alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Übersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


23.64. Wenn Wir dann diejenigen von ihnen, die üppig leben, mit der Strafe ergreifen, flehen sie sogleich laut um Hilfe.

[ alMu'minun:64 ]


Besucher Online
Im Moment sind 21 Besucher online






Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi

Alle Suren anzeigen | atTakwir | 21-29 von 29 Ayaat, Seite 3/3

 

[  «  Anfang  1  2  3  ]


Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   


Medina-Musshaf Seite 586

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



81.21. MutaAAin thamma amiinin

81.21. (One) to be obeyed, and trustworthy; (Pickthall)

81.21. Dem gehorcht wird, ebenda ist er vertrauenswürdig, (Ahmad v. Denffer)

81.21. dem man dort gehorcht und (der) vertrauenswürdig (ist). (Bubenheim)

81.21. auf den gehört wird und der (im höchsten Reich) treu über die Offenbarung wacht. (Azhar)

81.21. ihm gegenüber wird Gehorsam entgegengebracht und er ist vertrauenswürdig. (Zaidan)

81.21. und dem man dort (im Rahmen seiner Befehlsgewalt) Gehorsam leistet und Vertrauen entgegenbringt (mutaa`in thamma amienin). (Paret)

81.21. dem gehorcht wird und der getreu ist ; (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 586

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



81.22. Wama sahibukum bimadschnuunin

81.22. And your comrade is not mad. (Pickthall)

81.22. Und euer Gefährte ist nicht besessen. (Ahmad v. Denffer)

81.22. Und euer Gefährte ist kein Besessener. (Bubenheim)

81.22. Euer Gesandter (den ihr seit eh und je kennt) ist nicht besessen. (Azhar)

81.22. Und euer Weggenosse ist nicht geistesgestört. (Zaidan)

81.22. Euer Landsmann (saahib) ist nicht besessen. (Paret)

81.22. und euer Gefährte ist nicht ein Besessener. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 586

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



81.23. Walaqad raahu bialofuqialmubiini

81.23. Surely he beheld him on the clear horizon. (Pickthall)

81.23. Und bestimmt hat er ihn schon gesehen, am klaren Horizont, (Ahmad v. Denffer)

81.23. Er hat ihn ja am deutlichen Gesichtskreis gesehen, (Bubenheim)

81.23. Er sah ihn (Gabriel) am erkennbaren Horizont. (Azhar)

81.23. Und gewiss bereits sah er ihn am deutlichen Horizont. (Zaidan)

81.23. Er hat ihn ja deutlich am Horizont gesehen. (Paret)

81.23. Wahrlich, er sah ihn am klaren Horizont. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 586

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



81.24. Wama huwa AAala alghaybi bidaniinin

81.24. And he is not avid of the Unseen. (Pickthall)

81.24. Und er enthält nichts vor vom Verborgenen, (Ahmad v. Denffer)

81.24. und er hält nicht aus Geiz das Verborgene zurück. (Bubenheim)

81.24. Er ist nicht nachlässig bei der Verkündigung der Offenbarung (des Verborgenen). (Azhar)

81.24. Und er ist mit dem Verborgenen (Wahy) nicht enthaltsam. (Zaidan)

81.24. Und er geizt nicht mit dem, was (den gewöhnlichen Sterblichen) verborgen ist (sagt vielmehr bereitwillig aus, was er gesehen und erlebt hat). (Paret)

81.24. Und er ist weder geizig hinsichtlich des Verborgenen , (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 586

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



81.25. Wama huwa biqawli schaytaninradschiimin

81.25. Nor is this the utterance of a devil worthy to be stoned (Pickthall)

81.25. Und er ist nicht das Wort eines verdammten Teufels. (Ahmad v. Denffer)

81.25. Und es sind nicht die Worte eines gesteinigten Satans. (Bubenheim)

81.25. Der Koran ist nicht die Aussage eines aus Gottes Gnade verstoßenen Satans. (Azhar)

81.25. Und er ist nicht das Wort eines verdammten Satans! (Zaidan)

81.25. Der Koran ist (in der Tat die Aussage jenes vortrefflichen Gesandten, und) nicht die Aussage eines gesteinigten Satans. (Paret)

81.25. noch ist dies das Wort Satans, des Verfluchten. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 586

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



81.26. Faayna tadhhabuuna

81.26. Whither then go ye? (Pickthall)

81.26. Also wohin geht ihr? (Ahmad v. Denffer)

81.26. Wo geht ihr denn hin? (Bubenheim)

81.26. Welchen Weg zur Rechtleitung wollt ihr sonst gehen? (Azhar)

81.26. Wo geht ihr denn hin?! (Zaidan)

81.26. Was fällt euch denn ein! (Wie könnt ihr so etwas behaupten!) (Paret)

81.26. Wohin also wollt ihr gehen? (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 586

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



81.27. In huwa illa dhikrun lilAAalamiina

81.27. This is naught else than a reminder unto creation, (Pickthall)

81.27. Nichts ist er als eine Erinnerung für die Welten, (Ahmad v. Denffer)

81.27. Es ist nur eine Ermahnung für die Weltenbewohner, (Bubenheim)

81.27. Der Koran ist eine Mahnung für die Welten, (Azhar)

81.27. Er ist gewiss nur eine Ermahnung für die Schöpfung, (Zaidan)

81.27. (Nein) es ist eine Mahnung für die Menschen in aller Welt (al-`aalamuun), - (Paret)

81.27. Dies ist ja nur eine Ermahnung für alle Welten. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 586

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



81.28. Liman schaa minkum an yastaqiima

81.28. Unto whomsoever of you willeth to walk straight. (Pickthall)

81.28. Für den, der von euch will, daß er geradlinig ist, (Ahmad v. Denffer)

81.28. für jemanden von euch, der sich recht verhalten will. (Bubenheim)

81.28. an jeden unter euch, der den geraden Weg gehen will. (Azhar)

81.28. für denjenigen von euch, der sich geradlinig verhalten will. (Zaidan)

81.28. für (alle) diejenigen von euch, die geraden Kurs halten (yastaqiema) wollen. (Paret)

81.28. Für denjenigen unter euch, der aufrichtig sein will. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 586

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



81.29. Wama taschauuna illa anyaschaa Allahu rabbu alAAalamiina 

81.29. And ye will not, unless (it be) that Allah willeth, the Lord of Creation. (Pickthall)

81.29. Und ihr wollt es nicht, außer daß Allah es will, der Herr der Welten. (Ahmad v. Denffer)

81.29. Und ihr könnt nicht wollen, außer daß Allah will, (Er), der Herr der Weltenbewohner. (Bubenheim)

81.29. Doch ihr könnt nur wollen, wenn Gott, der Herr der Welten, will. (Azhar)

81.29. Und ihr wollt nicht, außer dass ALLAH will, Der HERR aller Schöpfung. (Zaidan)

81.29. Aber ihr wollt nicht, es sei denn, Allah will es, der Herr der Menschen in aller Welt (al-`aalamuun). (Paret)

81.29. Und ihr werdet nicht wollen, es sei denn, daß Allah will, der Herr der Welten. . (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 15 bis 29

But not so! ( 12 ) I swear by the retreating and hiding stars, and the night when it departed, and the dawn when it breathed up, ( 13 ) that this indeed is the Word of a noble Messenger, ( 14 ) who has great power, ( 15 ) and has high ranks with the Owner of the Throne: there he is obeyed ( 16 ) and held as trustworthy. ( 17 ) And (O people of Makkah), your Companion ( 18 ) is not mad. He has seen that Messenger on the clear horizon; ( 19 ) and he is not stingy in the matter of conveying the (knowledge of the) unseen (to the people). ( 20 ) And this is not the word of an accursed satan. ( 21 ) Whither then are you going? This is 'an Admonition to all the people of the world, to each one of you, who wishes to follow the Straight Path; ( 22 ) but your willing is of no avail unless Allah, Lord of the worlds, wills so ( 23 ) .

Desc No: 12
That is, "You are not correct that what is being presented in the Qur'an is the bragging of an insane person, or the evil suggestion of a devil." 

Desc No: 13
That for which the oath has been sworn, has been stated in the following verses. The oath means: "Muhammad (upon whom be Allah's peace and blessings) has not seen a vision in darkness, but when the stars had disappeared, the night had departed and the bright morning had appeared, he had seen the Angel of God in the open sky. Therefore, what he tells you is based on his own personal observation and on the experience that he had in full senses in the full light of day." 

Desc No: 14
"A noble messenger": the Angel who brought down Revelation, as becomes explicit from the following verses. "The word of a noble messenger" dces not mean that the Qur'an is the word of the Angel himself, but, as the context shows, of Him Who appointed him a messenger. In Al-Haaqqah: 40, likewise, the Qur'an has been called the word of Muhammad (upon whom be Allah's peace and blessings), and there too it dces not mean that it is the Holy Prophet's own composition, but describing it as "the word of an honorable messenger", it has been made clear that the Holy Prophet is presenting it in his capacity as the Messenger of God and not as Muhammad bin `Abdullah. At both places, the Word has been attributed to the Angel and to Muhammad (upon whom be Allah's peace) on the ground that the message of Allah was being delivered to Muhammad (upon whom be Allah's peace) by the Angel and to the people by Muhammad (upon whom be Allah's peace). (For further explanation, see E.N. 22 of Al-Haaqqah). 

Desc No: 15
Surah An-Najm: 45, deals with the same theme, thus "It is but a Revelation which is sent down to him. One, mighty in power, has taught him. " As to what is implied by the mighty powers of the Angel Gabriel (peace be upon him) is ambiguous. In any case it at least shows that he is distinguished even among the angels because of his extraordinary powers. In Muslim (kitab- al-iman) Hadrat `A'ishah has reported the Holy Prophet's saying to the effect: "I have twice seen Gabriel in his real shape and form: his glorious being was encompassing the whole space between the earth and the heavens." According to the tradition reported from Hadrat `Abdullah bin Mas`ud in Bukhari. Muslim, Tirmidhi and Musnad Ahmad, the Holy Prophet (upon whom be peace) had seen Gabriel with his six hundred wings. From this one can have an idea of his mighty powers. 

Desc No: 16
That is, he is the chief of the angels and all angels work under his command. 

Desc No: 17
That is, he is not one who would tamper with Divine Revelation, but is so trustworthy that he conveys intact whatever he receives from God. 

Desc No: 18
"Your Companion": the Holy Messenger of Allah (upon whom be peace). Here, making mention of the Holy Prophet as the companion of the people of Makkah, they have been made to realize that the Holy Prophet was no.stranger for them. He was not an outsider but a man of their own clan and tribe; he had lived his whole life among them; even their children knew that he was a very wise man. They should not be so shameless as to call such a man a mad man. (For further explanation, see E.N.'s 2, 3 of An-Najm). 

Desc No: 19
In An-Najm: 7-9, this observation of the Holy Prophet (upon whom be peace) has been described in greater detail, (For explanation, see E.N.'s 7. 8 of An-Najm). 

Desc No: 20
That is, "The Holy Messenger of Allah dces not conceal anything from you. Whatever of the unseen realities are trade known to him by Allah, whether they relate to the essence and attributes of Allah, the angels, life-afterdeath and Resurrection, or to the Hereafter, Heaven and Hell, he conveys everything to you without change. 

Desc No: 21
That is, "You are wrong in thinking that some satan comes and whispers these words into the ear of Muhammad (upon whom be Allah's peace and blessings). It does not suit Satan that he should divert man from polytheism, idolworship, atheism and sin and turn him to God-worship and Tauhid, make tnan realize that he should live a life of responsibility and accountability to God instead of living an irresponsible, care-free life, should forbid man to adopt practices of ignorance, injustice, immorality and wickedness and lead him to a clean life of justice, piety and high morals." (For further explanation, see Ash-Shua`ra': 210-212 along with E.N.'s 130 to 133, and w. 221-223 along with E.N.'s 140,141). 

Desc No: 22
In other words, although this is an Admonition for all mankind, only such a person can benefit by it, who is himself desirous of adopting piety and righteousness. Man's being a seeker after truth and a lover of right is the foremost condition of his gaining any benefit from it. 

Desc No: 23
This theme has already occurred in Al-Muddaththir: 56 and Ad-Dahr: 20 above. For explanation, see E.N. 41 of Al-Muddaththir.  "




21-29 von 29 Ayaat, Seite 3/3

 

[  «  Anfang  1  2  3  ]