alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


32.18. Ist denn jemand, der gläubig ist, wie jemand, der ein Frevler ist? Sie sind nicht gleich(zustellen).

[ asSagda:18 ]


Besucher Online
Im Moment sind 18 Besucher online






Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi

Alle Suren anzeigen | azZumar | 71-75 von 75 Ayaat, Seite 8/8

 

[  «  Anfang  ...  4  5  6  7  8  ]


Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   


Medina-Musshaf Seite 466

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



39.71. Wasiiqa alladhiina kafaruu iladschahannama zumaran hatta idha dschauuhafutihat abwabuha waqala lahumkhazanatuha alam ya/tikum rusulun minkum yatluunaAAalaykum ayati rabbikum wayundhiruunakumliqaa yawmikum hatha qaluu bala walakinhaqqat kalimatu alAAadhabi AAala alkafiriina

39.71. And those who disbelieve are driven unto hell in troops till, when they reach it and the gates thereof are opened, and the warders thereof say unto them: Came there not unto you messenger ' s of your own, reciting unto you the revelations of your Lord and warning you of the meeting of this your Day? they say Yea, verily. But the word of doom for disbelievers is fulfilled. (Pickthall)

39.71. Und es werden diejenigen, die den Glauben verweigert haben, zur Hölle hingetrieben, in Haufen, bis, wenn sie dort ankommen, ihre Tore geöffnet und ihre Wächter zu ihnen sagen: "Sind nicht Gesandte zu euch gekomrnen, von euch, - sie haben euch die Zeichen eures Herrn verlesen, und ^ haben euch gewarnt vor der Begegnung dieses eures Tages?" Sie sagen: "Ja doch, aber das Wort der Strafe für die Glaubensverweigerer ist wahr geworden." (Ahmad v. Denffer)

39.71. Zur Hölle getrieben werden diejenigen, die ungläubig waren, in Scharen. Wenn sie dann dort ankommen, werden ihre Tore geöffnet und ihre Wärter sagen zu ihnen: "Sind nicht zu euch Gesandte von euch (selbst) gekommen, die euch die Zeichen eures Herrn verlesen und euch die Begegnung mit diesem eurem Tag warnend an kündigen?" Sie werden sagen: "Ja doch! Aber das Wort der Strafe ist gegen die Ungläubigen unvermeidlich fällig geworden." (Bubenheim)

39.71. Die Ungläubigen werden in Scharen in die Hölle geführt werden. Wenn sie dort ankommen, werden ihre Tore geöffnet, und ihre Hüter sagen ihnen: "Sind zu euch keine Gesandten aus eurer Mitte gekommen, die euch die Verse eures Herrn vortrugen und euch vor diesem Tag, warnten?" Sie werden sagen: "Doch." Das Wort ist aber schon gefallen, dass den Ungläubigen die qualvolle Strafe zusteht. (Azhar)

39.71. Und diejenigen, die Kufr betrieben haben, wurden nach Dschahannam in Gruppen getrieben. Dann als sie diese erreichten, und deren Tore geöffnet wurden und ihre Hüter ihnen sagten: „Kamen zu euch etwa keine Gesandten von euch, die euch die Ayat eures HERRN vortrugen und euch vor dem Treffen mit diesem eurigen Tage warnten?!“ Sie sagten: „Doch, mit Sicherheit!“ Doch das Wort von der Peinigung wurde verwirklicht gegen die Kafir. (Zaidan)

39.71. Diejenigen, die (in ihrem Erdenleben) ungläubig waren, werden dann in Scharen der Hölle zugeführt. Wenn sie schließlich dort angelangt sind, werden ihre Tore (für sie) geöffnet, und ihre Wärter sagen zu ihnen: "Sind (denn) nicht Gesandte aus euren eigenen Reihen zu euch gekommen, um euch die Verse eures Herrn zu verlesen und euch warnend darauf hinzuweisen, daß ihr (dereinst) diesen Tag (des Gerichts) erleben würdet" Sie sagen: "Jawohl! Aber (wir haben der Warnung keinen Glauben geschenkt). Und das Wort der Strafe ist (nun) an den Ungläubigen in Erfüllung gegangen." (Paret)

39.71. Und die Ungläubigen werden in Scharen zu Dschahannam geführt werden, bis daß, wenn sie sie erreichen, sich ihre Pforten öffnen und ihre Wächter zu ihnen sprechen: "Sind nicht Gesandte aus eurer Mitte zu euch gekommen, um euch die Verse eures Herrn zu verlesen und euch vor dem Eintreffen dieses euren Tages zu warnen?" Sie werden sagen: "Ja!" Doch das Strafurteil ist in Gerechtigkeit gegen die Ungläubigen fällig geworden. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 466

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



39.72. Qiila odkhuluu abwaba dschahannama khalidiinafiiha fabi/sa mathwa almutakabbiriina

39.72. It is said (unto them): Enter ye the gates of hell to dwell therein. Thus hapless is the journey ' s end of the scorners. (Pickthall)

39.72. Es wird gesagt? Geht hinein durch das Tor der Hölle, ewig dort zu sein, und ganz elend ist der Aufenthalt der Großtuer. (Ahmad v. Denffer)

39.72. Es wird (zu ihnen) gesagt werden: "Betretet die Tore der Hölle, ewig darin zu bleiben." Schlimm ist der Aufenthaltsort der Hochmütigen! (Bubenheim)

39.72. Ihnen wird gesagt werden: "Tretet durch die Tore der Hölle ein! Darin werdet ihr ewig bleiben." Welch schlimme Bleibe für die Hochmütigen! (Azhar)

39.72. Es wurde gesagt: „Betretet die Tore von Dschahannam als Ewige darin! Also erbärmlich ist die Bleibe der Arroganten.“ (Zaidan)

39.72. Man sagt (zu ihnen): "Tretet zu den Toren der Hölle (in sie) ein, um (ewig) darin zu weilen! - Ein schlimmes Quartier für die Hochmütigen!" (Paret)

39.72. Es wird gesprochen werden: "Geht denn ein durch die Pforten der Dschahannam und bleibt darin auf ewig! Und übel ist die Wohnstatt der Hochmütigen." (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 466

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



39.73. Wasiiqa alladhiina ittaqaw rabbahumila aldschannati zumaran hatta idha dschauuhawafutihat abwabuha waqala lahumkhazanatuha salamun AAalaykum tibtum faodkhuluuhakhalidiina

39.73. And those who keep their duty to their Lord are driven unto the Garden in troops till, when they reach it, and the gates thereof are opened, and the warders thereof say unto them: Peace be unto you! Ye are good, so enter ye (the Garden of delight), to dwell therein; (Pickthall)

39.73. Und es werden diejenigen hingetrieben, die gottesfürchtig zu ihrem Herrn waren, zum Paradiesgarten, in Haufen, bis, wenn sie dort ankommen und seine Tore geöffnet werden, und ihre Wächter zu ihnen sagen: "Frieden über euch, ihr wart gut, also geht in ihn hinein, ewig zu sein." (Ahmad v. Denffer)

39.73. Und in den (Paradies)garten geführt werden diejenigen, die ihren Herrn fürchteten, in Scharen. Wenn sie dann dort ankommen und seine Tore geöffnet werden und seine Wärter zu ihnen sagen: "Friede sei auf euch! Gut wart ihr, so betretet ihn, ewig (darin) zu bleiben." (Bubenheim)

39.73. Die Gottesfürchtigen aber werden in Scharen ins Paradies geführt. Wenn sie dort ankommen, werden sich seine Tore öffnen, und seine Wächter werden ihnen sagen: "Friede sei mit euch! Wohl euch! Tretet ein! Hier werdet ihr ewig bleiben." (Azhar)

39.73. Und diejenigen, die ihrem HERRN gegenüber Taqwa gemäß handelten, wurden in die Dschanna in Gruppen geführt. Dann als sie diese erreichten, und deren Türen geöffnet wurden und ihre Hüter ihnen sagten: „Salam sei mit euch! Gut wart ihr, so tretet in sie als Ewige hinein! (Zaidan)

39.73. Diejenigen aber, die sich (in ihrem Erdenleben) vor ihrem Herrn gefürchtet haben, werden in Scharen dem Paradies zugeführt. Schließlich langen sie dort an, seine Tore werden (für sie) geöffnet, und seine Wärter sagen zu ihnen: "Heil (salaam) sei über euch! Ihr seid glücklich zu preisen (? tibtum). Tretet nun in das Paradies ein, um (ewig darin) zu weilen!" (Paret)

39.73. Und jene, die ihren Herrn fürchteten, werden in Scharen in das Paradies geführt werden, bis daß, wenn sie es erreichen, seine Pforten sich öffnen und seine Wächter zu ihnen sprechen: "Friede sei auf euch! Seid glücklich und geht dort ein und weilt auf ewig darin." (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 466

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



39.74. Waqaluu alhamdu lillahialladhii sadaqana waAAdahu waawrathanaal-arda natabawwao mina aldschannati haythu naschaofaniAAma adschru alAAamiliina

39.74. They say: Praise be to Allah, Who hath fulfilled His promise unto us and hath made us inherit the land, sojourning in the Garden where we will! So bounteous is the wage of workers. (Pickthall)

39.74. Und sie sagen: "Das Lob ist Allahs, der uns Sein Versprechen wahr gemacht hat und uns die Erde erben ließ, wir nehmen uns Wohnstätte im Paradiesgarten, wo wir wollen, und wie wohltuend ist die Belohnung der Handelnden." (Ahmad v. Denffer)

39.74. Und sie werden sagen: "(Alles) Lob gehört Allah, Der Sein Versprechen an uns gehalten und uns die Erde zum Erbe gegeben hat, so daß wir uns im (Paradies)garten aufhalten können, wo immer wir wollen! Wie trefflich ist der Lohn derjenigen, die (gut) handeln!" (Bubenheim)

39.74. Sie werden sagen: "Gepriesen sei Gott, Der Seine uns gegebene Verheißung wahrhaftig erfüllt und uns als Erben auf dem Boden des Paradieses eingesetzt hat, dass wir uns dort aufhalten, wo wir möchten. Welch vortreffliche Belohnung für die Rechtschaffenen, die gute Werke verrichtet haben! (Azhar)

39.74. Und sie sagten: „Alhamdulillah: Alles Lob gebührt ALLAH, Der uns Sein Versprechen erfüllte und uns die Erde erben ließ. Wir lassen uns in der Dschanna nieder, wo wir wollen.“ Und was für eine erfreuliche Belohnung für die Tuenden. (Zaidan)

39.74. Sie sagen (ihrerseits): "Lob sei Allah, der uns sein Versprechen wahr gemacht und uns die Erde zum Erbe gegeben hat! Wir können im Paradies Wohnung nehmen, wo wir wollen. Welch trefflicher Lohn für die, die (im Guten) tätig sind!" (Paret)

39.74. Sie werden sagen: "Alles Lob gebührt Allah, Der Seine Verheißung an uns erfüllt hat und uns die (Paradies-) Landschaft zum Erbe gegeben hat, so daß wir im Paradies wohnen können, wo immer es uns gefällt." Wie schön ist also der Lohn derer, die (dafür) vorgesorgt haben. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 467

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



39.75. Watara almala-ikata haffiinamin hawli alAAarschi yusabbihuuna bihamdirabbihim waqudiya baynahum bialhaqqi waqiilaalhamdu lillahi rabbi alAAalamiina

39.75. And thou (O Muhammad) seest the angels thronging round the Throne, hymning the praises of their Lord. And they are judged aright. And it is said: Praise be to Allah, the Lord of the Worlds! (Pickthall)

39.75. Und du siehst die Engel den Thron einfassen, sie preisen mit dem Lob ihres Herrn, und es wird zwischen ihnen gerichtet gemäß dem Recht, und es wird gesagt: Das Lob ist Allahs, des Herrn der Welten! (Ahmad v. Denffer)

39.75. Und du wirst die Engel den Thron umgeben und ihren Herrn lobpreisen sehen. Und es wird zwischen ihnen der Wahrheit entsprechend entschieden. Und es wird gesagt: "(Alles) Lob gehört Allah, dem Herrn der Weltenbewohner!" (Bubenheim)

39.75. Du wirst die Engel sehen, wie sie Gottes höchste Allmacht umgeben. Sie lobpreisen ihren Herrn, und es wird zwischen ihnen gerichtet werden in Gerechtigkeit. ?berall wird gesagt werden: "Gepriesen sei Gott, Der Herr der Welten!" (Azhar)

39.75. Und du siehst die Engel umgebend um Al'ahrsch herum. Sie lobpreisen mit dem Lob ihres HERRN. Und unter ihnen wurde nach Gerechtigkeit gerichtet, und es wurde gesagt: „Alhamdulillah: Alles Lob gebührt ALLAH, Dem HERRN aller Schöpfung!“ 3 (Zaidan)

39.75. Und du siehst die Engel auf allen Seiten den Thron umgeben, indem sie ihrem Herrn lobsingen. Und zwischen ihnen ist (dann) nach der Wahrheit entschieden. Und man sagt: Lob sei Allah, dem Herrn der Menschen in aller Welt (al-`aalamuun)! (Paret)

39.75. Und du wirst die Engel auf allen Seiten den Thron umgeben sehen, wo sie das Lob ihres Herrn preisen. Und es wird zwischen ihnen in Gerechtigkeit entschieden werden. Und es wird gesprochen werden: "Alles Lob gebührt Allah, dem Herrn der Welten." . (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 71 bis 75

The earth will shine forth with the light of her Lord and the conduct book will be laid open, and the Prophets and the witnesses ( 80 ) shall be brought in, and the people shall be judged with full justice, and none shall be wronged. And every living being shall be recompensed fully for whatever it had done. Allah knows full well what the people do. (After this Judgement) those who had disbelieved, shall be driven towards Hell, in groups, till, when they have reached there, its gates will be opened, ( 81 ) and its keepers will say to them, "Did not Messengers come to you from among yourselves, who recited to you the Revelations of your Lord, and warned you that you shall have to encounter this Day?" They will reply, "Yes, they did come, but the sentence of punishment proved true against the disbelievers." It will be said, "Enter the gates of Hell, to dwell therein for ever. What an evil abode for the arrogant! " And those who had refrained from the disobedience of their Lord shall be led towards Paradise, in groups, till, when they arrive there, and its gates shall already have been opened, its keepers will say, Peace be upon you: you have fared well. Enter herein to dwell for every" And they will say, "Praise is for Allah, Who has proved true to us His promise and made us heirs of the earth: ( 82 ) now we can dwell in Paradise wherever we like. ( 83 ) How excellent a reward for the virtuous! ( 84 ) And you will see the angels circling around the Throne, glorifying their Lord with His praises; and the people shall be judged with full justice, and it will be proclaimed: "Praise is for Allah; Lord of the worlds! " ( 85 )

Desc No: 80
"The witnesses" : those who will bear witness to the effect that the Message of Allah had been conveyed to the people as well as those who will bear witness to the acts and deeds of the people. It is not necessary that these witnesses will be only human beings. The angels, the jinns, the beasts, men's own limbs, their dwelling places and the trees and stones, will all be included among the witnesses. 

Desc No: 81
That is, the gates of Hell will not have already been opened but will be opened on their arrival there just as the gate of a prison is opened on the arrival of the culprits and is closed as soon as they have entered it. 

Desc No: 82
For explanation, sec Ta Ha: 106-107, 124; Al-Anbiya': 106-107 and the E.N.'s thereof. 

Desc No: 83
That is, "The Paradise which has been granted to each of us, is now our property and we possess full rights over it." 

Desc No: 84
Maybe this is said by the dwellers of Paradise, or maybe this sentence is added by Allah to what the dwellers of Paradise will say. 

Desc No: 85
That is, the entire Universe will proclaim the praises of Allah Almighty. 




71-75 von 75 Ayaat, Seite 8/8

 

[  «  Anfang  ...  4  5  6  7  8  ]