alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


2.151. So, wie Wir zu euch einen Gesandten von euch geschickt haben, der euch Unsere Worte verliest und euch läutert und euch die Schrift und die Wahrheit lehrt und euch lehrt, was ihr nicht wußtet.

[ alBaqara:151 ]


Besucher Online
Im Moment sind 13 Besucher online







 Übersicht 
 Kapitel: Die Medizin
Suche nach


Ansicht der Ahadith 1-12 von 19 Ahadith, Seite 1/2

 

[  1  2    Ende  ]


Kapitel: 69, Nummer: 1
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Allah hat keine Krankheit herabkommen lassen, ohne dass Er für sie zugleich ein Heilmittel herabkommen ließ."


Kapitel: 69, Nummer: 10
'Abdu-l-'Aziz berichtete: "Ich trat zusammen mit Thabit bei Anas Ibn Malik ein, und Thabit sagte: »O Abu Hamza, ich bin krank!« Da sagte Anas zu ihm: »Soll ich dich nicht mit einem entsprechenden Bittgebet um Heilung (Ruqya) behandeln, mit dem der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, verfuhr?« Er erwiderte: »Doch!« Anas sprach dann:»O Allah, Herr der Menschen, Vertilger aller Schmerzen! Heile denn Du bist Der, Der wirklich heilt. Es ist keiner da, der heilt außer Dir! Denn da kann nichts vom Leid bleiben.«... "(Siehe Hadith Nr.5675, 5743, 6541 und die Anmerkung dazu)


Kapitel: 69, Nummer: 11
'A'ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete: "Der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, pflegte, wenn er die Zufluchtnahme bei Allah für manch einen (Kranken) in seiner Familie sprechen wollte, mit seiner rechten Hand auf ihm zu streichen und zu sprechen:»O Herr der Menschen, nimm die Schmerzen! Heile denn Du bist Der, Der wirklich heilt. Es gibt kein Heilen außer Deinem Heilen denn da kann nichts vom Leid bleiben.«... "(Siehe Hadith Nr.5675, 5738 f. und 5742)


Kapitel: 69, Nummer: 12
Abu Qatada berichtete, dass er den Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, folgendes sagen hörte: "Das Traumgesicht ist von Allah, und das üble Träumen ist von Satan. Wenn einer von euch etwas sieht, das er verabscheut, soll er - sobald er wach ist - dreimal pusten und seine Zuflucht (bei Allah) nehmen, dann wird dies ihm keinen Schaden verursachen."


Kapitel: 69, Nummer: 13
'A'ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete: "Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, pflegte - wenn er zu Bett ging - in seine beiden Handflächen zu pusten, indem er "qull hua-llahu ahad" (Sura 112) und die beiden Schutz-Suren (113 und 114) rezitierte. Anschließend strich er mit seinen Händen über sein Gesicht und überall über seinen Körper, soweit seine Hände hinreichen konnten. Als er aber erkrankt war, ließ er mich dies für ihn tun." ...


Kapitel: 69, Nummer: 14
Abu Huraira berichtete, dass er den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, folgendes sagen hörte: "Es gibt kein schlechtes Omen, sondern nur gutes davon."Die Leute fragten: "Und was ist ein gutes Omen?" Er erwiderte:"Es ist das gute Wort, das einer von euch gewöhnlich hört!"


Kapitel: 69, Nummer: 15
'A'ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete: "Einige Leute fragten den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, über die Wahrsagerei, und er sagte zu ihnen:»Das ist nichts!« Die Leute sagten: »Sie erzählen uns manchmal von einer Sache, die wahr ist!«Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: »Dieses einzige wahre Wort nimmt ein Dschinn in aller Eile (von irgendwo her) und tut es in das Ohr seines Gefährten, der es dann mit einhundert Lügen vermischt.« ... "


Kapitel: 69, Nummer: 16
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Hütet euch vor den vernichtenden Dingen: Der Beigesellung Allahs und der Zauberei."


Kapitel: 69, Nummer: 17
Sa'd, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass er den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, folgendes sagen hörte: "Wer jeden Morgen mit sieben 'Adschwa -Datteln* frühstückt, dem kann an dem Tag, an dem er diese gegessen hat, weder Gift noch Zauberei schaden."(*Eine Dattelsorte in Al-Madina. Vgl. dazu Hadith Nr. 5445)


Kapitel: 69, Nummer: 18
Abu Huraira berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Lasset keinen Kranken zu einem Gesunden eintreten! "


Kapitel: 69, Nummer: 19
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Wer sich von einem Berg stürzt und sich dadurch umbringt, der wird ins Höllenfeuer stürzen und darin in aller Ewigkeit bleiben und wer Gift einnimmt und sich dadurch umbringt, der wird sein Gift in seiner Hand tragen und es im Höllenfeuer trinken und darin in aller Ewigkeit bleiben und wer sich mit einem Messer tötet, der wird sein Messer in seiner Hand tragen und es im Höllenfeuer in seinen Bauch führen und darin in aller Ewigkeit bleiben. " ...(Vgl. dazu Hadith Nr. 6047)


Kapitel: 69, Nummer: 2
Rubai' Bint Mu'awwith Ibn 'Afra' berichtete: "Wir (Frauen) zogen gewöhnlich mit dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, in den Kampf, um die Leute zu tränken und zu pflegen, und die Rückbeförderung der Gefallenen und Verwundeten nach Al-Madina zu unternehmen."



Ansicht von 1-12 von 19 Ahadith, Seite 1/2

 

[  1  2    Ende  ]