alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


3.97. Darin liegen klare Zeichen. (Es ist) der Standort Ibrahims. Und wer es betritt, ist sicher. Und Allah steht es den Menschen gegenüber zu, daß sie die Pilgerfahrt zum Hause unternehmen - (diejenigen,) die dazu die Möglichkeit haben. Wer aber ungläubig ist, so ist Allah der Weltenbewohner Unbedürftig.

[ al'Imran:97 ]


Besucher Online
Im Moment sind 31 Besucher online







 Übersicht 
 Kapitel: Verknüpfung von Gottesfurcht und Hoffnung (auf Allah)
Suche nach


Ansicht der Ahadith 1-3 von 3 Ahadith, Seite 1/1

 


Kapitel: 53, Nummer: 1
Kapitel:  Verknüpfung von Gottesfurcht und Hoffnung (auf Allah)

Verknüpfung von Gottesfurcht und Hoffnung (auf Allah)

Qur’an: Allah, der Erhabene, spricht:
„Aber niemand kann sich sicher fühlen vor Allahs Plan, außer dem Volk, das verloren ist." (7:99)

„Und verzweifelt nicht an Allahs Erbarmen. Wahrlich, an Allahs Erbarmen zweifeln nur die ungläubigen Menschen." (12:87)

„Am Tage, an dem (manche) Gesichter weiss und (manche) Gesichter schwarz sein werden. Und zu denen, deren Gesichter schwarz sein werden, (wird gesagt werden): „Seid ihr ungläubig geworden, nachdem ihr den Glauben angenommen hattet? So kostet die Strafe dafür, das ihr ungläubig geworden seid." (3:106)

„Wahrlich, dein Herr ist schnell im Strafen, aber dennoch wahrlich verzeihend, barmherzig." (7:167)

„Wahrlich, die Rechtschaffen werden in Gnadenfülle weilen, Und wahrlich, die Frevler werden im Höllenfeuer sein." (82:13-14)

„Derjenige, dessen Waagschalen dann schwer sind, dem wird ein Leben der Zufriedenheit beschieden sein. Und der, dessen Waagschalen leicht sind, dessen Heimstätte ist ein Abgrund." (101:6-9)

Man muss wissen, dass es für den Diener (Allahs), wenn er gesund ist, am besten ist, Allah zu fürchten und auf ihn zu hoffen. Diese beiden Dinge sind gleichermaßen wünschenswert. Und wenn er krank ist, soll er aufrichtig hoffen. In dieser Hinsicht stimmen die islamischen Richtlinien von Qur’an und Sunna überein.

Abu Huraira (r) überliefert, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: „Wenn ein Gläubiger wüsste, was das volle Ausmaß von Allahs Strafe ist, würde keiner auf sein Paradies zu hoffen wagen, und wenn ein Ungläubiger das volle Ausmaß von Allahs Barmherzigkeit kennen würde, würde keiner die Hoffnung auf das Paradies aufgeben." (Muslim)


Kapitel: 53, Nummer: 2
Kapitel:  Verknüpfung von Gottesfurcht und Hoffnung (auf Allah)

Es überliefert Abu Said al-Khudri (r), dass der Gesandte Allahs (s) sagte: „Wenn der Sarg fertig und von Leuten auf ihre Schultern genommen worden ist, dann spricht der Leichnam, wenn er einem guten Menschen gehörte: 'Bringt mich voran; Bringt mich voran!' Und wenn er der einem schlechten Menschen gehörte, sagt er: 'Verdammt, wohin bringt ihr mich?' Seine Stimme wird von allem gehört, außer von dem Menschen, und wenn er sie hören könnte, fiele er tot um." (Al-Bukhari)


Kapitel: 53, Nummer: 3
Kapitel:  Verknüpfung von Gottesfurcht und Hoffnung (auf Allah)

Hadith 0445 ist eine Wiederholung von Hadith Nr. 0105.



Ansicht von 1-3 von 3 Ahadith, Seite 1/1