alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


15.17. und Wir haben ihn vor jedem gesteinigten Satan behütet,

[ alHigr:17 ]


Besucher Online
Im Moment sind 48 Besucher online

YT-Kanal




Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi

Alle Suren anzeigen | Ya Sin | 61-70 von 83 Ayaat, Seite 7/9

 

[  «  Anfang  ...  3  4  5  6  7  8  9  »  Ende  ]


Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   


Medina-Musshaf Seite 444

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



36.61. Waani oAAbuduunii hatha siratunmustaqiimun

36.61. But that ye worship Me? That was the right path. (Pickthall)

36.61. Und daß ihr Mir dient? Dies ist ein richtiger Weg. (Ahmad v. Denffer)

36.61. und daß ihr Mir dienen sollt?, - das ist ein gerader Weg! (Bubenheim)

36.61. Ihr sollt Mir allein dienen, das ist der gerade Weg. (Azhar)

36.61. und dass ihr Mir dient, dies ist ein geradliniger Weg?! (Zaidan)

36.61. sondern mir zu dienen, was ein gerader Weg ist? (Paret)

36.61. sondern Mir allein zu dienen? Das ist der gerade Weg. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 444

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



36.62. Walaqad adalla minkum dschibillankathiiran afalam takuunuu taAAqiluuna

36.62. Yet he hath led astray of you a great multitude. Had ye then no sense? (Pickthall)

36.62. Und er hat euch schon haufenweise fehlgehen lassen, also habt ihr keinen Verstand? (Ahmad v. Denffer)

36.62. Er hat ja doch viele Geschöpfe von euch in die Irre geführt. Hattet ihr denn nicht begriffen? (Bubenheim)

36.62. Der Satan hat viele unter euch irregeführt. Warum bedient ihr euch denn nicht des Verstandes? (Azhar)

36.62. Und gewiß, bereits verleitete er von euch eine Riesenmenge. Habt ihr euch damals nicht besinnen können?! (Zaidan)

36.62. Aber er hat ja nun viele Kreaturen von euch in die Irre geführt. Habt ihr denn keinen Verstand gehabt (als ihr euch von ihm verführen ließet)? - (Paret)

36.62. Und doch hat er eine große Menge von euch irregeführt. Hattet ihr denn keinen Verstand? (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 444

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



36.63. Hadhihi dschahannamu allatii kuntumtuuAAaduuna

36.63. This is hell which ye were promised (if ye followed him). (Pickthall)

36.63. Dies ist die Hölle, die euch versprochen wurde, (Ahmad v. Denffer)

36.63. Das ist die Hölle, die euch stets angedroht wurde. (Bubenheim)

36.63. Das ist die Hölle, die euch (auf der Erde) angedroht worden war. (Azhar)

36.63. Dies ist Dschahannam, die euch stets angedroht wurde. (Zaidan)

36.63. Das (was ihr vor euch seht) ist die Hölle, die euch (zeitlebens) angedroht worden ist. (Paret)

36.63. Das ist Dschahannam, die euch angedroht wurde ; (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 444

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



36.64. Islawha alyawma bimakuntum takfuruuna

36.64. Burn therein this day for that ye disbelieved. (Pickthall)

36.64. Bratet in ihr heute, weil ihr den Glauben verweigert habt. (Ahmad v. Denffer)

36.64. Ihr sollt ihr heute ausgesetzt sein dafür, daß ihr ungläubig wart." (Bubenheim)

36.64. Erleidet nun ihr Feuer dafür, dass ihr ungläubig wart!" (Azhar)

36.64. Tretet in es heute hinein für das, was ihr an Kufr zu betreiben pflegtet!“ (Zaidan)

36.64. Heute sollt ihr in ihr schmoren (zur Strafe) dafür, daß ihr (in eurem Erdenleben) ungläubig waret." (Paret)

36.64. brennt heute in ihr dafür, daß ihr ungläubig waret." (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 54 bis 64

On this Days ( 50 ) no one will be wronged in the least, and you will be rewarded exactly according to what you had been doing.--(On this Day) the inmates of Paradise are absorbed in enjoying bliss ( 51 ) : they and their wives are in thick shades, reclining upon couches: they have all kinds of tasteful foods and whatever they may desire: they have been greeted with `Peace' from the Merciful Lord. --And O criminals, get you apart today! ( 52 ) Children of Adam, did I not enjoin on you not to worship Satan, who is your open enemy, but to worship Me alone? This is the Straight Way. ( 53 ) Yet, in spite of this, he led astray a great multitude of you: did you not have common sense? ( 54 ) This is the same Hell with which you used to be threatened. Now be its fuel in consequence of your disbelief in the world.

Desc No: 50
This is what Allah will tell the disbelievers and the polytheists, the sinners and the culprits, when they will be presented before Him. 

Desc No: 51
To understand this one should remember that the righteous believers will not be withheld in the Plain of Resurrection, but in the very beginning they will be sent to Paradise without accountability, or after a mild reckoning, because their record will be clean. There will be no need to keep them waiting during the hearing by the Court. Therefore, Allah will tell the culprits, who will be required to render their accounts, in the Plain of Resurrection: "Look ! the righteous people whom you used to mock and regard as foolish in the world, are today enjoying the pleasures of Paradise because of their wisdom, and you, who in your own judgement were very prudent and sagacious, are being condemned to accountability for your misdeeds." 

Desc No: 52
This can have two meanings:(1) "Get you apart from the righteous believer:, for in the world even if you belonged to the same community and the same clan and the same brotherhood, here you have no connection and relationship left with them;" and (2) "get you apart from one another: now you can no longer remain a group: all your parties have been disbanded: all your relations and connections have been severed. Now each of you will be held answerable in your personal capacity for your actions and deeds." 

Desc No: 53
Here again Allah has used `ibadat in the sense of ita at (obedience). This subject has already been explained above in Al-Baqarah: 172, An-Nisa': 117, AI-An'am: 121, 137, At-Taubah; 31, Ibrahim: 22, Al-Kahf: 52, Maryam: 42, AlQasas: 63 and E.N. 63 of Saba. In this connection, the fine explanation given of it by Imam Razi in his Tafsir Kabir is also noteworthy. He writes: "Do not worship Satan means: Do not obey him, the reason being that only falling prostrate before him is not forbidden, but following him and obeying his commands also is forbidden; therefore, ita et (obedience) is ibadat (worship). " After this, the Imam raises the question: If `ibadat means ita'at, then have the Muslims been commanded to worship the Prophet and the rulers in the verse: Ati `ullaha wa ati '-ur-rasula wa ulil--amr-i min-kum? He himself answers it thus: "If obedience to theta is in accordance with the Commands of Allah, it will be Allah's worship ('ibadat) and His obedience (ita`at. Did not the angels fall prostrate before Adam i+ obedience to Allah's Command ? This was nothing but worship of Allah. Obedience of the rulers will be their worship only in cases where they are obeyed in matters in which Allah has not given leave to obey them." Then he writes: "If a person comes to you and commands you to do something, you should see whether his command is in accordance with the Command of Allah or not. If it is not, Satan is with him; and if you obeyed him in this, you worshipped him and his Satan. Likewise, if your self urges you to do something, you should see whether it is permissible to do it according to the Sahari'ah or not. If it is not permissible, your self is Satan itself, or Satan is with it. If you obeyed him, you in fact became guilty of worshipping him." Further on, he writes: "But there are different degrees of the worship of Satan. Sometimes it so happens that a man dces a work and his limbs and his tongue also join him in this, and his heart also cooperates. At another time it so happens that a man uses his limbs to do a work but his heart and tongue do trot cooperate in this. Some people commit a sin while their heart is disagreeable and their tongue is invoking Allah for forgiveness, and they confess that they are committing an evil. This is Satan's worship with external limbs. There are other people who commit a crime with a cool mind and express pleasure and satisfaction with the tongue also. ..........Such people are the worshippers of Satan from outside as well as from inside. (Tafsir Kabir, vol. VII, pp. 103-104). 

Desc No: 54
That is, "If you had been deprived of reason and you had served your enemy instead of your Lord, you could have the reason to offer an excuse. But you, in fact, had been blessed with reason by Allah and you were using it to advantage in all the affairs of the world, and you had been warned by Allah through the Prophets as well, yet, when you were deceived by your enemy and he succeeded in leading you astray, you could not be excused from the responsibility of your folly." 




Medina-Musshaf Seite 444

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



36.65. Alyawma nakhtimu AAala afwahihimwatukallimuna aydiihim wataschhadu ardschuluhum bima kanuuyaksibuuna

36.65. This day We seal up mouths, and hands speak out and feet bear witness as to what they used to earn. (Pickthall)

36.65. Heute siegeln Wir über ihre Münder, und es reden ihre Hände mit Uns, und es bezeugen ihre Füße, was sie erworben haben. (Ahmad v. Denffer)

36.65. Heute versiegeln Wir ihnen ihre Münder. Ihre Hände werden zu Uns sprechen und ihre Füße Zeugnis ablegen über das, was sie erworben haben. (Bubenheim)

36.65. An diesem Tag versiegeln Wir ihnen den Mund, aber ihre Hände sprechen zu Uns, und ihre Füße sagen über die Taten aus, die sie begangen haben. (Azhar)

36.65. Heute versiegeln WIR ihnen ihre Münder, und zu Uns sprechen dann ihre Hände, auch ihre Beine legen Zeugnis ab für das, was sie zu erwerben pflegten. (Zaidan)

36.65. Heute versiegeln wir ihnen den Mund. Dann sprechen (stattdessen) ihre Hände zu uns und legen ihre Füße Zeugnis darüber ab, was sie (in ihrem Erdenleben) begangen haben. (Paret)

36.65. Heute versiegeln Wir ihre Münder, jedoch ihre Hände werden zu Uns sprechen, und ihre Füße werden all das bezeugen, was sie erworben haben. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 65 bis 65

On that Day We shall seal their tongues: their hands will speak to Us, and their feet will testify as to what they had been earning in the world. ( 55 )

Desc No: 55
This command will be given in respect of the stubborn culprits, who will refuse to confess their crimes, will belie the witnesses, and will also not acknowledge the genuineness of their conduct-book. Then will Allah Almighty conunand: "Well, stop your babbling. Just see what your own limbs say about your misdeeds. " In this connection, here only the evidence to be given by the hands and the feet has been mentioned. But at other places it has been said that their eyes and their ears and their tongues, and the very skins of their body, will tell how they had been employed in the world. "They should not forget the Day when their own tongues and their own hands and feet will bear testimony to their misdeeds.' (An-Nur: 24) "Then, when all will have reached there, their ears and their eyes and their very skins will bear witness against them concerning what they had been doing in the world." (Ha Mim Sajdah: 20). The question arises: On the one hand, Allah says: "We shall seal their mouths," and on the other, in the verse of Surah An-Nur, He says: "Their tongues will bear testimony against them." How can these two things be reconciled ? The answer is: "To seal the mouths means to deprive them of their power of speech. That is, after this they will not be able to say whatever they like with their tongue. The testimony of their tongues mans that their tongues themselves will tell how the wicked people had used them, what blasphemies and lies they had been made to utter, what mischiefs they had invented and what falsehoods they had been made to say on different occasions. " 




Medina-Musshaf Seite 444

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



36.66. Walaw naschao latamasnaAAala aAAyunihim faistabaquu alssiratafaanna yubsiruuna

36.66. And had We willed, We verily could have quenched their eyesight so that they should struggle for the way. Then how could they have seen? (Pickthall)

36.66. Und wenn Wir wollen, tilgen Wir ihnen ihre Augen aus. Dann wollen sie einander auf dem Weg zuvorkommen, - und wie erblicken sie irgend etwas? (Ahmad v. Denffer)

36.66. Und wenn Wir wollten, würden Wir ihre Augen auslöschen. Und sie laufen dann zum Weg um die Wette, aber wie können sie da sehen? (Bubenheim)

36.66. Wenn Wir wollten, könnten Wir ihre Augen blind machen, so würden sie zum betretenen Weg eilen, den sie aber nicht sehen könnten. (Azhar)

36.66. Und wollten WIR es, würden WIR ihr Augenlicht auslöschen, dann eilen sie zum Weg, doch wie sähen sie denn?! (Zaidan)

36.66. Wenn wir wollten, würden wir ihnen das Augenlicht nehmen. Dann würden sie versuchen, möglichst schnell auf den (rechten) Weg zu kommen. Aber wie könnten sie etwas sehen (und sich zurechtfinden)? (Paret)

36.66. Und hätten Wir gewollt, hätten Wir ihr Augenlicht auslöschen können; dann würden sie versuchen, möglichst schnell auf den rechten Weg zu kommen. Aber wie hätten sie etwas sehen können? (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 444

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



36.67. Walaw naschao lamasakhnahumAAala makanatihim fama istataAAuu mudiyyanwala yardschiAAuuna

36.67. And had We willed, We verily could have fixed them in their place, making them powerless to go forward or turn back. (Pickthall)

36.67. Und wenn Wir wollen, bestimmt verwandeln Wir sie auf der Stelle, und sie sind nicht fähig zum Weggehen, und sie gehen nicht zurück, (Ahmad v. Denffer)

36.67. Wenn Wir wollten, würden Wir sie auf ihrer Stelle verwandeln, so daß sie nicht mehr vorangehen können und auch nicht zurückkehren. (Bubenheim)

36.67. Wenn Wir wollten, könnten Wir sie verunstalten, so hochrangig sie auch sein mögen, dann könnten sie weder vorwärts noch rückwärts gehen. (Azhar)

36.67. Und wollten WIR es, würden WIR sie auf ihrer Stelle (in eine andere Schöpfung) doch verwandeln, so würden sie weder weitergehen, noch zurückkehren können. (Zaidan)

36.67. Und wenn wir wollten, würden wir sie an die Stelle bannen, auf der sie sich befinden (la-masakhnaahum `alaa makaanatihim). Dann könnten sie weder vorwärts noch rückwärts gehen (fa-maa stataa`uu mudieyan wa-laa yardschi`uuna). (Paret)

36.67. Und hätten Wir gewollt, hätten Wir sie verwandeln können, wo sie waren; dann wären sie nicht imstande gewesen, vorwärts oder rückwärts zu gehen. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 444

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



36.68. Waman nuAAammirhu nunakkis-hu fii alkhalqiafala yaAAqiluuna

36.68. He whom We bring unto old age, We reverse him in creation (making him go back to weakness after strength). Have ye then no sense? (Pickthall)

36.68. Und wen Wir lange leben lassen, den lassen Wir in der Schöpfung umkehren, also haben sie keinen Verstand? (Ahmad v. Denffer)

36.68. Wem Wir ein langes Leben gewähren, den lassen Wir in seiner Gestalt eine Kehrtwendung machen. Begreifen sie denn nicht? (Bubenheim)

36.68. Wen Wir alt werden lassen, lassen Wir schwächer und schwächer werden. Sie müssen sich ihres Verstandes bedienen. (Azhar)

36.68. Und wem WIR langes Lebensalter gewähren, den kehren WIR in der (Entwicklung der) Schöpfung um. Besinnen sie sich nicht?! (Zaidan)

36.68. Und den, dem wir ein langes Leben geben, setzen wir körperlichen Verfall aus. (Das sollte ihnen doch zur Lehre dienen.) Haben sie denn keinen Verstand? (Paret)

36.68. Und den, dem Wir ein langes Leben geben, setzen wir körperlichem Verfall aus. Wollen sie es denn nicht begreifen? (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 66 bis 68

If We will, We can put out their eyes: then let them strive to seek the way: wherefrom will they see it? If We please, We can so trnsform them in their places that they would neither be able to go forward nor turn backward. ( 56 ) Whomsoever We grant a long life, We just reverse him in nature and constitution. ( 57 ) Do they not understand anything (from this)?

Desc No: 56
After depicting the scene of Resurrection, the people are being warned to this effect: "The Resurrection may seem yet far off to you, but even if you consider seriously your life in this world of which you are so proud, you will see how helpless you are in the powerful grip of Allah. Your eyes by virtue of whose sight you are carrying out all your obligations in the world can be blinded at one conunand of Allah. Your legs on whose strength you are showing All this activity can become paralyzed as and when Allah wills. As long as the powers and capabilities granted by Allah continue to function, you remain lost in the arrogance of your self, but as soon as one of them fails to function, you come to understand how helpless you are!" 

Desc No: 57
"Reverse him in nature," means that in old age Allah turns him back to the state of childhood. He becomes unable to stand and walk without the help and support of others; he is fed by others; he urinates and defecates in bed; talks childishly and is laughed at by others. In short, towards the end of life he returns to the same state of weakness with which he had started lift in this world." 




Medina-Musshaf Seite 444

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



36.69. Wama AAallamnahu alschschiAArawama yanbaghii lahu in huwa illa dhikrunwaqur-anun mubiinun

36.69. And we have not taught him (Muhammad) poetry, nor is it meet for him. This is naught else than a Reminder and a Lecture making plain, (Pickthall)

36.69. Und Wir haben ihn nicht die Dichtkunst gelehrt, und es paßt nicht zu ihm, - er ist nur eine Ermahnung und ein klarer Koran, (Ahmad v. Denffer)

36.69. Und Wir haben ihn nicht das Dichten gelehrt, und es ziemt ihm (auch) nicht. Das ist doch nur eine Ermahnung und ein deutlicher Qur´an, (Bubenheim)

36.69. Wir haben ihn nicht das Dichten gelehrt, und das steht ihm auch nicht an. Der ihm herabgesandte Koran ist eine Ermahnung und ein offenkundiges Heiliges Buch. (Azhar)

36.69. Und WIR lehrten ihn nicht das Dichten und dies gebührt ihm nicht! Er ist doch nichts anderes außer Ermahnung und ein klarer Quran, (Zaidan)

36.69. Und wir haben ihn nicht die Dichtkunst gelehrt. Die steht ihm nicht an. Es ist nichts als eine Mahnung und ein deutlicher Koran, (Paret)

36.69. Und Wir haben ihn nicht die Dichtung gelehrt, noch ziemte sie sich für ihn. Dies ist nichts als eine Ermahnung und ein deutlicher Qur'an , (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 444

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



36.70. Liyundhira man kana hayyanwayahiqqa alqawlu AAala alkafiriina

36.70. To warn whosoever liveth, and that the word may be fulfilled against the disbelievers. (Pickthall)

36.70. Damit gewarnt wird, wer lebendig ist, und das Wort wahr wird über die Glaubensverweigerer. (Ahmad v. Denffer)

36.70. damit er warne, wer (da) lebt, und das Wort gegen die Ungläubigen unvermeidlich fällig werde. (Bubenheim)

36.70. Er soll diejenigen warnen, die wahrhaftig in Frömmigkeit leben und damit Gottes Urteil über die Ungläubigen berechtigt ist. (Azhar)

36.70. damit er diejenigen warnt, die lebendig sind, und das Gesagte über die Kafir sich verwirklicht. (Zaidan)

36.70. damit er diejenigen warne, die lebendig (und geistig aufnahmefähig) sind, und damit das Wort (der Vorherbestimmung) an den Ungläubigen in Erfüllung gehe. (Paret)

36.70. auf daß er jeden warne, der am Leben ist und auf daß das Wort gegen die Ungläubigen in Erfüllung gehe. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 69 bis 70

We have not taught this (Prophet) poetry nor does poetry behove him. ( 58 ) This is only an Admonition and a lucid poetry Book, so that he may warn everyone who is living ( 59 ) and the charge is established against the disbelievers.

Desc No: 58
This is a rejoinder to the disbelievers, who slighted the Holy Prophet and his message by branding him a poet when he preached Tauhid and talked of the Hereafter, life-after-death, and Hell and Heaven. (For further explanation, see Ash-Shu'ara: 224-227 and the E.N.'s thereof). 

Desc No: 59
"Every living person" : Every person who is capable of thinking and understanding, who is not like a stone, which neither hears nor understands nor moves from its place* however rationally and sympathetically one may explain the distinction between the truth and falsehood and give admonition before him. 




61-70 von 83 Ayaat, Seite 7/9

 

[  «  Anfang  ...  3  4  5  6  7  8  9  »  Ende  ]