alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


39.42. Allah beruft die Seelen zur Zeit ihres Todes ab und auch diejenigen, die nicht gestorben sind, während ihres Schlafes´. Er hält die eine, für die Er den Tod beschlossen hat, zurück und gibt die andere auf eine festgesetzte Frist frei. Darin sind wahrlich Zeichen für Leute, die nachdenken.

[ azZumar:42 ]


Besucher Online
Im Moment sind 15 Besucher online






Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi

Alle Suren anzeigen | Ya Sin | 51-60 von 83 Ayaat, Seite 6/9

 

[  «  Anfang  ...  2  3  4  5  6  7  8  9  »  Ende  ]


Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   


Medina-Musshaf Seite 443

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



36.51. Wanufikha fii alssuuri fa-idhahum mina al-adschdathi ila rabbihim yansiluuna

36.51. And the trumpet is blown and lo! from the graves they hie unto their Lord, (Pickthall)

36.51. Und es wird in das Horn geblasen, und dann, - sie,- von den Grüften eilen sie hin zu ihrem Herrn. (Ahmad v. Denffer)

36.51. Es wird ins Horn geblasen werden, und da laufen sie sogleich schnell aus den Gräbern zu ihrem Herrn herbei. (Bubenheim)

36.51. Es wird ins Horn geblasen werden. Und siehe: Die Toten kommen aus ihren Grüften heraus und eilen zu ihrem Herrn. (Azhar)

36.51. Und es wurde in As-sur geblasen, sogleich eilen sie von den Gräbern zu ihrem HERRN. (Zaidan)

36.51. Es wird in die Trompete geblasen, und gleich eilen sie aus den Grüften zu ihrem Herrn. (Paret)

36.51. Und in den Sur wird gestoßen, und siehe, sie eilen aus ihren Gräbern zu ihrem Herrn hervor. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 443

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



36.52. Qaluu ya waylana manbaAAathana min marqadina hatha mawaAAada alrrahmanu wasadaqaalmursaluuna

36.52. Crying: Woe upon us! Who hath raised us from our place of sleep? This is that which the Beneficent did promise, and the messengers spoke truth, (Pickthall)

36.52. Sie sagen: "Wehe uns, wer hat uns auferweckt von unserer Schlafstätte? Dies ist es, was der Allerbarmer versprochen hat, und die Entsandten haben die Wahrheit gesagt." (Ahmad v. Denffer)

36.52. Sie sagen: "O wehe uns! Wer hat uns von unserer Schlafstätte auferweckt? Das ist, was der Allerbarmer versprochen hat, und die Gesandten haben die Wahrheit gesagt." (Bubenheim)

36.52. Sie sagen: "Wehe uns! Wer hat uns von unserer Ruhestätte auferweckt?" Das ist die Verheißung des Barmherzigen. Die Gesandten haben doch die Wahrheit verkündet. (Azhar)

36.52. Sie sagten: „Unser Untergang! Wer erweckte uns von unserer Liegestätte auf?! Dies ist, was Der Allgnade Erweisende androhte. Und die Gesandten waren wahrhaftig.“ (Zaidan)

36.52. Sie sagen: "Wehe uns! Wer hat uns von unserem Todesschlaf auferweckt?" Das ist es, was der Barmherzige (seinerzeit) versprochen hat. Die Gesandten haben die Wahrheit gesagt. (Paret)

36.52. Sie werden sagen: "O wehe uns! Wer hat uns von unserer Liegestelle erweckt? Das ist es, was der Allerbarmer (uns) verheißen hatte, und die Gesandten sagten doch die Wahrheit." (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 443

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



36.53. In kanat illa sayhatanwahidatan fa-idha hum dschamiiAAun ladayna muhdaruuna

36.53. It is but one Shout, and behold them brought together before Us! (Pickthall)

36.53. Es ist nur ein einziger Schreckensschrei, und dann sind sie insgesamt vor Uns gegenwärtig gemacht, (Ahmad v. Denffer)

36.53. Es wird nur ein einziger Schrei (nötig) sein, da werden sie sogleich alle bei Uns vorgeführt. (Bubenheim)

36.53. Es ist nur ein einziger Schrei, da werden sie alle zu Uns zur Abrechnung gebracht werden. (Azhar)

36.53. Es war nichts anderes als ein einziger Schrei, sogleich wurden allesamt Uns vorgeführt. (Zaidan)

36.53. Es genügt ein einziger Schrei, und schon werden sie alle bei uns (zum Gericht) vorgeführt. (Paret)

36.53. Es wird nur ein einziger Schrei sein, und siehe, sie werden alle vor Uns gebracht werden. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 48 bis 53

They ( 44 ) say, "When will the threat of Resurrection be carried out? Tell us if you are truthful. " ( 45 ) In fact, what they are awaiting is a single blast, which will suddenly seize them while they will be disputing (about their worldly affairs). Then they will neither be able to make a will, nor be able to return to their families. ( 46 ) Then a Trumpet shall be blown, and they shall come out of their graves forthwith to present themselves before their Lord. ( 47 ) Bewildered they will say, "Ah! who has roused us from our sleeping-place?" ( 48 ) ---- "This is the same which the Merciful God had promised and the Messengers had spoken the truth, " ( 49 ) There shall only be a single loud blast and they shall be presented before Us, all together.

Desc No: 44
After Tauhid the other question about which a dispute was raging between the Holy Prophet and the disbelievers was the question of the Hereafter. Rational arguments about this have been given in the end of the discourse. Here, before giving the arguments, the Hereafter has been depicted with all its horrors so that the people should know that what they are refusing to believe in cannot be averted by their denial, but they have to meet and experience it one day inevitably. 

Desc No: 45
The question did not mean that they wanted to know the exact date of the coming of the Hereafter, and if, for instance, they were told that it would take place on such and such a date in such and such a month and year, their doubts would have been removed and they would have believed in it. Such questions, in fact, were put as a challenge only for the sake of argument. What they meant to say was that there would be no Resurrection whatever, as if to say, "You are threatening us with Resurrection without rhyme or reason. " That is why in reply it has not been said that Resurrection will take place on such and such a day, but that it shall come and shall be accompanied by such and such honors." 

Desc No: 46
That is, "The Resurrection will not take place piecemeal so that the people may leisurely watch its coming, but it will come all of a sudden when thepeople will be engaged in their daily business and they will have no idea whatever that the end of the world had approached. There will be a terrible blast and everyone will fall dead at the spot. "
Hadrat 'Abdullah bin 'Amr and Hadrat Abu Hurairah have related a Hadith from the Holy Prophet saying: "The people will be walking on the roads as astral, will be buying and selling in the markets, will be disputing matters in their assemblies, when suddenly the Trumpet shall be sounded. Thereupon the one who was buying cloth would collapse and he would not have the time to put down the cloth from his hand; the one who was filling a cistern to water his animals would not have the time to water; and the one who was going to eat, would not have the time to Iift the morsel to his mouth and Resurrection will take place. " 

Desc No: 47
For the explanation of the blowing of the "Trumpet" , see E. N . 78 of Surah Ta Ha. As for the length of the interval between the first blowing of the Trumpet and its second blowing, we have no information. The interval maybe of hundreds and thousands of years. Hadrat Abu Hurairah has related that the Holy Prophet said: "Israfil has put the Trumpet to his mouth and is looking up to the Divine Throne, awaiting orders for blowing it. The Trumpet will be blown thrice:
On the first blowing (called nafakhat al-faza ) everything in the earth and heavens will be struck with terror. On the second blowing (nafakhat as-Sa'q) everyone will fall down dead. Then, when none shall remain except Allah, the One, the Everlasting, the earth will be changed altogether and will be spread flat and smooth without a crease or wrinkle in it. Then Allah will administer a rebuke to His Creation, whereupon everyone will rise at the spot where he had fallen dead, on the changed earth, and this will happen on the third blowing of the Trumpet (nafakhat al qiyam li-Rabbil- `Alamin). This is supported by several allusions in the Qur'an also.
For example, see Surah Ibrahim: 48; Surah Ta Ha: 105-108, and the E.N.'s thereof. 

Desc No: 48
That is, "At that time they will not realize that they had been dead and had been raised back to life after a long period, but they will be thinking that they had fallen asleep, and had been woken up suddenly by some terrible catastrophe, and were running away from it." (For further explanation, sec Ta Ha: 103, AI-Hajj: 1-2). 

Desc No: 49
Here, it is not clear as to who will give this answer. It may be that they themselves would realize after some time to their horror that it was the same thing of which the Messengers of God used to inform them and they used to belie them. It may also be that the believers will remove their misunderstanding and tell them that it was not waking up from sleep but the second life after death. And it may also be that they will understand this from the general conditions prevailing on the Day of Resurrection ar the angels might tell them this.  "




Medina-Musshaf Seite 443

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



36.54. Faalyawma la tudhlamunafsun schay-an wala tudschzawna illa ma kuntumtaAAmaluuna

36.54. This day no soul is wronged in aught; nor are ye requited aught save what ye used to do. (Pickthall)

36.54. Und heute wird keiner Seele irgendein Unrecht angetan, und es wird euch nichts vergolten, außer dem, was ihr getan habt. (Ahmad v. Denffer)

36.54. Heute wird keiner Seele irgendein Unrecht zugefügt. Und euch wird nur das vergolten, was ihr zu tun pflegtet. (Bubenheim)

36.54. An diesem Tag wird keinem im geringsten unrecht getan, und euch wird nur das vergolten, was ihr getan habt. (Azhar)

36.54. An dem Tag wird keiner Seele etwas unterschlagen, und euch wird nur das vergolten, was ihr zu tun pflegtet. (Zaidan)

36.54. Und (zu ihnen wird gesagt:) "Heute wird niemandem (im mindesten) Unrecht getan. Und euch wird nur (für) das vergolten, was ihr (in eurem Erdenleben) begangen habt. (Paret)

36.54. Nun, heute wird keine Seele im geringsten ein Unrecht erleiden; und ihr sollt nur für das entlohnt werden, was ihr zu tun pflegtet. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 444

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



36.55. Inna as-haba aldschannati alyawmafii schughulin fakihuuna

36.55. Lo! those who merit paradise this day are happily employed, (Pickthall)

36.55. Die Gefährten des Paradiesgartens sind heute beschäftigt, heiter, (Ahmad v. Denffer)

36.55. Gewiß, die Insassen des (Paradies)gartens sind heute in Beschäftigung und Vergnügen. (Bubenheim)

36.55. Die Bewohner des Paradieses sollen an diesem Tag Wonne genießen und sich freuen. (Azhar)

36.55. Gewiß, die Weggenossen der Dschanna sind heute beschäftigt, freudenerregt. (Zaidan)

36.55. Die Insassen des Paradieses sind heute (auf ihre Weise) beschäftigt und lassen es sich dabei wohl sein: (Paret)

36.55. Wahrlich, die Bewohner des Paradieses sind heute beschäftigt und erfreuen sich am Genuß. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 444

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



36.56. Hum waazwadschuhum fii dhilalinAAala al-ara-iki muttaki-uuna

36.56. They and their wives, in pleasant shade, on thrones reclining; (Pickthall)

36.56. Sie und ihre Gattinnnen sind in Schatten, auf den geschmückten Ruhebetten, angelehnt, (Ahmad v. Denffer)

36.56. Sie und ihre Gattinnen befinden sich im Schatten und lehnen sich auf überdachte Liegen. (Bubenheim)

36.56. Sie und ihre Gattinnen werden im Schatten behaglich angelehnt auf Liegen sitzen. (Azhar)

36.56. Sie und ihre Partnerwesen sind im Schatten auf Liegen angelehnt. (Zaidan)

36.56. Sie und ihre Gattinnen liegen im Schatten (behaglich) auf Ruhebetten. (Paret)

36.56. Sie und ihre Gattinnen liegen im Schatten auf Ruhebetten gestützt. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 444

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



36.57. Lahum fiiha fakihatun walahumma yaddaAAuuna

36.57. Theirs the fruit (of their good deeds) and theirs (all) that they ask; (Pickthall)

36.57. Es gibt für sie dort Obst, und es gibt dort, was sie verlangen, (Ahmad v. Denffer)

36.57. Sie haben darin Früchte, und sie haben, was sie erbeten. (Bubenheim)

36.57. Sie haben dort Früchte aller Art und bekommen alles, was sie begehren. (Azhar)

36.57. Für sie gibt es darin Obst. Und für sie gibt es, was sie sich wünschen. (Zaidan)

36.57. und haben (köstliche) Früchte (zu essen) und (alles) wonach sie verlangen. (Paret)

36.57. Früchte werden sie darin haben, und sie werden bekommen, was immer sie (auch) begehren. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 444

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



36.58. Salamun qawlan min rabbin rahiimin

36.58. The word from a Merciful Lord (for them) is: Peace! (Pickthall)

36.58. Frieden, - ein Wort von einem barmherzigen Herrn. (Ahmad v. Denffer)

36.58. "Friede!", als (Gruß)wort von einem barmherzigen Herrn. (Bubenheim)

36.58. Ihnen wird gesagt: "Friede!" - ein Wort von dem barmherzigen Herrn. (Azhar)

36.58. Salam (sei mit euch)! Ein Wort (wird ihnen gesagt) von einem allgnädigen HERRN. (Zaidan)

36.58. "Heil!" (wird ihnen entboten) als Grußwort von seiten eines barmherzigen Herrn. (Paret)

36.58. "Frieden!" - (dies ist) eine Botschaft von einem Sich Erbarmenden Herrn. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 444

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



36.59. Waimtazuu alyawma ayyuhaalmudschrimuuna

36.59. But avaunt ye, O ye guilty, this day! (Pickthall)

36.59. Und: Seid abgesondert heute, ihr, die Verbrecher! (Ahmad v. Denffer)

36.59. "Sondert euch heute (von den Gottesfürchtigen) ab, ihr Übeltäter. (Bubenheim)

36.59. Und: "Sondert euch ab, ihr Frevler! (Azhar)

36.59. Und: „Sondert euch an diesem Tag ab, ihr schwer Verfehlende!“ (Zaidan)

36.59. (Ihr) aber, ihr Sünder, müßt euch heute (von den Frommen) absondern. (Denn für euch steht die Hölle bereit.) - (Paret)

36.59. Und (es wird gesprochen): "Sondert euch heute ab, o ihr Schuldigen. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 444

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



36.60. Alam aAAhad ilaykum ya banii adamaan la taAAbuduu alschschaytana innahu lakumAAaduwwun mubiinun

36.60. Did I not charge you, O ye sons of Adam, that ye worship not the devil Lo! he is your open foe! (Pickthall)

36.60. Habe Ich nicht mit euch die Abmachung getroffen, ihr Kinder Adams, daß ihr nicht dem Teufel dient, - er ist ja für euch ein klarer Feind, - (Ahmad v. Denffer)

36.60. Habe Ich euch, o Kinder Adams, nicht als Verpflichtung auferlegt, daß ihr nicht dem Satan dienen sollt - gewiß er ist euch ein deutlicher Feind -, (Bubenheim)

36.60. Habe Ich euch nicht geboten, ihr Kinder Adams, dem Satan nicht zu dienen? Er ist euch ein offenkundiger Feind. (Azhar)

36.60. Machte ICH euch etwa nicht zur Verpflichtung - Kinder Adams! -, dass ihr dem Satan nicht dient - gewiss er ist für euch ein entschiedener Feind - (Zaidan)

36.60. Habe ich euch, ihr Kinder Adams, nicht verpflichtet, nicht dem Satan zu dienen, der euch ja ein ausgemachter Feind ist, (Paret)

36.60. Habe Ich euch, ihr Kinder Adams, nicht geboten, nicht Satan zu dienen - denn er ist euer offenkundiger Feind - , (Rasul)



51-60 von 83 Ayaat, Seite 6/9

 

[  «  Anfang  ...  2  3  4  5  6  7  8  9  »  Ende  ]