alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Übersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


64.17. Wenn ihr Allah ein gutes Darlehen gebt, wird Er es euch vervielfachen und euch vergeben. Und Allah ist stets zu Dank bereit und Nachsichtig.

[ atTagabun:17 ]


Besucher Online
Im Moment sind 28 Besucher online






Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi
Phonetische Suche im Quran (extern)

Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   



Alle Suren anzeigen | Ansicht von Surah Gafir (40)  Ayah: 78

 


Medina-Musshaf Seite 476

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



40.78. Walaqad arsalna rusulan min qablikaminhum man qasasna AAalayka waminhum man lamnaqsus AAalayka wama kana lirasuulinan ya/tiya bi-ayatin illa bi-idhni Allahifa-idha dschaa amru Allahi qudiya bialhaqqiwakhasira hunalika almubtiluuna

40.78. Verily We sent messengers before thee, among them those of whom We have told thee, and some of whom We have not told thee; and it was not given to any messenger that he should bring a portent cave by Allah ' s leave, but when Allah ' s commandment cometh (the cause) is judged aright, and the followers of vanity will then be lost. (Pickthall)

40.78. Und bestimmt haben Wir schon Gesandte vor dir gesandt, von ihnen gibt es manchen, über den Wir dir erzählten, und von ihnen gibt es manchen, über den Wir dir nicht erzählten, und es ist nicht an einem Gesandten, daß er mit einem Zeichen kommt, außer mit der Erlaubnis Allahs, und wenn der Auftrag Allahs kommt, wird gemäß der Wahrheit entschieden, und es sind da die Taugenichtse verloren. (Ahmad v. Denffer)

40.78. Wir haben doch bereits vor dir Gesandte gesandt. Unter ihnen gibt es manche, von denen Wir dir berichtet haben, und unter ihnen gibt es manche, von denen Wir dir nicht bereichtet haben. Kein Gesandter kann ein Zeichen bringen - außer mit Allahs Erlaubnis. Wenn dann Allahs Befehl kommt, wird der Wahrheit entsprechend entschieden, und verloren haben dann diejenigen, die (die Botschaft) für falsch erklären. (Bubenheim)

40.78. Wir haben vor dir Gesandte geschickt. ?ber einige haben Wir dir berichtet und über andere nicht. Keinem Gesandten steht zu, ein Zeichen ohne Gottes Erlaubnis zu bringen. Wenn Gottes Befehl ergeht, wird gerecht der Wahrheit gemäß geurteilt. So verlieren die Verfechter der Irrlehren. (Azhar)

40.78. Und gewiß, bereits entsandten WIR Gesandte vor dir. Von ihnen sind manche, über die WIR dir berichteten, und von ihnen sind manche, über die WIR dir nicht berichteten. Und es steht keinem Gesandten zu, eine Aya zu bringen außer mit ALLAHs Zustimmung. Und wenn ALLAHs Bestimmung gekommen ist, wird mit der Gerechtigkeit gerichtet, und dort werden die des Unwahren Verbreitenden verlieren. (Zaidan)

40.78. Wir haben doch schon vor dir Gesandte (zu den Menschen) geschickt. Über einige von ihnen haben wir dir (eigens) berichtet, über andere nicht. Und kein Gesandter darf (als Beweis für seine Wahrhaftigkeit) ein Zeichen bringen, außer mit Allahs Erlaubnis. Und wenn eintrifft, was Allah angeordnet hat (? amru llaahi), wird nach der Wahrheit entschieden. Dann haben diejenigen den Schaden, die vertreten, was nichtig ist. (Paret)

40.78. Und sicher entsandten Wir schon Gesandte vor dir; darunter sind manche, von denen Wir dir bereits berichtet haben, und es sind darunter manche, von denen Wir dir nicht berichtet haben; und kein Gesandter hätte ohne Allahs Erlaubnis ein Zeichen bringen können. Doch wenn Allahs Befehl ergeht, dann wird die Sache zu Recht entschieden, und dann fallen diejenigen dem Verlust anheim, die versucht haben, (Allahs Befehl) außer Kraft zu setzen. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 78 bis 78

O Prophet, We have sent many a Messenger before you. Of them there are some whose stories We have related to you, and of others We have not related. ( 107 ) Yet it was not in the power of any Messenger to have himself brought a Sign, ( 108 ) without Allah's leave. Then, when Allah's Command came, the judgement was passed with justice, and the wrongdoers then incurred loss. ( 109 )

Desc No: 107
A new theme starts from here. The disbelievers of Makkah said to the Holy Prophet, "We would not believe you to be Allah's Messenger unless you showed us the miracle that we ask you to show us." In the following verses an answer is being given to this very demand without mentioning it. (For the type of the miracles they demanded, see Hud: 12, Al-Hijr 7, Bani Isra'il: 90-93, Al-Furqan: 21 and the E.N.'s thereof). 

Desc No: 108
That is, "No Prophet ever showed a miracle by his own will and desire, nor had any Prophet the power to show a miracle by himself. Whenever a miracle was shown through a Prophet, it was shown when Allah willed it to be shown through him to the disbelievers." This is the first answer to the disbelievers' demand. 

Desc No: 109
That is, "A miracle has never been shown for the mere fun of it. It is a decisive thing. If a nation does not believe even after a miracle has been shown, it is destroyed. You are demanding a miracle only for the sake of fun, but you have no idea that by making such a demand you arc, in fact, inviting yow own doom. " This is the second answer to their demand. (For details, please sec AIHijr: 8, 58-60, Bani Isra'il 59, AI-Anbiya': 5-9, Al-Furqan: 22-23, Ash-Shua`ra': 66-67 and the E.N.'s thereof ). 



Vorige Ayah Nächste Ayah