alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


5.89. Allah wird euch nicht für etwas Unbedachtes in euren Eiden belangen. Jedoch wird Er euch für das belangen, was ihr mit euren Eiden fest abmacht (und dieses dann nicht einhaltet). Die Sühne dafür besteht in der Speisung von zehn Armen in dem Maß, wie ihr eure Angehörigen im Durchschnitt speist, oder ihrer Bekleidung oder der Befreiung eines Sklaven. Wer aber keine (Möglichkeit) findet, (der hat) drei Tage (zu) fasten. Das ist die Sühne für eure Eide, wenn ihr schwört. Und erfüllt eure Eide. So macht Allah euch Seine Zeichen klar, auf daß ihr dankbar sein möget!

[ alMa'ida:89 ]


Besucher Online
Im Moment sind 32 Besucher online







 Übersicht 
 Kapitel: Die Reinheit
Suche nach


Ansicht der Ahadith 25-32 von 32 Ahadith, Seite 3/3

 

[  Anfang    1  2  3  ]


Kapitel: 3, Nummer: 146
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wenn der Hund in einem Gefäß trinkt, das einem von euch gehört, soll er es leeren und es dann siebenmal waschen.


Kapitel: 3, Nummer: 147
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Keiner von euch darf in stehendes Gewässer urinieren und dann es benutzen, um sich zu waschen.


Kapitel: 3, Nummer: 148
Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Ein Wüstenaraber urinierte in der Moschee. Als einige Leute nach ihm griffen, sagte der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, zu ihnen: Lasst ihn und unterbrecht ihn nicht. Als der Mann mit dem Urinieren fertig war, ließ er (der Prophet) sich einen Eimer Wasser bringen und schüttete dann das Wasser über den Urin.


Kapitel: 3, Nummer: 149
`A´ischa, die Gattin des Propheten, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete Dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, wurden kleine Jungen gebracht. Er sprach für sie ein Bittgebet um Segen und massierte ihnen die Mundhöhle mit Dattelbrei. Ihm wurde einmal ein kleiner Junge gebracht, der auf seine Kleidung urinierte. Da ließ der Prophet Wasser holen, mit dem er gleich die Stelle am Kleid außpülte. Er wusch es aber nicht.


Kapitel: 3, Nummer: 150
Der Hadith von Umm Qais Bint Mihsan, Allahs Wohlgefallen auf ihr Sie ging (einmal) zum Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, mit ihrem Sohn, der noch nicht abgestillt wurde. Sie legte ihn dann in den Schoß des Propheten. Es geschah aber dabei, dass das Kind (auf das Gewand des Propheten) urinierte. Der Prophet machte nichts mehr, als er sein Gewand mit Wasser durchspülte.


Kapitel: 3, Nummer: 151
Der Hadith von `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr. `Alqama berichtete: Einmal übernachtete ein Gast bei `A´ischa, und als er Morgen aufwachte, wusch er seinen Gewand. Da sagte `A´ischa zu ihm: Du hättest nur die Spermaflecken (von der Kleidung) auszuwaschen, als du sie gesehen hast. Hättest du aber das Sperma nicht gesehen, so könntest du nur seine Stelle herun mit Wasser durchspülen. Wenn ich die Spermaflecken auf die Kleidung des Gesasndten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sah, pflegte ich sie nur zu reiben und er betete dann mit dieser Kleidung.


Kapitel: 3, Nummer: 152
Asma´, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete Eine Frau kam zum Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm, und sagte: Wenn eine von uns Spuren ihrer Monatsregel in ihrem Kleid findet, was soll sie denn tun? Er erwiderte: Sie soll den Stoff gegeneinander reiben, ihn mit Wasser gründlich waschen und anschließend durchspülen. Danach kann sie mit dem Kleid beten.


Kapitel: 3, Nummer: 153
Ibn `Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, ging an zwei Gräbern vorbei und sagte: Sie werden gepeinigt, und dabei geht es nicht um schwerwiegende Sünden. Einer von den beiden ging herum und verbreitete üble Nachrichten über die anderen, und der andere pflegte, sich während des Urinierens nicht vor der Öffentlichkeit zu schützen. Der Prophet ließ sich dann einen frischen Palmenzweig holen, brach diesen in zwei Stücke und pflanzte auf jedes Grab ein Stück davon. Anschließend sagte er: Diese mögen ihnen die Pein erleichtern, solange sie noch nicht getrocknet sind.



Ansicht von 25-32 von 32 Ahadith, Seite 3/3

 

[  Anfang    1  2  3  ]