alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


4.45. Allah weiß sehr wohl über eure Feinde Bescheid, und Allah genügt als Schutzherr, und Allah genügt als Helfer.

[ anNisa:45 ]


Besucher Online
Im Moment sind 35 Besucher online







 Übersicht 
 Kapitel: Vorzüglichkeiten der Gefährten
Suche nach


Ansicht der Ahadith 1-12 von 111 Ahadith, Seite 1/10

 

[  1  2  3  4  5  ...    Ende  ]


Kapitel: 44, Nummer: 1367
Abu Bakr As-Seddiq, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Ich blickte nach den Füßen der Götzenanbeter, die sehr nahe an uns lagen, als wir in der Berghöhle waren, und ich sagte: O Gesandter Allahs, wenn einer von ihnen nach seinen Füßen blicken würde, würde er unter ihm sehen. Da erwiderte der Prophet: Was hältst du, o Abu Bakr, von zwei (Menschen), bei denen Allah ein Dritter ist.


Kapitel: 44, Nummer: 1368
Abu Sa`id Al-Khudriy, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, saß auf der Kanzel und sagte: Allah hat einem Seiner Diener die Wahl zwischen dem Schmuck des irdischen Lebens und dem, was sich bei Ihm befindet, gestellt, und dieser Diener entschied sich für das, was sich bei Allah befindet. Da weinte Abu Bakr und weinte. Er sagte anschließend: Mögen dir unsere Väter und unsere Mütter dafür geopfert werden! Siehe, der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, war es, dem die Wahl gestellt wurde, und siehe, Abu Bakr war derjenige unter uns, der ihn am meisten verstand. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, fuhr fort: Derjenige unter den Menschen, der mir den treuen Einsatz mit seinem Vermögen und mit seiner Person leistete, war Abu Bakr. Wenn ich einen besten Freund (außer Allah) nehmen würde, würde ich Abu Bakr nehmen. Es handelt sich doch um die Brüderlichkeit im Islam. In dieser Moschee soll keine Tür mehr geben(, die nicht zugemauert werden soll,) mit Ausnahme der Tür von Abu Bakr. (Es handelte sich hier um die Türen einiger Häuser, die der Moschee angelegt waren und sich in die Moscheehalle öffneten.)


Kapitel: 44, Nummer: 1369
`Amr Ibnal `As, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, entsandt mich mit dem Heer nach Zat As-Salasil und gab mir den Oberbefehl. Ich kam zu ihm und sagte: Welchen Menschen liebst du am meisten? Er sagte: `A´ischa! Ich sagte: Wen unter den Männern? Er sagte: Ihren Vater! Ich sagte: Wen sonst? Er sagte: `Umar Ibnal Khattab! Danach nannte er weitere Männer.


Kapitel: 44, Nummer: 1370
Der Hadith von Gubair Ibn Mut'am, Allahs Wohlgefallen auf ihm Muhammad Ibn Gubair Ibn Mut`am berichtete seinem Vater nach: Eine Frau kam (mit einem Anliegen von ihr) zum Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm, und er verlangte von ihr, dass sie nochmal kommen soll. Sie sagte zu ihm: Was mache ich, wenn ich komme und dich nicht mehr finde? Der Überlieferer unterbrach: Sie sprach so, als ob sie den Tod meinte! Er (der Prophet) sagte zu ihr: Wenn du mich nicht findest, dann gehe zu Abu Bakr!


Kapitel: 44, Nummer: 1371
`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete Der Prophet sagte mir während seiner (letzten) Krankheit: Rufe Abu Bakr, deinen Vater, und auch deinen Bruder, da ich ihnen mein um das Kalifat gehendes Testament diktieren möchte, denn ich fürchte, dass der eine sich das kalifat wünscht und es der andere beansprucht, während Allah und die (echten) Gläubiger nur den Anspruch von Abu Bakr (gern) annehmen.


Kapitel: 44, Nummer: 1372
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Während ein Mann eine Kuh antrieb, die er beladen hatte, wandte sich die Kuh an ihn und sagte: Dafür bin ich nicht geschaffen! Ich bin geschaffen, um den Acker zu pflügen! Die Leute sagten bewundert und erschrocken: Gepriesen sei Allah! Spricht eine Kuh? Da sagte der Prophet: Ich selbst glaube daran, und so auch Abu Bakr und `Umar! Abu Huraira berichtete weiter, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Während ein Hirte das Vieh hütete, riss ein Wolf eins der Schafe weg. Der Hirte verfolgte den Wolf, bis er ihn einholen und das Schaf retten konnte. Da sagte der Wolf: Wer wird sich am Tag, an dem die wilden Tiere kommen, um die Schafe kümmern, an einem Tag, da sie keinen Hirten außer mir haben? Die Leute riefen: Gepriesen sei Allah! Da sagte der Prophet: Ich selbst glaube daran, und so auch Abu Bakr und `Umar!


Kapitel: 44, Nummer: 1373
Der Hadith von `Ali, Allahs Wohlgefallen auf ihm Ibn Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete: Als `Umar Ibnal Khattab auf die Totenbahre gelegt wurde, sammelten sich die Leute um ihn, wobei sie Bittgebete für ihn außprachen, ihn lobten und das Totengebet für ihn verrichteten, bevor die Bahre fortgetragen wurde. Ich war auch da. Was meine Aufmerksamkeit aber gezogen hat, war ein Mann, der mich an die Schulter von hinten griff. Ich wandte mich ihm gegenüber. Es war aber `Ali. Er bat Allah darum, `Umar zu begnadigen. Er sagte anschließend (seine Wörter an `Umar richtend): Du hinterließ aber keine andere Person, mit deren Taten ich Allah lieber begegnen möchte als mit deinen Taten. Bei Allah, ich hoffe, dass Allah dich deine beiden Gefährten begleiten lässt, da ich den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, oft sagen hörte: Abu Bakr, `Umar und ich kamen. Abu Bakr, `Umar und ich eintraten. Abu Bakr, `Umar und ich gingen. Daher hoffe ich oder (sogar) glaube, dass Allah dich sie begleiten lassen wird.


Kapitel: 44, Nummer: 1374
Abu Sa`id Al-Khudriy, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Während ich schlief, wurden mir Menschen, in Hemden bekleidet, vorgeführt. Einige trugen sie bis zur Brust, andere kürzer, und mir wurde auch `Umar Ibnal Khattab in einem Hemd gezeigt, dessen Ende er hinter sich herschleifte. Die Leute fragten: Und wie hast du dies gedeutet, o Gesandter Allahs? Er sagte: Es ist die Religion!


Kapitel: 44, Nummer: 1375
Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Während ich schlief, sah ich ein Glas Milch, das mir angeboten wurde und von dem ich trank. Und ich konnte sehen, wie die Flüssigkeit in meinen Fingernägeln durchdrängt. Dann gab ich `Umar (zum Trinken). Die Leute fragten: Wie deutest du das, o Gesandter Allahs? Er antwortete: Das Wissen


Kapitel: 44, Nummer: 1376
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Während ich schlief, sah ich mich neben einem Wasserbecken mit einem Eimer stehend. Ich zog das Wasser hoch, wie Allah es wollte. Dann kam Ibn Abi Quhafa zu mir, nahm den Wassereimer von meiner Hand und zog ihn ein- oder zweimal hoch. Sein Hochziehen war mit einer Schwähe verbunden. Allah wird es ihm vergeben. Dann verwandelte sich der Eimer und wurde sehr groß. Da nahm ihn (`Umar) Ibnal Khattab. Ich sah keinen anderen, der das Wasser so stark und kräftig wie `Umar Ibnal Khattab hochzog, bis alle Leute genug tranken und ihre Kamele tränkten, so dass die Leute und die Tiere sich danach rasteten.


Kapitel: 44, Nummer: 1377
`Abdullah Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Im Traum sah ich, dass ich Wasser aus einem alten Brunnen mit einem Schöpfeimer hochziehe. Dann kam Abu Bakr und zog den Eimer ein- oder zweimal hoch, und sein Hochziehen war mit einer Schwäche verbunden. Allah, Der Segensreiche und Hocherhabene möge ihn verzeihen. Dann kam `Umar und nahm den Eimer auf, um Wasser aus dem Becken zu holen. Darauf verwandelte sich der Eimer in einen gewaltigen ledernen Sack. Niemals sah ich jemanden mit solcher Energie und Ausdauer Wasser schöpfen wie `Umar. Er wandte sich erst ab, als alle Leute ihren Durst gelöscht und ihre Reittiere getränkt hatten.


Kapitel: 44, Nummer: 1378
Gabir, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Als ich das Paradies betrat, fand ich dort ein Haus oder einen Palast. Da fragte ich: Wem gehört dieser Palast? Sie (die Bewohner des Paradieses) sagten: Er gehört `Umar Ibnal Khattab. Als ich ihn betreten wollte, erinnerte ich mich an seine Eifersucht (und verließ die Gegend). Da weinte `Umar und sagte: O Gesandter Allahs, dir gegenüber soll ich eifersüchtig sein?



Ansicht von 1-12 von 111 Ahadith, Seite 1/10

 

[  1  2  3  4  5  ...    Ende  ]