Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
37.180. Preis sei deinem Herrn, dem Herrn der Macht! (Erhaben ist Er) über das, was sie (Ihm) zuschreiben.

[ asSaffat:180 ]


Besucher Online
Im Moment sind 86 Besucher online

YouTube Videos




Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi

Alle Suren anzeigen | anNaml | 81-90 von 93 Ayaat, Seite 9/10

 

[  «  Anfang  ...  5  6  7  8  9  10  »  Ende  ]


Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   


Medina-Musshaf Seite 384

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



27.81. Wama anta bihadii alAAumyiAAan dalalatihim in tusmiAAu illa manyu/minu bi-ayatina fahum muslimuuna

27.81. Nor canst thou lead the blind out of their error. Thou canst make none to hear, save those who believe Our revelations and who have surrendered. (Pickthall)

27.81. Und du bist nicht der Rechtleitende der Blinden aus ihrem Fehlgehen. Hören läßt du nur den, der an Unsere Zeichen glaubt, und sie sind friedenmachend Ergebene. (Ahmad v. Denffer)

27.81. Noch kannst du die Blinden aus ihrem Irrtum heraus rechtleiten. Hören lassen kannst du nur, wer an Unsere Zeichen glaubt und die (Uns) somit ergeben sind. (Bubenheim)

27.81. Du kannst die, die sich blind stellen, nicht vom Irrtum abbringen und rechtleiten. Du kannst nur die hören lassen, die gewillt sind, an Unsere Zeichen zu glauben und sich Uns zu ergeben. (Azhar)

27.81. Und du kannst die Blinden aus ihrem Irren nicht rechtleiten. Du kannst nur diejenigen hören lassen, die den Iman an Unsere Ayat verinnerlichen, die dann Muslime sind. (Zaidan)

27.81. Du kannst auch nicht die Blinden rechtleiten (so daß sie) von ihrem Irrtum (loskommen). Du kannst nur bewirken, daß diejenigen hören, die (von vornherein) an unsere Zeichen glauben und (uns) ergeben sind. (Paret)

27.81. noch kannst du die Blinden aus ihrem Irrtum leiten. Du kannst nur diejenigen hörend machen, die an Unsere Zeichen glauben und die sich (Uns) ergeben. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 76 bis 81

The fact is that this Qur'an tells the children of Israel the reality of most of those things in which they differ; ( 93 ) and this is a Guidance and a Mercy for the believers ( 94 ) . (Likewise) your Lord will surely judge between these people ( 95 ) as well by His Command, and He is the All-Mighty, the All-Knowing. ( 96 ) Therefore, O Prophet, put your trust in Allah: you are certainly on the manifest Truth. You cannot make the dead to hear you, ( 97 ) nor can convey your call to the deaf, who have turned their backs and are running away from you, ( 98 ) nor can guide the blind against their errors. ( 99 ) You can only make those people to listen to you, who believe in Our Revelations and then submit (to Us) completely.

Desc No: 93
This sentence is connected with the foregoing theme as well as with what follows. In the first case, it means that it is a manifestation of the knowledge of the All-Knowing God that He is explaining through a gentile (non-Jew) in this Qur'an the reality of those events which are a part of the Israelite history, and which are being disputed by the learned men of the Israelites themselves. (The examples of this have been given in the early part of this Surah as explained in our Notes). In the second case, it means that just as Allah has decided those disputes, so He will decide this dispute also which is going on between the Holy Prophet Muhammad (may Allah's peace be upon him) and his opponents as to who is following the truth and who the falsehood. So, a few years after the revelation of these verses the Decision came before the whole world. In the same land of Arabia and in the same clan of the Quraish there was not left a single person who was not convinced that it was Muhammad (upon whom be Allah's peace) who was following the Truth and not Abu Jahl and Abu Lahab. Even the children of these people admitted that their fathers were in the wrong.  

Desc No: 94
Thatis, "It is Mercy ahd Guidance for those who accept the message of the Qur'an and believe in what it presents. Such people will be saved from the errors in which their own people are involved. They will find the right way of life by means of the Qur'an and they will be blessed with such favours by Allah, which the disbelievers among the Quraish cannot even imagine today." This shower of Allah's mercy was also witnessed by the world after a few years. The same people who were living unknown lives in a corner of the Arabian desert and could at the most become successful raiders in the state of unbelief, suddenly emerged after their belief in the Qur'an as the guides of the world, leaders of the nations, makers of human civilization and rulers over a vast part of the world. 

Desc No: 95
"Between these people": Between the disbelievers of the Quraish and the believers.  

Desc No: 96
That is, "Neither can any power withhold His judgement from being enforced, nor is there any chance of an error in His judgement." 

Desc No: 97
"The dead" the ones whose consciences are dead and whose stubbornness, obstinacy and love of the usage and custom have deprived them of the sense of discrimination between the Truth and falsehood.  

Desc No: 98
That is, "Who not only close their ears against what you say, but slink away from the place where they fear they aught hear what you say.  

Desc No: 99
That is, "It is none of your job to pull them forcibly to the right way and drag them along with you. You can only tell them by the word of mouth and by your example that this is the right way and the way they are following is the wrong way But how can you guide the one who has closed his eyes and is not at all inclined to see anything?" 




Medina-Musshaf Seite 384

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



27.82. Wa-idha waqaAAa alqawlu AAalayhimakhradschna lahum dabbatan mina al-arditukallimuhum anna alnnasa kanuu bi-ayatinala yuuqinuuna

27.82. And when the word is fulfilled concerning them, We shall bring forth a beast of the earth to speak unto them because mankind had not faith in Our revelations. (Pickthall)

27.82. Und wenn das Wort über sie eintritt, bringen Wir für sie ein Tier aus der Erde heraus, - es redet zu ihnen, da die Menschen über Unsere Zeichen nicht sicher sind. (Ahmad v. Denffer)

27.82. Und wenn das Wort über sie fällig wird, bringen Wir ihnen ein Tier aus der Erde hervor, das zu ihnen spricht; (dies), weil die Menschen von Unseren Zeichen nicht überzeugt sind. (Bubenheim)

27.82. Wenn das Urteil über sie fällt, lassen Wir zahlreiche gläubige Menschen auf die Erde strömen, die ihnen sagen: "Die Ungläubigen wollten an Unsere Zeichen nicht zuversichtlich glauben." (Azhar)

27.82. Und wenn die Bestimmung gegen sie ergeht, werden WIR ihnen ein sich bewegendes Lebewesen aus der Erde hervorbringen, das zu ihnen spricht, dass die Menschen über Unsere Ayat keine Gewißheit zu verinnerlichen pflegten. (Zaidan)

27.82. Und wenn das Verdikt (al-qaul) über sie ergeht, lassen wir ihnen ein Tier (daabba) aus der Erde hervorkommen, das zu ihnen spricht (und sagt), daß die Menschen (in ihrem Erdenleben) von unseren Zeichen nicht überzeugt waren. (Paret)

27.82. Und wenn der Befehl gegen sie ergeht, dann werden Wir für sie ein Tier aus der Erde hervorbringen, das zu ihnen spricht, daß die Menschen nicht an Unsere Zeichen glaubten. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 384

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



27.83. Wayawma nahschuru min kulli ommatinfawdschan mimman yukadhdhibu bi-ayatinafahum yuuzaAAuuna

27.83. And (remind them of) the Day when We shall gather out of every nation a host of those who denied Our revelations, and they will be set in array; (Pickthall)

27.83. Und eines Tages bringen Wir von jeder Gemeinschaft eine Schar zusammen, von denen, die Unsere Zeichen leugnen, und sie werden zum Abmarsch eingeteilt, (Ahmad v. Denffer)

27.83. Und (denke an) den Tag, da Wir aus jeder Gemeinschaft eine Schar von denjenigen versammeln werden, die Unsere Zeichen für Lüge erklären, und sie dann in Reihen geordnet werden. (Bubenheim)

27.83. Gedenke des Tages, an dem Wir aus jeder Gemeinschaft eine Schar derer versammeln, die Unsere Zeichen für Lügen halten, und Wir lassen sie in Reih und Glied vorangehen. (Azhar)

27.83. Und am Tag, wenn WIR von jeder Umma eine Gruppe von denen, die Unsere Ayat der Lüge bezichtigten, versammeln, so werden sie geordnet beisammengehalten. (Zaidan)

27.83. Und am Tag, da wir aus jeder Gemeinschaft (umma) eine Schar von Leuten versammeln, die unsere Zeichen für Lüge erklären, und sie in Reih und Glied gebracht werden! (Paret)

27.83. Und (mahne sie an) den Tag, wo Wir aus jedem Volk eine Schar derer versammeln werden, die Unsere Zeichen für Lüge erklärten; und sie sollen in Reih und Glied gehalten werden , (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 384

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



27.84. Hatta idha dschauuqala akadhdhabtum bi-ayatii walam tuhiituubiha AAilman ammatha kuntum taAAmaluuna

27.84. Till, when they come (before their Lord), He will say: Did ye deny My revelations when ye could not compass them in knowledge, or what was it that ye did? (Pickthall)

27.84. Bis, wenn sie kommen, Er spricht: Ihr habt Meine Zeichen geleugnet und habt sie nicht mit Wissen erfaßt, oder was habt ihr gemacht? (Ahmad v. Denffer)

27.84. Wenn sie dann kommen, sagt Er: "Habt ihr denn Meine Zeichen für Lüge erklärt und davon kein umfassendes Wissen gehabt, oder was habt ihr denn sonst getan?" (Bubenheim)

27.84. Wenn sie Uns vorgeführt werden, sagen Wir ihnen: "Habt ihr meine Zeichen für Lügen erklärt, ohne darüber Bescheid zu wissen? Oder was habt ihr gemacht?" (Azhar)

27.84. Wenn sie dann kommen, sagt ER: „Habt ihr Meine Ayat der Lüge bezichtigt und über sie kein Wissen erfasst, oder was pflegtet ihr zu tun?! (Zaidan)

27.84. Wenn sie dann schließlich kommen, sagt Allah: "Ihr habt (also) meine Zeichen für Lüge erklärt, ohne etwas davon zu wissen? Oder was habt ihr (sonst) getan?" (Paret)

27.84. bis Er sprechen wird, wenn sie kommen: "Habt ihr Meine Zeichen für Lüge erklärt, obwohl ihr sie nicht kanntet? Oder was war es, was ihr tatet?" (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 384

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



27.85. WawaqaAAa alqawlu AAalayhim bima dhalamuufahum la yantiquuna

27.85. And the Word will be fulfilled concerning them because they have done wrong, and they will not speak. (Pickthall)

27.85. Und das Wort über sie tritt ein, weil sie Unrecht gehandelt haben, und sie äußern sich nicht. (Ahmad v. Denffer)

27.85. Und das Wort wird über sie fällig werden dafür, daß sie Unrecht taten, und da werden sie nicht reden. (Bubenheim)

27.85. Das Urteil über sie ist wegen des Unrechts, das sie begingen, gefallen. So werden sie sprachlos sein. (Azhar)

27.85. Und die Bestimmung ist gegen sie ergangen wegen dem, was sie an Unrecht taten, so geben sie von sich keinen Laut. (Zaidan)

27.85. Und das Verdikt (al-qaul) ergeht über sie (zur Strafe) dafür, daß sie gefrevelt haben. Und sie haben nichts (zu ihrer Rechtfertigung) zu sagen. (Paret)

27.85. Und der Befehl wird ihres Frevels wegen gegen sie ergehen, und sie werden nicht reden. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 384

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



27.86. Alam yaraw anna dschaAAalnaallayla liyaskunuu fiihi waalnnahara mubsiraninna fii dhalika laayatin liqawmin yu/minuuna

27.86. Have they not seen how We have appointed the night that they may rest therein, and the day sight giving? Lo! therein verily are portents for a people who believe. (Pickthall)

27.86. Sehen sie nicht, daß Wir die Nacht gemacht haben, damit sie in ihr ruhen, und die Tageszeit zum Erblicken? Hierin sind bestimmt Zeichen für Leute, die glauben. (Ahmad v. Denffer)

27.86. Sehen sie nicht, daß Wir die Nacht gemacht haben, damit sie in ihr ruhen, und den Tag hell? Darin sind wahrlich Zeichen für Leute, die glauben. (Bubenheim)

27.86. Sehen sie nicht, dass Wir ihnen die Nacht zum Ruhen und den Tag zum Sehen gemacht haben? Darin sind Zeichen für Leute, die zu glauben willens sind. (Azhar)

27.86. Sahen sie etwa nicht, dass WIR die Nacht machten, damit sie sich darin ausruhen, sowie den Tag hell?! Gewiß, darin sind doch Ayat für Leute, die den Iman verinnerlichen. (Zaidan)

27.86. Haben sie denn nicht gesehen, daß wir die Nacht gemacht haben, damit sie in ihr ruhen, und den (hellichten) Tag (an dem alles) deutlich zu sehen (ist) (? wan-nahaara mubsiran)? Darin liegen (doch) Zeichen für Leute, die glauben. (Paret)

27.86. Haben sie denn nicht gesehen, daß Wir die Nacht geschaffen haben, damit sie darin ruhen mögen, und den Tag, (damit sie) sehen (mögen)? Hierin sind wahrlich Zeichen für Leute, die glauben. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 82 bis 86

And when the time of the fulfilment of Our Decree approaches86 them, ( 100 ) We . shall bring forth a beast for them from the earth, which will speak to them (about this) that the people did not believe in Our Revelations. ( 101 ) And imagine the Day when We shall gather together from every community a host of those people who used to treat Our Revelations as false; then they will be arranged (according to their classification and merit) until when all of them will have arrived, (their Lord) will ask them, "Did you treat My Revelations as false whereas you did not comprehend them by knowledge? ( 102 ) If not this, what else were you doing?" ( 103 ) And the threat of the torment will be carried out on them in consequence of their wicked deeds; then they will not be able to utter a word. Did they not perceive that We had ordained the night for them to have rest in it, and made the day bright? ( 104 ) Surely in this there were many Signs for those who believed. ( 105 )

Desc No: 100
That is, "...when Resurrection which they are being promised will approach." 

Desc No: 101
According to Ibn `Umar, this will happen when there remains no one in the world to command the people to do good and forbid them to do evil. Ibn Marduyah has reported a Hadith on the authority of Abu Said Khudri; according to which the latter heard the same thing from the Holy Prophet himself. This shows that when man gives up the duty of exhorting others to do good and forbidding them to do evil, Allah will bring forth a beast to serve as the final warning just before Resurrection. This, however, is not clear whether it will be just one beast, or a particular species of beasts, who will spread all over the earth. The words daabbat-an-min-al-ard might contain both the meanings. In any case, what it will say will be: "The people did not believe Allah's Revelations in which Resurrection was foretold. Now the same Resurrection is about to come; Iet everyone know that what Allah said was true". The sentence, "The people did not believe in Our Revelations", is either a part of the beast's own speech, or Allah's narration of its words. If these are its own words, the word "Our" will be understood in the style of an official who speaks on behalf of his government and not on his personal behalf. In the second case, since Allah is narrating the beast's words, He has used "Our Revelations" in the normal sense.
As to the time and occasion of the appearance of this beast, the Holy Prophet has said: "The sun will rise in the west and the beast will suddenly appear in the open daylight. Whichever of these signs appears first, it will be closely followed by the other." (Muslim) In the other traditions related in Muslim, Ibn Majah, Tirmidhi, Musnad Ahmad, etc. the Holy Prophet foretold that the signs of Resurrection-emergence of the Anti-Christ (Dajjal), appearance of the beast, smoke and the rising of the sun in the west -will appear one after the other.
As for the nature, general appearance, place of appearance and other details about the beast, contradictory traditions have been reported, which only cause confusion and are not relevant to the object for which this thing has been mentioned in the Qur'an.
As regards the beast's speaking to human beings in a human language, this will be a manifestation of the power of Allah, Who can give the power of speech to anything He pleases. He will give this power only to a beast before the event of Resurrection, but when Resurrection will have taken place, each limb of man-his ears, his eyes, even his skin-will speak out and give evidence in the Court of Allah, as has been clearly stated in Ha Mim As-Sajdah: 20-21: "Then, when all will have reached there, their ears and their eyes and their very skins will bear witness against them concerning what they had been doing in the world. They will say to their skins, "Why have you borne witness against us?' They will reply, `The same God Who has given speech to everything has given us speech'." 

Desc No: 102
That is, "You did not deny My Revelations on the basis of some scientific investigation, which might have proved them to be false, but you denied them without any sound reason. "  

Desc No: 103
That is, "If it is not so, can you then prove that you treated them as false only after a thorough scientific investigation through which you came to know that the reality was not that which was being presented in these verses?" 

Desc No: 104
That is, "Two out of the countless signs were such which they were observing at all times, whose benefits they were enjoying every moment, and which were not hidden even from a blind or deaf or dumb person. While they benefited by the rest at night and the opportunities afforded by the day, why did they not think that it is a system devised by an All-Wise Being, Who has established the relationship between the sun and the earth precisely to meet their requirements and needs ? This cannot be a mere accident, for it clearly manifests purposefulness, wisdom and planning, which cannot be the characteristic of the blind forces of nature, nor the work of many gods. It can only be a system established by the One Creator and Master and Disposer, Who is ruling over the earth, the moon, the sun and all other planets. From the observation of this single phenomenon they could judge that the alternation of the day and night testified to the truth that We have conveyed through Our Messenger and Our Book."  

Desc No: 105
That is, "It was not something incomprehensible either. There were among their own relatives, their own clan and their own brotherhood people like themselves, who had seen the same very Signs and believed that the creed of Godworship and Tauhid towards which the Prophet was inviting them was precisely in accordance with the truth and reality."  "




Medina-Musshaf Seite 384

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



27.87. Wayawma yunfakhu fii alssuurifafaziAAa man fii alssamawati waman fiial-ardi illa man schaa Allahu wakullunatawhu dakhiriina

27.87. And (remind them of) the Day when the Trumpet will be blown, and all who are in the heavens and the earth will start in fear, save him whom Allah willeth. And all come unto Him, humbled. (Pickthall)

27.87. Und am Tag, an dem in das Horn geblasen wird, und es erschreckt, wer in den Himmeln und wer auf der Erde ist, außer wer Allah will, und alle kommen zu Ihm, geduckt. (Ahmad v. Denffer)

27.87. Und (denke an) den Tag, da ins Horn geblasen wird und da (all) diejenigen erschrecken, die in den Himmeln und die auf der Erde sind, außer wer Allah will. Und alle kommen in Demut zu Ihm. (Bubenheim)

27.87. Denke an den Tag, an dem ins Horn geblasen wird, so dass alle in den Himmeln und auf Erden erschrecken, außer denjenigen, mit denen Gottes Wille anderes vorhat. Alle werden demütig zu Ihm kommen. (Azhar)

27.87. Und am Tag, wenn in As-sur geblasen wird, werden dann alle, die in den Himmeln und auf Erden sind, sich erschrecken, außer denjenigen, die ALLAH will. Und alle kommen zu Ihm sich fügend. (Zaidan)

27.87. Und am Tag, da (zur Gerichtsversammlung) in die Trompete geblasen wird! Dann haben (alle) Angst, die im Himmel und auf Erden sind, soweit es Allah nicht anders will. Und alle kommen demütig zu ihm. (Paret)

27.87. Und an dem Tage, wenn in den Sur gestoßen wird, hat jeder mit dem Schrecken zu kämpfen, der in den Himmeln und der auf Erden ist, ausgenommen der, den Allah will. Und alle sollen demütig zu Ihm kommen. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 384

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



27.88. Watara aldschibala tahsabuhadschamidatan wahiya tamurru marra alssahabi sunAAaAllahi alladhii atqana kulla schay-in innahukhabiirun bima tafAAaluuna

27.88. And thou seest the hills thou deemest solid flying with the flight of clouds: the doing of Allah Who perfecteth all things. Lo! He is Informed of what ye do. (Pickthall)

27.88. Und du siehst die Felsenberge, du rechnest damit, daß sie fest sind, und sie fliegen wie das Fliegen der Wolken, - die Fertigkeit Allahs, der sich auf alle Dinge bestens versteht, Er ist ja dessen kundig, was ihr tut. (Ahmad v. Denffer)

27.88. Und du siehst die Berge, von denen du meinst, sie seien unbeweglich, während sie wie Wolken vorbeiziehen. - (Es ist) das Werk Allahs, Der alles sehr geschickt gemacht hat. Gewiß, Er ist Kundig dessen, was ihr tut. (Bubenheim)

27.88. Du schaust zu den Bergen und meinst, sie bewegten sich nicht, doch sie ziehen dahin wie die Wolken. Das ist das Werk Gottes, Der alles vollkommen erschaffen hat. Er weiss genau, was ihr tut. (Azhar)

27.88. Und du siehst die Felsenberge, du denkst, sie stünden fest, während sie ziehen wie das Ziehen der Wolken. Es ist das Bewerkstelligen ALLAHs, Der alles bestens kann. Gewiß, ER ist allkundig dessen, was ihr macht. (Zaidan)

27.88. Und du siehst (dann) die Berge, von denen du meinst, daß sie unbeweglich seien, sich von der Stelle bewegen, wie Wolken das tun. (Das ist) das Werk Allahs, der alles (auf der Welt) gut angeordnet hat (atqana). Er ist wohl darüber unterrichtet was ihr tut. (Paret)

27.88. Und die Berge, die du für fest hältst, wirst du wie Wolken dahingehen sehen: Das (ist das) Werk Allahs, Der alles vollendet hat. Wahrlich, Er weiß wohl, was ihr tut. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 385

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



27.89. Man dschaa bialhasanatifalahu khayrun minha wahum min fazaAAin yawma-idhinaminuuna

27.89. Whoso bringeth a good deed will have better than its worth; and such are safe from fear that Day. (Pickthall)

27.89. Wer mit der guten Tat kommt, für den gibt es Gutes davon, und sie sind vor Erschrecken an diesem Tag sicher, (Ahmad v. Denffer)

27.89. Wer mit einer guten Tat kommt, wird etwas Besseres als sie erhalten. Und sie sind vor (jedem) Schrecken an jenem Tag in Sicherheit´. (Bubenheim)

27.89. Wer ein gutes Werk verrichtet, wird mit Besserem belohnt werden. Die Rechtschaffenen sind vor dem Schrecken des Jüngsten Tages sicher. (Azhar)

27.89. Wer mit der guten Tat kommt, für ihn ist Besseres als dies bestimmt, und sie werden vor dem Erschrecken jenes Tages sicher sein. (Zaidan)

27.89. Denen, die mit einer guten Tat (vor den Richter) kommen, wird etwas noch Besseres (als Lohn zuteil). Und sie sind an jenem Tag (des Gerichts) frei von Angst. (Paret)

27.89. Dem, der Gutes vollbringt, wird Besseres als das zuteil sein, und sie werden vor dem Schrecken an jenem Tag sicher sein. (Rasul)



Medina-Musshaf Seite 385

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



27.90. Waman dschaa bialssayyi-atifakubbat wudschuuhuhum fii alnnari hal tudschzawna illama kuntum taAAmaluuna

27.90. And whoso bringeth an ill deed, such will be flung down on their faces in the Fire. Are ye rewarded aught save what ye did? (Pickthall)

27.90. Und wer mit der schlechten Tat kommt, so werden sie auf ihren Gesichtem in das Feuer niedergeworfen: Wird euch etwas vergolten, außer was ihr getan habt? (Ahmad v. Denffer)

27.90. Wer aber mit einer schlechten Tat kommt, - diese werden mit ihren Gesichtern (voran) ins (Höllen)feuer gestürzt: "Wird euch denn etwas anderes vergolten als das, was ihr zu tun pflegtet?" (Bubenheim)

27.90. Diejenigen, die böse Taten begangen haben, werden kopfüber in die Hölle gesteckt, und sie werden hören: "Euch wird nur vergolten, was ihr begangen habt." (Azhar)

27.90. Und wer mit der schlechten Tat kommt, diese werden auf ihre Gesichter ins Feuer geworfen. Wird euch anderes vergolten, als das, was ihr zu tun pflegtet?! (Zaidan)

27.90. Diejenigen aber, die mit einer schlechten Tat (vor den Richter) kommen, werden kopfüber in das Höllenfeuer gestürzt. (Und zu ihnen wird gesagt:) "Wird euch etwa (für) etwas anderes vergolten als (für) das, was ihr (in euren Erdenleben) getan habt?" (Paret)

27.90. Und die Gesichter derjenigen, die Schlechtes vollbringen, sollen ins Feuer gestürzt werden: "Seid ihr für das belohnt worden, was ihr getan habt?" (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 87 bis 90

And on the Day when the Trumpet will be blown, all those who are in the heavens and the earth, shall be struck with terror ( 106 ) --- except those whom Allah shall be pleased to protect.-And all shall present themselves before Him in submission. Today, you see the mountains and think that they are firmly set, but on that Day they will be flying about like the clouds; this will be a manifestation of the powers of Allah, Who has ordered everything with wisdom. He is fully aware of what you do. ( 107 ) He who will bring good deeds, will have a reward better than that, ( 108 ) and such people shall be secure from the terror of that Day. 109 And the one who will come with evil deeds, all such people shall be flung upon their faces into the Fire. Can you be rewarded except in accordance with your deeds? ( 109 )

Desc No: 106
For a detailed discussion of the blowing of the Trumpet, see E.N. 47 of AI-An`am, E.N. 57 of Ibrahim, E.N. 78 of Ta Ha, E.N. I of Al-Hajj, E.N.'s. 46, 47 of Ya Sin and E.N. 79 of Az-Zumar. 

Desc No: 107
That is, "From such God you should not expect that after giving you the powers of intellect and discrimination and control over things, He will remain unaware of your deeds and actions and will not see how you have been using the delegated authority in the earth." 

Desc No: 108
The reward will be better in two ways: (1) It will be higher than what a person will actually deserve for his good deeds; and (2) it will be everlasting and for ever though the good act was temporary and its influence confined to a limited period only. 

Desc No: 109
That is, "Though the terrors of Resurrection will stun and confound the disbelievers, the believers will remain safe and secure from them, for everything in the Hereafter will be according to their expectations. They had already known from the messages brought by the Messengers of Allah that Resurrection will take place, and a new World will be established when everyone will be called to account for his deeds. Therefore, they will neither be bewildered nor alarmed, which will be the case with those who had denied this Day and retrained heedless of it, till their last breath in the world .They will also be satisfied because they had worked for this Day and had brought necessary provisions from the world for their success here. Therefore, they will not be stupefied and confounded as will be those who had invested all their energies and capabilities 'in their struggle for achieving worldly successes only, and had never thought that there would be life hereafter also for which they should make some provision. Contrary to them, the believers will be satisfied that the Day for the sake of which they had given up the unlawful benefits and pleasures of life and had undergone hardships and toil, had at last come, and they will not be deprived of the rewards of their works."
109a. At several places in the Qur'an it has been stated clearly that an evil will be punished in the Hereafter only to the extent of the evil committed, but a good act will be rewarded much more generously by Allah than what the doer will actually deserve for it. For more examples of this, see Surah Yunus: 26-27, AlQasas: 84. Al-'Ankabut: 7, Saba': 37-38, Al-Mu'min: 40.  "




81-90 von 93 Ayaat, Seite 9/10

 

[  «  Anfang  ...  5  6  7  8  9  10  »  Ende  ]