alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


59.12. Wenn sie tatsächlich vertrieben werden, werden sie nicht mit ihnen fortziehen; und wenn tatsächlich gegen sie gekämpft wird, werden sie ihnen nicht helfen. Und wenn sie ihnen (auch) tatsächlich helfen sollten, werden sie ganz gewiß den Rücken kehren, und hierauf wird ihnen (selbst) keine Hilfe zuteil werden.

[ alHasr:12 ]


Besucher Online
Im Moment sind 21 Besucher online






Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi

Alle Suren anzeigen | Ta Ha | 11-20 von 135 Ayaat, Seite 2/14

 

[  «  Anfang  1  2  3  4  5  6  ...  »  Ende  ]


Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   


Medina-Musshaf Seite 312

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



20.11. Falamma ataha nuudiya yamuusa

20.11. And when he reached it, he was called by name: O Moses! (Pickthall)

20.11. Und als er zu ihm kam, wurde er gerufen: Musa! (Ahmad v. Denffer)

20.11. Als er dort hinkam, wurde ihm zugerufen: "O Musa! (Bubenheim)

20.11. Und als er dort ankam, hörte er rufen: "O Moses! (Azhar)

20.11. Und als er daran war, wurde gerufen: „Musa! (Zaidan)

20.11. Als er dann hinkam, wurde ihm zugerufen: "Moses! (Paret)

20.11. Und wie er näher herankam, wurde er angerufen: "O Moses! (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 312

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



20.12. Innii ana rabbuka faikhlaAAnaAAlayka innaka bialwadi almuqaddasi tuwan

20.12. Lo! I, even I, am thy Lord. So take off thy shoes, for Lo! thou art in the holy valley of Tuwa. (Pickthall)

20.12. Ich bin dein Herr, also ziehe deine beiden Schuhe aus, du bist im geheiligten Tal Tuwa, (Ahmad v. Denffer)

20.12. Gewiß, Ich bin dein Herr, so ziehe deine Schuhe aus. Du befindest dich im geheiligten Tal Tuwa. (Bubenheim)

20.12. Ich bin dein Herr. Ziehe deine Sandalen aus! Du bist im heiligen Tal Tuwa. (Azhar)

20.12. Gewiß, ICH bin dein HERR, so ziehe deine Schuhe aus, denn du bist gewiss im rein gehaltenen Tal Tuwa. (Zaidan)

20.12. Ich bin dein Herr. Zieh deine Sandalen aus! Du befindest dich im heiligen Tal Tuwaa. (Paret)

20.12. Ich bin es, dein Herr. So zieh deine Schuhe aus; denn du bist im heiligen Wadi Tuwa. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 313

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



20.13. Waana ikhtartuka faistamiAAlima yuuha

20.13. And I have chosen thee, so hearken unto that which is inspired. (Pickthall)

20.13. Und Ich habe dich auserwählt, also höre auf das, was dir offenbart wird: (Ahmad v. Denffer)

20.13. Und Ich habe dich erwählt. So höre auf das, was (als Offenbarung) eingegeben wird. (Bubenheim)

20.13. Ich habe dich auserwählt, so höre der Offenbarung zu! (Azhar)

20.13. Und ICH habe dich erwählt, so höre dem zu, was als Wahy erteilt wird: (Zaidan)

20.13. Und ich habe dich auserwählt. Höre nun auf das, was (dir hiermit als Offenbarungsauftrag) eingegeben wird! (Paret)

20.13. Und Ich habe dich erwählt; so höre denn auf das, was offenbart wird. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 313

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



20.14. Innanii ana Allahu lailaha illa ana faoAAbudnii waaqimi alssalatalidhikrii

20.14. Lo! I, even I, am Allah. There is no God save Me. serve Me and establish worship for My remembrance. (Pickthall)

20.14. Ich bin Allah, es gibt keinen Gott außer Mir, also diene Mir und richte das Gebet ein zu Meinem Gedenken. (Ahmad v. Denffer)

20.14. Gewiß, Ich bin Allah. Es gibt keinen Gott außer Mir. So diene Mir und verrichte das Gebet zu Meinem Gedenken. (Bubenheim)

20.14. Ich bin Gott Allah, außer Mir gibt es keinen Gott, so bete mich an und verrichte das Gebet, um Meiner zu gedenken! (Azhar)

20.14. Gewiß, ICH bin ALLAH. Keine Gottheit existiert, es sei denn ICH, so diene Mir und verrichte ordnungsgemäß das rituelle Gebet zu Meinem Gedenken. (Zaidan)

20.14. Ich bin Allah. Es gibt keinen Gott außer mir. Darum diene mir und verrichte, meiner (in Ehrfurcht) gedenkend (li-zikrie), das Gebet (salaat)! (Paret)

20.14. Wahrlich, Ich bin Allah. Es ist kein Gott außer Mir; darum diene Mir und verrichte das Gebet zu Meinem Gedenken. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 313

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



20.15. Inna alssaAAata atiyatunakadu okhfiiha litudschza kullu nafsin bimatasAAa

20.15. Lo! the Hour is surely coming. But I will to keep it hidden, that every soul may be rewarded for that which it striveth (to achieve). (Pickthall)

20.15. Die Stunde kommt, fast halte Ich sie geheim, damit jeder Seele vergolten wird, worum sie sich bemüht, (Ahmad v. Denffer)

20.15. Gewiß, die Stunde kommt - Ich hielte sie beinahe (ganz) verborgen -, damit jeder Seele das vergolten wird, worum sie sich bemüht. (Bubenheim)

20.15. Die Stunde des Jüngsten Gerichts wird gewiss kommen. Ich habe sie, bis auf die Hinweise darauf, verborgen gehalten. Es werden dann jedem Menschen seine Taten vergolten. (Azhar)

20.15. Zweifellos, die Stunde ist im Kommen. Beinahe werde ICH sie enthüllen, damit jeder Seele nach ihrem Bestreben vergolten wird. (Zaidan)

20.15. Die Stunde (des Gerichts) wird kommen - ich halte sie fast (ganz) verborgen (so daß kaum jemand etwas von ihr ahnt) -, damit (schließlich) einem jeden für das vergolten wird, wonach er (in seinem Erdenleben) strebt. (Paret)

20.15. Wahrlich, die Stunde kommt bestimmt. Ich halte sie fest verborgen, auf daß jede Seele nach ihrem Bemühen belohnt werde. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 313

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



20.16. Fala yasuddannaka AAanhaman la yu/minu biha waittabaAAa hawahufatarda

20.16. Therefor, let not him turn thee aside from (the thought of) it who believeth not therein but followeth his own desire, lest thou perish. (Pickthall)

20.16. Also lasse du dich keinesfalls von ihr abhalten von dem, der nicht an sie glaubt und seiner eigenen Laune folgt, sonst kommst du zu Fall. (Ahmad v. Denffer)

20.16. So lasse denn nicht denjenigen dich von ihr abhalten, der nicht an sie glaubt und seiner Neigung folgt, sonst würdest du dich ins Verderben stürzen. (Bubenheim)

20.16. Der Ungläubige, der nicht daran glaubt und seinen Launen folgt, darf dich keineswegs davon ablenken, denn sonst wirst du zugrunde gehen. (Azhar)

20.16. So soll dich von ihr nicht abwenden derjenige, der an sie keinen Iman verinnerlicht und seinen Neigungen folgt, sonst gehst du zugrunde. (Zaidan)

20.16. Laß dich ja nicht durch jemand, der nicht an sie glaubt und seinen (persönlichen) Neigungen folgt, von ihr abhalten (so daß etwa auch du nicht an sie glaubst)! Sonst verfällst du dem Verderben. (Paret)

20.16. Darum laß dich nicht von dem, der hieran nicht glaubt und seinen Gelüsten folgt, davon abhalten, damit du nicht untergehest. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 313

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



20.17. Wama tilka biyamiinika ya muusa

20.17. And what is that in thy right hand, O Moses? (Pickthall)

20.17. Und was ist dies in deiner Rechten, Musa? (Ahmad v. Denffer)

20.17. Und was ist das da in deiner Rechten, o Musa?" (Bubenheim)

20.17. Was ist in deiner rechten Hand, Moses?" (Azhar)

20.17. Und was ist dies in deiner Rechten, Musa?!“ (Zaidan)

20.17. Und was ist das da in deiner Rechten, Moses?" (Paret)

20.17. Und was ist das in deiner Rechten, o Moses?" (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 12 bis 17

Lord; take off your shoes, ( 7 ) for you are in the sacred vally of Tuwa. ( 8 ) And I have chosen you: so listen to what is revealed. It is Who am AIIah: there is no god but Me: so worship Me and establish Salat to remember Me. ( 9 ) The Hour of Resurrection is sure to come, but it is My will to keep the time of its coming secret so that every soul may be recompensed according to its labours. ( 10 ) Therefore let not any person who does not believe in it and has become a slave of his lusts, turn your thoughts away from it, lest you perish- And O-Moses, what is this in your right hand?" ( 11 )

Desc No: 7
Probably, it is because of this that the Jews do not say their prayers with their shoes on. The Holy Prophet, however, removed this misunderstanding, saying, "Act in contrast to the practice of the Jews who do not say their prayers with their shoes or leather socks on." (Abu Da'ud). It does not, however, mean that one must say one's prayers with the shoes on, but it is merely to make it lawful to say prayers with shoes on. This is confirmed by another tradition, related by Abu Da'ud from `Amar bin `As, that he had seen the Holy Prophet saying his prayer both with and without the shoes.
There are other traditions also to this effect but it should also be kept in mind that there were no carpets, mats, etc. in the mosques in those days, not even in the Holy Prophet's Mosque. Therefore it would be improper to go with shoes on into the mosques of today which have carpets, mats, etc. However, one may say one's prayer on grassy plots or open ground with shoes on. 

Desc No: 8
In general, the commentators are of the opinion that Tuwa was the name of the valley, but according to some it means, "The valley that had been made sacred for the time being. "  

Desc No: 9
This is the real object of Salat. It has been prescribed to remind people that they should not become neglectful of Allah by worldly diversions and that they should remember that man is not an unbridled free being but a servant of Allah. Salat has been prescribed five times a day to remind man of Allah's presence.
Some people are of the opinion that it means: "Establish Salat, so that I may remember you."
Incidentally, according to this verse, if one forgets to offer a prayer in time, one should offer it when one recollects it. This is also supported by a tradition related by Hadrat Anas: "If one forgets to offer a certain prayer at the proper time, he should offer it whenever he recollects this; for there is no other expiation for this omission." (Bukhari, Muslim, Ahmed). There is another tradition related by Abu Hurairah to the same effect. It was inquired from the Holy Prophet: "What should we do if we remained asleep during the time of prayer?" The Holy Prophet said, "There is no sin if one remained asleep. The sin is that one should neglect one's prayer intentionally while awake. Therefore if one forgets to offer a prayer or remained asleep one should offer that prayer on remembering it or on awaking." (Tirmizi, Nasa'i, Abu Da'ud).  

Desc No: 10
After Tauhid the second thing that was revealed to all the Prophets was the reality of the "Hereafter", and they were appointed to impart its knowledge to their peoples. Here its object Gas also been stated. The Hour of Resurrection is destined to come so that every one should get the recompense in the Hereafter of what one did in this world, and that Hour has been kept secret to fulfil the requirement of the trial. For the one who believes in the Hereafter will always be on his guard against any deviation from the Right Way, and the one who does not believe in the coming of that Hour will remain engaged in other things, for he will think that he did not see any sign of the coming of the Hour. 

Desc No: 11
This question was not asked for the sake of getting any information, for Allah knew that Moses held a staff in his hand. The question was posed with a view to impressing upon him the fact that it was a staff so that he might be mentally prepared to see the miracle which was going to be performed with it.  "




Medina-Musshaf Seite 313

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



20.18. Qala hiya AAasaya atawakkaoAAalayha waahuschschu biha AAala ghanamiiwaliya fiiha maaribu okhra

20.18. He said: This is my staff whereon I lean, and wherewith I beat down branches for my sheep, and wherein I find other uses. (Pickthall)

20.18. Er sagte: "Das ist mein Stock, ich lehne mich auf ihn, und ich schlage damit Blätter ab für mein Vieh, und ich habe ihn für andere Erfordernisse." (Ahmad v. Denffer)

20.18. Er sagte: "Es ist mein Stock, auf den ich mich stütze und mit dem ich für meine Schafe Blätter abschlage; und ich gebrauche ihn auch noch zu anderen Zwecken." (Bubenheim)

20.18. Er antwortete: "Das ist mein Stock, auf den ich mich stütze und mit dem ich meine Schafe treibe. Ich ziehe auch noch weiteren Nutzen daraus." (Azhar)

20.18. Er sagte: „Es ist mein Stock, auf den stütze ich mich und mit ihm treibe ich meine Schafe zusammen. Und damit habe ich noch andere Verwendung.“ (Zaidan)

20.18. Er sagte: "Das ist mein Stock, auf den ich mich stütze, und mit dem ich für meine Schafe (Blätter) abschlage. Er dient mir auch noch zu anderen Zwecken." (Paret)

20.18. Er sagte: "Das ist mein Stock; ich stütze mich darauf und schlage damit Laub für meine Schafe ab, und ich habe für ihn noch andere Verwendungen." (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 18 bis 18

Moses replied, "It is my staff: I lean upon it and I beat down leaves with it for my flock, and I have quite a few other uses for it." ( 12 )

Desc No: 12
Prophet Moses deliberately prolonged his answer and did not stop at: "It is my staff". This was because he naturally wanted to prolong the dialogue to make the privilege meeting last longer. 




Medina-Musshaf Seite 313

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



20.19. Qala alqiha ya muusa

20.19. He said: Cast it down, O Moses! (Pickthall)

20.19. Er sprach: Wirf ihn hin, Musa! (Ahmad v. Denffer)

20.19. Er sagte: "Wirf ihn hin, o Musa!" (Bubenheim)

20.19. Er sprach: "Wirf ihn hin, Moses!" (Azhar)

20.19. ER sagte: „Wirf ihn hin, Musa!“ (Zaidan)

20.19. Allah sagte: "Wirf ihn, Moses!" (Paret)

20.19. Er sprach: "Wirf ihn hin, o Moses!" (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 313

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



20.20. Faalqaha fa-idha hiya hayyatuntasAAa

20.20. So he cast it down, and Lo! it was a serpent, gliding. (Pickthall)

20.20. Da warf er ihn hin, und da war er eine Schlange, sie lief. (Ahmad v. Denffer)

20.20. Er warf ihn hin, und sogleich war er eine Schlange, die sich rasch bewegte. (Bubenheim)

20.20. Er warf ihn hin, und da wurde er zu einer Schlange, die sich wand. (Azhar)

20.20. Sogleich warf er ihn hin, und er wurde zu einer Schlange, die umherglitt. (Zaidan)

20.20. Er warf ihn, und da war er auf einmal eine Schlange, die (auf dem Boden davon) eilte. (Paret)

20.20. Da warf er ihn hin, und siehe, er wurde zu einer Schlange, die umhereilte. (Rasul)



11-20 von 135 Ayaat, Seite 2/14

 

[  «  Anfang  1  2  3  4  5  6  ...  »  Ende  ]