alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


4.174. O ihr Menschen, zu euch ist nunmehr ein Beweis von eurem Herrn gekommen, und Wir haben zu euch ein deutliches Licht hinabgesandt.

[ anNisa:174 ]


Besucher Online
Im Moment sind 39 Besucher online

YT-Kanal





 Übersicht 
 Kapitel: Das Gebet
Suche nach


Ansicht der Ahadith 25-36 von 72 Ahadith, Seite 3/6

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6    Ende  ]


Kapitel: 5, Nummer: 223
Abu Musa, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Als der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, von einer Krankheit befallen wurde und er dann schwer daran litt, sagte er: Sagt Abu Bakr, er möge die Leitung des Gebets übernehmen! Da sagte `A´ischa: O Gesandter Allahs, Abu Bakr ist ein sehr feinfühliger Mensch. Er ist nicht in der Lage, an deiner Stelle die Aufgabe des Vorbeters zu übernehmen. Der Prophet sagte aber wieder: Sag Abu Bakr, er möge die Leitung des Gebets übernehmen! Denn ihr seid wie die Gefährtinnen von Josef (,die immer argumentierten). So leitete Abu Bakr die Leute im Gebet während des Lebens des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm.


Kapitel: 5, Nummer: 224
Sahl Ibn Sa`d As-Sa`idiy, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, ging zu Banu `Amr Ibn `Auf, um ihren Streit zu schlichten. Als die Gebetszeit kam, begab sich der Gebetsrufer zu Abu Bakr und fragte ihn: Würdest du die Leitung des Gebets übernehmen, wobei ich den Gebetsbeginn ansage? Abu Bakr antwortete: Ja. So leitete Abu Bakr das Gebet. Da kam der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, während die Leute beteten und ging durch die Reihen, bis er sich in der vordersten Reihe aufstellte. Die Leute begannen in die Hände zu klatschen. Abu Bakr, der sich sonst nie während des Gebets umwandte, blickte hinter sich und sah den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil Auf ihm, nur als das Klatschen der Leute heftiger wurde. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, deutete ihm, dass er an seinem Platz bleiben solle. Abu Bakr hob seine Hand, dankte Allah, Erhaben und Mächtig sei Er, für das, was der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, ihm befohlen hat, und trat in die Reihen der Betenden zurück. Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, ging nach vorn und betete den Leuten vor; und als er das Gebet beendete, sagte er: Warum bist du nicht an deinem Platz geblieben, als ich dich dazu aufforderte? Abu Bakr antwortete: Es steht Ibn Abu Quhafa nicht zu, in der Gegenwart des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, den Leuten vorzubeten. Da sagte der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm: Warum habt ihr so viel geklatscht? Wenn während des Gebets etwas Unvermutetes passiert, soll man Allah lobpreisen, denn alle, die das hören, werden aufmerken. Wahrlich, das Klatschen ziemt sich nur für Frauen.


Kapitel: 5, Nummer: 225
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Die Lobpreisung ziemt sich für Männer, und das Klatschen ziemt sich für Frauen. (d.h., wenn beim Gebet etwas Unrechts zum Beispiel wegen des Vergessens, soll die Männer die Lobpreisung sprechen, und die Frauen klatschen.)


Kapitel: 5, Nummer: 226
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Eines Tages betete uns der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, vor. Nach dem er das Gebet beendet hatte, sagte er: O Soundso, sollst du das Gebet nicht besser verrichten? Soll der Betende nicht mal überlegen, wenn er das Gebet verrichtet, wie er das tun soll? Man betet nur zu dem eigenen Besten. Wahrlich, ich sehe so gut hinter meinem Rücken wie ich vor mir sehe.


Kapitel: 5, Nummer: 227
Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Vollzieht die Verbeugung und die Niederwerfung! Bei Allah, ich sehe euch hinter mir (oder er sagte: hinter meinem Rücken), wenn ihr euch verbeugt und wenn ihr euch niederwirft.


Kapitel: 5, Nummer: 228
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Muhammad, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Fürchtet nicht derjenige, der seinen Kopf (im Gebet) vor dem Imam erhebt, dass dessen Kopf Allah zu einem Eselkopf macht?


Kapitel: 5, Nummer: 229
Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Richtet eure Reihen gerade; denn das Geraderichten der Reihen gehört zum vollständigen Gebet!


Kapitel: 5, Nummer: 230
Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Ergänzt die Reihen, denn ich sehe auch hinter meinem Rücken.


Kapitel: 5, Nummer: 231
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Stellt euch beim Beten in geraden Reihen. Denn die geraden Reihen gehören zur Vervollkommnung des Gebets.


Kapitel: 5, Nummer: 232
An-Nu`maan Ibn Baschier, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Ich hörte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagen: Entweder richtet ihr eure Reihen (im Gebet) gerade oder entstellt Allah eure Gesichter zu verschiedenen Richtungen.


Kapitel: 5, Nummer: 233
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wenn die Menschen die Belohnung für das Sprechen des Gebetsrufs und für das Stehen in der ersten Reihe (beim Gemeinschaftsgebet) wüssten und keine andere Möglichkeit finden würden, dies unter sich zu teilen außer durch Auslosung, so würden sie das Los entscheiden lassen! Und wenn sie von der Belohnung für die unmittelbare Verrichtung des Mittagsgebets bei dessen Fälligkeit wüssten, so würden sie darüber wettrennen, und wenn sie von der Belohnung für die Verrichtung des Nachtgebets und des Morgengebets in der Gemeinschaft wissen würden, so würden sie sich dafür (in die Moschee) begeben, selbst wenn sie bis dahin kriechen müssten.


Kapitel: 5, Nummer: 234
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wenn ihr von der Belohnung für das Stehen in der ersten Reihe (beim Gemeinschaftsgebet), wüsstet, so würdet ihr das Los entscheiden lassen!



Ansicht von 25-36 von 72 Ahadith, Seite 3/6

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6    Ende  ]