alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Übersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


19.4. (und) sagte: "Mein Herr, schwach sind mir die Knochen geworden, und in Altersgrauheit entfacht ist der Kopf. Und ich war im Bittgebet zu Dir, mein Herr, (noch) nie unglücklich.

[ Maryam:4 ]


Besucher Online
Im Moment sind 44 Besucher online

YT-Kanal




Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi
Phonetische Suche im Quran (extern)

Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   



Alle Suren anzeigen | Ansicht von Surah alFurqan (25)  Ayah: 20

 


Medina-Musshaf Seite 361

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



25.20. Wama arsalna qablaka minaalmursaliina illa innahum laya/kuluuna alttaAAamawayamschuuna fii al-aswaqi wadschaAAalna baAAdakumlibaAAdin fitnatan atasbiruuna wakanarabbuka basiiran

25.20. We never sent before thee any messengers but lo! they ate food and walked in the markets. And We have appointed some of you a test for others: Will ye be steadfast? And thy Lord is ever Seer. (Pickthall)

25.20. Und Wir haben keine Entsandten vor dir gesandt, die nicht Speise essen und auf den Märkten einherschreiten, und Wir haben manche von euch für andere zur Prüfung gemacht: Harrt ihr geduldig aus? Und dein Herr hat alles im Blick. (Ahmad v. Denffer)

25.20. Und Wir sandten vor dir keine Gesandten, die nicht Speise aßen und auf den Märkten umhergingen. Und Wir haben die einen von euch zur Versuchung für die anderen gemacht, (um festzustellen,) ob ihr standhaft seid. Und dein Herr sieht sehr wohl (alles). (Bubenheim)

25.20. Wir haben keine Gesandten vor dir entsandt, die nicht wie alle Menschen aßen und auf den Märkten ihrem Broterwerb nachgingen. Wir haben einige unter euch zur Prüfung für die anderen gemacht, um zu erkennen, wer geduldig aushalten kann. Dein Herr sieht alles. (Azhar)

25.20. Und WIR entsandten vor dir nur von den Gesandten, welche Speise aßen und zu den Märkten gingen. Und WIR machten die einen von euch für die anderen zur Fitna, ob ihr euch in Geduld übt?! Und dein HERR ist immer allsehend. (Zaidan)

25.20. Und wir haben vor dir keine Gesandten auftreten lassen, die nicht (wie gewöhnliche Sterbliche) Speise zu sich genommen hätten und auf den Straßen (aswaaq) umhergegangen wären. Und wir haben die einen von euch für die anderen zu einer Prüfung (fitna) gemacht (um festzustellen), ob ihr geduldig seid. Und dein Herr ist Allsehend. (Paret)

25.20. Auch vor dir schickten Wir keine Gesandten, ohne daß sie Speise aßen oder auf den Märkten umhergingen. Allein, Wir machen die einen unter euch zur Prüfung für die anderen. Wollt ihr denn geduldig sein? Und dein Herr ist Allsehend. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 20 bis 20

O Muhammad, , all the Messengers whom We sent before you also ate food and moved about in the streets. ( 29 ) In fact, We have made you all a means of test for one another. ( 30 ) Will you show patience? ( 31 ) for your Lord sees everything. ( 32 )

Desc No: 29
This is an answer to the objection of the disbelievers of Makkah that Muhammad (Allah's peace be upon him) could not be a Messenger of Allah because he ate food and moved about in the streets. They have been told that all the Messengers of Allah who came before Muhammad (Allah's peace be upon him)like Noah, Abraham, Ishmael, Moses and many others whom they knew and acknowledged as Prophets and Messengers of Allah also ate food and walked about in the streets. Nay, even Prophet Jesus, son of Mary, himself, whom the Christians had made the son of God (and whose image had also been placed in the Ka`bah by the disbelievers of Makkah) ate food and walked about in the streets like a common man even according to the Gospels themselves.  

Desc No: 30
It is obvious that the Messenger and the Believers were a test for the disbelievers as to whether they would believe even after hearing the Divine Message and seeing their pure character. On the other hand, the disbelievers were a test for the Messenger and his followers in the sense that they were a means of proving and trying their true Faith by their persecution. For it is this test alone which helps to discriminate the true Believers from the hypocrites. That is why, at tirst, only the poor arid the helpless but sincere people embraced Islam. Had there been no persecution and hardships but prosperity, wealth and grandeur, the worshippers of the world and the selfish people would have been the first to embrace Islam.  

Desc No: 31
That is, "Now when you have understood the wisdom of the test by persecution, it is hoped that you will endure all kinds of hardships without complaint, and willingly undergo the persecutions that are inevitable." 

Desc No: 32
It probably means two things: First, the way your Lord is conducting your affairs, is according to His will and nothing that happens is without His knowledge. Second, He is fully aware of your sincerity and righteousness in serving His cause under all kinds of hardships. You should therefore rest assured that you will have your full reward. He also sees the persecution and iniquity of the disbelievers; therefore they will not escape the consequences of their wickedness . 



Vorige Ayah Nächste Ayah