alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


38.26. O Dawud, Wir haben dich zu einem Statthalter auf der Erde gemacht. So richte zwischen den Menschen der Wahrheit entsprechend und folge nicht der Neigung, auf daß sie dich nicht von Allahs Weg abirren läßt, denn für diejenigen, die von Allahs Weg abirren, wird es strenge Strafe dafür geben, daß sie den Tag der Abrechnung vergessen haben.

[ Sad:26 ]


Besucher Online
Im Moment sind 91 Besucher online

YT-Kanal





 Übersicht 
 Kapitel: Kapitel 2
Suche nach


Ansicht der Ahadith 25-36 von 40 Ahadith, Seite 3/4

 

[  Anfang    1  2  3  4    Ende  ]


Kapitel: 2, Nummer: 65
Ibn Abbas (r) überliefert, dass der Prophet (s) sagte: "Gesundheit und Zeit sind zwei Gaben, durch die viele Menschen übervorteilt sind."*

* Gesundheit und Zeit sind wie das Kapital eines Geschäftsmanns, das gewinnbringend angelegt sein soll. Ebenso soll der Muslim seine Gesundheit und Freizeit für Allah einsetzen, der ihm dafür reichlich Belohnung gewährt.

(Bukhari)

aus: RIYAD-us-SALIHIN - Gärten der Tugendhaften, München 1996, Band 1 S. 124 Zusammngestellt von Imam an-Nawawi auf Deutsch erschienen im Dar-us-Salam / SKD Bavaria


Kapitel: 2, Nummer: 66
Umar ibn Khattab (r) berichtet: Ich hörte den Gesandten Allahs (s) sagen: "Die Taten sind entsprechend den Absichten, und jedem Menschen (gebührt), was er beabsichtigt hat. Wer also seine Auswanderung um Allahs und seinen Gesandten Willen unternahm, dessen Auswanderung war für Allah und dessen Gesandten, und wer seine Auswanderung unternahm, um Dießeits etwas zu erreichen oder um eine Frau zu heiraten, dessen Auswanderung war für das, dessentwegen er auswanderte."

(Bukhari und Muslim)

aus: RIYAD-us-SALIHIN - Gärten der Tugendhaften, München 1996, Band 1 S. 8 Zusammngestellt von Imam an-Nawawi auf Deutsch erschienen im Dar-us-Salam / SKD Bavaria


Kapitel: 2, Nummer: 67
Abu Hurayra (r) überliefert, dass der Prophet (s) sagte: "Wenn die Zeit (des Jüngsten Tages) naht, wird der Traum eines Gläubigen nicht falsch sein, und der Traum eines Gläubigen ist einer von sechsundvierzig Teilen von Prophetentum."

(Bukhari und Muslim)

Eine andere Version lautet: "Die wahrsten Träume wird derjenige von euch bekommen, der am ehrlichsten ist."

aus: RIYAD-us-SALIHIN - Gärten der Tugendhaften, München 1996, Band 1 S. 319 Zusammngestellt von Imam an-Nawawi auf Deutsch erschienen im Dar-us-Salam / SKD Bavaria


Kapitel: 2, Nummer: 68
Abu Hurayra (r) überliefert, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Derjenige, der aus Furcht vor Allah Tränen vergießt, wird nicht ins Höllenfeuer gehen, bis die Milch in die Brüste zurückkehrt, und der beim Jihad erzeugte Staub und der Rauch der Hölle werden niemals zusammen bestehen."*

* d.h.; der Gottesfürchtige und der Mujahid werden ins Paradies gehen.

(Tirmidhi)

aus: RIYAD-us-SALIHIN - Gärten der Tugendhaften, München 1996, Band 1 S. 195 Zusammngestellt von Imam an-Nawawi auf Deutsch erschienen im Dar-us-Salam / SKD Bavaria


Kapitel: 2, Nummer: 69
Abu Hurayra (r) überliefert, dass der Gesandte Allahs (s) sagte:
"Sieben genießen den Schutzschatten Allahs (am Jüngsten Tag), wenn es keinen Schatten gibt außer Seinem Schutzschatten:
Diese sind:
1) Ein gerechter Herrscher;
2) ein junger Mann, der seine Jugend mit Anbetung und Dienst für Allah, den Allmächtigen und Erhabenen, verbrachte;
3) der, dessen Herz ständig mit der Moschee verbunden ist;
4) zwei Personen, die einander um Allahs willen lieben - sie haben sich zusammengetan um Seinetwillen und trennten sich um Seinetwillen;
5) jemand, der von einer bezaubernden und hübschen Frau zur Sünde eingeladen wird, es aber verweigert, indem er sagt, er fürchte Allah;
6) einer, der Sadaqa gibt, ohne viel Aufsehens zu machen, so dass seine linke Hand nicht weiß, was seine rechte Hand gegeben hat; und
7) einer, der sich Allahs erinnert in Einsamkeit, so sehr, dass seine Augen überfließen."

(Bukhari und Muslim)

aus: RIYAD-us-SALIHIN - Gärten der Tugendhaften, München 1996, Band 1 S. 166 Zusammngestellt von Imam an-Nawawi auf Deutsch erschienen im Dar-us-Salam / SKD Bavaria


Kapitel: 2, Nummer: 70
Al-Hasan ibn Ali (r) sagte: Ich habe von Allahs Gesandtem (s) folgendes auswendig gelernt: "Meide alles, was in dir Zweifel weckt, und tue das, was in dir keinen Zweifel hinterlässt."

(Tirmidhi)
Das ist ein guter und gesunder Hadith (hasan sahih)

aus: RIYAD-us-SALIHIN - Gärten der Tugendhaften, München 1996, Band 1 S. 244 Zusammngestellt von Imam an-Nawawi auf Deutsch erschienen im Dar-us-Salam / SKD Bavaria


Kapitel: 2, Nummer: 71
Jabir (r) berichtet, dass der Prophet (s) einmal seine Familie nach etwas Zukost zum Brot fragte. Sie erzählten ihm, dass es nichts außer Essig gab. Er ließ ihn sich bringen und begann, seine Mahlzeit zu sich zu nehmen und sagte: "Welch gute Zukost ist Essig! Welch gute Zukost ist Essig!"

(Muslim)

aus: RIYAD-us-SALIHIN - Gärten der Tugendhaften, München 1996, Band 1... S. 292 Zusammngestellt von Imam an-Nawawi auf Deutsch erschienen im Dar-us-Salam / SKD Bavaria


Kapitel: 2, Nummer: 72
Abu Sa´id al-Khudri (r) überliefert, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Wahrlich, diese Welt ist grün und süß, und Allah, der Erhabene, wird euch zu (Seinen) Treuhändern darin ernennen, damit Er sieht, was ihr tut. Nehmt euch also vor dem Dießeits und den Frauen in Acht."

(Muslim)

aus: RIYAD-us-SALIHIN - Gärten der Tugendhaften, München 1996, Band 1... S. 199 Zusammngestellt von Imam an-Nawawi auf Deutsch erschienen im Dar-us-Salam / SKD Bavaria


Kapitel: 2, Nummer: 73
Abu Hurayra (r) überliefert, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Die armen Menschen werden das Paradies fünfhundert Jahre früher betreten als die reichen."

(Tirmidhi)

aus: RIYAD-us-SALIHIN - Gärten der Tugendhaften, München 1996, Band 1... S. 206 Zusammngestellt von Imam an-Nawawi auf Deutsch erschienen im Dar-us-Salam / SKD Bavaria


Kapitel: 2, Nummer: 74
Jabir (r) berichtet: "Der Prophet pflegte auf seinem Reittier zu beten, in welche Richtung es sich auch mit ihm wandte. Aber wenn er sein Pflichtgebet verrichten wollte, stieg er ab und wandte sich zur Qibla* ."
* Gebetsrichtung

(Bukhari)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 98 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.


Kapitel: 2, Nummer: 75
Abdullah Ibn Umar (r) berichtet, dass der Prophet (s) sagte: "Es ist (schon) genug an Sünde, dass ein Mann jene vernachlässigt, die er zu ernähren hat."

(Abu Dawud)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 245 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.


Kapitel: 2, Nummer: 76
Ibn Abbas (r) berichtete: "Ich hörte Abu Talha sagen, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, folgendes sagte:
>> Die Engel betreten keine Wohnung, in der es einen Hund bzw. ein Bild und / oder eine Skulptur gibt.<< "


(Bukhari, Hadith Nr. 3225)

aus: Auszüge aus dem Sahih Al-Buharyy, 8. verbesserte Auflage aus dem Arabischen übertragen von Muhammad Ibn Rassoul erschienen in Islamische Bibliothek, Köln,1996 ISBN 3-8217-0112-9



Ansicht von 25-36 von 40 Ahadith, Seite 3/4

 

[  Anfang    1  2  3  4    Ende  ]