alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


24.10. Und ohne die Huld Allahs gegen euch und Seine Barmherzigkeit, und daß Allah Reue-Annehmend und Allweise wäre,...

[ anNur:10 ]


Besucher Online
Im Moment sind 47 Besucher online

YT-Kanal





 Übersicht 
 Kapitel: Das Fasten
Suche nach


Ansicht der Ahadith 13-24 von 60 Ahadith, Seite 2/5

 

[  Anfang    1  2  3  4  5    Ende  ]


Kapitel: 14, Nummer: 605
Sahl Ibn Sa`d, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Es wird den Menschen immer wohlergehen, wenn sie bei Fälligkeit des Fastenbrechens alsbald essen.


Kapitel: 14, Nummer: 606
`Umar, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wenn die Nacht hereinbricht und der Tag dahinschwindet und die Sonne untergeht, dann bricht der Fastende das Fasten.


Kapitel: 14, Nummer: 607
`Abdullah Ibn Abi Awfa, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Im Ramdan (Fasten Monat bei den Muslimen) waren wir auf einer Fahrt mit dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm. Als die Sonne hinter dem Horizont verschwunden war, sagte er (der Gesandte Allahs): Soundso steige herunter und koche für uns (Sawiek) (eine Speise aus Gerste und Wasser)! Er sagte: (O Gesandter Allahs, wir sind noch bei Tageslicht.) Er (der Prophet) sagte: Steige herunter und koche (Sawiek) für uns! Da stieg er herunter, kochte die Speise (flüssig) und bat sie dem Gesandten Allahs an. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, trank die Speise, dann sagte mit einem Handzeichen: (Wenn die Sonne an dieser Seite untergeht und die Nacht auf jener Seite hereinbricht, dann bricht der Fastende das Fasten.)


Kapitel: 14, Nummer: 608
`Abdullah Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, verbot uns das Dauerfasten und die Leute sagten zu ihm: (Du fastet doch ununterbrochen!) Da erwiderte er: Meine Lage ist von der euren verschieden; denn ich werde von (Allah) ernährt, und mein Durst wird (von ihm) gestillt.


Kapitel: 14, Nummer: 609
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Wohlgefallen auf ihm, verbot (uns) das Dauerfasten. (Als er diese Anweisung gab,) Da stand ein Mann von den Muslimen auf und sagte: O Allahs Gesandte, du fastest doch ununterbrochen! Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, erwiderte: Und wer von euch ist wie ich? Mein Herr gibt mir in der Nacht zu essen und zu trinken. Da sie sich weigerten, das Dauerfasten zu unterhalten, fastete der Prophet einen ganzen Tag ununterbrochen, und die Muslime fasteten mit ihm ebenfalls. Dann setzte der Prophet sein Fasten einen anderen Tag fort und die Muslime ahmten ihm nach. Dann sahen sie den Neumond, da sagte der Prophet: Hätte der Neumond noch nicht erscheinen, so hätte ich das Fasten fortgesetzt. (Er meinte,) Er hätte das Dauerfasten als Strafe für sie fortgesetzt, da sie ablehnten, das Dauerfasten zu unterlassen.


Kapitel: 14, Nummer: 610
Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Während der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, (einst) im Ramadan ein Gebet verrichtete, kam ich, stand neben ihm und betete mit ihm. Dann kam ein anderer Mann, stand auch neben uns und betete. So kam es, dass sich eine Gruppe von weniger als zehn Männern hinter dem Propheten ausbildete. Als der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, spürte, dass wir hinter ihm beteten, fasste er das Gebet kürzer, und dann ging in sein Haus. Dort verrichtete er sein Gebet in einer Art, wie er es (im Gebetsplatz) mit uns nicht verrichtete. Am nächsten Morgen sagten wir zu ihm: Hast du am (vorigen) Abend uns bemerkt? Er sagte: Ja, und das trieb mich an, zu machen, was ich gemacht habe. In den letzten Tagen des Monats fastete der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, ununterbrochen. Manche seiner Gefährten fasteten ebenfalls ununterbrochen. Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte (,als er das erfuhr): Warum fasten manche (Männer) ununterbrochen? Ihr seid nicht wie ich. Bei Allah, wäre der Monat für mich verlängert worden, so hätte ich das Dauerfasten fortgesetzt, so dass diejenigen, die streng und fanatisch in bezug auf den Glauben handeln, ihre (strenge) fanatische Handlungsweise unterlassen hatten.


Kapitel: 14, Nummer: 611
`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, küsste gewöhnlich eine seiner Frauen, während er fastete. Dann lachte sie.


Kapitel: 14, Nummer: 612
`Umar Ibn Abi Salama, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Ich sagte zum Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm: Darf ein Fastender (seine Frau) küssen? Da sagte der Gesandter Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm: Frag Umm Salama danach! Als er Umm Salama danach fragte (,ob ein Fastender seine Frau küssen darf), teilte sie ihm mit, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, dies tat. `Umar aber sagte: O Allahs Gesandter, Allah hat dir doch deine vergangene und künftige Schuld vergeben. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte zu ihm: Bei Allah, ich bin frommer als ihr! Ich fürchte Allah mehr als ihr!


Kapitel: 14, Nummer: 613
`A´ischa und Umm Salama, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichteten Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, erlebte manchmal im Ramadan, dass er am Morgen aufstand, während er sich noch im Dschanaba-Zustand (der großen rituellen Unreinheit) befand, der nicht auf Grund eines Traumes verursacht wurde, und trotzdem fastete er.


Kapitel: 14, Nummer: 614
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Ein Mann kam zum Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm, und sagte: O Gesandter Allahs, ich gehe zugrunde! Der Prophet fragte: Was lässt dich zugrunde gehen? Der Mann sagte: Ich fiel auf meine Frau her (und vollzog mit ihr den Geschlechtsverkehr) im Monat Ramadan! Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Kannst du einen Sklaven finden, den du freikaufst? Der Mann entgegnete: Nein! Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, fragte: Kannst du zwei Monate hintereinander fasten? Der Mann entgegnete: Nein! Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, fragte: Kannst du sechzig arme Menschen speisen? Der Mann entgegnete: Nein! Der Mann setzte sich. Da kam der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, mit einem Kübel Datteln und sagte: Spende diese (Datteln)! Der Mann entgegnete: Soll ich diese, o Gesandter Allahs, einem anderen Menschen geben, der noch ärmer als ich sein soll? Es gibt in der ganzen Wohngegend keine anderen Menschen, die sie (die Datteln) mehr als uns brauchen! Da lachte der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, bis man seine Eckzähne sah, und sagte: Dann speise damit deine Familie!


Kapitel: 14, Nummer: 615
`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete Ein Mann kam zum Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, und sagte: (O Gesandter Allahs), ich gehe zugrunde! Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: (Warum?) Er erwiderte: Ich verkehrte geschlechtlich mit meiner Frau in Ramadan (Fastenmonat bei Muslimen) bei Tag (während der Zeit des Fastens). Er (der Prophet) sagte: (Spende, Spende!) Der Mann sagte: (Ich habe nichts.) Da befahl er ihm, sich zu setzen. Dann kam er mit zwei Kübeln Essen. Danach befahl ihm der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, die zwei Kübeln zu spenden.


Kapitel: 14, Nummer: 616
Ibn `Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, ging (einmal) im Jahr der Eroberung in Ramadan heraus. Er fastete, bis er an Al-Kadid ankam, und dann brach das Fasten. Die Gefährten des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, pflegten ihm in jedem neuen Verhalten zu folgen, (und so folgten sie ihm in dieser Dinge).



Ansicht von 13-24 von 60 Ahadith, Seite 2/5

 

[  Anfang    1  2  3  4  5    Ende  ]