alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Übersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


56.21. und Fleisch von Geflügel von dem, was sie begehren.

[ alWaqi'a:21 ]


Besucher Online
Im Moment sind 73 Besucher online

YT-Kanal




Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi
Phonetische Suche im Quran (extern)

Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   



Alle Suren anzeigen | Ansicht von Surah atTauba (9)  Ayah: 28

 


Medina-Musshaf Seite 191

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



9.28. Ya ayyuha alladhiina amanuuinnama almuschrikuuna nadschasun fala yaqrabuualmasdschida alharama baAAda AAamihim hathawa-in khiftum AAaylatan fasawfa yughniikumu Allahu min fadlihiin schaa inna Allaha AAaliimun hakiimun

9.28. O ye who believe! The idolaters only are unclean. So let them not come near the Inviolable Place of Worship after this their year. If ye fear poverty (from the loss of their merchandise) Allah shall preserve you of His bounty if He will. Lo! Allah is Knower, Wise. (Pickthall)

9.28. Ihr, die glauben, die Mitgöttergebenden sind ja unrein, also kommen sie nicht der Heiligen Moschee nahe nach diesem ihrem Jahr, und wenn ihr Verarmung befürchtet, so wird Allah euch durch Seine Gunst reich machen, wenn Er will, Allah ist ja wissend, weise. (Ahmad v. Denffer)

9.28. O die ihr glaubt, die Götzendiener sind fürwahr unrein, so sollen sie sich der geschützten Gebetsstätte nach diesem, ihrem Jahr nicht mehr nähern! Und wenn ihr (deshalb) Armut befürchtet, so wird Allah euch durch Seine Huld reich machen, wenn Er will. Gewiß, Allah ist Allwissend und Allweise. (Bubenheim)

9.28. O ihr Gläubigen! Wahrlich, die Götzendiener sind unrein. Sie sollen sich der Heiligen Moschee nach diesem Jahr nicht mehr nähern. Wenn ihr dadurch Verluste fürchtet, seid gewiß, dass Gott aus Seiner Gabenfülle Reichtum gewährt, wem Er will. Gottes Wissen und Weisheit sind unermesslich. (Azhar)

9.28. Ihr, die den Iman verinnerlicht habt! Die Muschrik sind wie die rituelle Unreinheit, so lasst sie, nach diesem ihrem Jahr, nicht in die Nähe von Almasdschidilharam kommen! Und wenn ihr (deswegen) Armut fürchtet, so wird ALLAH euch von Seiner Gunst genügen, wenn ER will. Gewiß, ALLAH ist allwissend, allweise. (Zaidan)

9.28. Ihr Gläubigen! Die Heiden sind (ausgesprochen) unrein. Daher sollen sie der heiligen Kultstätte nach dem jetzigen Jahr nicht (mehr) nahekommen. Und wenn ihr (etwa) fürchtet (deswegen) zu verarmen (macht ihr euch unnötig Sorgen): Allah wird euch durch seine Huld (auf andere Weise) reich machen (und schadlos halten), wenn er will. Allah weiß Bescheid und ist weise. (Paret)

9.28. O ihr, die ihr glaubt! Wahrlich, die Götzendiener sind unrein. Darum dürfen sie sich nach diesem ihrem Jahr der heiligen Moschee nicht nähern. Und falls ihr Armut befürchtet, so wird euch Allah gewiß aus Seiner Fülle reich machen, wenn Er will. Wahrlich, Allah ist Allwissend, Allweise. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 28 bis 28

O Believers, the mushriks are unclean; therefore let them not come near the Masjid-i-Haram ( 25 ) after this year (of their pilgrimage); if you fear poverty Allah will enrich you, out of His bounty if He wills: for Allah is All-knowing, All-Wise.

Desc No: 25
This prohibition was meant to root out all the vestiges of shirk and ' ignorance' . For the mushriks were prohibited not only from the performance of Haj and attendance at the Masjid-i-Haram but also from entering into its sacred precincts .
They are "unclean" in their creeds, in their morals, in their deeds, and in their ways of `ignorance', and not in their physical bodies by themselves. That is the reason why they have been prohibited from entering the sacred precincts of the Holy Place.
This prohibition has been interpreted in different ways. Imam Abu Hanifah is of the view that it prohibits them only from the performance of Haj and Umrah, and from the observance of the rites of `ignorance' in the Holy Precincts. But Imam Shafi`i is of the opinion that they have been forbidden even to enter the Masjid-i-Haram for any purpose whatsoever. Imam Malik is of the opinion that they are forbidden not only to enter Masjid-i-Haram but any mosque at all. It is, however, obvious that the last opinion is not correct, as the Holy Prophet himself permitted mushriks to enter the Prophet's Mosque at AI-Madinah. 



Vorige Ayah Nächste Ayah