alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


42.10. Und worüber ihr auch immer uneinig seid, das Urteil darüber steht Allah (allein) zu. Dies ist doch Allah, mein Herr. Auf Ihn verlasse ich mich, und Ihm wende ich mich reuig zu.

[ asSura:10 ]


Besucher Online
Im Moment sind 31 Besucher online







 Übersicht 
 Kapitel: Kapitel 13
Suche nach


Ansicht der Ahadith 13-24 von 40 Ahadith, Seite 2/4

 

[  Anfang    1  2  3  4    Ende  ]


Kapitel: 13, Nummer: 493
Abû Huraira (r) berichtete, dass der Prophet (s) sagte:
"Wenn ihr die Iqâma* hört, so geht zum Gebet ruhig und würdig, und seid nicht hastig. Was ihr von dem Gebet noch schafft, das verrichtet ihr (mit der Gemeinschaft); was ihr aber versäumt habt, das holt ihr nach."


*Aufruf zum Gemeinschaftsgebet

(Bukhârî)

Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 249 2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul


Kapitel: 13, Nummer: 494
`Abdullah Ibn Mas`ûd (r) berichtete, dass der Gesandte Allahs (s) folgendes gesagt hat:
"Wenn sich auch nur drei von euch auf einer Reise befinden, so sollen sie einen unter sich zum Führer bestimmen."

(Abû Dâwûd)

Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 412 2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul


Kapitel: 13, Nummer: 495
Anas (r) berichtete, dass der Prophet (s) sagte:
"O Allah mein Gott, gib al-Medina doppelt so viel Segen, wie Du in Makka an Segen gegeben hast!"

(Bukhârî)

Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 322 2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul


Kapitel: 13, Nummer: 496
`´ischa (r) berichtete:
>> Der Gesandte Allahs (s) pflegte zu sagen:
"O Allah, lass mich sowohl zu jenen gehörend sein, die voller Freude sind wenn sie Gutes schaffen, als auch zu jenen gehörend sein, die um Vergebung bitten, wenn sie Übeltaten gegangen haben." <<

(Tirmîdhî, Ibn Mâjah und Ahmad Ibn Hanbal)

Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 517 2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul


Kapitel: 13, Nummer: 497
Thaubân (r) berichtete:
>> Wenn der Prophet (s) sich vom Gebet abwandte, sprach er dreimal ein Bittgebet um Vergebung und sagte:
"O Allah, Du bist der Friede, von Dir kommt der Friede, gesegnet bist Du, voller Majestät und Ehre.*"

* im Original: Allâhumma anta-s-Salâm wa minka-s-Salâm. Tabârakta yâ dhal-Jalâli wal-Ikrâm.

(Muslim)

Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 520 2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul


Kapitel: 13, Nummer: 498
Abû Schuraih Al-Ka`bî berichtete, dass der Gesandte Allahs (s) sagte:
"Wer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt, der soll seinen Gast in gebührender Weise ehren. Sie ist ein Tag und eine Nacht, und die Bewirtung ist drei Tage. Und was darüber hinaus geht ist eine Sadaqa. Und ihm (dem Gast) ist es nicht erlaubt, sich bei ihm (dem Gastgeber) so lange aufzuhalten, bis er ihn in Verlegeneheit bringt."

(Bukhârî)

Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 524 2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul


Kapitel: 13, Nummer: 499
`Abdullah Ibn Mas`ûd (r) berichtete:
>> Der Gesandte Allahs (s) sagte:
"Zinsen, gleichwohl wieviel sie sind, führen nur zur Verringerung des Vermögens."

(Ibn Mâjah)

Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 525 2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul


Kapitel: 13, Nummer: 500
Der Schreiber des Mughîra Ibn Schu`ba berichtete:
>> Mu`âwiya ließ an Mughîra Ibn Schu`ba folgendes schreiben:
"Teile mir mit, das du von dem Propheten (s) gehört hast!"
Darauf schrieb er ihm folgendes:
"Wahrlich, Allah will für euch folgende drei Eigenschaften nicht:
das Geschwätz übereinander,
die Verschwendung des Geldes
und das viele Fragen." <<

(Bukhârî)

Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 526 2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul


Kapitel: 13, Nummer: 501
Abû Umâma (r) berichtete:
>> Der Gesandte Allahs (s) sagte:
"Unter den Menschen ist derjenige Allah am nächsten, der mit dem Friedensgruss beginnt." <<

(Abû Dâwûd)

Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 533 2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul


Kapitel: 13, Nummer: 502
Abû Huraira (r) überliefert, dass der Gesandte Allahs (s) sagte:
"Soll ich euch nicht etwas sagen, womit Allah Sünden erlässt, und den Rang erhöht?"
Die Gefährten sagten:
"Gewiss, o Gesandter Allahs."
Er sagte: "Die Waschung stets durchzuführen, auch unter widrigen Umständen oft zum Gebet in die Moschee zu gehen und auf das nächste Gebet zu warten, wenn eines vorüber ist. All dies ist Jihâd für euch."

(Muslim)

aus: RIYAD-us-SALIHIN - Gärten der Tugendhaften, München 1996, Band 1... S. 70 Zusammngestellt von Imam an-Nawawi auf Deutsch erschienen im Dar-us-Salam / SKD Bavaria


Kapitel: 13, Nummer: 503
Abû Huraira (r) überliefert, dass der Prophet (s) gesagt hat:
"Wer immer zum Gebet in die Moschee geht, ob morgens oder abends, für den bereitet Allah im Paradies einen festlichen Empfang, wann und wo er eintrifft."

(Bukhârî und Muslim)

aus: RIYAD-us-SALIHIN - Gärten der Tugendhaften, München 1996, Band 1... S. 67 Zusammngestellt von Imam an-Nawawi auf Deutsch erschienen im Dar-us-Salam / SKD Bavaria


Kapitel: 13, Nummer: 504
Es überliefert Hâritha Ibn Wahb (r), dass er den Gesandten Allahs (s) sagen hörte:
"Soll ich euch erzählen, wer die Bewohner des Paradieses sind?
Er ist jeder, der als schwach und geringschätzig betrachtet wird und der, wenn er einen Eid unter Berufung auf Allah leistet, ihn dann auch erfüllt.
Jetzt werde ich euch erzählen, wer die Personen sind, die für die Hölle bestimmt sind:
Es ist derjenige, der unwissend, unverschämt, stolz und arrogant ist."

(Bukhârî und Muslim)

aus: RIYAD-us-SALIHIN - Gärten der Tugendhaften, München 1996, Band 1... S. 122 Zusammngestellt von Imam an-Nawawi auf Deutsch erschienen im Dar-us-Salam / SKD Bavaria



Ansicht von 13-24 von 40 Ahadith, Seite 2/4

 

[  Anfang    1  2  3  4    Ende  ]