Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
78.16. und dichtbestandene Gärten.

[ anNaba':16 ]


Besucher Online
Im Moment sind 85 Besucher online

YouTube Videos





 Übersicht 
 Kapitel: Vorzug von Entsagung im Diesseits, Ansporn zur Mäßigung in dieser Entsagung und Vorzug der Armut
Suche nach


Ansicht der Ahadith 25-34 von 34 Ahadith, Seite 3/3

 

[  Anfang    1  2  3  ]


Kapitel: 55, Nummer: 31
Kapitel:  Vorzug von Entsagung im Dießeits, Ansporn zur Mäßigung in dieser Entsagung und Vorzug der Armut

Abu Huraira.(r) überliefert, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: „Die armen Menschen werden das Paradies fünfhundert Jahre früher betreten als die reichen." (At-Tirmidhi)

Dies ist ein gesunder Hadith (sahih).


Kapitel: 55, Nummer: 32
Kapitel:  Vorzug von Entsagung im Dießeits, Ansporn zur Mäßigung in dieser Entsagung und Vorzug der Armut

Es erzählten Ibn Abbas und Imran ibn al-Husain (r), dass der Prophet (s) sagte: „Als ich ins Paradies schaute, sah ich, dass die meisten seiner Bewohner Arme waren; und als ich einen Blick ins Höllenfeuer warf, sah ich, dass die meisten seiner Bewohner Frauen waren."*** (Al-Bukhari und Muslim)

Die zitierte Fassung beruft sich auf Ibn Abbas. Al-Bukhari überliefert den gleichen Hadith unter Berufung auf Imran ibn al-Husain.

*** Vergl. Hadith Nr. 0258.


Kapitel: 55, Nummer: 33
Kapitel:  Vorzug von Entsagung im Dießeits, Ansporn zur Mäßigung in dieser Entsagung und Vorzug der Armut

Hadith 0489 ist eine Wiederholung von Hadith Nr. 0258.


Kapitel: 55, Nummer: 34
Kapitel:  Vorzug von Entsagung im Dießeits, Ansporn zur Mäßigung in dieser Entsagung und Vorzug der Armut

Abu Huraira (r) überliefert, dass der Prophet (s) sagte: „Das treffendste, was je von einem Dichter gesagt wurde, ist, was Labid *** sagte: 'Gewiss ist alles außer Allah nichtig.'„ (Al-Bukhari und Muslim)

*** Labid ibn Rabi'a al-Amiri Huwazin Qais war bereits in vorislamischer Zeit einer der bedeutendsten Dichter Arabiens.


Kapitel: 55, Nummer: 4
Kapitel:  Vorzug von Entsagung im Dießeits, Ansporn zur Mäßigung in dieser Entsagung und Vorzug der Armut

Es überliefert Anas (r), dass der Prophet (s) sagte: „Oh Allah! Es gibt kein wirkliches Leben außer dem Leben im Jenseits." (Al- Bukhari und Muslim)


Kapitel: 55, Nummer: 5
Kapitel:  Vorzug von Entsagung im Dießeits, Ansporn zur Mäßigung in dieser Entsagung und Vorzug der Armut

Hadith 0461 ist eine Wiederholung von Hadith Nr. 0104.


Kapitel: 55, Nummer: 6
Kapitel:  Vorzug von Entsagung im Dießeits, Ansporn zur Mäßigung in dieser Entsagung und Vorzug der Armut

Ebenfalls Anas (r) überliefert, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: „Die reichste Person in dieser Welt, die für die Hölle bestimmt ist, wird am Tage des Gerichts gebracht, einmal in das Höllenfeuer getaucht und dann gefragt werden: 'Oh Sohn Adams! Hast du jemals etwas Gutes gesehen, hast du jemals Glückseligkeit genossen?' Er wird sagen: 'Bei Allah! Niemals, oh mein Herr!` Dann wird die ärmste Person in dieser Welt, die für das Paradies bestimmt ist, gebracht und einmal in (die Wonne des) Paradieses getaucht und dann gefragt werden: 'Oh Sohn Adams! Hast du jemals Leid gesehen, hast du jemals Armut erlebt?' Er wird sagen: 'Bei Allah! Ich habe niemals Leid gesehen oder Armut erlebt.'„ (Muslim)


Kapitel: 55, Nummer: 7
Kapitel:  Vorzug von Entsagung im Dießeits, Ansporn zur Mäßigung in dieser Entsagung und Vorzug der Armut

Es überliefert al-Mustaurid ibn Schaddad (r), dass der Gesandte Allahs (s) sagte: „Das Dießeits ist im Vergleich zum Jenseits so, als ob einer von euch seinen Finger in den Ozean taucht und dann schaut, was er davon genommen hat." (Muslim)


Kapitel: 55, Nummer: 8
Kapitel:  Vorzug von Entsagung im Dießeits, Ansporn zur Mäßigung in dieser Entsagung und Vorzug der Armut

Es erzählte Dschabir (r), dass der Gesandte Allahs (s) eines Tages in Begleitung seiner Gefährten über den Markt ging, als er ein totes Ziegenböckchen mit kleinen Ohren bemerkte, was dort lag. Er nahm es beim Ohr und fragte: „Wer würde es für einen Dirham haben wollen?" Sie sagten: „Wir möchten das nicht für irgendetwas haben; es ist für uns völlig nutzlos." Dann fragte er: „Würde einer von euch es gratis haben wollen?" Sie antworteten: „Auch wenn es lebendig gewesen wäre, dann wäre es unvollständig mit abgeschnittenen Ohren, und welchen Nutzen hat es jetzt, wo es tot ist?" Der Prophet (s) sagte: „Bei Allah! Die Welt ist sogar noch wertloser aus Allahs Sicht als dieses ist in euren Augen." (Muslim)


Kapitel: 55, Nummer: 9
Kapitel:  Vorzug von Entsagung im Dießeits, Ansporn zur Mäßigung in dieser Entsagung und Vorzug der Armut

Abu Dharr (r) erzählte: Eines Tages begleitete ich den Propheten (s) auf der schwarzen Felsenebene von Medina, als wir vor dem Berg Uhud ankamen. Er rief mich: „Oh Abu Dharr!" Ich antwortete: „Hier bin ich Dir zu Diensten, oh Gesandter Allahs (s)." Er sagte: „Wenn ich Gold im Gewicht des Uhud hätte, würde es mich nicht erfreuen, wenn ich nach Ablauf von drei Tagen mehr als einen einzigen Dinar davon behielte, den ich zur Rückzahlung einer Schuld benötigte. Ich würde alles unter den Dienern Allahs verteilen, so und so und so, nach rechts und links und nach hinten." Er ging dann weiter und sagte: „Die viel Reichtum besitzen, werden am Tag des Gerichts die Ärmsten sein, außer denjenigen, die ihren Reichtum ausgaben so und so und so, nach rechts und links und nach hinten, doch es gibt wenige von diesen Menschen." Dann sagte er zu mir: „Bleib an dieser Stelle, bewege dich nicht und warte bis ich zurückkomme!" Daraufhin ging er in die Dunkelheit bis ich ihn nicht mehr sehen konnte. Bald darauf hörte ich ein lautes Geräusch und hatte Angst, dass dem Propheten (s) etwas zugestoßen sein könnte. Ich wollte ihm nachgehen, erinnerte mich jedoch an seine Anweisung, mich nicht zu bewegen und zu warten, bis er zurückkomme. Also bewegte ich mich nicht von meinem Platz, bis er zu mir zurückkam, und ich sagte zu ihm: „Ich hörte ein Geräusch und bekam Angst davor", und ich erzählte ihm mein Erlebnis. Er fragte: „Und du hast das gehört?" Ich antwortete. „Ja." Er sagte: „Das war der Engel Gabriel, der zu mir gekommen war und sagte: 'Wer von euch stirbt, ohne dass er Allah etwas beigesellt, wird ins Paradies eintreten.' Ich fragte: 'Sogar wenn er Ehebruch oder Diebstahl begangen hätte?' Er sagte: „Auch wenn er Ehebruch und Diebstahl begangen hätte." (Al-Bukhari und Muslim)



Ansicht von 25-34 von 34 Ahadith, Seite 3/3

 

[  Anfang    1  2  3  ]