alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


43.9. Und wenn du sie fragst, wer die Himmel und die Erde erschaffen hat, sagen sie ganz gewiß: "Erschaffen hat sie der Allmächtige und Allwissende,"

[ azZuchruf:9 ]


Besucher Online
Im Moment sind 22 Besucher online







 Übersicht 
 Kapitel: Kapitel 6
Suche nach


Ansicht der Ahadith 1-12 von 40 Ahadith, Seite 1/4

 

[  1  2  3  4    Ende  ]


Kapitel: 6, Nummer: 201
1564 - Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
>>Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: "Das Bittgebet eines jeden von euch wird gehört, wenn er es nicht voreilig aufgibt, indem er sagt: "Ich habe das Bittgebet schon gesprochen, und mir wird keine Erfüllung gegeben werden" oder "mir ist dafür keine Erfüllung gegeben." "<<


(Bukharî, Muslim, Tirmîdhî, Abû Dâwûd, Ibn Mâjah, Ahmad Ibn Hanbal und Mâlik)

aus: Al-Bayan CD-ROM v2.0 Copyright (c) Harf Information Technology 2000


Kapitel: 6, Nummer: 202
1594 - Sahl Ibn Sa`d, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
>>Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte folgendes: "Die Menschen werden am Tage der Auferstehung auf einem weißen staubigen Boden versammelt, der wie die Oberfläche des weißen Mehls außieht. Darauf findet keiner ein Orientierungsmerkmal für sich!"<<


(Bukharî und Muslim)

aus: Al-Bayan CD-ROM v2.0 Copyright (c) Harf Information Technology 2000


Kapitel: 6, Nummer: 203
1609 - Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Keiner von euch wird durch seine Taten gerettet! Einer fragte: Du auch nicht, o Gesandter Allahs? Er erwiderte: Ich auch nicht, es sei denn, Allah nehme mich in Seine Barmherzigkeit auf. Aber versucht, das Richtige zu verrichten!


(Bukharî, Muslim, Nasaî, Ahmad Ibn Hanbal)

aus: Al-Bayan CD-ROM v2.0 Copyright (c) Harf Information Technology 2000


Kapitel: 6, Nummer: 204
1611 - `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete:
>>Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, pflegte zu beten, bis seine Füße rissig wurden.
Da sagte sie (`A´ischa): "O Gesandter Allahs, warum machst du so was, während Allah dir doch deine vergangenen und künftigen Sünden vergeben hat?"
Er erwiderte: "O `A´ischa, soll ich nicht ein dankbarer Diener sein?"<<

(Bukharî, Muslim und Ahmad Ibn Hanbal)

aus: Al-Bayan CD-ROM v2.0 Copyright (c) Harf Information Technology 2000


Kapitel: 6, Nummer: 205
456 - `Umar, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
>>Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte:
"Wenn jemand von euch zum Freitagsgebet kommt, soll er vorher eine Gesamtwaschung des Körpers (Ghusl) vorgenommen haben."<<


(Bukhârî, Muslim, Abû Dâwûd, Ahmad Ibn Hanbal und Dârimî)

aus: Al-Bayan CD-ROM v2.0 Copyright (c) Harf Information Technology 2000


Kapitel: 6, Nummer: 206
952 - Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
>> Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: "Bei Allah, es ist eine größere Sünde, wenn einer von euch beharrlich an seinem Eid festhält und ihn zum Nachteil von seiner Familie durchführt, als wenn er (wegen Eidesbruchs) die Sühne, die Allah vorgeschrieben hat, leistet."<<

(Bukhârî, Muslim, Ibn Majah und Ahmad Ibn Hanbal)

aus: Al-Bayan CD-ROM v2.0 Copyright (c) Harf Information Technology 2000


Kapitel: 6, Nummer: 207
1572 - Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
<< Ich hörte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, folgendes sagen:" Allah ließ die Barmherzigkeit aus einhundert Teilen entstehen, behielt bei Sich davon neunundneunzig Teile und sandte nur einen Teil davon auf die Erde hinab.
Aus diesem Teil üben die Geschöpfe Barmherzigkeit unter einander aus, so dass eine Pferdestute ihren Huf hochhebt, damit sie es nicht verletzt!">>

(Bukhârî, Muslim, Ibn Majah, Darimi, Tirmidhi und Ahmad Ibn Hanbal)

aus: Al-Bayan CD-ROM v2.0 Copyright (c) Harf Information Technology 2000


Kapitel: 6, Nummer: 208
1492 - Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
>>Als der Qur´anvers "Wer Übles tut, der wird entsprechend vergolten" offenbart wurde, berührte er die Muslime so tief, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte:
"Handelt entsprechend und sucht die richtigen Mittel! Denn alles, was den Muslim befällt, selbst das Übel, das den Muslim trifft, oder der Dorn, der ihn sticht, ist eine Sühne für seine Sünden."<<


(Bukhârî, Muslim, Tirmidhi und Ahmad Ibn Hanbal)

aus: Al-Bayan CD-ROM v2.0 Copyright (c) Harf Information Technology 2000


Kapitel: 6, Nummer: 209
1503 - Umm Kulthum Bint `Uqba, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete:
>>Ich hörte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, folgendes sagen:
"Lügner ist nicht derjenige, der zwischen den Menschen schlichtet und dabei etwas Gutes spricht, oder etwas Gutes stiftet."


(Bukhârî, Muslim, Tirmidhi, Abû Dâwûd und Ahmad Ibn Hanbal)

aus: Al-Bayan CD-ROM v2.0 Copyright (c) Harf Information Technology 2000


Kapitel: 6, Nummer: 210
1504 - `Abdullah Ibn Mas`ud, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
>>Der Prophet Muhammad, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte:
"Soll ich euch davon Kunde geben, was `adah bedeutet? Es heißt die Verleumdung, Unwahres über andere zu verbreiten, mit der Absicht, deren Ansehen zu schädigen."
Der Prophet Muhammad, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte weiter:
"Der Mann pflegt beharrlich die Wahrheit zu sprechen, bis er bei Allah zum Wahrhaftigen eingeschrieben wird. Und der Mensch pflegt beharrlich zu lügen, bis er bei Allah zum Lügner eingeschrieben wird." <<


(Bukhârî, Muslim, Tirmidhi, Abû Dâwûd und Ahmad Ibn Hanbal)

aus: Al-Bayan CD-ROM v2.0 Copyright (c) Harf Information Technology 2000


Kapitel: 6, Nummer: 211
1526 - Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
>>Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: "Wahrlich, Allah bestimmte dem Sohn Adams seinen Anteil an Unzucht vor, den er unausweichlich begehen wird: denn die Unzucht der Augen ist der Blick, die Unzucht der Zunge ist ihre Aussprache. Der Mensch wünscht und begehrt. Maßgebend jedoch ist, ob die Geschlechtsteile bei entsprechender Wahrnehmung benutzt werden oder nicht."<<


(Bukhârî und Muslim)

aus: Al-Bayan CD-ROM v2.0 Copyright (c) Harf Information Technology 2000


Kapitel: 6, Nummer: 212
203 - Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
>> Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte:
"Wenn zum Gebet gerufen wird, ergreift der Teufel die Flucht, um die Worte des Gebetsrufes (Adhân) nicht hören zu müssen. Er verursacht dabei ein Geräusch wie ein Windstoß. Wenn der Gebetsruf zu Ende ist, kehrt er zurück und flüstert (den Gläubigen) ein. Wenn dann der Gebetsbeginn angesagt wird, entfernt er sich wieder, um die Worte des Gebetsbeginns (Iqâma) nicht hören zu müssen. Wenn die Worte des Gebetsbeginn zu Ende sind, kehrt er zurück und flüstert den Gläubigen ein." <<


(Bukhârî, Muslim, Tirmîdhî, Nasaî, Abû Dâwûd, Ibn Mâjah, Ahmad Ibn Hanbal, Mâlik und Dârimî)

aus: Al-Bayan CD-ROM v2.0 Copyright (c) Harf Information Technology 2000



Ansicht von 1-12 von 40 Ahadith, Seite 1/4

 

[  1  2  3  4    Ende  ]