alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


4.70. Das ist die Huld von Allah, und Allah genügt als Allwissender.

[ anNisa:70 ]


Besucher Online
Im Moment sind 23 Besucher online






Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi

Alle Suren anzeigen | Nuh | 1-10 von 28 Ayaat, Seite 1/3

 

[  1  2  3  »  Ende  ]


Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   

Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen


Medina-Musshaf Seite 570

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



71.1. Inna arsalna nuuhan ilaqawmihi an andhir qawmaka min qabli an ya/tiyahum AAadhabunaliimun

71.1. Lo! We sent Noah unto his people (saying): Warn thy people ere the painful doom come unto them. (Pickthall)

71.1. Wir haben ja Nuh zu seinem Volk gesandt: "Warne dein Volk, bevor zu ihnen schmerzende Strafe kommt." (Ahmad v. Denffer)

71.1. Wir sandten ja Nuh zu seinem Volk: "Warne dein Volk, bevor schmerzhafte Strafe über sie kommt." (Bubenheim)

71.1. Wir haben Noah zu seinem Volk entsandt (und gaben ihm auf): "Warne deine Landsleute, bevor sie eine qualvolle Strafe ereilt!" (Azhar)

71.1. Gewiß, WIR entsandten Nuh zu seinen Leuten: „Warne deine Leute, bevor zu ihnen eine qualvolle Peinigung kommt.“ (Zaidan)

71.1. Den Noah haben wir (seinerzeit) zu seinem Volk gesandt (mit der Aufforderung): "Warne deine Volksgenossen, bevor eine schmerzhafte Strafe über sie kommt!" (Paret)

71.1. Wahrlich, Wir sandten Noah zu seinem Volk (und sprachen:) "Warne dein Volk, bevor über sie eine schmerzliche Strafe kommt." (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 1 bis 1

We sent Noah to his people (as a Messenger, with the instruction): "Warn your people before there comes upon them a painful torment." ( 1 )

Desc No: 1
"Warm your people ... ": Warn them that the errors and moral evils that they were involved in, would only earn them Allah's punishment, if they did not desist from them, and tell them what way they should adopt in order to ward off that punishment. 




Medina-Musshaf Seite 570

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



71.2. Qala ya qawmi innii lakum nadhiirunmubiinun

71.2. He said: O my people! Lo! I am a plain warner unto you (Pickthall)

71.2. Er sagte: "Mein Volk, ich bin für euch ein klarer Warner: (Ahmad v. Denffer)

71.2. Er sagte: "O mein Volk, ich bin euch ja ein deutlicher Warner, (Bubenheim)

71.2. Er sprach: "O mein Volk! Ich bin für euch ein klarer Warner. (Azhar)

71.2. Er sagte: „Meine Leute! Gewiß, ich bin für euch ein deutlicher Warner. (Zaidan)

71.2. Er sagte: "Leute! Ich bin euch ein deutlicher Warner (der euch mahnt): (Paret)

71.2. Er sagte: "O mein Volk! Wahrlich, ich bin für euch ein deutlicher Warner , (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 570

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



71.3. Ani oAAbuduu Allaha waittaquuhuwaatiiAAuuni

71.3. (Bidding you): Serve Allah and keep your duty unto Him and obey me, (Pickthall)

71.3. Dient Allah und seid gottesfürchtig Ihm gegenüber und gehorcht mir, (Ahmad v. Denffer)

71.3. (euch zu mahnen:) Dient Allah und fürchtet Ihn, und gehorcht mir, (Bubenheim)

71.3. Ihr sollt Gott dienen, Ihn fürchten und mir gehorchen! (Azhar)

71.3. Dient ALLAH und handelt Taqwa gemäß Ihm gegenüber und gehorcht mir! (Zaidan)

71.3. Dienet Allah (allein), fürchtet ihn und gehorchet mir, (Paret)

71.3. auf daß ihr Allah dienen und Ihn fürchten und mir gehorchen möget. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 570

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



71.4. Yaghfir lakum min dhunuubikumwayu-akhkhirkum ila adschalin musamman inna adschala Allahiidha dschaa la yu-akhkharu law kuntumtaAAlamuuna

71.4. That He may forgive you somewhat of your sins and respite you to an appointed term. Lo! the term of Allah, when it cometh, cannot be delayed, if ye but knew. (Pickthall)

71.4. Er verzeiht euch welche von euren Sünden, und Er gibt euch Aufschub bis zu einer festgesetzten Frist, - die Frist Allahs, wenn sie kommt, wird nicht aufgeschoben, wenn ihr es wüßtet." (Ahmad v. Denffer)

71.4. so wird Er euch (etwas) von euren Sünden vergeben und euch auf eine festgesetzte Frist zurückstellen. Gewiß, Allahs Frist, wenn sie kommt, kann nicht zurückgestellt werden, wenn ihr nur wüßtet!" (Bubenheim)

71.4. So wird Er euch eure Sünden vergeben und euch bis zu einem bestimmten Zeitpunkt Aufschub gewähren. Wenn der von Gott bestimmte Zeitpunkt kommt, wird er nie aufgeschoben werden. Wenn ihr nur wüsstet!" (Azhar)

71.4. ER vergibt euch von euren Verfehlungen und gewährt euch Aufschub bis zu einer festgesetzten Frist. Gewiß, wenn ALLAHs Frist anbricht, wird nicht mehr vorgeschoben, würdet ihr doch nur wissen.“ (Zaidan)

71.4. dann wird er euch (etwas) von eurer Schuld vergeben und euch auf eine bestimmte Frist Aufschub gewähren! Wenn aber die von Allah gesetzte Frist (einmal) gekommen ist, wird sie nicht (weiter) aufgeschoben. Wenn ihr (es) doch wüßtet!" (Paret)

71.4. Dann wird Er euch etwas von euren Sünden vergeben und euch Aufschub bis zu einer bestimmten Frist gewähren. Wahrlich, Allahs Termin kann nicht verschoben werden, wenn er fällig ist - wenn ihr es nur wüßtet!" (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 2 bis 4

He said, "O my people, I am a plain warner to you. (I warn you) that you should worship Allah, and fear Him and obey me ( 2 ) . Allah will forgive you your sins, ( 3 ) and will give you respite till an appointed time. ( 4 ) The fact is that when the appointed time of Allah comes, it cannot be deferred. ( 5 ) Would that you know it." ( 6 )

Desc No: 2
The three things which the Prophet Noah presented before his people at the outset of his mission of Prophethood were: (1) Worship of Allah, (2) adoption of piety (tagwa) and (3) obedience of the Messenger. Worship of Allah meant that they should give up worship and service of all others and should acknowledge Allah alone as their Deity and should worship and carry out His commands alone. Taqwa (piety) meant that they should refrain from all those works which caused Allah's anger and displeasure, and should instead adopt such attitude in their lives as the God fearing people should adopt. As for "obey me", it meant that they should obey the commands that he gave them as Allah's Messenger. 

Desc No: 3
The sentence yaghfir la-kum min dhunub-i-kum in the original does not mean that Allah will forgive some of their sins, but its correct meaning is: "If you accept and acknowledge the three things which are being presented before you, He will forgive all the sins that you have committed in the past." 

Desc No: 4
That is, "If you accepted these three things, you would be given respite to live in the world until the time that Allah has appointed for your natural death." 

Desc No: 5
"The appointed time of Allah .. ": the time fixed by Allah for sending down a torment on a people. In this regard the Qur'an has at several places stated explicitly that when Allah's torment has been decreed for a certain people, they are not pardoned even if they affirm the faith after it. 

Desc No: 6
That is, "If you come to know fully well that the time which is now passing after you have received Allah's message through me, is, in fact, a period of respite that has been granted to you for affirming the faith-and there is no chance of escape from Allah's torment after the term of respite has elapsed-you would testify to the faith without delay and would not like to postpone it until the torment actually started descending on you." 




Medina-Musshaf Seite 570

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



71.5. Qala rabbi innii daAAawtu qawmiilaylan wanaharan

71.5. He said: My Lord! Lo! I have called unto my people night and day (Pickthall)

71.5. Er sagte: "Mein Herr, ich habe mein Volk gerufen, nachts und zur Tageszeit, (Ahmad v. Denffer)

71.5. Er sagte: "Mein Herr, ich habe mein Volk bei Nacht und bei Tag aufgerufen. (Bubenheim)

71.5. Er sagte: "Mein Herr! Ich habe meine Landsleute Tag und Nacht zum Glauben aufgerufen. (Azhar)

71.5. Er sagte: „Mein HERR! Gewiß, ich machte Da'wa unter meinen Leuten nachts und tagsüber. (Zaidan)

71.5. Er sagte: "Herr! Ich habe meine Volksgenossen Tag und Nacht (zur Rechtleitung) gerufen. (Paret)

71.5. Er sagte: "Mein Herr, ich habe mein Volk bei Nacht und Tag (zum Glauben) aufgerufen. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 570

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



71.6. Falam yazidhum duAAa-ii illafiraran

71.6. But all my calling doth but add to their repugnance; (Pickthall)

71.6. Und mein Ruf hat ihnen nichts gemehrt als Weglaufen, (Ahmad v. Denffer)

71.6. Aber mein Rufen hat sie nur in ihrer Flucht bestärkt. (Bubenheim)

71.6. Doch mein Aufruf hat sie nur dazu veranlasst, vor der Wahrheit zu fliehen. (Azhar)

71.6. Doch meine Da'wa stärkte sie nur noch im Entweichen. (Zaidan)

71.6. Aber das hat sie nur noch darin bestärkt, (mich) zu fliehen. (Paret)

71.6. Doch mein Ruf hat nur bewirkt, daß sie mehr und mehr davonliefen ; (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 570

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



71.7. Wa-innii kullama daAAawtuhumlitaghfira lahum dschaAAaluu asabiAAahum fii athanihimwaistaghschaw thiyabahum waasarruu waistakbaruuistikbaran

71.7. And lo ! whenever I call unto them that Thou mayest pardon them they thrust their fingers in their ears and cover themselves with their garments and persist (in their refusal) and magnify themselves in pride. (Pickthall)

71.7. Und jedesmal, wenn ich sie dazu gerufen habe, daß Du ihnen verzeihst, haben sie ihre Finger in ihre Ohren gesteckt und sich mit ihren Gewändern eingehüllt und verharrten und wähnten sich überaus groß. (Ahmad v. Denffer)

71.7. Gewiß, jedesmal, wenn ich sie aufrief, damit Du ihnen vergibst, steckten sie ihre Finger in ihre Ohren, überdeckten sich mit ihren Gewändern, verharrten (im Irrtum) und verhielten sich sehr hochmütig. (Bubenheim)

71.7. Sooft ich sie dazu aufrief und sagte, dass Du ihnen ihre Sünden vergibst, steckten sie sich die Finger in die Ohren, hüllten sich in ihre Gewänder, beharrten auf ihrem Unglauben und verhielten sich anmaßend und hochmütig. (Azhar)

71.7. Und immer wieder, wenn ich ihnen Da'wa machte, damit DU ihnen vergibst, steckten sie ihre Finger in ihre Ohren, umhüllten sich mit ihrer Kleidung, beharrten auf (der Verfehlung) und erhoben sich in ziemlicher Arroganz. (Zaidan)

71.7. Sooft ich sie (zur Rechtleitung) rief, damit du ihnen (ihre Sünden) vergeben würdest, steckten sie sich die Finger in die Ohren, zogen sich ihr Gewand (über den Kopf) hoch und verharrten in starrem Hochmut (auf ihrem Standpunkt). (Paret)

71.7. und sooft ich sie rief, daß Du ihnen vergeben mögest, steckten sie ihre Finger in die Ohren und hüllten sich in ihre Gewänder und verharrten (in ihrem Zustand) und wurden allzu hochmütig. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 570

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



71.8. Thumma innii daAAawtuhum dschiharan

71.8. And lo! I have called unto them aloud, (Pickthall)

71.8. Dann habe ich sie laut vernehmbar gerufen, (Ahmad v. Denffer)

71.8. Hierauf richtete ich an sie den Ruf dann öffentlich. (Bubenheim)

71.8. Ich habe sie laut aufgerufen, (Azhar)

71.8. Dann machte ich doch ihnen Da'wa öffentlich, (Zaidan)

71.8. Hierauf rief ich sie in aller Öffentlichkeit (zur Rechtleitung, ebenfalls ohne Erfolg). (Paret)

71.8. Dann rief ich sie in aller Öffentlichkeit auf. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 570

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



71.9. Thumma innii aAAlantu lahum waasrartu lahumisraran

71.9. And lo! I have made public proclamation unto them, and I have appealed to them in private. (Pickthall)

71.9. Dann habe ich es ihnen offen dargelegt, und ich habe es ihnen streng vertraulich mitgeteilt, (Ahmad v. Denffer)

71.9. Hierauf sprach ich zu ihnen offen und ganz im geheimen. (Bubenheim)

71.9. dann habe ich öffentlich und im Verborgenen mit ihnen gesprochen. (Azhar)

71.9. dann legte ich es ihnen offen und teilte es ihnen aber 3 auch heimlich mit. (Zaidan)

71.9. Hierauf sprach ich sowohl offen als auch im geheimen zu ihnen. (Paret)

71.9. Dann predigte ich ihnen öffentlich, und ich redete zu ihnen im geheimen , (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 570

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



71.10. Faqultu istaghfiruu rabbakum innahu kanaghaffaran

71.10. And I have said: Seek pardon of your Lord Lo! He was ever Forgiving. (Pickthall)

71.10. Und ich habe gesagt: "Bittet euren Herrn um Verzeihung, Er ist ja ganz Verzeiher, (Ahmad v. Denffer)

71.10. Ich sagte: .Bittet euren Herrn um Vergebung - Er ist ja Allvergebend -, (Bubenheim)

71.10. Ich sagte: "Bittet euren Herrn um Verzeihung! Er ist voller Vergebung. (Azhar)

71.10. Dann sagte ich: „Bittet euren HERRN um Vergebung! Gewiß, ER ist immer allvergebend, (Zaidan)

71.10. Und ich sagte: Bittet euren Herrn um Vergebung (für eure Sünden) - er ist (immer) bereit zu vergeben-, (Paret)

71.10. und ich sagte: »Sucht Vergebung bei eurem Herrn; denn Er ist Allvergebend. (Rasul)



1-10 von 28 Ayaat, Seite 1/3

 

[  1  2  3  »  Ende  ]