alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


109.6. Euch eure Religion und mir meine Religion.

[ alKafirun:6 ]


Besucher Online
Im Moment sind 18 Besucher online






Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi

Alle Suren anzeigen | alMu'minun | 31-40 von 118 Ayaat, Seite 4/12

 

[  «  Anfang  1  2  3  4  5  6  7  8  ...  »  Ende  ]


Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   


Medina-Musshaf Seite 344

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



23.31. Thumma anscha/na min baAAdihim qarnan akhariina

23.31. Then, after them, We brought forth another generation; (Pickthall)

23.31. Dann haben Wir nach ihnen eine Generation Anderer nach oben gebracht, (Ahmad v. Denffer)

23.31. Hierauf ließen Wir nach ihnen ein anderes Geschlecht entstehen. (Bubenheim)

23.31. Nach ihnen haben Wir eine andere Generation erschaffen. (Azhar)

23.31. Dann ließen WIR nach ihnen eine andere Generation entstehen. (Zaidan)

23.31. Hierauf, nach ihnen, ließen wir eine andere Generation heraufkommen. (Paret)

23.31. Dann ließen Wir nach ihnen andere Geschlechter entstehen. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 344

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



23.32. Faarsalna fiihim rasuulan minhum anioAAbuduu Allaha ma lakum min ilahin ghayruhuafala tattaquuna

23.32. And We sent among them a messenger of their own saying: Serve Allah. Ye have no other god save Him. Will ye not warn off (evil) ? (Pickthall)

23.32. Und Wir haben unter sie einen Gesandten von ihnen gesandt: Dient Allah, es gibt für euch keinen anderen Gott als Ihn, also seid ihr nicht gottesfürchtig? (Ahmad v. Denffer)

23.32. Dann schickten Wir zu ihnen einen Gesandten von ihnen: "Dient Allah! Keinen Gott habt ihr außer Ihm. Wollt ihr denn nicht gottesfürchtig sein?" (Bubenheim)

23.32. Zu diesen Menschen haben Wir einen Gesandten (Hûd) aus ihren Reihen entsandt, der ihnen sagte: "Dienet Gott allein, denn ihr habt außer Ihm keinen Gott. Wollt ihr denn nicht gottesfürchtig sein?" (Azhar)

23.32. Sogleich entsandten WIR zu ihnen einen Gesandten von ihnen: „Dient ALLAH! Denn für euch gibt es keinen anderen als Gott. Wollt ihr denn nicht Taqwa gemäß handeln?“ (Zaidan)

23.32. Und wir ließen einen Gesandten aus ihren eigenen Reihen unter ihnen auftreten. (Er sagte:) "Dienet Allah! Ihr habt keinen anderen Gott als ihn. Wollt ihr denn nicht gottesfürchtig sein?" (Paret)

23.32. Alsdann sandten Wir ihnen einen Gesandten aus ihrer Mitte (, der sagte): "Dient Allah. Ihr habt doch keinen anderen Gott als Ihn. Wollt ihr also nicht gottesfürchtig sein?" (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 344

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



23.33. Waqala almalao min qawmihi alladhiinakafaruu wakadhdhabuu biliqa-i al-akhiratiwaatrafnahum fii alhayati alddunyama hatha illa bascharun mithlukum ya/kulumimma ta/kuluuna minhu wayaschrabu mimma taschrabuuna

23.33. And the chieftains of his folk, who disbelieved and denied the meeting of the Hereafter, and whom We had made soft in the life of the world, said: This is only a mortal like you, who eateth of that whereof ye eat and drinketh of that ye drink. (Pickthall)

23.33. Und es sagten die Würdenträger von seinem Volk, diejenigen, die den Glauben verweigerten und die Begegnung des Jenseits als Lüge bezeichneten, -und Wir hatten sie üppig ausgestattet im Leben dieser Welt: "Was ist dies außer einem Menschenwesen wie ihr? Er ißt von dem, was ihr eßt, und er trinkt, wovon ihr trinkt, (Ahmad v. Denffer)

23.33. Und die führende Schar aus seinem Volk, die ungläubig war und die Begegnung mit dem Jenseits für Lüge erklärte und der Wir im diesseitigen Leben üppigen Wohlstand verliehen hatten, sagte: "Dieser ist nur ein menschliches Wesen wie ihr, das von dem ißt, was ihr eßt, und von dem trinkt, was ihr trinkt. (Bubenheim)

23.33. Die ungläubigen Notabeln seines Volkes, die die Begegnung im Jenseits leugneten und die Wir im irdischen Leben dem Prunk verfallen ließen, sprachen: "Dieser da ist nur ein Mensch wie ihr, der ißt und trinkt von dem, was ihr esst und trinkt. (Azhar)

23.33. Dann sagten die Entscheidungsträger von seinen Leuten, die Kufr betrieben und das Treffen im Jenseits ableugnet haben, und denen WIR Luxus im dießeitigen Leben gewährten: „Dieser ist nichts anderes als ein Mensch genau wie ihr, er ißt von dem, was ihr esst, und trinkt von dem, was ihr trinkt! (Zaidan)

23.33. Die Vornehmen (al-mala') aus seinem Volk, die ungläubig waren und es als Lüge erklärten, daß sie, (dereinst) das Jenseits erleben werden, und denen wir im Diesseits ein Wohlleben beschieden hatten, sagten: "Das ist ja nur ein Mensch (baschar) wie ihr, der dieselbe Speise und dasselbe Getränk zu sich nimmt, wie ihr. (Paret)

23.33. Und die Vornehmen seines Volks, die ungläubig waren und die Begegnung im Jenseits leugneten und denen Wir das Wohlleben des irdischen Lebens beschert hatten, sagten: "Das ist nur ein Mensch wie ihr. Er ißt von dem, was ihr esset, und trinkt von dem, was ihr trinkt. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 344

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



23.34. Wala-in ataAAtum bascharan mithlakuminnakum idhan lakhasiruuna

23.34. If ye were to obey a mortal like yourselves, ye surely would be losers. (Pickthall)

23.34. Und wenn ihr einem Menschenwesen wie ihr selbst folgt, ja, ihr seid ja dann bestimmt Verlierer. (Ahmad v. Denffer)

23.34. Wenn ihr einem menschlichen Wesen euresgleichen gehorcht, dann werdet ihr fürwahr Verlierer sein. (Bubenheim)

23.34. Wenn ihr einem Menschen euresgleichen gehorcht, seid ihr gewiss Verlierer. (Azhar)

23.34. Und wenn ihr einem Menschen wie ihr (selbst) gehorcht, gewiss seid ihr dann doch Verlierer! (Zaidan)

23.34. Wenn ihr einem Menschen euresgleichen gehorcht, habt ihr (letzten Endes) den Schaden. (Paret)

23.34. Und wenn ihr einem Menschen euresgleichen gehorcht, dann werdet ihr gewiß Verlierende sein. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 344

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



23.35. AyaAAidukum annakum idha mittumwakuntum turaban waAAidhaman annakummukhradschuuna

23.35. Doth he promise you that you, when ye are dead and have become dust and bones, will (again) be brought forth? (Pickthall)

23.35. Verspricht er euch, daß ihr, wenn ihr gestorben seid und Erdreich seid und Knochen, daß ihr hervorgebracht werdet? (Ahmad v. Denffer)

23.35. Verspricht er euch etwa, daß ihr, wenn ihr gestorben und zu Erde und Knochen geworden seid, (wieder) hervorgebracht werdet? (Bubenheim)

23.35. Verspricht er euch etwa, dass ihr wieder auferweckt werdet, wenn ihr schon zu Staub und Knochen geworden seid? (Azhar)

23.35. Verspricht er euch etwa, dass wenn ihr sterbt und zu Erde und Knochen werdet, dass ihr doch dann hervorgebracht werdet?! (Zaidan)

23.35. Verspricht er euch nicht, ihr würdet, wenn ihr (erst einmal) gestorben und (zu) Erde und Knochen (geworden) seid, (aus den Gräbern wieder zum Leben) hervorgebracht werden? (Paret)

23.35. Verheißt er euch etwa, daß ihr, wenn ihr tot seid und Staub und Gebeine geworden seid, wieder auferstehen werdet? (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 344

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



23.36. Hayhata hayhata limatuuAAaduuna

23.36. Begone, begone, with that which ye are promised! (Pickthall)

23.36. Weit gefehlt, weit gefehlt, was euch versprochen wird, (Ahmad v. Denffer)

23.36. Weit, weit entfernt ist das, was euch versprochen wird. (Bubenheim)

23.36. Ausgeschlossen! Ausgeschlossen, dass das Versprechen in Erfüllung geht! (Azhar)

23.36. Unglaubwürdig, ziemlich unglaubwürdig ist das, was euch versprochen wird. (Zaidan)

23.36. Weit, weit gefehlt ist, was euch (da) versprochen wird. (Paret)

23.36. Weit, weit hergeholt ist das, was euch da verheißen wird! (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 344

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



23.37. In hiya illa hayatunaalddunya namuutu wanahya wamanahnu bimabAAuuthiina

23.37. There is naught but our life of the world; we die and we live, and we shall not be raised (again). (Pickthall)

23.37. Es gibt nichts außer unserem Leben dieser Welt, wir sterben und wir leben, und wir werden nicht auferweckt. (Ahmad v. Denffer)

23.37. Es gibt nur unser diesseitiges Leben: Wir sterben und wir leben, und wir werden nicht auferweckt. (Bubenheim)

23.37. Es gibt nur unser irdisches Leben. Wir leben und wir sterben, und wir werden nicht auferweckt werden. (Azhar)

23.37. Es gibt nur unser dießeitiges Leben, wir sterben und leben und wir werden nie erweckt. (Zaidan)

23.37. Es gibt nur unser diesseitiges Leben. Wir sterben und leben (nur hier) und werden (dereinst) nicht auferweckt. (Paret)

23.37. Es gibt kein anderes Leben als unser Leben auf der Erde; wir sterben und wir leben, doch wir werden nicht wieder erweckt werden. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 344

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



23.38. In huwa illa radschulun iftaraAAala Allahi kadhiban wama nahnulahu bimu/miniina

23.38. He is only a man who hath invented a lie about Allah. We are not going to put faith in him. (Pickthall)

23.38. Er ist nur ein Mann, der sich über Allah eine Lüge ausgedacht hat, und wir sind nicht Gläubige an ihn." (Ahmad v. Denffer)

23.38. Er ist nur ein Mann, der gegen Allah eine Lüge ersonnen hat; und wir wollen ihm nicht glauben." (Bubenheim)

23.38. Er ist nur ein Mensch, der Lügen über Gott erdichtet hat; wir wollen ihm keineswegs glauben." (Azhar)

23.38. Er ist nur ein Mann, der im Namen ALLAHs Lügen erfindet, und wir werden an ihn den Iman nicht verinnerlichen.“ (Zaidan)

23.38. Er ist nichts anderes als einer, der gegen Allah eine Lüge ausgeheckt hat. Wir schenken ihm keinen Glauben." (Paret)

23.38. Er ist nur ein Mensch, der eine Lüge gegen Allah erdichtet hat; und wir wollen ihm nicht glauben." (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 31 bis 38

After them We raised a people of another generation. ( 34 ) Then We sent to them a Messenger from among themselves, (who said,) "Worship Allah alone: you have no other deity than Him. Are you not afraid (of disbelief) ?" Those of the chiefs of his people, who had rejected the Message and denied the life in the Hereafter and whom We had given prosperity in this worldly life, ( 35 ) said, "This person is no more than a human being like yourselves, for he eats of what you eat and drinks of what you drink. Now if you submit to a human being like yourselves, you shall indeed be losers. ( 36 ) What! does he tell you that after you are dead and turned into dust and become mere bones, you shall be brought out alive (from graves)? Impossible! Just impossible is that which you are being threatened with. There is no other life than this worldly life. We will live here and die here and will not be raised up again. This man is merely an impostor, who is inventing lies in the name of Allah,36a and we are not going to believe in what he says".

Desc No: 34
The people of `Ad, who were raised to power after the people of Noah. (Refer to AI-A`araf: 69). 

Desc No: 35
It should be noted that all those people who opposed the Messengers had three common characteristics: (1) They were the chiefs of their people. (2) They denied life in the "Hereafter". (3) They were prosperous in the worldly life. Obviously, they loved the life of this world and could never conceive that their way of life, which had made them chiefs and brought prosperity, could ever be wrong. Therefore they opposed their Messengers, who took away their peace of mind, by preaching that there was a life-after-death and they shall have to render an account to Allah of what they did in this world. And this was exactly what was happening at Makkah. 

Desc No: 36
Some commentators have wrongly opined that the chiefs exchanged these remarks against the Messenger between themselves. These remarks in fact were addressed to the common people. When the chiefs felt that the Message was spreading among the common people and there was a real danger that they would be influenced by the pure character of the Messenger and that their superiority then would automatically come to an end, they began to delude them by raising such objections against him. It is worth while to note that both the chiefs of the people of Noah and the chiefs of the people of `Ad accused their Messengers of the "lust for power" but as regards themselves, they thought that power and prosperity were their inherent rights and they were in every respect entitled to be the chiefs of their people.

36a. These words show that the people of `Ad too, were not disbelievers in the existence of God. They too were involved in the sin of shirk. Refer to AlA`araf (VII): 70, Hud (Xl): 53-54, Ha Mim Sajdah (XLI): 14, and AI-Ahqaf (XLVI): 21-22.  "




Medina-Musshaf Seite 344

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



23.39. Qala rabbi onsurnii bimakadhdhabuuni

23.39. He said: My Lord! Help me because they deny me, (Pickthall)

23.39. Er sagte: "Mein Herr, hilf mir, weil sie mich der Lüge bezichtigen." (Ahmad v. Denffer)

23.39. Er sagte: "Mein Herr, hilf mir, wo sie mich der Lüge bezichtigen." (Bubenheim)

23.39. Er sagte: "Mein Herr! Laß mich siegen, denn sie zeihen mich der Lüge!" (Azhar)

23.39. Er sagte: „Mein HERR! Stehe mir bei wegen dem, wie sie mich der Lüge bezichtigten.“ (Zaidan)

23.39. Er sagte: "Herr! Hilf mir, wo sie mich (auf diese Weise) der Lüge zeihen!" (Paret)

23.39. Er sagte: "Mein Herr, hilf mir wider ihre Beschuldigung der Lüge." (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 344

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



23.40. Qala AAamma qaliilin layusbihunnanadimiina

23.40. He said: In a little while they surely will become repentant. (Pickthall)

23.40. Er sprach: Noch ein wenig, ganz bestimmt erwachen sie als Bereuende! (Ahmad v. Denffer)

23.40. Er sagte: "Über ein kleines werden sie wahrlich Reue empfinden." (Bubenheim)

23.40. Da sprach Gott: "Bald werden sie das bedauern." (Azhar)

23.40. ER sagte: „In Kürze werden sie es doch noch bereuen.“ (Zaidan)

23.40. Allah sagte: "Über ein kleines werden sie (über ihr törichtes Verhalten) Bedauern empfinden." (Paret)

23.40. Er sprach: "In kurzer Zeit werden sie sicher reumütig werden." (Rasul)



31-40 von 118 Ayaat, Seite 4/12

 

[  «  Anfang  1  2  3  4  5  6  7  8  ...  »  Ende  ]