Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Übersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
11.9. Und wenn Wir den Menschen von Uns (aus) Barmherzigkeit kosten lassen und sie ihm hierauf entziehen, ist er fürwahr sehr verzweifelt und sehr undankbar.

[ Hud:9 ]


Besucher Online
Im Moment sind 41 Besucher online

YouTube Videos




Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi
Phonetische Suche im Quran (extern)

Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   



Alle Suren anzeigen | Ansicht von Surah atTauba (9)  Ayah: 6

 


Medina-Musshaf Seite 187

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



9.6. Wa-in ahadun mina almuschrikiina istadscharakafaadschirhu hatta yasmaAAa kalama Allahithumma ablighhu ma/manahu dhalika bi-annahum qawmun layaAAlamuuna

9.6. And if anyone of the idolaters seeketh thy protection (O Muhammad), then protect him so that he may hear the word of Allah; and afterward convey him to his place of safety. That is because they are a folk who know not. (Pickthall)

9.6. Und wenn einer von den Mitgöttergebenden Schutz bei dir sucht, so gib ihm Schutz, bis er das Wort Allahs gehört hat, dann lasse ihn seinen Ort der Sicherheit erreichen, dies, weil sie Leute sind, die nicht Bescheid wissen. (Ahmad v. Denffer)

9.6. Und wenn jemand von den Götzendienern dich um Schutz bittet, dann gewähre ihm Schutz, bis er das Wort Allahs hört. Hierauf lasse ihn den Ort erreichen, wo er in Sicherheit ist. Dies, weil sie Leute sind, die nicht Bescheid wissen. Gewiß, Allah liebt die (Bubenheim)

9.6. Sollte einer der Götzendiener dich um Schutz bitten, musst du ihn beschützen, damit er Gottes Worte hört. Gewähre ihm Asyl! Das sind nämlich Menschen, die um die Offenbarung nicht wissen. (Azhar)

9.6. Und sollte einer von den (vertragsbrüchigen) Muschrik dich um Asyl bitten, dann gewähre ihm Asyl, bis er die Worte von ALLAH vernommen hat, dann geleite ihn zum Ort seiner Sicherheit. Dies ist so, weil sie doch Menschen sind, die nicht wissen. (Zaidan)

9.6. Und wenn einer von den Heiden dich um Schutz angeht, dann gewähre ihm Schutz, bis er das Wort Allahs hören kann! Hierauf laß ihn (unbehelligt) dahin gelangen, wo er in Sicherheit ist! Dies (sei ihnen zugestanden) weil es Leute sind, die nicht Bescheid wissen. (Paret)

9.6. und wenn einer der Götzendiener bei dir Schutz sucht, dann gewähre ihm Schutz, bis er Allahs Worte vernehmen kann; hierauf lasse ihn den Ort seiner Sicherheit erreichen. Dies (soll so sein), weil sie ein unwissendes Volk sind. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 5 bis 6

Then, when the months made unlawful ( 6 ) for fighting expire, kill the mushriks wherever you find them, and seize them, and besiege them, and lie in wait for them at every place of ambush. But if they repent, and establish Salat and pay the Zakat dues, then let them go their way: ( 7 ) for Allah is Forgiving and Compassionate. And if any of the mushriks requests you for protection so that he may come to you (to hear the Word of Allah), give him protection till he hears the Word of Allah; then convey him. to the place of his safety: this should be done because these people do not know the Truth. ( 8 )

Desc No: 6
Here "the months made unlawful" are not those four months during which war is forbidden for the sake of Haj and `Umrah but the four months that were made unlawful for the Muslims to make any attack on the mushriks, who were granted respite by v. 2. 

Desc No: 7
That is, "Mere repentance from disbelief and shirk will not end the matter. but they shall have to perform the prescribed prayer and pay Zakat dues. Without these it will not be considered that they had given up disbelief and embraced Islam. " Hadrat Abu Bakr based his decision on this verse in the case of the apostates, after the death of the Holy Prophet, who argued that they were not the rejecters of Islam, because they offered Salat, even though they had refused to pay the Zakat dues. This argument roused doubts in the minds of the Companions in general that they had no right to fight with such people as these. But Hadrat Abu Bakr removed their doubts, saying, "Verse 5 enjoins us to let those people go their way who fulfil all the three conditions- repentance from shirk, the establishment of Salat and the payment of Zakat. We cannot forbear them, because they do not fulfil one of these three conditions." 

Desc No: 8
That is, "lf during a fight, an enemy makes a request that he should be given an opportunity to understand Islam, the Muslims should give him a surety of protection and allow him to visit them. They should then present Islam before him in order to make him understand it. If, after this, he dces not embrace Islam, they should convey him safely to his place" . Such a person who comes to Dar-ul-Islam under the above mentioned protection is called musta'min in the Islamic Code.  "



Vorige Ayah Nächste Ayah