alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


38.66. dem Herrn der Himmel und der Erde und dessen, was dazwischen ist, dem Allmächtigen und Allvergebenden.

[ Sad:66 ]


Besucher Online
Im Moment sind 14 Besucher online







 Übersicht 
 Kapitel: Die Vorzüglichkeiten
Suche nach


Ansicht der Ahadith 1-12 von 56 Ahadith, Seite 1/5

 

[  1  2  3  4  5    Ende  ]


Kapitel: 43, Nummer: 1311
Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, ließ sich eines Tages ein Wassergefäß bringen. Als ihm ein Gefäß mit breiter Öffnung, das nur wenig Wasser beinhaltete, gebracht wurde, ließ er die Leute davon die Gebetswaschung verrichten. Ich schätzte die Zahl der Leute, die sich davon gewaschen haben, zwischen fünfzig und achtzig. Und ich sah lange, wie das Wasser zwischen seinen Fingern hervorsprudelte.


Kapitel: 43, Nummer: 1312
Abu Musa, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Das Gleichnis der Rechtleitung und des Wissens, mit denen Allah der Allmächtige und Erhabene mich entsandt hat, ist wie ein reichlicher Regen, der auf ein Gebiet niederging: Der gute Teil des Erdbodens nahm das Wasser auf und brachte eine Menge an Pflanzen und Gras hervor. Es gab aber auch felsige Teile davon, welche das Wasser bewahren, mit dem Allah den Menschen viel Nutzen bringen ließ: davon tranken sie selbst, tränkten ihr Vieh und bewässerten ihr Feld davon. Der Regen fiel aber auch auf einen sandigen Boden, der das Wasser sickern ließ und keinerlei Pflanzen hervorbrachte. Dies ist das Gleichnis eines Menschen, der sich mit dem Wissen in der Religion Allahs, mit dem Allah mich entsandt hat, ausbildete; denn er erwirbt damit das Wissen für sich selbst und lehrte es andere. Das Gegenteil stellt derjenige dar, der damit weder seine Würde erhebt, noch die Rechleitung Allahs annimmt, mit der ich entsandt worden bin.


Kapitel: 43, Nummer: 1313
Abu Musa, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Mein Gleichnis und das Gleichnis dessen, mit dem Allah mich gesandt hat, ist wie das Gleichnis eines Mannes, der zu seinen Leuten kam und ihnen sagte: O meine Leute, ich habe ein Heer mit eigenen Augen gesehen. Ich bin ihnen aber der bloße Warner, nach dessen Warnung ihr euch die Fliehmöglichkeiten anschaffen sollt. Eine Gruppe von seinen Leuten glaubten ihm und reisten gleich am Beginn der Nacht ab. Eine andere Gruppe glaubten ihm aber nicht und blieben aber in ihren Häusern. Beim Taganbruch griff sie aber das Heer an und zerstörte sie. Das Gleichnis dieser Leute ist wie das Gleichnis derjenigen, die mir gehorchten und dem folgten, mit dem ich gesandt wurde, und wie das Gleichnis derjenigen, die mir und der Wahrheit, mit der ich gesandt wurde, nicht glaubten.


Kapitel: 43, Nummer: 1314
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Mein Gleichnis und das Gleichnis meiner Anhänger ist wie ein Mann, der ein Feuer gezündet hat, in das sich die Motten und die Tierchen stürzen. Ich bin also der, der euch vom Feuer zurückhält, und ihr besteht darauf, euch darin zu stürzen.


Kapitel: 43, Nummer: 1315
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Mein Gleichnis mit den Propheten ist das eines Mannes, der ein Gebäude bis zu seiner Vollständigkeit und Schönheit gebaut. Die Leute gehen dann herum und sagen: Wir haben kein besseres Gebäude gesehen. Es wäre aber schöner gewesen, wenn dieser Stein an dieser Stelle nicht gefehlt hatte! Und ich bin dieser Stein.


Kapitel: 43, Nummer: 1316
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Mein Gleichnis mit den Propheten vor mir, ist das eines Mannes, der ein Haus vollendet und schön gebaut und davon eine Stelle in einer Ecke ausgelassen hatte, von der ein Ziegel fehlte. Die Leute, die im Haus eintraten und es bewundern anfingen, sagten: Es wäre doch schöner gewesen, wenn der Stein an dieser stelle angebracht wäre! Ich bin dieser Ziegel, da ich der letzte aller Propheten bin.


Kapitel: 43, Nummer: 1317
Gondab, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Ich hörte den Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagen: (Am Tag des Jüngsten Gerichts) werde ich vor euch am Wasserbecken stehen.


Kapitel: 43, Nummer: 1318
Sahl Ibn Sa`d, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Ich hörte den Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagen: (Am Tage des Jüngsten Gerichts) werde ich vor euch am Wasserbecken stehen. Wer dort an ihm vorbeigehen wird, wird aus ihm trinken; wer aus ihm trinken wird, der wird nie wieder durstig. Es werden wahrlich Leute an mir vorbeikommen, die ich kenne und die mich kennen. Dann wird zwischen mir und ihnen ein Trennung gemacht.


Kapitel: 43, Nummer: 1319
`Abdullah Ibn `Amr Ibnal `As, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Mein Becken ist so weit und groß, dass es einen Monat braucht, um es zu umgehen. Seine Seiten sind gleich. Sein Wasser ist weißer als Silber. Sein Duft ist besser als Moschus. Die um es gelegtes Becher sind wie die Sterne des Himmels. Wer von meinem Becken trinkt, der wird danach nie durstig sein.


Kapitel: 43, Nummer: 1320
Asma´ Bint Abi Bakr, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: (Am Tage des Jüngsten Gerichts) werde ich am Wasserbecken stehen und den von euch zu sehen, der an mir vorbeikommt. Einige Leute werden von mir entfernt werden, worauf ich sagen werde: O Herr! Diese Leute gehören zu mir und zu meinen Anhängern! Mir wurde gesagt: Hast du keine Kenntnis davon, was sie nach dir begangen haben? Bei Allah, sie kehrten nach dir immer noch auf demselben Weg(d.h. wieder zum Unglauben) zurück. So pflegte Ibn Abu Malika zu sagen: O Allah, wir suchen wahrhaftig Zuflucht bei Dir davor, dass wir auf demselben Weg zurückkehren, oder dass wir von unserer Religion verlockt werden.


Kapitel: 43, Nummer: 1321
`Uqba Ibn 'Amer, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, ging eines Tages aus und verrichtete das Totengebet für die Märtyrer von Uhud-Schlacht, wie er das Gebet für den Toten im allgemeinen zu verrichten pflegte. Dann stieg er auf die Kanzel und sagte: Ich werde vor euch am Becken stehen und ich werde euer Zeuge sein. Ich kann mir jetzt aber vorstellen, mein Becken in diesem Zustand zu sehen. Mir wurden die Schlüssel der Schätze der Erde (oder er sagte die Schlüssel der Erde) gegeben. Bei Allah fürchte ich nicht, dass ihr Allah nach mir andere Götter beigesellt, sondern fürchte, dass ihr miteinander um die Schätze der Erde konkurrieren.


Kapitel: 43, Nummer: 1322
`Abdullah Ibn Mas`ud, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: (Am Tag des Jüngsten Gerichts) werde ich euch am Wasserbecken stehen. Ich werde mit vielen Leuten streiten und sie dann besiegen. Dann werde ich sagen: O Herr! Diese sind doch meine Gefährten! Und mir wird gesagt: Du weißt nicht, was sie nach dir (in der Religion) verändert haben!



Ansicht von 1-12 von 56 Ahadith, Seite 1/5

 

[  1  2  3  4  5    Ende  ]