alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Übersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


5.36. Gewiß, wenn diejenigen, die ungläubig sind, alles hätten, was auf der Erde ist, und noch einmal das Gleiche dazu, um sich damit von der Strafe des Tages der Auferstehung loszukaufen, würde es nicht von ihnen angenommen werden, und für sie gibt es schmerzhafte Strafe.

[ alMa'ida:36 ]


Besucher Online
Im Moment sind 194 Besucher online

YT-Kanal




Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi
Phonetische Suche im Quran (extern)

Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   



Alle Suren anzeigen | Ansicht von Surah asSura (42)  Ayah: 8

 


Medina-Musshaf Seite 483

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



42.8. Walaw schaa Allahu ladschaAAalahumommatan wahidatan walakin yudkhilu man yaschaofii rahmatihi waaldhdhalimuunama lahum min waliyyin wala nasiirin

42.8. Had Allah willed, He could have made them one community, but Allah bringeth whom He will into His mercy. And the wrong doers have no friend nor helper. (Pickthall)

42.8. Und wenn Allah wollte, bestimmt hätte Er sie zu einer einzigen Gemeinschaft gemacht, aber Er läßt, wen Er will, eingehen in Seine Barmherzigkeit, und die Unrechthandelnden, für sie gibt es keinen Schutzfreund und keinen Helfer. (Ahmad v. Denffer)

42.8. Und wenn Allah gewollt hätte, hätte Er sie wahrlich zu einer einzigen Gemeinschaft gemacht. Aber Er läßt, wen Er will, in Seine Barmherzigkeit eingehen. Und die Ungerechten haben weder Schutzherrn noch Helfer. (Bubenheim)

42.8. Hätte Gott gewollt, hätte Er sie zu einer einzigen Nation gemacht. Er aber nimmt in Seine Barmherzigkeit auf, wen Er will, weiss Er doch (wie sich jeder für die Rechtleitung entscheidet). Die Ungerechten aber haben weder Beschützer noch Helfer. (Azhar)

42.8. Und hätte ALLAH gewollt, gewiss hätte ER euch zu einer einzigen Umma gemacht. Doch ER lässt in Seine Gnade eintreten, wen ER will. Und für die Unrecht-Begehenden gibt es weder Wali, noch Beistehenden. (Zaidan)

42.8. Und wenn Allah gewollt hätte, hätte er sie zu einer einzigen Gemeinschaft (umma) gemacht. Aber er läßt in seine Barmherzigkeit eingehen, wen er will. Und die Frevler haben (dereinst) weder Freund noch Helfer. (Paret)

42.8. Hätte Allah gewollt, hätte Er sie zu einer einzigen Gemeinde gemacht; jedoch läßt Er in Seine Barmherzigkeit ein, wen Er will. Und die Ungerechten werden weder Beschützer noch Helfer haben. (Rasul)


Vorige Ayah Nächste Ayah