alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


24.6. Für diejenigen, die ihren Gattinnen (Untreue) vorwerfen, aber keine Zeugen haben außer sich selbst, besteht die Zeugenaussage eines (solchen) von ihnen darin, daß er viermal bei Allah bezeugt, er gehöre wahrlich zu denen, die die Wahrheit sagen,

[ anNur:6 ]


Besucher Online
Im Moment sind 22 Besucher online







 Übersicht 
 Kapitel: Kapitel 9
Suche nach


Ansicht der Ahadith 1-12 von 40 Ahadith, Seite 1/4

 

[  1  2  3  4    Ende  ]


Kapitel: 9, Nummer: 321
Abu Huraira (r) berichtet:
>> Allahs Gesandter (s) hat gesagt:
"Niemand stirbt, ohne dabei zu bereuen."
Einige fragten: "Worin besteht seine Reue, Gesandter Allahs?"
Er antwortete: "Wenn jemand Gutes tat, so bereut er, nicht mehr getan zu haben, und wenn jemand Böses tat, so bereut er, sich dessen nicht enthalten zu haben." <<

(Tirmîdhî)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 82 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.


Kapitel: 9, Nummer: 322
Jâbir (r) berichtet:
>> Allahs Gesandter (s) hat gesagt:
"Das Vollenden des Guten ist besser als sein Beginn."

(Mujam as-saghîr Tabarânî)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 55 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.


Kapitel: 9, Nummer: 323
Ibn Abbâs (r) berichtet:
>> Allahs Gesandter (s) hat gesagt:
"Die edelsten meiner Umma (Gemeinschaft) sind jene, die den Qur´ân (in sich) tragen* und die Gefährten der Nacht**." <<

* Leute, die den Qur´ân auswendig beherrschen
** die nachts beten.

(Baihâqî)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 136 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.


Kapitel: 9, Nummer: 324
Abdullah Ibn `Amr (r) berichtet:
>> Allahs Gesandter (s) hat gesagt:
"Der Fluch Allahs trifft den, der (jemanden) besticht, und den, der sich bestechen lässt." <<

(Bukhârî, Mischkât)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 202 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.


Kapitel: 9, Nummer: 325
Abû Umâma (r) berichtet:
>> Allahs Gesandter (s) hat gesagt:
"Bescheidenheit und Zurückhaltung beim Sprechen sind zwei Zweige des Glaubens, und jemandem ins Wort zu fallen und Redseligkeit sind zwei Zweige der Heuchelei." <<

(Tirmîdhî)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 42 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.


Kapitel: 9, Nummer: 326
Abû Umâma (r) berichtet:
>> Allahs Gesandter (s) hat gesagt:
"Jemand fragte: "Allahs Gesandter, welche Bitte (Du`a) wird erhört?"
Er antwortete: "Die (Bitte) im späteren Teil der Nacht und die am Ende der vorgeschriebenen Gebete." <<

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 141 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.


Kapitel: 9, Nummer: 327
Abû Huraira (r) berichtet:
>> Allahs Gesandter (S) sagte:
" Über die Menschen wird eine Zeit kommen, in der sich niemand darum kümmert, ob das, was er erwirbt, zum Erlaubten oder zum Verbotenen gehört." <<

(Bukhârî)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 195 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.


Kapitel: 9, Nummer: 328
Ibn Mas´ud (r) berichtet:
>> Allahs Gesandter (s) hat gesagt:
"Als die Banî Isrâîl in Ungehorsam (gegenüber Allah) verfielen, untersagten ihre Gelehrten ihnen dies, aber als sie nicht aufhörten, saßen sie mit ihnen zusammen bei ihren Treffen, und sie aßen und tranken mit ihnen. Da säte Allah Zwietracht in ihre Herzen, und sie wurden danach durch die Zunge (der Propheten) Dawud und Isa, Sohn der Maria, verflucht, weil sie ungehorsam waren und Unrecht taten." <<
Und der Berichterstatter (Râwî Ibn Mas´ud) fährt fort:
>> Dann setzte sich Allahs Gesandter, und sich aufstützend sagte er:
"Nein! Bei Dem, in Dessen Hand meine Seele ist, wahrlich - ihr sollt zum Rechten auffordern und das Übel verwehren, und ihr sollt die Hand des Unterdrückers packen und ihn (mit aller Kraft dazu bewegen, sich) dem Recht zu beugen, denn sonst wird Allah Zwietracht in eure Herzen säen und euch verfluchen, wie jene verflucht wurden." <<

(Muslim)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 185 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.


Kapitel: 9, Nummer: 329
Ibn `Umar (r) berichtet:
>> Allahs Gesandter (s) hat gesagt:
"Wenn jemand von euch zum Hochzeitsfest geladen ist, soll er hingehen." <<

(Bukhârî)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 219 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.


Kapitel: 9, Nummer: 330
Abû Umâma (r) berichtet:
>> Allahs Gesandter (s) hat gesagt:
"Seht zu, dass ihr nachts (zum Beten) aufsteht. Denn das ist der Brauch der Rechtschaffenen vor euch und ein Mittel für euch, euch eurem Herrn zu nähern, eine Sühne für Vergehen und Schutz vor der Sünde."

(Tirmîdhî)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 137 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.


Kapitel: 9, Nummer: 331
Abû Huraira (r) berichtet:
>> Allahs Gesandter (s) hat gesagt:
"Er sei erniedrigt! Er sei erniedrigt! Er sei erniedrigt!"
Jemand fragte: "Wer, Allahs Gesandter?"
Er antwortete: "Der, dessen Eltern, einer oder beide, hohes Alter erreichen, und er wird nicht in das Paradies eintreten (weil er sie nicht recht behandelte)!" <<

(Muslim)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 230 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.


Kapitel: 9, Nummer: 332
Schuraid Salmî (r) berichtet:
>> Allahs Gesandter (S) hat gesagt:
"Wer (Mittel zur Begleichung einer Forderung) gefunden hat und es verschweigt, riskiert seinen guten Ruf und setzt sich der Betrafung aus (wenn er seine Schulden nicht umgehend bezahlt)." <<

(Abû Dâwûd)

aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 205 Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.



Ansicht von 1-12 von 40 Ahadith, Seite 1/4

 

[  1  2  3  4    Ende  ]