna

2.56. Then We revived you after your extinction, that ye might give thanks. (Pickthall)

2.56. Dann haben Wir euch auferweckt, nach eurem Tod, damit ihr vielleicht dankbar seid. (Ahmad v. Denffer)

2.56. Hierauf erweckten Wir euch nach eurem Tod, auf daß ihr dankbar wäret. (Bubenheim)

2.56. Wir riefen euch aus einem dem Tode ähnlichen Zustand wieder ins Leben, damit ihr Gott für Seine Gnade Dankbarkeit erweist. (Azhar)

2.56. Dann erweckten WIR euch nach eurem Tod, damit ihr euch dankbar erweist, (Zaidan)

2.56. Hierauf, nachdem ihr (vor Schrecken) tot waret, erweckten wir euch (wieder zum Leben). Vielleicht würdet ihr dankbar sein. (Paret)

2.56. Dann erweckten Wir euch wieder nach eurem Tode, auf daß ihr dankbar sein möget , (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 55 bis 56

Remember when you said, "O Moses, we are not going to believe you until we see with our own eyes Allah (talking to you)". At that very time a thunderbolt struck you while you were looking on and you fell lifeless. Then We raised you to life so that you might become grateful for this favour. ( 71 )

Desc No: 71
When Moses went up to Mount Tur for forty days and forty nights, he was also told to bring with him seventy of the chiefs of Israel. Then Allah bestowed upon him the Book and Criterion and gave him the stone tablets with Instructions and Commandments inscribed on them for the guidance of the people, and he presented these to the chiefs. The Qur'an says that at that time some wicked people from among them began to say: "How can we believe, on a mere statement of yours, that Allah has had a talk with you?" At this Allah became angry with them and punished them. But the Bible says, "And they saw the God of Israel: and there was under his feet as it were a paved work of sapphire stone, and as it were the body of heaven in his clearness. And upon the nobles of the children of Israel he laid not his hand: also they saw God, and did eat and drink". (Exodus, 24: 1011). Strange though it may appear, the same Bible also tells us that Moses said," "I beseech thee, skew me thy glory. And He said, "Thou canst not see my face, for there shall no man see me, and live." (For further details please see Exodus, 33:18-23).  




Medina-Musshaf Seite 008

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.57. Wadhallalna AAalaykumualghamama waanzalna AAalaykumu almanna waalssalwakuluu min tayyibati ma razaqnakum wamadhalamuuna walakin kanuuanfusahum yadhlimuuna

2.57. And We caused the white cloud to overshadow you and sent down on you the manna and the quails, (saying): Eat of the good things wherewith We have provided you We wronged them not, but they did wrong themselves. (Pickthall)

2.57. Und Wir haben die Wolkendecke euch überschatten lassen und haben auf euch das Manna und die Wachteln herabgesandt: - Eßt vom Guten, womit Wir euch versorgt haben! - und nicht Uns haben sie Unrecht angetan, sondern sich selber haben sie immer Unrecht angetan. (Ahmad v. Denffer)

2.57. Und Wir ließen die Wolken euch überschatten und sandten das Manna und die Wachteln auf euch hinab: "Eßt von den guten Dingen, mit denen Wir euch versorgt haben." Und sie fügten nicht Uns Unrecht zu, sondern sich selbst. (Bubenheim)

2.57. Wir ließen die Wolken euch Schatten spenden, schickten euch den süßen Manna-Tau und die Salwa-Wachteln herab. Wir sagten: "Eßt von den guten Dingen, die Wir euch beschert haben!" Als sie Gottes Gaben verleugneten, taten sie nicht Uns, sondern sich selbst unrecht. (Azhar)

2.57. und beschatteten euch mit Wolken und schickten euch Al-mann und As-salwa . Esst von den Tay-yibat dessen, was WIR euch als Rizq gewährten! Doch nicht gegen Uns begingen sie Unrecht, sondern sie pflegten gegen sich selbst Unrecht zu begehen. (Zaidan)

2.57. Und wir ließen die Wolke über euch Schatten werfen. Und wir sandten das Manna und die Wachteln auf euch hinunter (indem wir euch aufforderten): "Eßt von den guten Dingen, die wir euch beschert haben!" (Doch die Kinder Israel waren undankbar und widerspenstig.) Und sie frevelten (damit) nicht gegen uns, sondern gegen sich selber. (Paret)

2.57. und Wir ließen die Wolken über euch Schatten werfen und sandten euch Manna und Wachteln herab: "Esset von den guten Dingen, die Wir euch gegeben haben"; sie schadeten Uns aber nicht; vielmehr schadeten sie sich selbst. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 57 bis 57

(Remember that) We caused the cloud to overshadow you and provided you with ( 72 ) manna and salva ( 73 ) for your food, saying, "Eat of the clean and pure things We have bestowed upon you" (In spite of this, your forefathers violated Our commands:) however, they did not harm Us but harmed only themselves.

Desc No: 72
That is, "We sheltered you with clouds when you entered the Sinai Peninsula and had no place of shelter from the heat of the sun." One should remember that the Israelites had emigrated in large numbers from Egypt and had no place in the Sinai Peninsula to hide their heads, not to speak of houses and tents. Had Allah not kept the sky cloudy for a long time, they would have perished by the scorching heat of the desert sun.  

Desc No: 73
Manna and salva were the natural relief provisions supplied by Allah to feed the Israelites in the wilderness. Manna fell on the ground like dew-drops and salva flew in thousands like quails. There was such a plenty of these provisions that a whole nation lived on them for forty years and was never confronted with starvation or famine. In modern times even a well developed and resourceful country fords it extremely difficult to make adequate food arrangements for a few hundred thousand emigrants if they happen to enter it suddenly and unexpectedly. (For details refer to Exodus, 16; Numbers, 11:7-9, 31-32; Joshua, 5:12).  




Medina-Musshaf Seite 009

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.58. Wa-idh qulna odkhuluu hadhihialqaryata fakuluu minha haythu schi/tum raghadan waodkhuluualbaba sudschdschadan waquuluu hittatun naghfirlakum khatayakum wasanaziidu almuhsiniina

2.58. And when We said: Go into this township and eat freely of that which is therein, and enter the gate prostrate, and say: "Repentance. " We will forgive you your sins and increase (reward) for the right-doers. (Pickthall)

2.58. Und als Wir sprachen: Geht hinein in diese Ansiedlung und eßt davon, wo ihr wollt, in Fülle, und geht hinein durch das Tor, euch niederwerfend, und sagt: "Vergebung" - Wir verzeihen euch eure Überschreitungen, und Wir werden den Guthandelnden noch mehr geben. (Ahmad v. Denffer)

2.58. Und als Wir sagten: "Tretet ein in diese Stadt und dann eßt, wo immer ihr wollt, reichlich von (dem, was in) ihr (ist). Und tretet, euch niederwerfend, durch das Tor ein und sagt: ,Vergebung, so vergeben Wir euch eure Verfehlungen. Und Wir werden den Gutes Tuenden noch mehr erweisen." (Bubenheim)

2.58. Gedenkt der Zeit, als Wir sagten: "Tretet in diese Stadt ein und esst, was euch mundet und wo immer ihr gern möchtet! Ihr sollt jedoch durch das Tor eintreten, indem ihr euch niederwerft, und sagen: §Vergebung!§ Den Sündern werden Wir vergeben, und die Frommen, die Gutes tun, werden Wir mehr belohnen." (Azhar)

2.58. Und (erinnere daran), als WIR sagten: „Tretet ein in diese Ortschaft und esst darin allerorts, wo ihr wollt, reichlich. Und tretet ein durch das Tor Sudschudvollziehend und sagt: ‚Entlastung!‘ Dann vergeben WIR euch eure Verfehlungen und WIR werden die Muhsin noch mehr gewinnen lassen.“ (Zaidan)

2.58. Und (damals) als wir sagten: "Tretet in diese Stadt ein, und eßt uneingeschränkt davon, wo ihr wollt! Und tretet zum Tor ein, indem ihr euch niederwerft, und sagt: "Vergebung" (hitta)! Dann werden wir euch eure Sünden vergeben. - Und wir werden denen, die rechtschaffen sind, noch mehr (Gnade) erweisen (als ihnen von Rechts wegen zusteht). (Paret)

2.58. Und Wir sagten: "Tretet ein in diese Stadt und esset von dort, wo immer ihr wollt nach Herzenslust, und tretet durch das Tor ein, indem ihr euch niederwerft und sagt: »Vergebung!«, auf daß Wir euch eure Missetaten vergeben. Und Wir werden den Rechtschaffenen mehr geben. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 009

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.59. Fabaddala alladhiina dhalamuuqawlan ghayra alladhii qiila lahum faanzalna AAalaalladhiina dhalamuu ridschzan mina alssama-ibima kanuu yafsuquuna

2.59. But those who did wrong changed the word which had been told them for another saying, and We sent down upon the evil-doers wrath from Heaven for their evil doing. (Pickthall)

2.59. Da haben es diejenigen, die unrecht handelten, ausgetauscht mit einem anderen Wort als das, was zu ihnen gesprochen worden war, und Wir haben auf diejenigen, die unrecht handelten, erschütternde Strafe vom Himmel herabgesandt, weil sie immer gefrevelt haben. (Ahmad v. Denffer)

2.59. Doch da tauschten diejenigen, die Unrecht taten, das Wort gegen ein anderes aus, das ihnen nicht gesagt worden war. Und da sandten Wir auf diejenigen, die Unrecht taten, eine unheilvolle Strafe vom Himmel hinab dafür, daß sie gefrevelt hatten. (Bubenheim)

2.59. Die Ungerechten ersetzten die ihnen vorgeschriebenen Worte durch andere. Da wurden sie wegen des begangenen schwerwiegenden Unrechts durch eine vom Himmel herabgesandte qualvolle Strafe gemaßregelt. (Azhar)

2.59. Dennoch tauschten diejenigen, die Unrecht begingen, ein Wort gegen das aus, das ihnen nicht gesagt wurde, dann schickten WIR über diejenigen, die Unrecht begingen, Peinigung vom Himmel für das, was sie an Fisq zu betreiben pflegten. (Zaidan)

2.59. Da vertauschten diejenigen, die frevelten, den Ausspruch, den man ihnen gesagt hatte, mit einem andern. Und da sandten wir auf sie ein Strafgericht (ridschz) vom Himmel herab (zur Vergeltung) dafür, daß sie sich versündigt hatten. (Paret)

2.59. Doch die Ungerechten vertauschen das Wort mit einem, das ihnen nicht gesagt wurde. Da sandten Wir auf die Ungerechten eine Strafe vom Himmel herab, weil sie gefrevelt hatten. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 58 bis 59

Then call to mind the time when We said, "Go into the town' ( 74 ) before you and eat to your hearts' content therein, wherefrom you will, but enter the gate bowing down with humility, repeating 'hittatun'; ( 75 ) We will forgive your sins and increase the reward of the righteous". But the transgressors perverted the words said to them entirely into a different thing. So We sent down upon the transgressors a severe torment from the sky : that was the punishment for the disobedience they were showing.

Desc No: 74
The identity of the town has not so far been determined. As this incident took place when the Israelites were still wandering in the Sinai Peninsula, most probably it was situated somewhere there. But it is also possible that it might have been Shittim which was situated on the eastern bank of the Jordan, opposite to Jericho. According to the Bible, the Israelites conquered this city during the last years of Moses and committed debaucheries. Consequently, Allah inflicted a terrible punishment on them in the form of an epidemic which killed twenty-four thousand of them. (Numbers, 25: 1-9). 

Desc No: 75
They were told not to enter the town like cruel and ruthless tyrants but to go in meekly and with humility like God-fearing people, just as the Prophet Muhammad (Allah's peace be upon him) did at the conquest of Makkah. "Hittatun" can have two meanings: "You should enter the town, (1) begging Allah's forgiveness for sins, and (2) granting general amnesty and refraining from plundering and murdering the inhabitants."   "




Medina-Musshaf Seite 009

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.60. Wa-idhi istasqa muusaliqawmihi faqulna idrib biAAasaka alhadscharafainfadscharat minhu ithnata AAaschrata AAaynan qadAAalima kullu onasin maschrabahum kuluu waischrabuumin rizqi Allahi wala taAAthaw fii al-ardimufsidiina

2.60. And when Moses asked for water for his people, We said: Smite with thy staff the rock. And there gushed out therefrom twelve springs (so that) each tribe knew their drinking place. Eat and drink of that which Allah hath provided, and do not act corruptly, making mischief in the earth. (Pickthall)

2.60. Und als Musa zu trinken bat für sein Volk, da haben Wir gesprochen:Schlag mit deinem Stock den Stein! Da brachen aus ihm zwölf Quellen hervor, schon kannte jede Menschensehar ihre Trinkstelle: - Eßt und trinkt von der Versorgung Allahs, und seid nicht frech auf der Erde als Unheilstifter! (Ahmad v. Denffer)

2.60. Und als Musa für sein Volk um Wasser bat, da sagten Wir: "Schlag mit deinem Stock auf den Felsen!" Da entsprangen ihm zwölf Quellen. Nun wußte jedermann, wo sein Platz zum Trinken war: "Eßt und trinkt von Allahs Versorgung und richtet auf der Erde nicht unheilstiftend Verderben an!" (Bubenheim)

2.60. Einst bat Moses Gott für sein Volk (das in der Wüste durstete) um Wasser. Wir sagten ihm: "Schlage mit deinem Stock auf den Fels!" Da sprudelte das Wasser aus zwölf Quellen hervor; jeder der (zwölf) Stämme erfuhr, welche Quelle für ihn bestimmt war. Dann sagten Wir: "Eßt und trinkt von den Gaben Gottes, und richtet kein Unheil auf Erden an!" (Azhar)

2.60. Und (erinnere daran), als Musa für seine Leute um Wasser bat; dann sagten WIR: „Schlage mit deinem Stock an den Felsen!“ Dann entsprangen daraus zwölf Quellen; bereits kennt jede Gruppe ihre Trinkstelle. Esst und trinkt von ALLAHs Rizq und übertreibt nicht auf Erden als Verderben-Anrichtende! (Zaidan)

2.60. Und (damals) als Moses für sein Volk um Wasser bat! Da sagten wir: "Schlag mit deinem Stock auf den Felsen!" (Er tat so.) Da brachen zwölf Quellen aus ihm hervor. Nun wußte jedermann, wo es für ihn zu trinken gab. (Und es erging die Aufforderung an sie:) "Eßt und trinkt von dem, was Allah euch beschert hat, und treibt nicht (überall) im Land euer Unwesen, indem ihr Unheil anrichtet! (Paret)

2.60. Und als Moses für sein Volk um Wasser bat, da sagten Wir: "Schlag mit deinem Stock auf den Felsen." Da sprudelten aus ihm zwölf Quellen heraus. So kannte jeder Stamm seine Trinkstelle. "Esset und trinkt von dem, was Allah euch gegeben hat, und richtet auf Erden kein Unheil an." (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 60 bis 60

Remember that when Moses prayed for water for his people, We answered, "Strike the rock with your staff" : whereupon twelve springs gushed forth from it; ( 76 ) the people of every clan came to know their drinking place. (Then they were enjoined:) "Eat and drink of what Allah has provided and do not spread disorder on the earth."

Desc No: 76
That rock can still be seen in the Sinai Peninsula with the twelve holes of the springs. Twelve springs were caused to flow for the Israelites in order to avoid water disputes among their twelve clans.  




51-60 von 286 Ayaat, Seite 6/29

 

[  «  Anfang  ...  2  3  4  5  6  7  8  9  10  ...  »  Ende  ]