alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Übersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


43.6. Und wie viele Propheten haben Wir zu den früheren Geschlechtern gesandt!

[ azZuchruf:6 ]


Besucher Online
Im Moment sind 17 Besucher online







 Übersicht 
 Kapitel: Kapitel 31
Suche nach


Ansicht der Ahadith 1-12 von 40 Ahadith, Seite 1/4

 

[  1  2  3  4  ›  Ende  ]


Kapitel: 31, Nummer: 1201
Abû Huraira (r) berichtete, dass er den Gesandten Allâhs (s) folgendes sagen hörte:
"Das Herz eines alten Menschen bleibt jung mit zwei Dingen:
Mit der Liebe zu Hab und Gut
und
mit der Liebe zum langen Leben."

(Bukhârî)

aus: Auszüge aus dem Sahih Al-Buharyy S. 637, 8. verbesserte Auflage aus dem Arabischen übertragen von Muhammad Ibn Rassoul


Kapitel: 31, Nummer: 1202
Anas (r) berichtete, dass der Prophet (s) sagte:
"Wer ein Gebet vergißt, der soll es nachholen, wenn er sich daran erinnert; es gibt dafür keine andere Busse außer dieser..."

(Bukhârî)

aus: Auszüge aus dem Sahih Al-Buharyy S. 108, 8. verbesserte Auflage aus dem Arabischen übertragen von Muhammad Ibn Rassoul


Kapitel: 31, Nummer: 1203
Abû Huraira (r) berichtete, dass der Prophet (s) sagte:
"Lasser meine Befragung sein, solange ich eure Handlung billige; denn diejenigen, die vor euch waren, gingen durch ihre (überflüssigen) Fragen und ihre Meinungsverschiedenheiten mit ihren Propheten zugrunde. Wenn ich euch etwas verbiete, davon haltet euch fern, und von dem, was euch aufgetragen habe, führt es aus, soviel ihr vermöget."

(Bukhârî)

aus: Auszüge aus dem Sahih Al-Buharyy S. 740, 8. verbesserte Auflage aus dem Arabischen übertragen von Muhammad Ibn Rassoul


Kapitel: 31, Nummer: 1204
Anas Ibn Mâlik (r) berichtete, dass der Prophet (s) folgendes zu sagen pflegte:
>> Der Ungläubige wird am Tage der Auferstehung vorgeführt und zu ihm gesagt werden:
'Was hältest du davon, wenn du die Erde voll Gold besessen hättest; hättest du alles zu deiner Erlösung hergegeben?'
Er wird sagen:
'Ja.'
Zu ihm wird gesagt:
Einst wurde von dir das verlangt, was noch leichter war als dies.' <<

(Bukhârî)

aus: Auszüge aus dem Sahih Al-Buharyy S. 663, 8. verbesserte Auflage aus dem Arabischen übertragen von Muhammad Ibn Rassoul


Kapitel: 31, Nummer: 1205
Abû Huraira (r) berichtete:
"Allâhs Gesandter (s), wenn er ein Hemd anzog, begann mit der rechten Seite."

(Tirmîdhî)

aus: Ein Tag mit dem Propheten (s) ... S. 39 Übersetzt ins Deutsche von Ahmad von Denffer ISBN 3-88933-005-3


Kapitel: 31, Nummer: 1206
Ibn `Umar (r) berichtete:
>> Allâhs Gesandter (s) hat gesagt:
"Erwähnt die guten Seiten der Toten, übergeht ihre schlechten Seiten." <<

(Tirmîdhî)

aus: Mukhtâr al-Ahâdîth an-Nabawîyya (arabisch) ... S. 17 von (Marhum) Sayyid Ahmad Al-Hâschimî (rahimahuLLAH) ins Deutsche übersetzt von Hüseyin Yücel


Kapitel: 31, Nummer: 1207
Ibn Sa`îd (r) berichtete:
>> Allâhs Gesandter (s) hat gesagt:
"Wenn ein Mann in der Nacht aufwacht, dann seine Frau aufweckt und die beiden zwei Rak`a beten, werden sie zur Gruppe derer eingetragen, die sich oft an Allâh erinnern." <<

(Ibn Hibbân)

aus: Mukhtâr al-Ahâdîth an-Nabawîyya (arabisch) ... S. 9 von (Marhum) Sayyid Ahmad Al-Hâschimî (rahimahuLLAH) ins Deutsche übersetzt von Hüseyin Yücel


Kapitel: 31, Nummer: 1208
Ibn `Umar (r) berichtete:
>> Allâhs Gesandter (s) hat gesagt:
"Es gibt viel Gutes, jedoch nur wenige, die Gutes tun." <<

(Khatîb)

aus: Mukhtâr al-Ahâdîth an-Nabawîyya (arabisch) ... S. 75 von (Marhum) Sayyid Ahmad Al-Hâschimî (rahimahuLLAH) ins Deutsche übersetzt von Hüseyin Yücel


Kapitel: 31, Nummer: 1209
Abû Huraira (r) berichtete:
>> Allâhs Gesandter (s) hat gesagt:
"Jeder Mensch* wird bei seiner Geburt von Schaitân** berührt, außer Maria und ihrem Sohn." <<

* wörtlich: Sohn Adams
** arab.: der Teufel

(Muslim)

aus: Mukhtâr al-Ahâdîth an-Nabawîyya (arabisch) ... S. 111 von (Marhum) Sayyid Ahmad Al-Hâschimî (rahimahuLLAH) ins Deutsche übersetzt von Hüseyin Yücel


Kapitel: 31, Nummer: 1210
`Abdullâh (r) berichtete:
>> Allâhs Gesandter (s) hat gesagt:
"Neider, Lästerer und Wahrsager gehören nicht zu mir. Und ich gehöre nicht zu ihnen." <<

(Tabarânî)

aus: Mukhtâr al-Ahâdîth an-Nabawîyya (arabisch) ... S. 125 von (Marhum) Sayyid Ahmad Al-Hâschimî (rahimahuLLAH) ins Deutsche übersetzt von Hüseyin Yücel


Kapitel: 31, Nummer: 1211
Allâhs Gesandter (s) hat gesagt:
"Das Paradies liegt unter den Füßen der Mütter."

(Ahmad Ibn Hanbal)

aus: Mukhtâr al-Ahâdîth an-Nabawîyya (arabisch) ... S. 65 von (Marhum) Sayyid Ahmad Al-Hâschimî (rahimahuLLAH) ins Deutsche übersetzt von Hüseyin Yücel


Kapitel: 31, Nummer: 1212
Abû Dardâ´ (r) berichtete:
>> Allâhs Gesandter (s) hat gesagt:
"Nichts wiegt (am Tage der Auferstehung) in der Waagschale schwerer als ein guter Charakter." <<

(Ahmad Ibn Hanbal)

aus: Mukhtâr al-Ahâdîth an-Nabawîyya (arabisch) ... S. 124 von (Marhum) Sayyid Ahmad Al-Hâschimî (rahimahuLLAH) ins Deutsche übersetzt von Hüseyin Yücel



Ansicht von 1-12 von 40 Ahadith, Seite 1/4

 

[  1  2  3  4  ›  Ende  ]