alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


4.4. Und gebt den Frauen ihre Morgengabe als Geschenk. Wenn sie für euch aber freiwillig auf etwas davon verzichten, dann verzehrt es als wohlbekömmlich und zuträglich.

[ anNisa:4 ]


Besucher Online
Im Moment sind 68 Besucher online

YT-Kanal




Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi

Alle Suren anzeigen | Gafir | 71-80 von 85 Ayaat, Seite 8/9

 

[  «  Anfang  ...  4  5  6  7  8  9  »  Ende  ]


Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   


Medina-Musshaf Seite 475

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.71. Idhi al-aghlalu fii aAAnaqihimwaalssalasilu yushabuuna

40.71. When carcans are about their necks and chains. They are dragged (Pickthall)

40.71. Wenn die Halsfesseln um ihre Nacken sind, und die Ketten, - gezerrt werden sie, (Ahmad v. Denffer)

40.71. wenn die Fesseln und die Ketten um ihre Hälse (angebracht) sind und sie gezerrt werde (Bubenheim)

40.71. ihnen werden Fesseln und Ketten angelegt und sie werden gezerrt (Azhar)

40.71. wenn die Fesseln um ihre Hälse sind, sowie die Ketten. Sie werden gezogen (Zaidan)

40.71. (dereinst) wenn sie (die Hände in) Fesseln und Ketten an ihrem Hals haben (? izi l-aghlaalu fi a`naaqihim was-salaasilu) Sie werden gezerrt werden (Paret)

40.71. wenn die Eisenfesseln und Ketten um ihren Nacken (gelegt) sein werden. Sie werden gezerrt werden (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 475

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.72. Fii alhamiimi thumma fii alnnariyusdscharuuna

40.72. Through boiling waters; then they are thrust into the Fire. (Pickthall)

40.72. In das Siedendheiße, dann werden sie im Feuer verbrannt, (Ahmad v. Denffer)

40.72. ins heiße Wasser und hierauf ins (Höllen)feuer als Brennstoff geworfen werden. (Bubenheim)

40.72. in siedendes Wasser, dann zum Schmoren ins Feuer. (Azhar)

40.72. in die Gluthitze, dann werden sie im Feuer angezündet. (Zaidan)

40.72. in das heiße Wasser; dann werden sie ins Feuer gezogen werden (fie n-naari yusdscharuuna). (Paret)

40.72. in siedendes Wasser; dann werden sie ins Feuer gezogen werden. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 475

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.73. Thumma qiila lahum ayna ma kuntumtuschrikuuna

40.73. Then it is said unto them: Where are (all) that ye used to make partners (in the Sovereignty) (Pickthall)

40.73. Dann wird zu ihnen gesagt: "Wo ist das, was ihr zu Mitgöttern gemacht habt, (Ahmad v. Denffer)

40.73. Dann wird zu ihnen gesagt werden: "Wo ist das, was ihr (Allah) beigesellt habt (, und dem ihr gedient habt) (Bubenheim)

40.73. Ihnen wird gesagt: "Wo sind die Gott beigesellten Gefährten, (Azhar)

40.73. Dann wird zu ihnen gesagt: „Wo ist das, was ihr an Schirk betrieben habt (Zaidan)

40.73. Hierauf wird zu ihnen gesagt: "Wo ist nun, was ihr (zeitlebens) beigesellt (Paret)

40.73. Dann wird zu ihnen gesprochen: "Wo sind nun jene, die ihr anzubeten pflegtet (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 475

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.74. Min duuni Allahi qaluu dalluuAAanna bal lam nakun nadAAuu min qablu schay-an kadhalikayudillu Allahu alkafiriina

40.74. Beside Allah? They say: They have failed us: but we used not to pray to anything before. Thus doth Allah send astray the disbelievers (in His guidance). (Pickthall)

40.74. Anstelle Allahs?" Sie sagen: "Es ist abgegangen von uns, vielmehr haben wir nicht vorher zu irgend etwas gerufen." Derart läßt Allah die Glaubensverweigerer fehlgehen. (Ahmad v. Denffer)

40.74. anstatt Allahs?" Sie werden sagen: "Sie sind uns entschwunden. Aber nein! Wir riefen zuvor (doch gar) nichts an." So läßt Allah die Ungläubigen in die Irre gehen. (Bubenheim)

40.74. die ihr außer Gott angebetet habt?" Sie werden sagen: "Sie sind uns entwichen. Eigentlich haben wir nichts angebetet." So lässt Gott die Ungläubigen irregehen. (Azhar)

40.74. anstelle von ALLAH.“ Sie sagten: „Sie verloren uns. Nein, sondern wir pflegten vorher nichts anzurufen.“ Solcherart lässt ALLAH die Kafir abirren. (Zaidan)

40.74. (und) an Allahs Statt (verehrt) habt?" Sie sagen: "Sie sind uns entschwunden. Nein, wir haben früher (eigentlich) zu (überhaupt) nichts gebetet. "So führt Allah die Ungläubigen irre. (Paret)

40.74. statt Allah?" Sie werden sagen: "Sie sind von uns gewichen. Nein, wir riefen zuvor nichts an." So führt Allah die Ungläubigen irre (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 475

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.75. Dhalikum bima kuntum tafrahuunafii al-ardi bighayri alhaqqi wabima kuntumtamrahuuna

40.75. (And it is said unto them): This is because ye exulted in the earth without right, and because ye were petulant. (Pickthall)

40.75. Dies, weil ihr euch auf der Erde erfreut habt ohne Recht, und weil ihr übermütig wart, (Ahmad v. Denffer)

40.75. "Dies (geschieht deshalb), weil ihr auf der Erde ohne Recht froh zu sein und (zu sehr) frohsinnig zu leben pflegtet. (Bubenheim)

40.75. "Die Strafe ereilt euch wegen der Freuden und der Belustigungen, die ihr euch auf Erden ohne Recht gegönnt habt. (Azhar)

40.75. Dies dafür, dass ihr auf Erden mit dem Unwahren euch zu vergnügen pflegtet, und dafür, dass ihr freudenerregt zu sein pflegtet. (Zaidan)

40.75. (Und zu ihnen wird gesagt:) "Dies (zaalikum) (geschieht euch) darum, daß ihr euch auf der Erde unberechtigterweise gefreut habt und ausgelassen (und überheblich) waret. (Paret)

40.75. "Dies (geschieht), weil ihr frohlocktet auf Erden ohne Recht, und weil ihr ausgelassen wart. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 475

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.76. Odkhuluu abwaba dschahannama khalidiinafiiha fabi/sa mathwa almutakabbiriina

40.76. Enter ye the gates of hell, to dwell therein. Evil is the habitation of the scornful. (Pickthall)

40.76. Geht hinein in die Tore der Hölle, ewig dort zu sein, und ganz elend ist der Aufenthalt der Großtuer. (Ahmad v. Denffer)

40.76. Betretet (nun) die Tore der Hölle, ewig darin zu bleiben." Schlimm ist der Aufent haltsort der Hochmütigen! (Bubenheim)

40.76. Tretet durch die Tore der Hölle ein! Darin werdet ihr ewig bleiben. Welch schlimme Wohnstätte für die Hochmütigen!" (Azhar)

40.76. „Betretet die Tore von Dschahannam als 3 Ewige darin!“ Und erbärmlich ist die Bleibe der Arroganten. (Zaidan)

40.76. Tretet zu den Toren der Hölle (in sie) ein, um (ewig) darin zu weilen! - Ein schlimmes Quartier für die Hochmütigen!" (Paret)

40.76. Geht nun ein durch die Tore der Dschahannam, um auf ewig darin zu bleiben. Übel ist nun die Wohnstatt der Überheblichen." (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 475

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.77. Faisbir inna waAAda Allahihaqqun fa-imma nuriyannaka baAAda alladhiinaAAiduhum aw natawaffayannaka fa-ilayna yurdschaAAuuna

40.77. Then have patience (O Muhammad). Lo! the promise of Allah is true. And whether we let thee see a part of that which We promise them, or (whether) We cause thee to die, still unto us they will be brought back. (Pickthall)

40.77. Also harre geduldig aus, das Versprechen Allahs ja ist wahr, und ob Wir dir manches zeigen von dem, was Wir ihnen versprochen haben, oder ob Wir dich zu Uns nehmen, so werden sie zu Uns zurückgebracht. (Ahmad v. Denffer)

40.77. So sei standhaft. Gewiß, Allahs Versprechen ist wahr. Ob Wir dich einen Teil dessen, was Wir ihnen androhen, sehen lassen oder dich (vorher) abberufen, zu Uns werden sie zurückgebracht. (Bubenheim)

40.77. Harre geduldig aus! Gottes Verheißung ist wahr. Ob Wir dich etwas von der Strafe sehen lassen, die Wir ihnen angedroht haben oder dich vorher abberufen, zu Uns werden sie am Jüngsten Tag zur Abrechnung zurückgeführt werden. (Azhar)

40.77. Also übe dich in Geduld! Gewiß, ALLAHs Versprechen ist wahr. Und entweder zeigen WIR dir etwas von dem, was WIR ihnen androhen, oder WIR lassen deine (Seele) einziehen, so werden sie danach zu Uns zurückgebracht. (Zaidan)

40.77. Sei nun geduldig! Das Versprechen Allahs ist wahr (und wird in Erfüllung gehen). Wir mögen dir etwas von dem, was wir ihnen androhen, (noch persönlich) zeigen lassen oder dich abberufen (ehe das Strafgericht hereinbricht). Zu uns werden sie so oder so (alle) zurückgebracht werden. (Paret)

40.77. So sei denn standhaft. Wahrlich, die Verheißung Allahs ist wahr. Und ob Wir dir (die Erfüllung) von einigen der Dingen zeigen, die Wir ihnen angedroht haben, oder (ob) Wir dich (vorher) sterben lassen; zu Uns werden sie (jedenfalls) zurückgebracht. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 69 bis 77

Have you seen how those who dispute concerning Allah's 69-77 Revelations are being turned about? ( 99 ) Those who deny this Book and those Books which We sent with Our Messengers, ( 100 ) shall soon know when, with fetters round their necks and chains, they shall be dragged <. towards boiling water and then cast into the fire of Hell. ( 101 ) Then they will be asked, "Where are those other gods than Allah, whom you associated?" ( 102 ) They will answer, "They have been lost to us; nay, we did not call upon anything before this. " ( 103 ) Thus will Allah establish the deviation of the disbelievers. It will be said to them, "You have met this fate because you rejoiced on the earth in things other than the Truth, and then exulted in it. ( 104 ) Enter now the gates of Hell to live therein for ever. What an evil abode for the arrogant! So, be patient, ( 105 ) O Prophet: Allah's promise is true. Whether We let you witness a part of the evil consequences with which We are threatening them, or recall you from the world (before this), they have to return to Us. ( 106 )

Desc No: 99
That is, "Have you not understood even after the above discourse what is the real source of these people's misunderstanding and misconduct, and what has caused them to go astray? "(One should note that the addressee hire is not the Holy Prophet but every such person who reads these verses or hears them read). 

Desc No: 100
This is the real cause of their going astray Their denial of the Qur'an and the teachings brought by the Messenger of Allah and their resisting by disputation the Revelations of Allah instead of pondering over them seriously, was the basic cause, which has led them astray and exhausted all possibilities of their adopting the Right Way . 

Desc No: 101
That is, "When compelled by the intensity of thirst they will ask for water, the keepers of Hell will drag them by the chains towards the springs of boiling water, and when they will have drunk from them, they will drag them back to be cast into the fire of Hell. " 

Desc No: 102
That is, "If they really were gods or associates in Godhead, and you worshipped them in the hope that they would help you in the evil time, then why don't they come to rescue you now?" 

Desc No: 103
They do not mean to say, "We did not associate them with God in the world," but they mean: "Now we have understood well that those whom we invoked in the world, were nothing and mere nonentities." 

Desc No: 104
That is, "You not only followed that which was untrue and false, but you became so enamoured of the untruth that when the Truth was presented before you, you paid no heed to it, but continued to exult in yow worship of the falsehood. 

Desc No: 105
That is, "You should have patience at what those people say and do, who arc opposing you by disputation and wrangling and want to defeat you by mean devices." 

Desc No: 106
That is, "It is not necessary that We should punish every such person who has tried to harm you, in this world and during yow lifetime. Whether a person receives his punishment here or not, he cannot in any case escape Ow grasp: he has to return to Us after death. Then he will receive full punishment of his misdeeds." 




Medina-Musshaf Seite 476

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.78. Walaqad arsalna rusulan min qablikaminhum man qasasna AAalayka waminhum man lamnaqsus AAalayka wama kana lirasuulinan ya/tiya bi-ayatin illa bi-idhni Allahifa-idha dschaa amru Allahi qudiya bialhaqqiwakhasira hunalika almubtiluuna

40.78. Verily We sent messengers before thee, among them those of whom We have told thee, and some of whom We have not told thee; and it was not given to any messenger that he should bring a portent cave by Allah ' s leave, but when Allah ' s commandment cometh (the cause) is judged aright, and the followers of vanity will then be lost. (Pickthall)

40.78. Und bestimmt haben Wir schon Gesandte vor dir gesandt, von ihnen gibt es manchen, über den Wir dir erzählten, und von ihnen gibt es manchen, über den Wir dir nicht erzählten, und es ist nicht an einem Gesandten, daß er mit einem Zeichen kommt, außer mit der Erlaubnis Allahs, und wenn der Auftrag Allahs kommt, wird gemäß der Wahrheit entschieden, und es sind da die Taugenichtse verloren. (Ahmad v. Denffer)

40.78. Wir haben doch bereits vor dir Gesandte gesandt. Unter ihnen gibt es manche, von denen Wir dir berichtet haben, und unter ihnen gibt es manche, von denen Wir dir nicht bereichtet haben. Kein Gesandter kann ein Zeichen bringen - außer mit Allahs Erlaubnis. Wenn dann Allahs Befehl kommt, wird der Wahrheit entsprechend entschieden, und verloren haben dann diejenigen, die (die Botschaft) für falsch erklären. (Bubenheim)

40.78. Wir haben vor dir Gesandte geschickt. ?ber einige haben Wir dir berichtet und über andere nicht. Keinem Gesandten steht zu, ein Zeichen ohne Gottes Erlaubnis zu bringen. Wenn Gottes Befehl ergeht, wird gerecht der Wahrheit gemäß geurteilt. So verlieren die Verfechter der Irrlehren. (Azhar)

40.78. Und gewiß, bereits entsandten WIR Gesandte vor dir. Von ihnen sind manche, über die WIR dir berichteten, und von ihnen sind manche, über die WIR dir nicht berichteten. Und es steht keinem Gesandten zu, eine Aya zu bringen außer mit ALLAHs Zustimmung. Und wenn ALLAHs Bestimmung gekommen ist, wird mit der Gerechtigkeit gerichtet, und dort werden die des Unwahren Verbreitenden verlieren. (Zaidan)

40.78. Wir haben doch schon vor dir Gesandte (zu den Menschen) geschickt. Über einige von ihnen haben wir dir (eigens) berichtet, über andere nicht. Und kein Gesandter darf (als Beweis für seine Wahrhaftigkeit) ein Zeichen bringen, außer mit Allahs Erlaubnis. Und wenn eintrifft, was Allah angeordnet hat (? amru llaahi), wird nach der Wahrheit entschieden. Dann haben diejenigen den Schaden, die vertreten, was nichtig ist. (Paret)

40.78. Und sicher entsandten Wir schon Gesandte vor dir; darunter sind manche, von denen Wir dir bereits berichtet haben, und es sind darunter manche, von denen Wir dir nicht berichtet haben; und kein Gesandter hätte ohne Allahs Erlaubnis ein Zeichen bringen können. Doch wenn Allahs Befehl ergeht, dann wird die Sache zu Recht entschieden, und dann fallen diejenigen dem Verlust anheim, die versucht haben, (Allahs Befehl) außer Kraft zu setzen. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 78 bis 78

O Prophet, We have sent many a Messenger before you. Of them there are some whose stories We have related to you, and of others We have not related. ( 107 ) Yet it was not in the power of any Messenger to have himself brought a Sign, ( 108 ) without Allah's leave. Then, when Allah's Command came, the judgement was passed with justice, and the wrongdoers then incurred loss. ( 109 )

Desc No: 107
A new theme starts from here. The disbelievers of Makkah said to the Holy Prophet, "We would not believe you to be Allah's Messenger unless you showed us the miracle that we ask you to show us." In the following verses an answer is being given to this very demand without mentioning it. (For the type of the miracles they demanded, see Hud: 12, Al-Hijr 7, Bani Isra'il: 90-93, Al-Furqan: 21 and the E.N.'s thereof). 

Desc No: 108
That is, "No Prophet ever showed a miracle by his own will and desire, nor had any Prophet the power to show a miracle by himself. Whenever a miracle was shown through a Prophet, it was shown when Allah willed it to be shown through him to the disbelievers." This is the first answer to the disbelievers' demand. 

Desc No: 109
That is, "A miracle has never been shown for the mere fun of it. It is a decisive thing. If a nation does not believe even after a miracle has been shown, it is destroyed. You are demanding a miracle only for the sake of fun, but you have no idea that by making such a demand you arc, in fact, inviting yow own doom. " This is the second answer to their demand. (For details, please sec AIHijr: 8, 58-60, Bani Isra'il 59, AI-Anbiya': 5-9, Al-Furqan: 22-23, Ash-Shua`ra': 66-67 and the E.N.'s thereof ). 




Medina-Musshaf Seite 476

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.79. Allahu alladhii dschaAAala lakumual-anAAama litarkabuu minha waminhata/kuluuna

40.79. Allah it is Who hath appointed for you cattle, that ye may ride on some of them, and eat of some (Pickthall)

40.79. Allah ist es, der für euch das Weidevieh gemacht hat, daß ihr auf manchen davon reitet und ihr davon eßt, (Ahmad v. Denffer)

40.79. Allah ist es, Der für euch das Vieh gemacht hat, damit ihr (teils) auf ihm reiten könnt; und ihr könnt (teils) von ihm essen. (Bubenheim)

40.79. Gott hat euch das Vieh dienstbar gemacht, auf einigen davon reitet ihr, und von anderen habt ihr Nahrung. (Azhar)

40.79. ALLAH ist Derjenige, Der für euch An'am machte, damit ihr auf manchen von ihnen reitet, und von ihnen speist. (Zaidan)

40.79. Allah ist es, der für euch das Vieh gemacht hat, damit ihr es besteigen (und darauf reiten) könnt. Oder ihr könnt davon essen. (Paret)

40.79. Allah ist es, Der für euch die Tiere gemacht hat, damit ihr auf den einen reiten und von den anderen essen könnt. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 476

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.80. Walakum fiiha manafiAAuwalitablughuu AAalayha hadschatan fii suduurikumwaAAalayha waAAala alfulki tuhmaluuna

40.80. (Many) benefits ye have from them and that ye may satisfy by their means a need that is in your breasts, and may be borne upon them as upon the ship. (Pickthall)

40.80. Und ihr habt davon Nutzen, und daß ihr auf ihnen ein Bedürfnis in euren Gemütern erreicht, und auf ihnen und auf den Schiffen werdet ihr getragen. (Ahmad v. Denffer)

40.80. Und ihr habt an ihm (allerlei) Nutzen. Und damit ihr, auf ihm (reitend,) ein Ziel´, das ihr in euren Brüsten (hegt), erreichen könnt. Und auf ihm und auf den Schiffen werdet ihr getragen. (Bubenheim)

40.80. Ihr habt davon anderen Nutzen. Ihr befriedigt durch sie manches Bedürfnis, das ihr habt. Auf ihren Rücken und auf den Schiffen werdet ihr getragen und befördert. (Azhar)

40.80. Und für euch gibt es in ihnen Nutzen, und damit ihr durch sie ein Bedürfnis in euren Brüsten erfüllt, und auf ihnen und auf dem Schiff werdet ihr getragen. (Zaidan)

40.80. Es ist euch auch (sonst in mancher Hinsicht) von Nutzen. Und ihr habt die Möglichkeit, auf ihm (reitend oder Lasten befördernd) ein Unternehmen durchzuführen, das ihr euch vorgenommen habt. Und von ihm und von den Schiffen laßt ihr euch (auf dem Festland und auf dem Meer) tragen. (Paret)

40.80. Und ihr habt noch (anderen) Nutzen an ihnen - damit ihr durch sie jegliches Bedürfnis befriedigen könnt, das in euren Herzen sein mag. Und auf ihnen und auf Schiffen werdet ihr getragen. (Rasul)



71-80 von 85 Ayaat, Seite 8/9

 

[  «  Anfang  ...  4  5  6  7  8  9  »  Ende  ]