alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


11.76. "O Ibrahim, lasse davon ab! Der Befehl deines Herrn ist nun gekommen. Über sie kommt eine Strafe, die unwiderruflich ist."

[ Hud:76 ]


Besucher Online
Im Moment sind 35 Besucher online

YT-Kanal




Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi
Phonetische Suche im Quran (extern)

Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   



Alle Suren anzeigen | Ansicht von Surah alA'raf (7)  Ayah: 105

 


Medina-Musshaf Seite 164

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



7.105. Haqiiqun AAala an laaquula AAala Allahi illa alhaqqa qaddschi/tukum bibayyinatin min rabbikum faarsil maAAiya banii isra-iila

7.105. Approved upon condition that I speak concerning Allah nothing but the truth I come unto you (lords of Egypt) with a clear proof from your Lord. So let the Children of Israel go with me. (Pickthall)

7.105. Ich bin verpflichtet, daß ich nichts über Allah sage, außer der Wahrheit.Ich bin schon zu euch mit einem klaren Beweis von eurem Herrn gekommen, also sende die Kinder Israils mit mir." (Ahmad v. Denffer)

7.105. bestrebt´, über Allah nur die Wahrheit zu sagen. Ich bin doch mit einem klaren Beweis von eurem Herrn zu euch gekommen. So lasse die Kinder Isra´ils mit mir gehen!" (Bubenheim)

7.105. Ich bin verpflichtet, nichts anderes über Gott zu verkünden, als die Wahrheit. Ich bin zu euch mit einem eindeutigen Beweis von eurem Herrn gekommen. Laß die Kinder Israels mit mir ziehen!" (Azhar)

7.105. Mir obliegt es, dass ich nichts über ALLAH außer der Wahrheit sage. Bereits brachte ich euch doch ein klares Zeichen von eurem HERRN mit, so schicke mit mir die Kinder Israils!“ (Zaidan)

7.105. Es ziemt sich, daß ich gegen Allah nichts aussage, außer der Wahrheit. Ich bin mit einem klaren Beweis (baiyina) von eurem Herrn zu euch gekommen. Darum schick die Kinder Israel mit mir weg!" (Paret)

7.105. Es ziemt sich, daß ich von Allah nichts anderes als die Wahrheit rede. Ich bin zu euch mit einem deutlichen Beweis von eurem Herrn gekommen; so laß denn die Kinder Israels mit mir ziehen." (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 104 bis 105

Moses said, "O Pharaoh! ( 85 ) I am a Messenger from the Lord of the universe. It behoves me to say in the name of Allah nothing but the truth. I have come to you from your Lord with clear Signs of my appointment: so send the children of Israel with me. " ( 86 )

Desc No: 85
The word Fir`aun (Pharaoh) literally means "the offspring of the sungod" . The ancient Egyptians called the sun Ra a, which they worshipped as their supreme lord, and Fir`aun was named after it. According to the creed of the ancient Egyptians, every ruler based his authority on his relation to Ra `a and claimed to be its incarnation and representative on the earth. Therefore every royal dynasty that came into power in Egypt presented itself to be the descendant of the, sun-god and every ruler adopted the title of Fir`aun in order to show to the people that he was the Supreme Lord.
In this connection, it should also be noted that two different Pharaohs have been mentioned in the story of Moses as related in the Qur'an. The one was that Pharaoh who was ruling over Egypt when Moses was born, and who brought him up in his own house, and the second was the one whom Moses invited to accept the Divine Message of God and deliver the children of Israel, and who was drowned .
The research scholars of today are inclined to believe that the first of the two Pharaohs who oppressed the Israelites was Rameses II, who ruled from 1292 to 1225 B.C. And the second Pharaoh who has been mentioned in these verses was Mineptah, who assisted his father Rameses II in the affairs of the government, and succeeded as ruler after his death. But these dates appear to be doubtful because, according to the calendar of the Israelites, the year of the death of Moses was 1272 B.C. These are, however, mere historical guesses for it is difficult to reconcile the daus of the Israelite, the Egyptian and the Christian calendars. 

Desc No: 86
86. Prophet Moses was sent to Pharaoh with two missions. First, he should invite Pharaoh to surrender to Allah by accepting Islam. Second, he should demand from him to set the Israelites free from his slavery and tyranny. The Qur'an mentions both the missions at one and the same place or separately, as required by the occasion.  "



Vorige Ayah Nächste Ayah