alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


74.2. stehe auf und warne;

[ alMuddatir:2 ]


Besucher Online
Im Moment sind 29 Besucher online






Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi

Alle Suren anzeigen | adDariyat | 41-50 von 60 Ayaat, Seite 5/6

 

[  «  Anfang  1  2  3  4  5  6  »  Ende  ]


Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   


Medina-Musshaf Seite 522

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



51.41. Wafii AAadin idh arsalnaAAalayhimu alrriiha alAAaqiima

51.41. And in (the tribe of) Aad (there is a portent) when We sent the fatal wind against them. (Pickthall)

51.41. Und in Ad, als Wir über sie den unfruchtbarmachenden Wind gesandt haben, (Ahmad v. Denffer)

51.41. Und (auch) in den ´Ad, als Wir gegen sie den unheilvollen Wind sandten. (Bubenheim)

51.41. Ein weiteres Zeichen ist im Volk §?ds, dem Wir einen unheilvollen Wind schickten. (Azhar)

51.41. Und mit 'Aad (gab es eine Aya), als WIR über sie den unfruchtbar machenden Wind schickten, (Zaidan)

51.41. Ebenso in den `Aad (und ihrer Geschichte). (Damals) als wir den vernichtenden Wind über sie sandten, (Paret)

51.41. Und (ein Zeichen war) in den 'Ad, als Wir den verheerenden Wind gegen sie sandten ; (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 522

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



51.42. Ma tadharu min schay-in atatAAalayhi illa dschaAAalat-hu kaalrramiimi

51.42. It spared naught that it reached, but made it (all) as dust. (Pickthall)

51.42. Nichts hat er gelassen, über das er kam, außer er machte es wie zerfallen, (Ahmad v. Denffer)

51.42. Nichts von (all) dem, worüber er kam, ließ er zurück, ohne es wie Zerfallenes werden zu lassen. (Bubenheim)

51.42. Nichts berührte er, ohne dass er es zu morschen Knochen gemacht hätte. (Azhar)

51.42. der nichts von dem lässt, worüber er wehte, ohne dass er es zu Zermalmtem machte. (Zaidan)

51.42. der nichts verschonte, vielmehr alles gleichsam morsch machte. (Paret)

51.42. er ließ nichts von alledem, was er heimsuchte, zurück, ohne daß er alles gleichsam morsch gemacht hätte. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 41 bis 42

And (for you is a sign) in `Ad when We sent upon them a blighting wind which made rotten everything that it blew on. ( 39 )

Desc No: 39
The word used for this wind is aqim, which is used for a barren woman, though literally it means dry. If the literal meaning is taken it would mean that it was such an intensely hot and dry wind that on whatever it blew it caused it to become absolutely dry; and if it is taken in the idiomatic sense it would mean that like a barren woman it was a wind without any benefit: neither it was pleasant, nor it brought rain, nor fertilized the trees, nor contained any other benefit for which the wind blows. At other places it has been stated that this wind was not only useless and dry but it blew so violently that it swept the people off the ground and it continued to rage for eight days and seven nights continuously, till it laid the entire land of the `Ad waste. (For explanation, see E.N.'s 20, 21 of Surah Ha Mim As-Sajdah, and E.N.'s 25 to 28 of Al-Ahqaf).  




Medina-Musshaf Seite 522

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



51.43. Wafii thamuuda idh qiila lahumtamattaAAuu hatta hiinin

51.43. And in (the tribe of) Thamud (there is a portent) when it was told them: Take your ease awhile. (Pickthall)

51.43. Und in Thamud, als zu ihnen gesagt wurde: "Genießt nur bis in einer Weile", (Ahmad v. Denffer)

51.43. Und (auch) in den Tamud, als zu ihnen gesagt wurde: "Genießt für eine gewisse Zeit." (Bubenheim)

51.43. Ein Zeichen ist auch in den Thamûd, denen gesagt wurde: "Genießt bis zu einer bestimmten Zeit euer Leben!" (Azhar)

51.43. Und mit Thamud (gab es eine Aya), als ihnen gesagt wurde: „Vergnügt euch nur bis zu einer Zeit!“ (Zaidan)

51.43. Und in den Thamuud. (Damals) als zu ihnen gesagt wurde: "Genießet (euer Dasein noch) eine Zeitlang! (Eure Frist ist kurz bemessen.)" (Paret)

51.43. Und (ein Zeichen war) in den Thamud, als zu ihnen gesprochen wurde: "Genießt (das Leben) nur eine Weile." (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 522

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



51.44. FaAAataw AAan amri rabbihim faakhadhat-humualssaAAiqatu wahum yandhuruuna

51.44. But they rebelled against their Lord ' s decree, and so the thunderbolt overtook them even while they gazed; (Pickthall)

51.44. Und sie waren anmaßend gegen den Befehl ihres Herrn, also ergriff sie der Donnerschlag, und sie schauten zu, (Ahmad v. Denffer)

51.44. Sie lehnten sich gegen den Befehl ihres Herrn auf. Da ergriff sie der Donnerschlag, während sie hinschauten, (Bubenheim)

51.44. Sie übertraten vermessen den Befehl ihres Herrn. So erschlug sie der Blitz, während sie zuschauten. (Azhar)

51.44. Dann erhoben sie sich über die Anweisung ihres HERRN, dann erschlug sie der Blitzschlag während sie zuschauten. (Zaidan)

51.44. Und sie setzten sich über den Befehl ihres Herrn hinweg (? `atau). Da überkam sie der Donnerschlag, während sie zuschauten, (Paret)

51.44. Doch sie trotzten dem Befehl ihres Herrn. So ereilte sie der Blitzschlag, als sie dahin schauten. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 522

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



51.45. Fama istataAAuu min qiyaminwama kanuu muntasiriina

51.45. And they were unable to rise up, nor could they help themselves. (Pickthall)

51.45. Und sie konnten nicht widerstehen, und sie haben sich nicht selbst geholfen. (Ahmad v. Denffer)

51.45. so konnten sie nicht (mehr) aufstehen und es wurde ihnen keine Hilfe zuteil. (Bubenheim)

51.45. Weder konnten sie sich aufrichten, noch die vernichtende Strafe abwenden. (Azhar)

51.45. Dann konnten sie weder aufstehen, noch wurde ihnen beigestanden. (Zaidan)

51.45. und sie konnten (dem) nicht standhalten und fanden keine Hilfe. (Paret)

51.45. Und sie vermochten nicht (wieder) aufzustehen, noch fanden sie Hilfe. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 43 bis 45

And (for you is a sign) in Thamud when it was said to them, "Enjoy yourselves for a while. " ( 40 ) But in spite of this warning they defied the Command of their Lord. Consequently, they were overtaken by a thunderbolt ( 41 ) even while they looked on. Then they could neither stand up nor were able to save themselves. ( 42 )

Desc No: 40
The commentators have disputed as to which respite it implies. Hadrat Qatadah says that it alludes to that verse of Surah Hud in which it has been stated that when the Thamud killed the she camel of the Prophet Salih, they were warned by Allah that they had three more days to enjoy lift after which they would be overtaken by the torment. Contrary to this, Hadrat Hasan Basri has expressed the opinion that this thing had been said by the Prophet Salih to his people in the beginning of his mission and by this he meant that if they would not adopt the way of repentance and faith, they would be granted a respite to enjoy lift in the world only till an appointed tint, and then they would be overtaken by the tormnt. The second of these two commentaries seems to be more correct, for the following verse ("But in spite of this they defied the command of their Lord") indicates that the respite being mentioned here had been given before the defiance and they committed it after the warning. On the contrary, the three days' respite mentioned in Surah Hud had been given after the wicked people had committed the final defiance which became decisive in their cast and sealed their doom for ever afterwards 

Desc No: 41
Different words have been used for this torment at different places in the Qur'an. Somewhere it has been called rajfah (a frightful and shocking calamity), somewhere saihah (a crashing and thundering disaster), somewhere taghiyah (a most severe affliction) and here it has been described as sa'iqah (a calamity that strikes like a thunderbolt). Probably this torment had occurred as an earthquake which was also accompanied by a terrible noise.  

Desc No: 42
Intisar from which the word muntasirun in the original is derived means to save oneself from an attack by somebody as well as to avenge oneself on the attacker. 




Medina-Musshaf Seite 522

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



51.46. Waqawma nuuhin min qablu innahum kanuuqawman fasiqiina

51.46. And the folk of Noah aforetime. Lo! they were licentious folk. (Pickthall)

51.46. Und das Volk Nuhs, vorher, sie waren ja ein Volk von Frevlern. (Ahmad v. Denffer)

51.46. Und (Wir vernichteten) zuvor (auch) das Volk Nuhs; gewiß, sie waren ein Volk von Frevlern. (Bubenheim)

51.46. Davor vernichteten Wir das Volk Noahs. Es waren trotzige Frevler. (Azhar)

51.46. Ebenso die Leute von Nuh vorher, gewiß, sie waren fisq-betreibende Leute. (Zaidan)

51.46. Und die Leute Noahs (ließen wir schon) früher (zugrunde gehen). Sie waren (eben) frevlerische Leute. (Paret)

51.46. Und vordem (vertilgten Wir) das Volk Noahs; denn sie waren ein frevelhaftes Volk. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 522

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



51.47. Waalssamaa banaynahabi-aydin wa-inna lamuusiAAuuna

51.47. We have built the heaven with might, and We it is who make the vast extent (thereof). (Pickthall)

51.47. Und der Himmel, Wir haben ihn erbaut mit Stärke, und bestimmt reichen Wir ja dazu aus, (Ahmad v. Denffer)

51.47. Und den Himmel haben Wir mit Kraft aufgebaut, und Wir weiten (ihn) wahrlich (noch) aus. (Bubenheim)

51.47. Den Himmel haben Wir mit Kraft fest gefügt, und Wir sind wohl imstande ihn zu erweitern. (Azhar)

51.47. Und den Himmel errichteten WIR mit Kraft, und gewiß, WIR sind doch Ausdehnende. (Zaidan)

51.47. Und den Himmel haben wir mit (unserer) Kraft aufgebaut. Uns ist alles möglich (wa-innaa la-muusi`uuna). (Paret)

51.47. Und den Himmel haben Wir mit (Unserer) Kraft erbaut; und siehe, wie Wir ihn reichlich geweitet haben. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 522

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



51.48. Waal-arda faraschnahafaniAAma almahiduuna

51.48. And the earth have We laid out, how gracious was the Spreader (thereof) ! (Pickthall)

51.48. Und die Erde, Wir haben sie ausgebreitet, und wie wohlgetan haben Wir, (Ahmad v. Denffer)

51.48. Und die Erde haben Wir ausgebreitet. Wie trefflich haben Wir (sie) geebnet! (Bubenheim)

51.48. Die Erde haben Wir ausgebreitet. Wie trefflich haben Wir sie geebnet! (Azhar)

51.48. Und die Erde breiteten wir aus. Wie schön sind die Ebnenden. (Zaidan)

51.48. Und die Erde haben wir (wie einen Teppich) ausgebreitet. Wie trefflich haben wir (sie) geebnet! (Paret)

51.48. Und die Erde haben Wir ausgebreitet, und wie schön breiten Wir aus! (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 522

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



51.49. Wamin kulli schay-in khalaqna zawdschaynilaAAallakum tadhakkaruuna

51.49. And all things We have created by pairs, that haply ye may reflect. (Pickthall)

51.49. Und von allem haben Wir zwei Paarteile geschaffen, damit ihr euch vielleicht erinnert. (Ahmad v. Denffer)

51.49. Und von allem haben Wir ein Paar erschaffen, auf daß ihr bedenken möget. (Bubenheim)

51.49. Von allem haben Wir Paare erschaffen, damit ihr darüber nachdenkt. (Azhar)

51.49. Und von allen Dingen erschufen WIR Zweiheiten, damit ihr euch besinnt. (Zaidan)

51.49. Und von allem haben wir ein Paar geschaffen. Vielleicht würdet ihr euch mahnen lassen. (Paret)

51.49. Und von jeglichem Wesen haben Wir Paare erschaffen, auf daß ihr euch vielleicht doch besinnen möget. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 522

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



51.50. Fafirruu ila Allahi inniilakum minhu nadhiirun mubiinun

51.50. Therefor flee unto Allah; lo! I am a plain warner unto you from Him (Pickthall)

51.50. Also flieht zu Allah, ich bin ja für euch von Ihm ein klarer Warner, (Ahmad v. Denffer)

51.50. So flüchtet (nun) zu Allah. Gewiß, ich bin euch von Ihm ein deutlicher Warner. (Bubenheim)

51.50. Eilt deshalb zu Gott! Ich bin von Ihm als offenkundiger Warner zu euch entsandt worden. (Azhar)

51.50. „Also entweicht zu ALLAH! Gewiß, ich bin für euch vor Ihm ein deutlicher Warner. (Zaidan)

51.50. Flüchtet nun zu Allah! Von ihm (gesandt) bin ich euch ein deutlicher Warner. (Paret)

51.50. "Flieht darum zu Allah. Ich bin zu euch als deutlicher Warner von Ihm (gesandt worden). (Rasul)



41-50 von 60 Ayaat, Seite 5/6

 

[  «  Anfang  1  2  3  4  5  6  »  Ende  ]