alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


14.45. Ihr habt noch in den Wohnorten derer gewohnt, die sich selbst Unrecht zugefügt haben, und es ist euch klargeworden, wie Wir an ihnen gehandelt haben. Wir haben euch doch Beispiele geprägt."

[ Ibrahim:45 ]


Besucher Online
Im Moment sind 15 Besucher online







 Übersicht 
 Kapitel: Kapitel 1
Suche nach


Ansicht der Ahadith 1-12 von 40 Ahadith, Seite 1/4

 

[  1  2  3  4    Ende  ]


Kapitel: 1, Nummer: 1
Adi ibn Hatim (r) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Schützt euch vor dem Feuer der Hölle, auch wenn es nur mit einer halben Dattel (als Almosen) ist; und wer nicht einmal das findet, sollte wenigstens ein gutes Wort sprechen."

(Bukhari und Muslim)

aus: RIYAD-us-SALIHIN - Gärten der Tugendhaften, München 1996, Band 1 S. 276 Zusammngestellt von Imam an-Nawawi auf Deutsch erschienen im Dar-us-Salam / SKD Bavaria


Kapitel: 1, Nummer: 10
Abu Khirash (ra) berichtet, dass der Gesabdte Allahs (s) sagte: "Derjenige, der mit seinem Bruder ein Jahr in Zwietracht bleibt, ist so, als ob er das Blut seines Bruders vergossen hätte."

(Abu Da´wud) Dies ist ein gesunder (sahih) Hadith.


Kapitel: 1, Nummer: 11
Abu Umama (ra) berichtet:
Jemand fragte Allahs Gesandten (s): "Was ist Glaube?"
Er antwortete: "Wenn dich deine gute Tat freut und dir deine schlechte Tat leid tut, dann glaubst du (aufrichtig)."
Er fragte: "Gesandter Allahs, was ist dann Sünde?"
Er antwortete: "Wenn sich in dir etwas (an bösen Gedanken) zusammenbraut, dann laß ab davon."


(Ahmad)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 41 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al. erschienen in Da´wah Academy , International Islamic University, Islamad - Pakistan


Kapitel: 1, Nummer: 12
Hasan (ra) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Es kommt über die Menschen eine Zeit, in der ihre Gespräche in den Moscheen um Angelegenheiten des Dießeits kreisen; setzt euch (dann) nicht zu ihnen. Allah bedarf ihrer nicht."

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 95 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al. erschienen in Da´wah Academy , International Islamic University, Islamad - Pakistan


Kapitel: 1, Nummer: 13
Shaddad Ibn Aus (ra) berichtet: Ich hörte Allahs Gesandten (s) sagen: "Wer betet, um dabei gesehen zu werden, hat Shirk* begangen; wer fastet, um dabei gesehen zu werden, hat Shirk* begangen; und werAlmosen gibt, um dabei gesehen zu werden, hat Shirk* begangen."


* d.h. er tut es nicht Allahs willen, sondern wegen eines anderen Zieles, das bei ihm an die Stelle Allahs tritt.

(Ahmad)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 53 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.


Kapitel: 1, Nummer: 14
Abu Huraira (ra) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Was meint ihr, wenn vor der Tür von einem von euch ein Fluss wäre, in dem er täglich fünfmal badet, meint ihr, dass dann noch irgendein Schmutz übrigbleibt?"
Sie antworteten: "Es würde nichts übrigbleiben"
Darauf sagte er: "Das ist gleich den fünf Gebeten, mit denen Allah die Sünden auslöscht."


(Bukhari)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 88 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.


Kapitel: 1, Nummer: 15
Abdullah (ra) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Wenn ihr zu dritt seid, sollen nicht zwei ohne den dritten miteinander reden, denn dies würde ihn traurig stimmen."

Nach einer Version heißt es (weiter): "Wir fragten: `Und wenn sie zu viert sind?´
Er antwortete: `(Dann) schadet es nichts.´ "

(Adabul-mufrad)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 238 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.


Kapitel: 1, Nummer: 16
Ibn Abbas (ra) berichtet: >>Allahs Gesandter (s) schrieb an den (oströmischen) Kaiser und verkündete ihm den Islam und sandte einen Brief an ihn mit Dihya al-Kalbi, und Allahs Gesandter (s) wies ihn an, den Brief dem Machthaber von Busra auszuhändigen, der ihn dem Kaiser übergeben sollte.
... und dieser Brief lautet wie folgt: "Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen. Von Muhammad, dem Diener Allahs und Seinem Gesandten, an Heraklius, den Herrscher des römischen Imperiums. Friede sei mit dem, der dem rechten Weg folgt. Ich rufe dich auf mit dem Aufruf des Islam. Werde Muslim, so wirst du Frieden finden und Allah wird dich doppelt belohnen. Wenn du dich aber abkehrst, so werden die Sünden deiner Untertanen über dich kommen.
Und: Volk der Schrift, kommt herbei zu einem Wort, das gleich ist zwischen uns und euch: dass wir keinen anbeten, denn Allah und dass wir Ihm keinen Nebenbuhler zur Seite stellen, und dass nicht die einen unter uns die anderen zu Herren nehmen statt Allah. Doch wenn sie sich abkehren, dann sprecht: Bezeugt, dass wir uns (Allah) ergeben haben.* " <<


*(Qur´an, 3:64)


(Bukhari)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 188 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.


Kapitel: 1, Nummer: 17
Abu Huraira (ra) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Die vollkommensten im Glauben sind von den Gläubigen die Besten an Charakter und Benehmen, und die Besten von euch sind die, die ihre Frauen am besten (behandeln)."

(Tirmidhi)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 220 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.


Kapitel: 1, Nummer: 18
Abu Huraira (ra) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Wenn Erbeutetes als (eigenes) Vermögen angesehen wird, anvertrautes Gut als (persönlicher) Gewinn, Zakat* als Strafe, wenn man studiert ohne Religion, wenn der Mann seiner Frau gehorcht und seiner Mutter nicht, wenn er die Nähe seines Freundes sucht und seinen Vater weit von sich weist, wenn die Stimmen in den Moscheen laut werden, der Frevler Herr über seinen Stamm ist, der Führer des Volkes der Verachtetste ist, wenn ein Mann aus Furcht seiner Bosheit geehrt wird, wenn Sängerinnen und Musikinstrumente große Bedeutung erlangen, alkoholische Getränke getrunken werden und die späteren (Generationen) dieser Umma die früheren verfluchen, dann seid gefasst auf roten Wind, Erdbeben, Finsternis, Mißgestaltung, Geschoßhagel und andere Zeichen, die aufeinanderfolgen wie aufgereihte Perlen, deren Schnur durchschnitten wird und die darauflhin eine nach der anderen herunterfallen."


(Tirmidhi)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 220 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.


Kapitel: 1, Nummer: 19
Abu Darda (ra) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Die schwerwiegendste Sache, die für den Gläubigen am Tage der Auferstehung in die Waagschale gelegt wird, ist ein guter Charakter, und Allah verabscheut gewiss den (Menschen), der unanständige und beleidigende Worte gebraucht."


(Tirmidhi)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 238 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.


Kapitel: 1, Nummer: 2
Ibn Mas´ud (ra) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Soll ich euch nicht denjenigen nennen, dem das Feuer verwehrt ist, oder für den das Höllenfeuer verboten ist? Es ist demjenigen verwehrt, der bescheiden, sanftmütig und freundlich ist."

aus:RIYAD-us-SALIHIN - Gärten der Tugendhaften, München 1996, Band 1 S. 257 Zusammngestellt von Imam an-Nawawi auf Deutsch erschienen im Dar-us-Salam / SKD Bavaria



Ansicht von 1-12 von 40 Ahadith, Seite 1/4

 

[  1  2  3  4    Ende  ]