alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


28.45. Wir aber ließen Geschlechter entstehen, und es war ihnen ein langes Leben beschieden. Und du hattest dich nicht unter den Leuten von Madyan niederge lassen, um ihnen Unsere Zeichen zu verlesen. Wir aber entsandten immer wieder (Propheten).

[ alQasas:45 ]


Besucher Online
Im Moment sind 10 Besucher online







 Übersicht 
 Kapitel: Pflicht, das Gesetz Allahs zu befolgen, und was derjenige, der dazu aufgerufen wurde,...
Suche nach


Ansicht der Ahadith 1-1 von 1 Ahadith, Seite 1/1

 


Kapitel: 17, Nummer: 1
Kapitel:  Pflicht, das Gesetz Allahs zu befolgen, und was derjenige, der dazu aufgerufen wurde,...

Pflicht, das Gesetz Allahs zu befolgen, und was derjenige, der dazu aufgerufen wurde, darauf und auf das Gebieten von Gutem und Verbieten von Schlechtem antworten soll

Qur’an: Allah, der Erhabene, spricht:
„Doch nein, bei deinem Herrn! Sie glauben nicht (wirklich), bevor sie dich nicht zum Richter machen über das, worüber sie miteinander streiten, und danach innerlich nicht ärgerlich und bedrückt sind wegen dessen, was du beschlossen hast, und sich in völliger Ergebenheit fügen." (4:65)

„Hingegen sind die Worte der Gläubigen, wenn sie zu Allah und Seinem Gesandten aufgerufen werden, damit er zwischen ihnen richte, dass sie sagen: 'Wir hören und gehorchen.' Und diese sind es, die erfolgreich sein werden." (24:51)

Zu diesem Thema gibt es einige Hadithe, unter diesen Hadith Nr. 0158.

Abu Huraira (r) berichtet: Als der Qur’anvers offenbart wurde: „Allah gehört, was in den Himmeln und was auf Erden ist. Und ob ihr offenbart, was in euren Seelen ist, oder es geheimhaltet, Allah wird euch dafür zur Rechenschaft ziehen. Dann verzeiht Er, wem Er will, und bestraft, wen Er will. Und Allah hat Macht über alle Dinge." (Sure 2:284), waren die Gefährten des Propheten (s) äußerst beunruhigt. Sie gingen zu ihm, knieten nieder und sagten: „Oh Gesandter Allahs! Wir sind bereits beladen mit Pflichten, die wir (mühevoll) erfüllen müssen: den (häufigen) Gebeten, dem Fasten, dem Dschihad und den Abgaben von (Zakat und Sadaqa...) Nun ist dir dieser Vers (Sure 2:284) offenbart worden, der unsere Kräfte übersteigt." Der Gesandte Allahs (s) sagte zu ihnen: „Wollt ihr etwa sagen, was die Leute der beiden Bücher*** früher schon gesagt haben, nämlich: 'Wir haben gehört, aber wir werden nicht gehorchen.'? Ihr sollt aber sagen: 'Wir hören und gehorchen. Gewähre uns Deine Verzeihung, unser Herr, und bei Dir ruht der Ausgang.'(Sure 2:285)" Als die Muslime diesen Vers verinnerlichten, hob Allah den Befehl auf, und Er offenbarte: „Allah bürdet keiner Seele mehr auf, als sie zu tragen vermag. Ihr wird zuteil, was sie (an Gutem) erworben hat, und über sie kommt, was sie sich zuschulden kommen lässt. (- Der Prophet bestätigte dies, indem er „Ja" sagte. -) 'Unser Herr, mache uns nicht zum Vorwurf, wenn wir uns vergessen oder Schlechtigkeit begehen. Unser Herr, erlege uns keine Bürde auf, so wie Du sie jenen aufgebürdet hast, die vor uns waren. (- Er bestätigte dies, indem er „Ja" sagte. -) Unser Herr, und lade uns nichts auf, wofür wir keine Kraft haben. (- Bestätigend sagte er „Ja" -) Und vergib uns und gewähre uns Verzeihung und habe Erbarmen mit uns. Du bist unser Beschützer. So hilf uns gegen das Volk der Ungläubigen.' (Sure 2:286)" Und er (s) bestätigte dies, indem er „Ja" sagte. (Muslim)

***Das heißt: der Thora und des Evangeliums, also Juden und Christen.



Ansicht von 1-1 von 1 Ahadith, Seite 1/1