Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
2.160. außer denjenigen, die bereuen und verbessern und klar machen. Ihre Reue nehme Ich an, Ich bin ja der Reue-Annehmende und Barmherzige.

[ alBaqara:160 ]


Besucher Online
Im Moment sind 60 Besucher online

YouTube Videos




Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi
Phonetische Suche im Quran (extern)

Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   



Alle Suren anzeigen | Ansicht von Surah alAn'am (6)  Ayah: 12

 


Medina-Musshaf Seite 129

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



6.12. Qul liman ma fii alssamawatiwaal-ardi qul lillahi kataba AAalanafsihi alrrahmata layadschmaAAannakum ilayawmi alqiyamati la rayba fiihi alladhiinakhasiruu anfusahum fahum la yu/minuuna

6.12. Say: Unto whom belongeth whatsoever is in the heavens and the earth? Say: Unto Allah. He hath prescribed for Himself mercy, that He may bring you all together to a Day whereof there is no doubt. Those who ruin their own souls will not believe. (Pickthall)

6.12. Sag: Wessen ist, was in den Himmeln und auf der Erde ist? Sag: Allahs, Er hat sich selbst die Barmherzigkeit vorgeschrieben, bestimmt versammelt Er euch zum Tag der Auferstehung, kein Zweifel daran, - diejenigen, die sich selber Verlust zufügen, also, sie glauben nicht. (Ahmad v. Denffer)

6.12. Sag: Wem gehört, was in den Himmeln und auf der Erde ist? Sag: Allah. Er hat Sich Selbst Barmherzigkeit vorgeschrieben. Er wird euch ganz gewiß zum Tag der Auferstehung versammeln, an dem es keinen Zweifel gibt. (Schaut; wie das Ende) derjenigen (war), die ihre Seelen verloren haben, denn sie glaubten nicht. (Bubenheim)

6.12. Sprich: "Wem gehört alles, was in den Himmeln und auf Erden ist?" Sprich: "Das gehört alles Gott allein." Er hat sich selbst Barmherzigkeit vorgeschrieben. Er versammelt euch alle am Jüngsten Tag, über den es keinen Zweifel gibt. Er bestraft die Ungläubigen, die ihre Seelen verloren haben. (Azhar)

6.12. Sag: ‚Wem gehört das, was in den Himmeln und auf Erden ist?‘ Sag: ‚ALLAH!‘ ER hat Sich Selbst der Gnade verpflichtet. ER wird euch doch noch zu einem Tag der Auferstehung versammeln, an dem es keinerlei Zweifel gibt. Diejenigen, die sich selbst zum Scheitern gebracht haben, diese werden den Iman nicht verinnerlichen. (Zaidan)

6.12. Sag: Wem gehört, was im Himmel und auf Erden ist? Sag: (Es gehört) Allah. Er hat sich (den Gläubigen gegenüber) zur Barmherzigkeit verpflichtet. Er wird euch (aber) sicher zu dem Tag der Auferstehung versammeln, an dem nicht zu zweifeln ist. Diejenigen, die (dann beim Gericht) ihrer Selbst verlustig gegangen sind und (zu alledem) nicht glauben. (Paret)

6.12. Sprich: "Wem gehört das, was in den Himmeln und was auf Erden ist?" Sprich: "Allah." Er hat Sich Selbst Barmherzigkeit vorgeschrieben. Er wird euch gewiß weiter versammeln bis zum Tage der Auferstehung. Darüber besteht kein Zweifel. Jene aber, die ihrer selbst verlustig gegangen sind, glauben es nicht. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 12 bis 12

Ask them, "To Whom belongs all that is in the heavens and the earth?" Say, "To Allah, ( 9 ) Who has prescribed mercy and generosity for Himself: (that is why He does not catch hold of you immediately at your first disobedience). He will, however, certainly muster all of you on the Day of Resurrection. There is no doubt about this; yet those who have made themselves liable to ruin, do not believe in this."

Desc No: 9
It is a nice way of cornering the mushrikin. At first Allah tells His Messenger to ask them, "Whose is all that is in the heavens and the earth?" The questioner put the question and waited for an answer. But they kept silent because their answer could neither be in the negative nor in the affirmative. They could not deny this because they themselves believed that `all belongs to Allah.' But they could not affirm this because in that case, they themselves would have supplied the adversary with an argument against their own creed of shirk. After putting them in this critical position, Allah enjoined His Messenger to say, "All belongs to Allah." 



Vorige Ayah Nächste Ayah