alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


26.90. Und der (Paradies)garten wird an die Gottesfürchtigen nahe herangebracht.

[ asSu'ara:90 ]


Besucher Online
Im Moment sind 23 Besucher online







 Übersicht 
 Kapitel: Sitten der Versammlung und des Versammlungsteilnehmers
Suche nach


Ansicht der Ahadith 1-12 von 13 Ahadith, Seite 1/2

 

[  1  2    Ende  ]


Kapitel: 129, Nummer: 1
Kapitel:  Sitten der Versammlung und des Versammlungsteilnehmers

Ibn Umar (r) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Niemand von euch darf den anderen auffordern, ihm seinen Platz zu überlassen; rückt lieber etwas zusammen (damit jeder Platz findet)." Und Ibn Umar pflegte sich, wenn jemand für ihn aufstand, um ihm seinen Platz anzubieten, nie an dessen Platz zu setzen. (Al-Bukhari und Muslim)


Kapitel: 129, Nummer: 10
Kapitel:  Sitten der Versammlung und des Versammlungsteilnehmers

Ibn Umar (r) berichtet: Selten verließ der Gesandte Allahs (s) eine Versammlung, ohne folgendes Gebet ausgesprochen zu haben: "Oh Allah! Gewähre uns so viel Furcht (vor Dir), dass sie zwischen uns und unserem Ungehorsam Dir gegenüber, und dem Gehorsam Dir gegenüber, der uns zu Deinem Paradies führt, sei, und gewähre uns so viel Gewissheit, dass sie uns das Unheil des Diesseits erleichtern möge. Oh Allah! Lass uns unser Hören und Sehen nutzen, und unsere Kraft, solange Du uns Leben gewährst, und mach dies zu unserem Erbe; und sende unsere Rache denen, die uns Unrecht taten, und hilf uns gegen jene, die unsere Feinde sind; und verstricke uns nicht in Schwierigkeiten, die unsere Religion betreffen; und lass uns das Diesseits nicht zum Dreh- und Angelpunkt unseres Lebens, noch zum Ziel unseres Wissen werden; und schicke uns niemanden, der uns gegenüber keine Barmherzigkeit kennt!"** (At-Tirmidhi) Dies ist ein guter Hadith (hasan).

**Auf Arabisch lautet dieses Bittgebet: "Allahumma-qsim lana min khaschyatika ma tahulu bihi bainana wa baina ma asik, wa min ta'atika ma tuballighuna bihi dschannatak, wa minal-yaqini ma tuhauwinu 'alaina masa-ibad-dunya. AUahumma matti'na bi asma'ina, wa absarina, wa quwwatina ma ahyaitana, wa-dsch'alhulwaritha minna, wadsch'al tha rana 'ala man zalamana, wansurna 'ala man 'adäna, wa la tadsch'al musibatana fi dinina, wa la tadsch'alid-dunya akbara hammina, wa la mablagha 'ilmina, wa la tusallit 'alaina man la yarhamuna."


Kapitel: 129, Nummer: 11
Kapitel:  Sitten der Versammlung und des Versammlungsteilnehmers

Abu Huraira (r) überliefert, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Wer eine Versammlung verlässt, ohne Allahs zu gedenken, ist wie einer, der die Ecke eines Esels verlässt, und es wird ihm Kummer und Jammern verursachen." (Abu Dawud) Dieser Hadith ist zuverlässig überliefert (isnad sahih).


Kapitel: 129, Nummer: 12
Kapitel:  Sitten der Versammlung und des Versammlungsteilnehmers

Abu Huraira (r) überliefert, dass der Prophet (s) sagte: "Wer in einer Versammlung sitzt, in der Allah, der Erhabene, nicht erwähnt wird, und auch keine von Segnungen über seinen Propheten (s), dem wird (am Jüngsten Tag) etwas fehlen. Und wenn Allah will, wird er ihn strafen, und wenn Er will, wird Er ihm vergeben." (At-Tirmidhi) Dies ist ein guter Hadith (hasan).


Kapitel: 129, Nummer: 13
Kapitel:  Sitten der Versammlung und des Versammlungsteilnehmers

Hadith 837 ist eine Wiederholung von Hadith Nr. 819.


Kapitel: 129, Nummer: 2
Kapitel:  Sitten der Versammlung und des Versammlungsteilnehmers

Abu Huraira (r) überliefert, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Wer von seinem Platz aufsteht und nach einiger Zeit zurückkehrt, hat Anspruch auf diesen Platz." (Muslim)


Kapitel: 129, Nummer: 3
Kapitel:  Sitten der Versammlung und des Versammlungsteilnehmers

Dschabir ibn Samura (r) berichtet folgendes: Immer wenn wir zum Propheten (s) kamen, setzte sich der, der zuletzt kam, dorthin, wo er Platz fand." (Abu Dawud und At-Tirmidhi) Nach At-Tirmidhi ist dies ein guter Hadith (hasari).


Kapitel: 129, Nummer: 4
Kapitel:  Sitten der Versammlung und des Versammlungsteilnehmers

Abu Abdullah Salman al-Farisi (r) überliefert, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Wer am Freitag (seinen ganzen Körper) reinigt, sich einölt und parfümiert, und dann zur Moschee geht und das vorgeschriebene Gebet betet, ohne sich zwischen zwei (sitzende) Personen zu drängen, und die Predigt des Vorbeters (still) anhört, dem wird vergeben, was er zwischen den beiden Freitagen begangen hat." (Al-Bukhari)


Kapitel: 129, Nummer: 5
Kapitel:  Sitten der Versammlung und des Versammlungsteilnehmers

Amru ibn Schu'aib (r) erzählte, dass sein Vater (r) ihm von seinem Großvater (r) berichtete, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Niemand darf sich zwischen zwei Leute drängen, außer mit ihrer Erlaubnis." (Abu Dawud und At-Tirmidhi) Nach At-Tirmidhi ist dies ein guter Hadith (hasan). In einer anderen Version bei Abu Dawud heißt es: "Niemand soll zwischen zwei Männern sitzen, außer mit ihrer Erlaubnis."


Kapitel: 129, Nummer: 6
Kapitel:  Sitten der Versammlung und des Versammlungsteilnehmers

Hudhaifa ibn al-Yaman (r) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) denjenigen, der sich in die Mitte der (Versammlungs-)Runde setzt, verflucht hat. (Abu Dawud) Die Überlieferung dieses Hadithes ist gut belegt (isnad hasari).

At-Tirmidhi überliefert von Abu Midschlaz, dass sich ein Mann mitten in eine (Versammlungs-)Runde setzte, worauf Hudhaifa (r) sagte: "Wer sich in die Mitte eines Kreises setzt, wurde vom Propheten (s) oder von Allah durch (den Propheten) Muhammad (s) verflucht." (At-Tirmidhi) Dies ist ein guter und gesunder Hadith {hasan sahih).


Kapitel: 129, Nummer: 7
Kapitel:  Sitten der Versammlung und des Versammlungsteilnehmers

Abu Said al-Khudri (r) überliefert, dass er den Gesandten Allahs (s) sagen hörte: "Die besten Versammlungen sind die größten (die am meisten Platz bieten)." (Abu Dawud) Dieser Hadith ist zuverlässig überliefert {isnad sahih).


Kapitel: 129, Nummer: 8
Kapitel:  Sitten der Versammlung und des Versammlungsteilnehmers

Abu Huraira (r) überliefert, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Wer in einer Versammlung sitzt, in der viel unnützes geredet wird, und, bevor er aufsteht, spricht: 'Gepriesen bist Du, oh Allah, und Du bist gelobt, ich bezeuge, dass es keinen Gott gibt außer Dir, und ich bitte Dich um Vergebung und wende mich Dir reuevoll zu.'**, dem wird vergeben, was in dieser Versammlung (an Schlechtem) geschah." (At-Tirmidhi) Dies ist ein guter und gesunder Hadith {hasan sahih).

**Auf Arabisch lautet dieses Bittgebet: "Subhanaka-llahumma wa bihamdik aschhadu an la ilaha illa ant, astaghfiruka wa atubu ilaik"



Ansicht von 1-12 von 13 Ahadith, Seite 1/2

 

[  1  2    Ende  ]