alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


52.22. Und Wir versorgen sie reichlich mit Früchten und Fleisch von dem, was sie begehren.

[ atTur:22 ]


Besucher Online
Im Moment sind 14 Besucher online







 Übersicht 
 Kapitel: Gutes Benehmen (Adab)
Suche nach


Ansicht der Ahadith 1-12 von 90 Ahadith, Seite 1/8

 

[  1  2  3  4  5  ...    Ende  ]


Kapitel: 71, Nummer: 1
'Abdullah berichtete: "Ich fragte den Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm: »Welche Tat wird von Allah, Allmächtig und Erhaben ist Er, am meisten geliebt?« Der Prophet sagte: »Die Verrichtung des Gebets zur richtigen Zeit!« Ich fragte weiter: »Welche dann?« Und er sagte: »Die gütige Behandlung der Eltern!« Ich sagte: »Welche dann?« Er sagte: »Der Dschihad auf dem Wege Allahs!«Er sprach über diese, und wenn ich ihn noch mehr gefragt hätte, hätte er mir mehr davon erwähnt."


Kapitel: 71, Nummer: 10
'Abdullah Ibn 'Abbas berichtete: "Abu Sufyan sagte zu mir, dass Heraklius zu ihm einen Boten schickte, der ihn fragte, was er (von den Menschen) verlangte. Damit meinte er den Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm. Er sagte zu ihm: »Er verlangt von uns, dass wir das Gebet verrichten, die milde Gabe an die Armen leisten, keusch sein und die Bindung zu den Verwandten aufrechterhalten.«"(Vgl. dazu Hadith Nr. 2681 und den langen Hadith Nr.4553)


Kapitel: 71, Nummer: 11
Dschubair Ibn Mut'im berichtete, dass er den Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, folgendes sagen hörte: "Kein Zerstörer der Verwandtschaftsbande (Qati') wird ins Paradies eintreten!"


Kapitel: 71, Nummer: 12
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass er den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, folgendes sagen hörte: "Wer Freude daran hat, dass (Allahs) Gabe an ihn reichlich wird, und dass er länger lebt, der soll seine Bindung zur Verwandtschaft pflegen."(Siehe Hadith Nr.5986)


Kapitel: 71, Nummer: 13
Anas Ibn Malik berichtete, dass er den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, folgendes sagen hörte: "Wer Freude daran hat, dass (Allahs) Gabe an ihn reichlich wird, und dass er länger lebt, der soll seine Bindung zur Verwandtschaft pflegen."(Siehe Hadith Nr.5985)


Kapitel: 71, Nummer: 14
Abu Huraira berichtete, dass er den Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, folgendes sagen hörte: "Wahrlich, Allah ist Der, Der alles erschaffen hat. Und als Er seine Schöpfung vollendet hatte, sagte die Gebärmutter zu ihm: »Jetzt wäre es angebracht, dass bei Dir Zuflucht vor der Zerstörung der Verwandtschaftsbande genommen wird!« Allah sagte zu ihr: »Wirst du nicht damit zufrieden sein, dass Ich Meine Bindung zu demjenigen aufrechterhalte, der sich mit dir verbindet, und dass Ich Meine Bindung zu demjenigen abbreche, der seine Bindung zu dir abbricht?« Sie sagte: »Doch, o mein Herr!« Allah sagte dann zu ihr: »Das habe Ich für dich bestimmt.«"Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, fuhr fort:"Leset, wenn ihr wollt"(Wollt) ihr denn, indem ihr euch (vom Glauben) abwendet, Verderben im Land anrichten und die Bande eurer Blutsverwandschaft* zerschneiden?""**(*Im Arabischen heißt es wörtlich "Rahim = Gebärmutter" Vgl. dazu Hadith Nr. 5988. **Sura Muhammad Nr. 47, Vers 22)


Kapitel: 71, Nummer: 15
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Wahrlich, die Rahim (= Gebärmutter) ist von Ar-Rahman (= Der Allerbarmer = d. i. eine der Eigenschaften Allahs) hergeleitet, und deshalb sagte Allah: »Wer sich mit dir verbindet, mit dem verbinde Ich Mich, und wer sich von dir löst, von dem löse Ich Mich auch!« "


Kapitel: 71, Nummer: 16
Abu Nu'm berichtete: "Ich war zugegen bei Ibn 'Umar, als ein Mann ihn über (die Reinheit) des Blutes einer Mücke fragte. Ibn 'Umar fragte ihn: »Woher kommst du?« Der Mann erwiderte: »Ich gehöre zu den Bewohnern des 'Iraq.« Ibn 'Umar sagte zu den Anwesenden: »Schaut euch diesen Mann an, der über das Blut der Mücke fragt, während sie (die Bewohner des 'Iraq) den Sohn (= Enkel Al-Husain) des Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, ermordeten, und ich hörte den Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagen:»Sie beide* sind meine beiden Duftpflanzen aus dieser Welt!«"(*Es handelt sich um Al-Hasan und Al-Husain, die beiden Enkelkinder des Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, von seiner Tochter Fatima. Siehe Hadith Nr. 5997)


Kapitel: 71, Nummer: 17
'A'ischa, Gattin des Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, berichtete: "Eine Frau kam zu mir in Begleitung ihrer beiden Töchter und bettelte sie fand jedoch bei mir nichts anderes als eine einzige Dattel. Als ich sie ihr gab, teilte sie diese zwischen ihren beiden Töchtern*. Danach stand sie auf und ging hinaus. Als aber der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, eintrat, erzählte ich ihm davon, und er sagte: »Wer wegen dieser Mädchen einer Prüfung (von Allah) unterzogen worden ist und dabei gut handelt, dem werden sie ein Schutzwall vor dem Höllenfeuer sein.«"(*Aus eigener Erfahrung in Ägypten vor 50 Jahren: Eine arme Frau besuchte eine reiche Familie im Kreise ihrer Verwandtschaft. Ihr wurde eine Praline angeboten, die sie nahm, unbemerkt in einem Taschentuch verschwinden ließ und dies in ihre Handtasche versteckte. Als sie nach Hause kam, teilte sie diese unter ihre neun Kinder und benutzte dafür eine Rasierklinge, damit die Praline nicht bröckelt und die Teilung gleich bleibt sie selbst aß nicht davon. Für diese Frau bete ich immer. Allah möge ihr einen Ehrenplatz im Paradies geben)


Kapitel: 71, Nummer: 18
Abu Qatada berichtete: "Der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, trat zu uns (aus seiner Wohnung)* heraus, während er Umama, Tochter des Abu Al-'As, auf seiner Schulter trug. Als er während des Gebets eine Verbeugung vornahm, legte er sie nieder, und wenn er sich wieder aufrichtete, trug er sie hinauf."(*Die Wohnungstür öffnete sich seinerzeit in die Moschee)


Kapitel: 71, Nummer: 19
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: "Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, küsste (sein Enkelkind) Al-Hasan Ibn 'Alyy in der Gegenwart von Al-Aqra' Ibn Habis At-Tamimyy, der dort saß. Al-Aqra' sagte: »Ich habe zehn Kinder, und nie habe ich eines von ihnen geküsst!«Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, schaute ihn an und sagte: »Wer nicht barmherzig ist, der findet auch kein Erbarmen.«"(Siehe Hadith Nr.5994 und die Anmerkung dazu)


Kapitel: 71, Nummer: 2
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: "Ein Mann kam zum Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, und sagte: »O Gesandter Allahs, wer hat am meisten Anspruch auf meine gütige Kameradschaftlichkeit?« Der Prophet sagte: »Deine Mutter!« Der Mann fragte weiter: »Wer sonst?« Der Prophet sagte: »Deine Mutter!« Der Mann fragte weiter: »Wer sonst?« Der Prophet sagte: »Deine Mutter!« Der Mann fragte weiter: »Wer sonst?« Der Prophet sagte: »Dann dein Vater!« "



Ansicht von 1-12 von 90 Ahadith, Seite 1/8

 

[  1  2  3  4  5  ...    Ende  ]