alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


27.65. Sag: Über das Verborgene weiß nicht Bescheid wer in den Himmeln und auf der Erde ist, außer Allah; und sie merken nicht, wann sie auferweckt werden.

[ anNaml:65 ]


Besucher Online
Im Moment sind 35 Besucher online







 Übersicht 
 Kapitel: Allahs Gedenken, Die Bittgebete, Die Reue und die Bitte
Suche nach


Ansicht der Ahadith 1-12 von 32 Ahadith, Seite 1/3

 

[  1  2  3    Ende  ]


Kapitel: 48, Nummer: 1537
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Allah, Der Allmächtige und Hocherhabene, sagt: Ich erfülle die guten Erwartungen, die Mein Diener in sich über Mich hat; und Ich bin mit ihm, wenn er Meiner gedenkt: Wenn er in seinem Herzen Meiner gedenkt, dann gedenke auch Ich seiner bei Mir Selbst. Und wenn er Meiner in einer Versammlung gedenkt, so gedenke auch Ich seiner in einer Versammlung, die besser ist als jene. Und wenn er Mir um eine Handspanne entgegenkommt, dann komme ich ihm eine Elle entgegen. Und wenn er Mir um eine Elle entgegenkommt, dann komme Ich ihm zwei Armeslängen entgegen. Und wenn er auf Mich schreitend zukommt, dann komme Ich eilend zu ihm.


Kapitel: 48, Nummer: 1538
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Allah hat neunundneunzig Namen. Wer sie auswendig lernt, der wird ins Paradies eintreten. Allah ist ein Einziger und liebt, dass man in jeder Handlung ungerade Zahl macht. (z.B. wenn man dreimal aus etwas trinkt, drei Datteln ißt, usw.)


Kapitel: 48, Nummer: 1539
Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wenn jemand von euch ein Bittgebet sprechen will, der soll um seine Angelegenheit mit Entschlossenheit bitten, und er soll nicht sagen: O Allah mein Gott, wenn Du willst, gib mir; denn es gibt keinen, der Allah dazu nötig kann.


Kapitel: 48, Nummer: 1540
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wenn jemand von euch ein Bittgebet sprechen will, der soll nicht sagen: O Allah mein Gott, vergib mir, wenn du willst!. Er soll aber um seine Angelegenheit mit Entschlossenheit bitten, und um Wünsche von großer Bedeutung (z.B. das Paradies, die Vergebung) bitten; denn es gibt nichts, das zuviel für Allah ist.


Kapitel: 48, Nummer: 1541
Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Keiner von euch soll sich den Tod auf Grund eines Leidens wünschen, das ihn traf. Wenn er aber unbedingt wünscht, so soll er nur sagen: O Allah mein Gott, laß mich weiter leben, solange das Leben für mich gut ist, und laß mich dann sterben, wenn der Tod für mich gut ist!


Kapitel: 48, Nummer: 1542
Der Hadith von Khabbab, Allahs Wohlgefallen auf ihm Qais Ibn Abi Hazim berichtete: Ich besuchte Khabbab als er sich einer Behandlung unterzog, bei der er sich sieben Brandstellen holte; er sagte zu mir: Wenn der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, uns nicht verboten hätte, dass wir (Allah) um den Tod bitten, hätte ich darum gebeten!


Kapitel: 48, Nummer: 1543
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Keiner von euch soll sich den Tod wünschen oder darum bitten, bevor er zu ihm kommt, denn wenn der eine stirbt, hören seine Taten auf. Und solange der Gläubige lebt, ist das gut für ihn. (Denn er hat Zeit dafür, seine guten Taten zu vermehren oder seine Sünden zu sühnen.)


Kapitel: 48, Nummer: 1544
`Ubada Ibn As-Samit, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wer die Begegnung mit Allah liebt, mit dem liebt Allah auch die Begegnung. Und wer die Begegnung mit Allah verabscheut, mit dem verabscheut Allah auch die Begegnung.


Kapitel: 48, Nummer: 1545
`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wer die Begegnung mit Allah liebt, mit dem liebt Allah auch die Begegnung. Und wer die Begegnung mit Allah verabscheut, mit dem verabscheut Allah auch die Begegnung. `A´ischa sagte: O Prophet Allahs, meinst du den Abscheu des Todes. Wir alle aber verabscheuen den Tod! Der Prophet sagte: Es ist nicht das. Es geht aber darum, wenn einem Gläubigen die frohe Botschaft über die Barmherzigkeit, das Wohlwollen, und das Paradies Allahs verkündet wird. Somit liebt er dann die Begegnung mit Allah und Allah liebt die Begegnung mit ihm. Was aber den Ungläubigen angeht, so wird ihm der Zorn und die Bestrafung Allahs verkündet. Somit verabscheut er also die Begegnung mit Allah und Allah verabscheut auch die Begegnung mit ihm!


Kapitel: 48, Nummer: 1546
Abu Musa, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wer die Begegnung mit Allah liebt, mit dem liebt Allah auch die Begegnung. Und wer die Begegnung mit Allah verabscheut, mit dem verabscheut Allah auch die Begegnung.


Kapitel: 48, Nummer: 1547
Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, besuchte einen (kranken) Muslim, der zu schwach wurde, dass er wie ein Vogeljunges außah. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte zu ihm: Riefst du Allah um etwas an oder batst du Ihm um etwas? Der Mann sagte: Ja! Ich pflegte zu sagen: O Allah mein Gott bereite mir im Dießeits schnell die Bestrafung, die Du für mich im Jenseits schon vorbereitet hat! Da sagte der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm: Gepriesen sei Allah! Du erträgst sie (die Bestrafung) doch nicht oder du kannst sie nicht ertragen. Besser sagst du: O Allah unser Gott, gib uns in dieser Welt Gutes und im Jenseits Gutes und verschone uns vor der Strafe des Feuers! Er (der Gesandte) rief Allah für ihn an, und Allah heilte ihn.


Kapitel: 48, Nummer: 1548
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Allah, der Erhabene und Segensreiche, hat Engel, die keine andere Aufgabe haben außer auf den Straßen herumzugehen, um denjenigen nachzuspüren, die sich versammelten, um Allahs zu gedenken. Wenn sie aber eine Versammlung finden, wo Leute Allahs gedenken, sitzen sie mit ihnen. Sie umschirmen einander mit ihren Flügeln in der Weise, dass diese Leute unmittelbar mit dem ersten Himmel verbunden werden. Wenn sich sie zerstreuen, steigen die Engel auf den Himmel. Hier dann fragt sie Allah, Der Allmächtige und Erhabene und er ist wohl wissender als sie: Woher seid ihr gekommen? Sie erwidern: Wir kamen von Dienern von Dir auf der Erde, die Dich preisen, indem sie sagen: Subhana Allah (gepriesen sei Allah), Deine Größe rühmen, indem sie sagen: Allahu Akbar (Allah ist der grösste), die Formel laa Ilaaha Illa Allah (kein Gott ist da außer Allah) sprechen, Dich loben, indem sie sagen: Al-hamdu lillah (Alles Lob gebührt Allah) und bitten dich. Er sagt: Worum bitten sie Mich? Sie sagen: Sie bitten Dich um das Paradies. Er sagt: Haben sie mein Paradies gesehen? Sie sagen: Nein! unser Herr. Er sagt: Und wie denn, wenn sie es gesehen hätten? Sie sagen weiter: Und sie suchen Zuflucht bei Dir. Er sagt: Und wovor suchen sie Flucht bei Mir? Sie sagen: Vor Deinem Höllenfeuer, unser Herr! Er sagt: Haben sie mein Höllenfeuer gesehen? Sie sagen: Nein! Er sagt: Und wie denn, wenn sie es gesehen hätten? Sie sagen: Und sie bitten Dich um die Vergebung ihrer Sünden. Er sagt: Ich habe ihre Sünden vergeben, ich habe ihnen alles gegeben, worum sie bitten, und ich habe ihnen Flucht bei Mir davor gegeben, wovor sie Flucht bei Mir gesucht haben. Sie sagen: O Allah, unter ihnen befindet sich Soundso, und er ist ein sündiger Diener. Es geschah aber, dass er an ihnen vorbeiging und mit ihnen saß. Er sagte: Ihm habe Ich auch vergeben. Sie sind diejenigen, mit denen er gesessen hat; und derjenige, der mit ihnen sitzt, soll nicht unglücklich sein.



Ansicht von 1-12 von 32 Ahadith, Seite 1/3

 

[  1  2  3    Ende  ]