alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


6.83. Das ist unser Beweismittel, das Wir Ibrahim gegen sein Volk gaben. Wir erhöhen, wen Wir wollen, um Rangstufen. Gewiß, dein Herr ist Allweise und Allwissend.

[ alAn'am:83 ]


Besucher Online
Im Moment sind 70 Besucher online

YT-Kanal





 Übersicht 
 Kapitel: Kapitel 12
Suche nach


Ansicht der Ahadith 13-24 von 40 Ahadith, Seite 2/4

 

[  Anfang    1  2  3  4    Ende  ]


Kapitel: 12, Nummer: 453
Abû Huraira (r) berichtete, dass der Gesandte Allahs (s) sagte:
"Allah sagte:
"Jede (gute) Tat, die der Sohn Adams begeht, ist für ihn selbst (vorteilhaft). Nur das Fasten begeht er Meinetwegen, und die Belohnung dafür wird nach Meinem Ermessen gemacht."
Das Fasten ist (für den Menschen) ein Schutz; so soll der Mensch während seines Fastentages weder Schändlichkeiten noch trubelhaftes Treiben begehen; und wenn jemand ihn zum Zweikampf auffordert oder beschimoft, soll er ihm sagen:
"Ich bin ein fastender Mensch."
Ich schwöre bei Dem, in Dessen Hand das Leben des Muhammad ist, dass der Geruch aus dem Mund eines Fastenden bei Allah besser ist als der von Moschus. Dem Fastenden stehen zwei Freuden bevor: Wenn er sein Fasten bricht, ist er voller Freude; und wenn er seinem Herrn (am Tage des Jüngsten Gerichts) begegnet, freut er sich über das ihm geleistete Fasten!<<

(Bukhârî, Abû Dâwûd, Ahmad Ibn Hanbal und Nasaî)

Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 155 2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul


Kapitel: 12, Nummer: 454
Von Jarîr ibn 'Abdullah (r):
"Ich schwor Allahs Gesandtem (s), das Gebet zu verrichten, die Zakât zu zahlen und das Aufrichtigsein mit jedem Muslim."

(Bukhârî, Muslim)

Worte des Propheten S. 34 Zusammengestellt von Ghazi Ahmad Ins Deutsche übertragen von Ahmad von Denffer ISBN 3-88933-014-2


Kapitel: 12, Nummer: 455
Von 'Abdullah ibn 'Amr (r):
>>Allahs Gesandter (s) hat gesagt:
"Den Barmherzigen ist der Barmherzige barmherzig. Seid (darum) barmherzig gegen (alles), was auf der Erde ist, dann ist gegen euch barmherzig, wer im Himmel ist."<<

(Abû Dâwûd, Tirmîdhî)

Worte des Propheten S. 34 Zusammengestellt von Ghazi Ahmad Ins Deutsche übertragen von Ahmad von Denffer ISBN 3-88933-014-2


Kapitel: 12, Nummer: 456
Nach Ibn 'Umar (r) hat der Prophet (s) gesagt:
"Die Ungerechtigkeit führt zu Finsternissen am Tag der Auferstehung."

(Tirmidhi)

Worte des Propheten S. 49 Zusammengestellt von Ghazi Ahmad Ins Deutsche übertragen von Ahmad von Denffer ISBN 3-88933-014-2


Kapitel: 12, Nummer: 457
Ibn `Abbâs (r) berichtete:
>> Der Gesandte Allahs (s) sagte:
"Zu uns gehört derjenige nicht, der sich nicht der Kleinen erbarmt, der nicht den Alten Achtung schenkt, nicht zum Guten auffordert und nicht das Übel verwehrt." <<

(Tirmîdhî)

Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 63 2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul


Kapitel: 12, Nummer: 458
Ibn `Abbâs (r) sagte:
"Der Gesandte Allahs (s) war der Grosszügigste unter allen Menschen, und den Höhepunkt seiner Grosszügigkeit erreichte er im Ramadân, wenn ihm Gabriel begegnete. Diese Begegnung mit ihm fand in jeder Ramadân-Nacht statt; denn Gabriel pflegte ihn zu jeder Zeit im Qur´an zu unterweisen. Wahrlich, der Gesandte Allahs (s) war im Hergeben von guten Dingen schneller als der unhaltbare Wind."

(Bukhârî)

Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 401 2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul


Kapitel: 12, Nummer: 459
Aischa (r) berichtete, dass der Gesandte Allahs (s) sagte:
"Erwartet Lailat-ul-Qadr in den letzten zehn Tagen des Ramadan, die ungerade Zahlen (Witr) haben."

(Bukhari)

Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 303 2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul


Kapitel: 12, Nummer: 460
Jâbir ibn 'Abdullah berichtet:
>>Der Prophet (s) hat gesagt:
"Alles Rechte (auftragen) ist sadaqa*."<<

* Eine gute Gabe, d.h. eine gute Tat.

(Bukhârî)

aus: Vielfach überlieferte Prophetenworte nach as-Suyuti... S. 56 Übersetzt ins Deutsche von Ahmad von Denffer ISBN 3-89263-995-7


Kapitel: 12, Nummer: 461
Abu Mûsa al-Asch'âri (r) berichtet:
>>Der Prophet (s) schickte ihn(1) nach dem Jemen, und er fragte ihn(2) nach Getränken, die dort hergestellt wurden.
Da sagte er: "Und was ist es?"
Er sagte: al-bit' und al-mizr!
Und ich(3) sagte zu Abu Burda(4): Was ist al-bit'?
Er sagte: Honigwein!, und al-mizr: Gerstengebräu!
Da sagte er(5): "Alles Berauschende ist verboten."<<

(1) seinen Gefährten Abu Mûsa al-Asch'âri
(2) Den Propheten Muhammad (s).
(3) Sa'id ibn Abi Burda, der Überlieferer dieses Prophetenwortes.
(4) Der Vater von Sa'id ibn Abi Burda, von dem er dieses Prophetenwort überliefrte.
(5) Der Prophet Muhammad (s).

(Bukhârî)

aus: Vielfach überlieferte Prophetenworte nach as-Suyuti... S. 73 Übersetzt ins Deutsche von Ahmad von Denffer ISBN 3-89263-995-7


Kapitel: 12, Nummer: 462
Von Jâbir (r):
>>Allahs Gesandter wurde niemals um etwas gebeten, und er hätte nein gesagt.<<

(Bukhârî, Muslim)

Worte des Propheten S. 49 Zusammengestellt von Ghazi Ahmad Ins Deutsche übertragen von Ahmad von Denffer ISBN 3-88933-014-2


Kapitel: 12, Nummer: 463
Abu Huraira (r) berichtet:
>>Der Prophet (s) sagte:
"Von meiner umma* gehen siebzigtausend ohne Abrechnung in den Paradiesgarten ein."<<

* Gemeinschaft, Gemeinde

(Muslim)

aus: Vielfach überlieferte Prophetenworte nach as-Suyuti... S. 91 Übersetzt ins Deutsche von Ahmad von Denffer ISBN 3-89263-995-7


Kapitel: 12, Nummer: 464
Abu Huraira (r) berichtet:
>>Allahs Gesandter (s) hat gesagt:
"Der Ratgeber ist einer, dem vertraut wird."<<

(Abû Dâwûd)

aus: Vielfach überlieferte Prophetenworte nach as-Suyuti... S. 52 Übersetzt ins Deutsche von Ahmad von Denffer ISBN 3-89263-995-7



Ansicht von 13-24 von 40 Ahadith, Seite 2/4

 

[  Anfang    1  2  3  4    Ende  ]