alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


2.121. Diejenigen, denen Wir die Schrift gegeben haben, lesen sie, wie es ihr zusteht; sie glauben daran. Wer sie jedoch verleugnet, das sind die Verlierer.

[ alBaqara:121 ]


Besucher Online
Im Moment sind 16 Besucher online






Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi

Alle Suren anzeigen | alQalam | 21-30 von 52 Ayaat, Seite 3/6

 

[  «  Anfang  1  2  3  4  5  6  »  Ende  ]


Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   


Medina-Musshaf Seite 565

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



68.21. Fatanadaw musbihiina

68.21. And they cried out one unto another in the morning, (Pickthall)

68.21. Und sie riefen einander zu, am Morgen: (Ahmad v. Denffer)

68.21. Da riefen sie bei Tagesanbruch einander zu: (Bubenheim)

68.21. Am Morgen riefen sie einander zu: (Azhar)

68.21. Dann riefen sie einander am Morgen (zu): (Zaidan)

68.21. Sie aber riefen am Morgen (noch ohne etwas von dem Unheil zu ahnen) einander zu: (Paret)

68.21. Dann riefen sie am Morgen einander zu : (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 565

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



68.22. Ani ighduu AAala harthikum inkuntum sarimiina

68.22. Saying: Run unto your field if ye would pluck (the fruit). (Pickthall)

68.22. "Geht zur Morgenstunde zu eurem Ackerland, wenn ihr abernten wollt!" (Ahmad v. Denffer)

68.22. "Geht in der Morgenfrühe zu eurer Pflanzung, wenn ihr pflücken wollt." (Bubenheim)

68.22. "Geht früh zur Arbeit, wenn ihr euch vorgenommen habt, die Früchte zu pflücken!" (Azhar)

68.22. „Geht in der Frühe zu eurem Ackerland, solltet ihr Aberntende sein.“ (Zaidan)

68.22. "Geht in der Frühe auf eure Felder, wenn ihr vorhabt, (sie) abzuernten!" (Paret)

68.22. "Geht in der Frühe zu eurem Acker hinaus, wenn ihr ernten möchtet." (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 565

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



68.23. Faintalaquu wahum yatakhafatuuna

68.23. So they went off, saying one unto another in low tones: (Pickthall)

68.23. Da gingen sie los, und sie flüsterten miteinander: (Ahmad v. Denffer)

68.23. Da zogen sie los und flüsterten dabei einander zu: (Bubenheim)

68.23. Sie begaben sich hin und flüsterten einander zu: (Azhar)

68.23. Dann gingen sie los, während sie einander zuflüsterten: (Zaidan)

68.23. Und sie machten sich auf den Weg, wobei sie sich zuflüsterten: (Paret)

68.23. Und sie machten sich auf den Weg und redeten dabei flüsternd miteinander : (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 565

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



68.24. An la yadkhulannaha alyawmaAAalaykum miskiinun

68.24. No needy man shall enter it today against you. (Pickthall)

68.24. "Es geht heute in ihn kein Armer von euch hinein!" (Ahmad v. Denffer)

68.24. "In ihn soll heute ja kein Armer zu euch hineingelangen." (Bubenheim)

68.24. "Lasst auf keinen Fall Arme zu euch in den Garten hinein!" (Azhar)

68.24. „Auf keinen Fall betritt sie heute zu euch ein Bedürftiger.“ (Zaidan)

68.24. "Heute soll kein Armer (in Erwartung einer milden Gabe) zu euch in den Garten hereinkommen!" (Paret)

68.24. "Zu euch hinein darf ihn heute kein Armer betreten." (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 565

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



68.25. Waghadaw AAala hardin qadiriina

68.25. They went betimes, strong in (this) purpose. (Pickthall)

68.25. Und sie gingen zur Morgenstunde, zum Vorsatz imstande, (Ahmad v. Denffer)

68.25. Und sie gingen hin in der Morgenfrühe, zum Verwehren bereit. (Bubenheim)

68.25. So gingen sie frühmorgens mit dieser Absicht, sie würden alles nach Wunsch ausführen können. (Azhar)

68.25. Und sie gingen in der Frühe zum Fernhalten fähig. (Zaidan)

68.25. Und sie gingen in der Frühe zielstrebig (? `alaa hardin) hinaus, (scheinbar) fähig (über den Garten und dessen Ertrag) zu verfügen (? qaadiriena). (Paret)

68.25. Und sie gingen in der Frühe hin mit dem festen Vorsatz, geizig zu sein. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 565

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



68.26. Falamma raawha qaluuinna ladalluuna

68.26. But when they saw it, they said: Lo! we are in error! (Pickthall)

68.26. Und als sie ihn sahen, sagten sie: "Wir sind ja Fehlgehende, (Ahmad v. Denffer)

68.26. Als sie ihn aber sahen, sagten sie: "Wir haben uns fürwahr geirrt. (Bubenheim)

68.26. Als sie den heimgesuchten Garten sahen, sprachen sie: "Wir haben uns im Weg geirrt, das kann nicht unser Garten sein. (Azhar)

68.26. Und als sie sie sahen, sagten sie: „Gewiß, wir haben uns doch geirrt. (Zaidan)

68.26. Als sie ihn aber (öde und leer) sahen, sagten sie: "Wir befinden uns im Irrtum. (Paret)

68.26. Doch als sie ihn sahen, sagten sie: "Wahrlich, wir befinden uns im Irrtum! (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 565

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



68.27. Bal nahnu mahruumuuna

68.27. Nay, but we are desolate! (Pickthall)

68.27. Vielmehr wir sind Ausgelassene." (Ahmad v. Denffer)

68.27. Nein! Vielmehr entbehren wir alles." (Bubenheim)

68.27. Doch, das ist er, aber wir haben alles verloren." (Azhar)

68.27. Nein, sondern wir sind Ausgeschlossene.“ (Zaidan)

68.27. Nein (mehr noch)! Wir sind (jeden Glückes und Erfolges) beraubt." (Paret)

68.27. Nein, wir sind beraubt." (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 565

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



68.28. Qala awsatuhum alam aqul lakumlawla tusabbihuuna

68.28. The best among them said: Said I not unto you: Why glorify ye not (Allah) ? (Pickthall)

68.28. Es sagte ihr Mittelster: "Habe ich euch nicht gesagt: Warum preist ihr nicht?" (Ahmad v. Denffer)

68.28. Der Mittlere von ihnen sagte: "Habe ich nicht zu euch gesagt: Würdet ihr doch Allah preisen!" (Bubenheim)

68.28. Der Gemäßigte unter ihnen sagte: "Habe ich euch nicht gesagt: §Ihr sollt Gottes gedenken, Ihn lobpreisen und den Armen geben§?" (Azhar)

68.28. Der Mittlere von ihnen sagte: „Sagte ich euch nicht: würdet ihr doch nur lobpreisen?“ (Zaidan)

68.28. Derjenige von ihnen, der am ehesten einen gemäßigten Standpunkt vertrat (? ausatuhum), sagte: "Habe ich euch nicht gesagt: Warum preist ihr nicht (Allah)?" (Paret)

68.28. Der Gemäßigte unter ihnen sagte: "Habe ich euch nicht gesagt: »Warum preist ihr (Allah) nicht?«" (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 565

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



68.29. Qaluu subhana rabbinainna kunna dhalimiina

68.29. They said: Glorified be our Lord! Lo! we have been wrong doers. (Pickthall)

68.29. Sie sagten: "Preis unserem Herrn, wir waren ja Unrechthandelnde." (Ahmad v. Denffer)

68.29. Sie sagten: "Preis sei unserem Herrn! Wir waren gewiß ungerecht." (Bubenheim)

68.29. Sie sagten: "Gepriesen sei unser Herr! Wir waren wirklich ungerecht." (Azhar)

68.29. Sie sagten: „Gepriesen-erhaben ist unser HERR! Gewiß, wir waren Unrecht-Begehende.“ (Zaidan)

68.29. Sie sagten: "Unser Herr sei gepriesen! Wir haben (in unserem bisherigen Leben) gefrevelt." (Paret)

68.29. (Nun) sagten sie: "Preis sei unserem Herrn! Gewiß, wir sind ungerecht gewesen." (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 565

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



68.30. Faaqbala baAAduhum AAala baAAdinyatalawamuuna

68.30. Then some of them drew near unto others, self reproaching. (Pickthall)

68.30. Also wandten sich manche von ihnen anderen zu, sie machten einander Vorwürfe, (Ahmad v. Denffer)

68.30. Da wandten sie sich einander zu, sich gegenseitig tadelnd. (Bubenheim)

68.30. Sie gingen aufeinander zu und machten sich gegenseitig Vorwürfe. (Azhar)

68.30. Dann wandten sich die einen von ihnen den anderen zu, sie machten sich gegenseitig Vorwürfe, (Zaidan)

68.30. Und sie wandten sich aneinander, indem sie sich gegenseitig Vorwürfe machten, (Paret)

68.30. Dann wandten sich einige von ihnen an die anderen, indem sie sich gegenseitig Vorwürfe machten. (Rasul)



21-30 von 52 Ayaat, Seite 3/6

 

[  «  Anfang  1  2  3  4  5  6  »  Ende  ]