alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


9.53. Sag: Gebt freiwillig oder widerwillig aus, es wird von euch (doch) nicht angenommen werden! Ihr seid ja frevlerische Leute.

[ atTauba:53 ]


Besucher Online
Im Moment sind 20 Besucher online






Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi

Alle Suren anzeigen | Gafir | 41-50 von 85 Ayaat, Seite 5/9

 

[  «  Anfang  1  2  3  4  5  6  7  8  9  »  Ende  ]


Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   


Medina-Musshaf Seite 472

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.41. Waya qawmi malii adAAuukum ilaalnnadschati watadAAuunanii ila alnnari

40.41. And, O my people! What aileth me that I call you unto deliverance when ye call me unto the Fire? (Pickthall)

40.41. Und mein Volk, was ist mit mir, ich rufe euch zur Rettung, und ihr ruft mich zum Feuer? (Ahmad v. Denffer)

40.41. O mein Volk, seht ihr, wie ich euch zur Rettung rufe, ihr mich aber zum (Höllen)feuer ruft? (Bubenheim)

40.41. O mein Volk! Wie seltsam! Ich lade euch zur Rettung ein, ihr aber ladet mich zur Hölle ein. (Azhar)

40.41. Und meine Leute! Wieso rufe ich euch zur Rettung, während ihr mich zum Feuer ruft?! (Zaidan)

40.41. Ihr Leute! Wie komme ich (eigentlich) dazu, euch zur Rettung zu rufen (indem ich euch zum rechten Glauben auffordere), während ihr mich zum Höllenfeuer ruft (indem ihr mich zum Unglauben auffordert)? (Paret)

40.41. O mein Volk, was ist an mir, daß ich euch zum Heil aufrufe, während ihr mich zum Feuer ruft? (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 472

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.42. TadAAuunanii li-akfura biAllahiwaoschrika bihi ma laysa lii bihi AAilmun waanaadAAuukum ila alAAaziizi alghaffari

40.42. Ye call me to disbelieve in Allah and ascribe unto Him as partners that whereof I have no knowledge, while I call you unto the Mighty, the Forgiver. (Pickthall)

40.42. Ihr ruft mich, damit ich Allah leugne und Ihm als Mitgötter gebe, worüber ich kein Wissen habe, und ich rufe euch zu dem Mächtigen, dem Verzeihen (Ahmad v. Denffer)

40.42. Ihr ruft mich dazu auf, Allah zu verleugnen und Ihm das beizugesellen, wovon ich kein Wissen habe, während ich euch zum Allmächtigen und Allvergebenden rufe. (Bubenheim)

40.42. Ihr ladet mich dazu ein, Gott zu verleugnen und Ihm etwas beizugesellen, was ich nicht kenne. Und ich lade euch dazu ein, an den Allmächtigen, den Allverzeihenden zu glauben. (Azhar)

40.42. Ihr ruft mich, um ALLAH gegenüber Kufr zu betreiben und Ihm gegenüber Schirk mit dem zu begehen, worüber ich über kein Wissen verfüge. Und ich rufe euch doch zu Dem Allwürdigen, Dem Allvergebenden. (Zaidan)

40.42. Ihr ruft mich dazu auf, nicht an Allah zu glauben und ihm etwas beizugesellen, wovon ich kein Wissen habe. Ich aber rufe euch zu dem, der mächtig ist und (immer) bereit zu vergeben. (Paret)

40.42. Ihr ruft mich auf, Allah zu verleugnen und Ihm Götter zur Seite zu stellen, von denen ich keine Kenntnis habe. Ich aber rufe euch zu dem Erhabenen, dem Vergebungsreichen. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 472

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.43. La dscharama annama tadAAuunaniiilayhi laysa lahu daAAwatun fii alddunya walafii al-akhirati waanna maraddana ila Allahiwaanna almusrifiina hum as-habu alnnari

40.43. Assuredly that whereunto ye call me hath no claim in the world or in the Hereafter, and our return will be unto Allah, and the prodigals will be owners of the fire. (Pickthall)

40.43. Kein Trugschluß, daß es, wozu ihr mich ruft, es dazu keinen Ruf gibt in dieser Welt und nicht im Jenseits, und daß unsere Rückkehr zu Allah ist, und daß die Maßlosen, sie, die Gefährten des Feuers sind, (Ahmad v. Denffer)

40.43. Es ist zweifellos, daß demjenigen, zu dem ihr mich ruft, keine Anrufung zusteht, weder im Diesseits noch im Jenseits, daß unsere Rückkehr zu Allah sein wird und daß die Maßlosen Insassen des (Höllen)feuers sein werden. (Bubenheim)

40.43. Die Wahrheit ist, dass der Götze, zu dem ihr mich einladet, keine Bitte, weder im Dießeits noch im Jenseits, erhört, dass wir zu Gott allein zurückgeführt werden und dass die vermessenen Ungläubigen Bewohner des Feuers sein werden. (Azhar)

40.43. Zweifellos eindeutig ist es, dass das, wozu ihr mich ruft, über kein Bittgebet weder im Dießeits, noch im Jenseits verfügt, und dass unser Zurückgebracht- Sein zu ALLAH ist, und dass die Maßlosen doch die Weggenossen des Feuers sind. (Zaidan)

40.43. Wahrlich, das, wozu ihr mich ruft, besitzt (in Wirklichkeit überhaupt) keinen Anspruch, weder im Diesseits noch im Jenseits. Wir werden (schließlich) vor Allah gebracht, und diejenigen, die nicht maßhalten, werden Insassen des Höllenfeuers sein. (Paret)

40.43. (Es besteht) kein Zweifel, daß das, wozu ihr mich ruft, keinen Anspruch in dieser Welt oder im Jenseits besitzt; und wir werden zu Allah heimkehren, und die Übertreter werden Bewohner des Feuers sein. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 472

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.44. Fasatadhkuruuna ma aquululakum waofawwidu amrii ila Allahi inna Allahabasiirun bialAAibadi

40.44. And ye will remember what I say unto you. I confide my cause unto Allah. Lo! Allah is Seer of (His) slaves. (Pickthall)

40.44. Und ihr werdet euch erinnern, was ich zu euch sage, und ich überlasse meine Angelegenheit Allah, Allah hat ja Seine Knechte im Blick." (Ahmad v. Denffer)

40.44. Dann werdet ihr an das denken, was ich euch sage. Ich überlasse meine Angelegen heit Allah. Gewiß, Allah sieht die Diener wohl." (Bubenheim)

40.44. Ihr werdet die Wahrheit meiner Aussagen erkennen müssen. Ich verlasse mich auf Gott. Gott sieht Seine Diener genau." (Azhar)

40.44. So werdet ihr euch doch noch daran erinnern, was ich euch sage. Und ich überlasse meine Angelegenheit ALLAH. Gewiss ALLAH ist allsehend die 3 Diener.“ (Zaidan)

40.44. Ihr werdet euch (später schon noch) dessen erinnern, was ich euch (jetzt) sage. Ich aber stelle meine Sache Allah anheim. Er durchschaut die Menschen wohl." (Paret)

40.44. Bald werdet ihr an das denken, was ich zu euch.sage Und ich lege meine Sache Allah zur Entscheidung vor; denn Allah durchschaut die Menschen." (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 38 bis 44

The manwho had believed, said, "O my people! Follow me: I shall show you the right way.O my people! the life of this world is temporary: ( 56 ) only the abode of the Hereafter is everlasting. Whoever does evil shall be recompensed to the extent of the evil done; and whoever does good, whether man or woman,provided that he is a believer, all such people shall enter Paradise wherein they shall be provided without measure. O my people! How it is that I call you to salvation and you call me to the Fire! You call me to deny Allah and associate with Him those whom I do not know, ( 57 ) while I am calling you to the All-Mighty, the All-Forgiving God. Nay, the truth is, and it cannot' be otherwise, that those to whom you call me, can neither he called to in this world nor in the Hereafter, ( 58 ) and to Allah have we all to return, and the transgressors ( 59 ) shall go to Hell. Soon you will remember what I am telling you today. To Allah I entrust my affairs: He is ever Watchful over His servants. " ( 60 )

Desc No: 56
That is, 'You are being forgetful of Allah on account of your pride in the transient wealth and prosperity of this world: this is your folly." 

Desc No: 57
That is, "About whom I have no scientific proof that they are God's associates. why should I then accept such a stupendous thing blindly that they also have a share in Godhead and that I have to serve them too along with Allah?" 

Desc No: 58
This sentence can have several meanings: (1) That they neither possess here nor in the Hereafter any right that the people should be invited to .acknowledge their godhead; (2) that they have been made gods by the people themselves without any reason, for they have neither claimed godhead for themselves in this world nor will they put forward any such claim in the Hereafter that they also were gods and should have been acknowledged as such; and (3) that it is no use invoking them here nor in the Hereafter, for they are absolutely powerless and invoking them is of no avail at all. 

Desc No: 59
A "transgressor" is every such person who recognizes the godhead of others than Allah, or assumes godhead for himself, or rebels against God and adopts an attitude of independence in the world, and then commits excesses against himself, against other creatures of God and against everything else with- which he has to deal. Such a person, in fact, transgresses all limits of reason and justice. 

Desc No: 60
This sentence clearly shows that while saying all this the Believer was certain that he would have to bear the brunt of the wrath of the entire kingdom of Pharaoh in consequence of his speaking the Truth, and that he would have to lose all Iris honours and privileges, even his life. But in spite of knowing all this he perfomed his duty only with his trust in Allah, according to the call of his conscience, on this critical occasion. 




Medina-Musshaf Seite 472

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.45. Fawaqahu Allahu sayyi-atima makaruu wahaqa bi-ali firAAawna suu-oalAAadhabi

40.45. So Allah warded off from him the evils which they plotted, while a dreadful doom encompassed Pharaoh ' s folk. (Pickthall)

40.45. Und Allah schützte ihn vor den Schlechtigkeiten, die sie im Schilde führten, und es umschloß die Zugehörigen Pharaos das Böse der Strafe, (Ahmad v. Denffer)

40.45. So bewahrte Allah ihn vor den Bosheiten dessen, was sie an Ränken geschmiedet hatten, und die Leute Fir´auns umschloß die böse Strafe, (Bubenheim)

40.45. Gott schützte ihn vor den üblen Folgen ihrer List, und Pharaos Leute traf die peinvolle Strafe. (Azhar)

40.45. Dann schützte ALLAH ihn vor den Bosheiten dessen, was sie an List planten. Und Pharaos Leute umgab das Schlimme der Peinigung, (Zaidan)

40.45. Und Allah bewahrte ihn vor den bösen Ränken, die sie schmiedeten. Doch die Leute Pharaos wurden von einer schlimmen Strafe erfaßt, (Paret)

40.45. So schützte ihn Allah vor den Übeln dessen, was sie planten; und eine schlimme Strafe ereilte die Leute Pharaos : (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 472

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.46. Alnnaru yuAAraduunaAAalayha ghuduwwan waAAaschiyyan wayawma taquumu alssaAAatuadkhiluu ala firAAawna aschadda alAAadhabi

40.46. The Fire; they are exposed to it morning and evening; and on the day when the Hour upriseth (it is said): Cause Pharaoh ' s folk to enter the most awful doom. (Pickthall)

40.46. Das Feuer, sie werden vor ihm aufgestellt zur Morgenstunde und abends, und am Tag, wenn die Stunde ersteht: "Tretet ein, Zugehörige Pharaos, in das Härteste der Strafe!" (Ahmad v. Denffer)

40.46. das (Höllen)feuer, dem sie morgens und abends vorgeführt werden. Und am Tag, da sich die Stunde erhebt (, wird es heißen): "Laßt die Leute Fir´auns in die strengste Strafe eingehen." (Bubenheim)

40.46. Sie sind dem Höllenfeuer morgens und abends ausgesetzt. Wenn die Stunde des Gerichts kommt, werden sie hören: "Ihr Leute Pharaos! Geht in die Hölle und kostet die qualvolle Strafe!" (Azhar)

40.46. das Feuer. Sie werden ihm morgens und abends ausgesetzt. Und an dem Tag, wenn die Stunde anbricht: „Lasst Pharaos Leute zur qualvollsten Peinigung eintreten.“ (Zaidan)

40.46. dem Höllenfeuer, dem sie (seither) morgens und abends vorgeführt werden. Und am Tag, da die Stunde (des Gerichts) sich einstellt (wird es heißen): "Weist die Leute Pharaos in die schwerste Strafe ein!" (Paret)

40.46. (das) Feuer - sie sind ihm morgens und abends ausgesetzt. Und am Tage, wenn die Stunde kommen wird(, da wird gesprochen werden): "Laßt Pharaos Leute die strengste Strafe antreten." (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 472

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.47. Wa-idh yatahadschdschuuna fii alnnarifayaquulu aldduAAafao lilladhiinaistakbaruu inna kunna lakum tabaAAan fahal antummughnuuna AAanna nasiiban mina alnnari

40.47. And when they wrangle in the fire, the weak say unto those who were proud: Lo! we were a following unto you: will ye therefor rid us of a portion of the Fire? (Pickthall)

40.47. Und wenn sie miteinander disputieren im Feuer, und es sagen die Schwachen zu denjenigen, die sich groß wähnten: "Wir waren ja euer Gefolge, also werdet ihr uns einen Anteil vom Feuer abnehmen?" (Ahmad v. Denffer)

40.47. Und (denke daran,) wenn sie (dereinst) im (Höllen)feuer miteinander streiten, dann sagen die Schwachen zu denjenigen, die sich hochmütig verhielten: "Wir waren doch eure Gefolgsleute; könnt ihr uns nun einen Teil des (Höllen)feuers abnehmen?" (Bubenheim)

40.47. Wenn sie im Höllenfeuer miteinander streiten, werden die Schwachen zu den Anführern sagen: "Wir waren eure Anhänger. Werdet ihr nicht etwas vom Höllenfeuer von uns abwehren?" (Azhar)

40.47. Und (erinnere daran), wenn sie im Feuer miteinander disputieren, dann sagen die Schwachen zu denjenigen, die sich in Arroganz erhoben: „Gewiß, wir waren für euch Folgende, werdet ihr uns einen Anteil vom Feuer abnehmen?“ (Zaidan)

40.47. (Dereinst am Tag des Gerichts) wenn sie im Höllenfeuer miteinander streiten! Die Schwachen sagen dann zu denen, die (zu Lebzeiten) hochmütig waren: "Wir haben euch (im Erdenleben) Gefolgschaft geleistet. Werdet ihr uns nun einen Teil des Höllenfeuers abnehmen?" (Paret)

40.47. Wenn sie miteinander im Feuer streiten, werden die Schwachen zu den Hochmütigen sagen: "Wir waren ja eure Anhänger; werdet ihr uns deshalb nicht einen Teil des Feuers abnehmen?" (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 45 bis 47

At last, Allah saved the Believer from all those evil plots that the people devised against him, ( 61 ) and the companions of Pharaoh themselves were encompassed by the horrible scourge. ( 62 ) It is the fire of Hell before which they are presented morning and evening. And when the Hour of Resurrection comes, it will be commanded: "Admit the people of Pharaoh to the severest torment. " ( 63 ) Then imagine the time when these people will be disputing with one another in Hell. The weak ones will say to the haughty one, "We were your followers: now, can you save us from some part of our punishment in Hell?" ( 64 )

Desc No: 61
This shows that the Believer was such an important man in the kingdom of Pharaoh that although he spoke out the truth in the face of Pharaoh, in the full-packed court, yet none could have the courage to punish him publicly. That is why, Pharaoh and his supporters had to make secret plans to kill him, but these plans also were frustrated by Allah. 

Desc No: 62
It so appears from the style that this event of the Believer's speaking out the trnth had taken place in the last stage of the conflict between the Prophet Moses and Pharaoh. Probably being fed up and disgusted with the long drawn out conflict, Pharaoh might have at last made up his mind to kill the Prophet Moses. But he might have felt from the truthfulness of that influential person of his kingdom that the Prophet Moses' influence had even reached the higher circles of his government. Therefore, he might have decided that before taking the extreme step against Moses he should find out who among the chiefs and nobles and higher officials of the kingdom had been influenced by the movement, and should seize Moses after having punished them. But while he was still busy devising his plans, Allah commanded the Prophet Moses and his companions to migrate, and it was while pursuing them that Pharaoh was drowned in the sea along with his hosts. 

Desc No: 63
This verse is an express proof of the torment of barzakh, which has often been mentioned in the Traditions as the torment of the grave. Allah here has in clear words mentioned two stages of the torment; a lesser torment, which is being given now to Pharaoh and his people before the coming of Resurrection, and it is; this that they are presented before the fire of Hell morning and evening, which strikes terror in their hearts and they see the Hell which they will have to enter ultimately. After this when Resurrection comes, they will be given the real and greater punishment which is destined for them, i.e. they will be hurled into the same Hell, which they are being made to witness since the time they were drowned till today, and will continue to witness it till the Hour of Resurrection. And such a treatment is not especially meant for Pharaoh and his people: all the culprits continue to witness the evil end, from the hour of death till Resurrection, which is awaiting them. On the other hand, the righteous people are made to see continually the pleasant picture of the good end, which Allah has got ready for them. A Tradition has been related in Bukhari, Muslim, and Musnad Ahmad on the authority of Hadrat 'Abdullah bin `Umar, saying that the Holy Prophet said: Whoever from among you dies is shown his final resting place morning and evening continually, whether he be a dweller of Paradise or of Hell. It is said to him: This is the place which you will enter when Allah will raise you back to life on the Day of Resurrection and will call you into His presence. " (For further details, see AI Anfal: 50-51; An-Nalal: 28-32; AI-Mu'minun: 99-100 and the E.N.'s thereof, and E.N.'s 22, 23 of Surah Ya Sin). 

Desc No: 64
This they will not say in any hope that their previous guides or rulers or leaders would actually be able to save them from the torment, or would have it reduced. At that time they will have fully realized that those people could not avail them anything there. But they will say this in order to humiliate them, as if to say: "In the world you ruled over us with great show of power and authority: now save us also from this disaster which has befallen us only because of you." 




Medina-Musshaf Seite 472

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.48. Qala alladhiina istakbaruu innakullun fiiha inna Allaha qad hakama baynaalAAibadi

40.48. Those who were proud say: Lo! we are all (together) herein. Lo! Allah hath judged between (His) slaves. (Pickthall)

40.48. Es sagen diejenigen, die sich groß wähnten: "Wir sind alle hier, Allah hat ja schon zwischen den Knechten geurteilt." (Ahmad v. Denffer)

40.48. Diejenigen, die sich hochmütig verhielten, werden sagen: "Wir befinden uns doch alle darin. Allah hat nun zwischen den Dienern gerichtet." (Bubenheim)

40.48. Die hochmütigen Anführer werden sagen: "Wir sind alle darinnen. Gott hat Sein Urteil über Seine Diener gefällt." (Azhar)

40.48. Diejenigen, die sich in Arroganz erhoben, sagten: „Gewiß, wir sind alle drinnen. ALLAH richtete bereits über die Diener!“ (Zaidan)

40.48. Die Hochmütigen sagen: "Wir befinden uns (ohnehin) alle darin. Allah hat (im Gericht) zwischen den Menschen entschieden (und die Ungläubigen der Hölle zugewiesen)." (Paret)

40.48. Jene, die hochmütig waren, werden sagen: "Wir sind alle darin. Allah hat nun zwischen den Menschen gerichtet." (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 472

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.49. Waqala alladhiina fii alnnarilikhazanati dschahannama odAAuu rabbakum yukhaffif AAannayawman mina alAAadhabi

40.49. And those in the Fire say unto the guards of hell: Entreat your Lord that He relieve us of a day of the torment. (Pickthall)

40.49. Und es sagen diejenigen im Feuer zu den Wächtern der Hölle: "Ruft zu eurem Herrn, daß Er uns einen Tag die Strafe leichter macht." (Ahmad v. Denffer)

40.49. Diejenigen, die sich im (Höllen)feuer befinden, werden zu den Wärtern der Hölle sagen: "Ruft euren Herrn an, daß Er uns einen Tag von der Strafe erlasse." (Bubenheim)

40.49. Die Höllenbewohner werden zu den Wächtern sagen: "Bittet euren Herrn, Er möge uns die Strafe um einen Tag verringern!" (Azhar)

40.49. Und diejenigen im Feuer sagten zu den Hütern von Dschahannam: „Richtet Bittgebete an euren HERRN, damit ER uns einen Tag von der Peinigung erleichtert.“ (Zaidan)

40.49. Und diejenigen, die sich im Höllenfeuer befinden, sagen zu den Wärtern der Hölle: "Betet (doch für uns) zu eurem Herrn, damit er uns (wenigstens) einen Tag Straferleichterung gewährt!" (Paret)

40.49. Und die im Feuer werden zu den Wächtern der Dschahannam sagen: "Bittet euren Herrn, daß Er uns einen Tag von der Strafe erlasse." (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 473

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.50. Qaluu awa lam taku ta/tiikumrusulukum bialbayyinati qaluu bala qaluufaodAAuu wama duAAao alkafiriina illafii dalalin

40.50. They say: Came not your messengers unto you with clear proofs? They say: Yea, verily. They say: Then do ye pray, although the prayer of disbelievers is in vain. (Pickthall)

40.50. Sie sagen: "Und sind nicht immer eure Gesandten zu euch gekommen mit den klaren Beweisen?" Sie sagen: "Ja doch!" Sie sagen: "Also ruft ihr!" Und die Anrufung der Glaubensverweigerer ist nichts als im Fehlgehen. (Ahmad v. Denffer)

40.50. Sie sagen: "Pflegten nicht doch eure Gesandten mit den klaren Beweisen zu euch zu kommen?" Sie sagen: "Ja, doch!" Sie sagen: "So ruft an." Aber das Anrufen der Ungläubigen geht bestimmt verloren´. (Bubenheim)

40.50. Sie werden sagen: "Sind nicht zu euch eure Gesandten mit den eindeutigen Beweiszeichen gekommen?" Sie werden antworten: "Doch!" Da werden sie sagen: "Ihr könnt selbst bitten!" Doch die Bitten der Ungläubigen sind vergeblich. (Azhar)

40.50. Sie sagten: „Kamen zu euch eure Gesandten etwa nicht mit den klaren Zeichen?!“ Sie sagten: „Doch, mit Sicherheit!“ Sie sagten: „Dann richtet selbst Bittgebete!“ Und das Richten der Bittgebete von den Kafir ist nur verfehlt. (Zaidan)

40.50. Diese sagen: "Sind denn nicht eure Gesandten (immer wieder) mit den klaren Beweisen (baiyinaat) zu euch gekommen?" Die Verdammten sagen: "Jawohl!" Die Wärter sagen: "Betet doch!" Aber das Gebet der Ungläubigen ist völlig verfehlt. (Paret)

40.50. Sie werden sprechen: "Kamen nicht eure Gesandten mit klaren Beweisen zu euch?" Jene werden sagen: "Doch." (Die Wächter) werden sprechen: "So fahret fort zu bitten." Doch das Bitten der Ungläubigen ist völlig umsonst. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 48 bis 50

The haughty ones will say, "We are all in the same state here, and Allah already has passed judgement between His servants. " ( 65 ) Then these dwellers of Hell will say to its keepers, "Pray to your Lord to relieve us of the, torment for only one day." They will ask, "Did not your Messengers come to you with clear Signs?" They will say, "Yes". The keepers of Hell will say, "Then pray (for help) yourselves. But the prayer of the disbelievers only ends in vain. " ( 66 )

Desc No: 65
That is, Both you and we have already been sentenced and Allah has passed His judgement regarding each of us. Now it does not lie in anyone's power to change the sentence of Allah, or to make any increase or decrease in the punishment awarded by Him." 

Desc No: 66
That is, 'When the fact is this that the Messengers had come to you with the clear Signs, and you have already been sentenced to suffer punishment here, because you had refused to believe in them, it is not possible for us to pray for you to Allah. For obviously there should be some plea for such a prayer, and you have exhausted every plea by your misconduct. So, you pray for yourselves if you so like: but we would tell you beforehand that the prayers of the people who had disbelieved in the world like you have been of no avail. 




41-50 von 85 Ayaat, Seite 5/9

 

[  «  Anfang  1  2  3  4  5  6  7  8  9  »  Ende  ]