alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Übersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


12.110. Erst dann, als die Gesandten die Hoffnung aufgegeben hatten und sie meinten, daß sie belogen worden seien, kam Unsere Hilfe zu ihnen. Und so wird errettet, wen Wir wollen. Aber vom übeltätigen Volk wird Unsere Gewalt nicht abgewandt.

[ Yusuf:110 ]


Besucher Online
Im Moment sind 34 Besucher online







 Übersicht 
 Kapitel: Die Vorherbestimmung
Suche nach


Ansicht der Ahadith 1-8 von 8 Ahadith, Seite 1/1

 


Kapitel: 46, Nummer: 1521
Ibn Mas`ud, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte zu uns und er ist ja der wahrhaftige, der glaubwürdig: Wahrlich, die Schöpfung eines jeden von euch wird im Leibe seiner Mutter in vierzig Tagen (als Samentropfen) zusammengebracht; danach wird er ebensolang ein Blutklumpen; danach ist er ebensolang ein kleiner Fleischklumpen. Danach entsendet Allah den Engel, der ihm die Seele einhaucht. Dann wird der Engel mit viererlei beauftragt: Mit der Bestimmung seines Lebensunterhalt, seiner Lebensdauer, seiner Taten und ob er elend oder glückselig sein wird. Ich schwöre bei Dem, außer Dem es keinen anderen Gott gibt, dass es einige unter euch gibt, die wahrhaftig solche Werke der Bewohner des Paradieses vollbringen, bis sie von ihm nur um eine Ellenlänge entfernt sind, dann ereilt ihnen das Vorbestimmte, und somit vollbringen sie die Werke der Bewohner der Hölle, und gehen in diese ein. Und es gibt einige unter euch, die wahrhaftig solche Werke der Bewohner der Hölle vollbringen, bis sie von ihr nur um eine Ellenlänge oder zwei Ellenlängen entfernt sind, dann ereilt ihnen das Vorbestimmte, und somit vollbringen sie die Werke der Bewohner des Paradieses, und gehen in dieses ein.


Kapitel: 46, Nummer: 1522
Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet sagte: Allah, Der Allmächtige und Erhabene, betraut einen Engel mit der Aufsicht über die Gebärmutter. Dieser Engel sagte: O Herr, ein Samentropfen! O Herr, ein Blutklumpen! O Herr, ein Fleischklumpen! Und wenn Allah seine Schöpfung vollenden will, fragte der Engel: O Herr, soll es ein Mann oder eine Frau werden? Wird es unglücklich oder glücklich werden? Wovon wird es seinen Lebensunterhalt bestreiten? Wann wird es sterben? All das wird bereits im Bauch der Mutter festgelegt.


Kapitel: 46, Nummer: 1523
`Ali, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Einmal nahmen wir an einem Trauerzug in Baqie` Al-Gharqad teil. Da kam der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, zu uns. Er saß, und wir saßen um ihn umher. Er hatte einen Stock in seiner Hand. Er senkte den Kopf schweigend und begann die Erde (vor ihm) mit dem Stock zu zerkratzen. Dann sagte er: Es gibt keinen von euch bzw. keine lebendige Seele, ohne dass Allah seinen oder ihren Platz entweder im Paradies oder in der Hölle schon bestimmte, und ohne dass ihr Glück oder Unglück vorgeschrieben ist. Da sagte ein Mann: O Gesandter Allahs, warum ergeben wir uns denn unserem Schicksal nicht, das in der wohlverwahrten Tafel vorgeschrieben ist, und beachten das Werk nicht? Er antwortete: Wer zu den glücklichen Leuten gehört, der wird Gutes tun. Wer aber zu den unglücklichen Leuten gehört, der wird Böses tun. (Ihr Menschen!) Wirket! Jedem ist der Weg leicht gemacht: Den glücklichen Leuten wird der Weg zum guten Werk erleichtert, und den unglücklichen Leuten wird der Weg zum bösen Werk erleichtert. Dann rezitierte er: Jener aber, der gibt und gottesfürchtig ist und an das Beste glaubt, dem wollen Wir den Weg zum Heil leicht machen. Jener aber, der geizt und gleichgültig ist und das Beste leugnete, dem wollen Wir den Weg zur Drangsal leicht machen.


Kapitel: 46, Nummer: 1524
`Imran Ibn Hussain, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Es wurde gesagt: O Gesandter Allahs, sind die Bewohner des Paradieses von den der Hölle ausgezeichnet? Er sagte: Ja! Sie (die Leute) sagten: Wozu soll das nützen, wenn man etwas (Gutes) tut? Da sagte er: Jedem ist der Weg erleichtert, das zu tun, wozu er geschöpft wurde.


Kapitel: 46, Nummer: 1525
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Adam und Musa (Moses) disputierten miteinander. Musa (Moses) sagte: O Adam, du bist unser Vater. Du fügtest uns Verlust und Schaden zu, wenn du uns aus dem Paradies herausgebracht hattest. Da sagte Adam zu ihm: Du bist Musa (Moses). Allah hat dich (vor den Menschen) durch Sein Wort zu dir auserwählt und dir mit Seinem Hand auf den Tafeln geschrieben. Warum gibst du mir denn die Schuld daran, was Allah mir vorgeschrieben hatte, vierzig Jahre bevor Er mich schöpfte? Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Damit überzeugt Adam Musa (Moses), damit überzeugt Adam Musa (Moses).


Kapitel: 46, Nummer: 1526
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wahrlich, Allah bestimmte dem Sohn Adams seinen Anteil an Unzucht vor, den er unausweichlich begehen wird: Denn die Unzucht der Augen ist der Blick, die Unzucht der Zunge ist ihre Aussprache. Der Mensch wünscht und begehrt. Maßgebend jedoch ist, ob die Geschlechtsteile bei entsprechender Wahrnehmung benutzt werden oder nicht.


Kapitel: 46, Nummer: 1527
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Es gibt kein Kind, das nicht natürlich veranlagt mit der Gottergebenheit (als Muslim). Seine Eltern machen dann von ihm, entweder einen Juden, einen Christen oder einen Magier. Genauso wie das Tier, das ein ihm ähnliches Tier zur Welt bringt: Siehst du, dass seine Ohren aufgeschlitzt sind?!


Kapitel: 46, Nummer: 1528
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, wurde über (das Schicksal) der Kinder der ungläubigen Eltern gefragt (, die im Kindersalter sterben,) und er sagte: Allah weiss am besten, was sie würden begangen haben.



Ansicht von 1-8 von 8 Ahadith, Seite 1/1