alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


64.13. Allah - es gibt keinen Gott außer Ihm. Und auf Allah sollen sich die Gläubigen verlassen.

[ atTagabun:13 ]


Besucher Online
Im Moment sind 62 Besucher online

YT-Kanal





 Übersicht 
 Kapitel: Die Heirat (Nikah)
Suche nach


Ansicht der Ahadith 49-60 von 67 Ahadith, Seite 5/6

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6    Ende  ]


Kapitel: 60, Nummer: 53
'Abdullah Ibn Mas'ud berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Keiner reagiert mit wachsamerer Sorge als Allah. Deshalb verbot Er die Schändlichkeiten. Und keiner liebt es mehr, gelobt zu werden, als Allah"*(*Darum sprecht ihr Menschen: "Alles Lob gebührt Allah, Dem Herrn der Welten (Qur'an -Vers 1:2). Siehe ferner Hadith Nr. 2521 ff.)


Kapitel: 60, Nummer: 54
'A'ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "O Umma des Muhammad! Keiner reagiert mit wachsamerer Sorge als Allah, wenn Er sieht, dass Sein Diener oder Seine Dienerin Unzucht* begehen. O Umma des Muhammad! Hättet ihr von dem gewusst, was ich weiß, so hättet ihr wenig gelacht und viel geweint." (*Unzucht (arab.: Zina) ist eine schwere Sünde. Vgl. Qur'an 17:32 24:2 25:68 und 60:12. Siehe ferner Hadith Nr. 2520 und 2522 f.)


Kapitel: 60, Nummer: 55
'Urwa Ibn Az-Zubair berichtete, dass seine Mutter Asma'* den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, folgendes sagen hörte: "Keiner reagiert mit wachsamerer Sorge als Allah! "(*Tochter des Abu Bakr, Allahs Wohlgefallen auf beiden, und zugleich Schwägerin des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, durch seine Heirat mit ihrer Schwester 'A'ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr. Siehe ferner Hadith Nr.2520, 2521 und 2523)


Kapitel: 60, Nummer: 56
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Allah reagiert mit wachsamer Sorge, und Seine Sorge wird dadurch hervorgerufen, dass ein Gläubiger das begeht, was Allah ihm verwehrt."(Siehe Hadith Nr.2520 ff.)


Kapitel: 60, Nummer: 57
Dschabir Ibn 'Abdullah, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Ich betrat das Paradies und sah dort einen Palast. Ich fragte: »Wem gehört dieser?« Dort wurde mir gesagt: »Dieser gehört 'Umar Ibn Al-Chattab. Ich wollte eintreten, und das einzige, was mich davor abhielt war das, dass ich seine Eifersucht kenne!« 'Umar Ibn Al-Chattab sagte darauf: »O Gesandter Allahs, mögen mein Vater und meine Mutter für dich geopfert werden, o Prophet Allahs! Dir gegenüber soll ich eifersüchtig sein?«"(Siehe Hadith Nr.5227)


Kapitel: 60, Nummer: 58
Abu Huraira berichtete: "Während wir beim Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, saßen, sagte der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm: »Während ich schlief, sah ich mich im Paradies, wo ich eine Frau erblickte, die neben einem Palast den Wudu' vornahm. Ich fragte: "Wem gehört dieser?" Dort wurde mir gesagt: "Dieser gehört 'Umar." Als ich mich an seine Eifersucht erinnerte, lief ich schnell davon!« Da weinte 'Umar und sagte darauf: » Dir gegenüber soll ich eifersüchtig sein, o Gesandter Allahs?«"(Siehe Hadith Nr.5226)


Kapitel: 60, Nummer: 59
'A'ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete: "Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte zu mir: »Ich weiss doch genau, wann du mit mir zufrieden bist, und wann du mit mir unzufrieden bist!«Ich erwiderte: »Und wie kannst du dies feststellen?«Da entgegnete er: »Wenn du mit mir zufrieden bist, sagst du: "Nein, beim Herrn des Muhammad!" Und wenn du über mich verärgert bist, sagst du: "Nein, beim Herrn des Ibrahim (Abraham)."«Ich sagte zu ihm: »Das stimmt! Bei Allah, o Gesandter Allahs, ich vermied dabei nichts anderes als deinen Namen auszusprechen!« "


Kapitel: 60, Nummer: 6
Sa'd Ibn Abu Waqqas berichtete: "Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, lehnte es ab, dass 'Uthman Ibn Mad'un im Zölibat lebt..Hätte der Prophet dies erlaubt, hätten wir uns kastrieren lassen!"(Der Qur'an (57:26) beschreibt das Mönchtum als eine Erfindung der Menschen und erwähnt ausdrücklich, dass Allah es nicht vorschreibt. Es hat - historisch gesehen - heidnischen Ursprung, der von der falschen Vorstellung über den geschlechtlichen Trieb ausging. Dort heißt es, dass dieser ein tierisch niedriger Trieb sei, der den Menschen befleckte und mit seiner Würde nicht vereinbar sei. Auf Grund dessen wurden kultische Entmannungen, z. B. im alten Babylonien, im Osiriskult der alten Ägypter und in anderen Teilen des Abendlandes, vorgenommen. (Vgl. Browe, Peter, Zur Geschichte der Entmannung, 1936, S. 13 ff.). Mit der Übernahme des Zölibats durch die katholische Kirche auf Grund der Geringschätzung und Verachtung der Frau, entfernt sich das Christentum weit weg von seinem Ursprung im Alten Testament. Es ist bekannt, dass Jesus, Allahs Friede auf ihm, vom Zölibat überhaupt nicht sprach, und dass Kephas (Petrus) selbst verheiratet war. Siehe Hadith Nr. 5071 und die Anmerkung dazu)


Kapitel: 60, Nummer: 60
'A'ischa berichtete: "Niemals war ich auf eine der Frauen des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, so eifersüchtig, wie ich auf ***Chadidscha eifersüchtig war*. Dies war deswegen, weil der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sie oft erwähnte und lobte ferner, weil Allah dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, eingab, dass er ihr die frohe Botschaft von einer Wohnung im Paradies aus Brokat beibringen sollte, welche ihr gehört. " (*Dies geschah wohl zu jener Zeit, als Chadidscha, Allahs Friede auf ihr, bereits verstorben war)


Kapitel: 60, Nummer: 61
Al-Miswar Ibn Machrama berichtete: "Ich hörte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm - als er auf dem Podest stand - sagen: »Die Leute des Stammes von Banu Hischam Ibn Al-Mugira haben um Erlaubnis dafür gebeten, ihre Tochter 'Alyy Ibn Abi Talib zur Ehefrau zu geben. Ich erlaube es nicht, und ich werde es nicht erlauben, und nie werde ich es erlauben! Es sei denn, dass sich 'Alyy Ibn Abi Talib von meiner Tochter scheiden lässt und deren Tochter heiratet. Denn sie ist wahrlich ein Stück von mir: Mich wird das betrüben, was sie betrübt, und mich wird dasselbe Übel treffen, das sie trifft.«"


Kapitel: 60, Nummer: 62
'Uqba Ibn 'Amir berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Hütet euch davor, dass ihr bei den Frauen eintretet!"Ein Mann von den Al-Ansar sagte: "O Gesandter Allahs, wie ist es mit dem Bruder des Mannes?" Und der Prophet sagte:"Der Bruder des Mannes ist der Tod!"*(*D.h., dass er den Tod ins Haus bringt. Damit ist die Gefahr für die Ehe gemeint, wenn ein Mann, der nicht zum Kreis des Mahram (Vater, Bruder, Onkel, Sohn usw.) gehört, bei der Frau in Abwesenheit ihres Mannes verkehrt. Siehe auch Hadith Nr. 5233)


Kapitel: 60, Nummer: 63
Ibn 'Abbas berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Ein Mann darf sich nicht allein mit einer Frau zurückziehen, es sei denn, dass sie in Begleitung eines Mahram* ist!"Darauf stand ein Mann auf und sagte: "O Gesandter Allahs, meine Frau zog hinaus für die Pilgerfahrt (Hadschdsch), und ich habe mich für den Kampf in der Schlacht Soundso und Soundso angemeldet!"Der Prophet sagte zu ihm: "Geh deiner Frau nach und vollziehe mit ihr die Pilgerfahrt."(*Vgl. Hadith Nr. 5232 und die Anmerkung dazu)



Ansicht von 49-60 von 67 Ahadith, Seite 5/6

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6    Ende  ]