alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


28.76. Gewiß, Qarun gehörte zum Volk Musas, doch unterdrückte er sie. Und Wir gaben ihm solche Schätze, daß deren Schlüssel wahrlich eine schwere Last für eine (ganze) Schar kräftiger Männer gewesen wären. Als sein Volk zu ihm sagte: "Sei nicht (übermütig) froh, denn Allah liebt nicht diejenigen (Unterdrücker), die (zu übermütig) froh sind,

[ alQasas:76 ]


Besucher Online
Im Moment sind 13 Besucher online







 Übersicht 
 Kapitel: Träume und alles, was damit zu tun hat
Suche nach


Ansicht der Ahadith 1-7 von 7 Ahadith, Seite 1/1

 


Kapitel: 130, Nummer: 1
Kapitel:  Träume und alles, was damit zu tun hat

Qur’an: Allah, der Erhabene, spricht: "Und zu Seinen Zeichen gehört euer Schlaf bei Nacht und bei Tag..." (30:23)

Abu Huraira (r) überliefert, dass er den Gesandten Allahs (s) sagen hörte: "Vom Prophetentum ist nichts mehr übrig, außer frohen Botschaften." Er wurde gefragt: "Was sind frohe Botschaften?" Er antwortete: "Gute Träume." (Al-Bukhari)


Kapitel: 130, Nummer: 2
Kapitel:  Träume und alles, was damit zu tun hat

Abu Huraira (r) überliefert, dass der Prophet (s) sagte: "Wenn die Zeit (des Jüngsten Tages) naht, wird der Traum eines Gläubigen nicht falsch sein, und der Traum eines Gläubigen ist einer von sechsundvierzig Teilen von Prophetentum." (Al-Bukhari und Muslim) Eine andere Version lautet: "Die wahrsten Träume wird derjenige von euch bekommen, der am ehrlichsten ist."


Kapitel: 130, Nummer: 3
Kapitel:  Träume und alles, was damit zu tun hat

Abu Huraira (r) überliefert, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Wer mich in seinem Traum gesehen hat, wird mich bald wach sehen (oder: wird mich bald sehen, als ob er wach wäre), denn der Satan nimmt nicht meine Gestalt an." (Al-Bukhari und Muslim)


Kapitel: 130, Nummer: 4
Kapitel:  Träume und alles, was damit zu tun hat

Abu Said al-Khudri (r) berichtet, dass er den Propheten (s) sagen hörte: "Wenn einer von euch einen angenehmen Traum hat, so kommt dieser von Allah, dem Erhabenen, und er soll Ihm dafür danken und davon weiter erzählen. (In einer anderen Fassung heiß es: ... er soll ihn denjenigen weiter erzählen, die er liebt.) Und wenn er etwas sieht, was ihm nicht gefällt, so ist es vom Satan. Er sollte bei Allahs Zuflucht suchen vor seinen bösen Auswirkungen und ihn niemandem erzählen, dann wird er ihm nichts anhaben." (Al-Bukhari und Muslim)


Kapitel: 130, Nummer: 5
Kapitel:  Träume und alles, was damit zu tun hat

Abu Qatada (r) berichtet, dass der Prophet (s) sagte: "Ein guter Traum (und nach einer anderen Version: ein schöner Traum) ist von Allah, und ein anderer Traum ist vom Satan. Wenn also jemand von euch in einem Traum etwas sieht, was er nicht leiden mag, soll er dreimal auf die linke Seite (ohne Speichel!) spucken und den Satan verfluchen. Dann wird ihm nichts passieren." (Al-Bukhari und Muslim)


Kapitel: 130, Nummer: 6
Kapitel:  Träume und alles, was damit zu tun hat

Dschabir (r) überliefert, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Wenn jemand von euch einen Traum hat, den er nicht leiden mag, soll er dreimal auf seine linke Seite spucken (ohne Speichel!) und dreimal bei Allah Zuflucht suchen gegen den Satan, und er soll sich auf die andere Seite drehen" (Muslim)


Kapitel: 130, Nummer: 7
Kapitel:  Träume und alles, was damit zu tun hat

Abdul-Asqa' Wathila ibn al-Asqa' (r) überliefert, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Die größte Lüge ist, dass jemand eine falsche Vaterschaft angibt, oder, dass jemand behauptet, mit eigenen Augen gesehen zu haben, was er nie sah, oder dass er über den Gesandten Allahs (s) etwas behauptet, was nicht dieser nicht gesagt hat." (Al-Bukhari)



Ansicht von 1-7 von 7 Ahadith, Seite 1/1