Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
87.1. Preise den Namen deines höchsten Herrn,

[ alA'la:1 ]


Besucher Online
Im Moment sind 98 Besucher online

YouTube Videos





 Übersicht 
 Kapitel: Die Bekleidung und der Schmuck
Suche nach


Ansicht der Ahadith 13-24 von 40 Ahadith, Seite 2/4

 

[  Anfang    1  2  3  4    Ende  ]


Kapitel: 37, Nummer: 1202
Gabir, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, fragte mich, als ich heiratete: Hast du dir Teppiche angeschafft? Ich antwortete: Wie schaffe ich mir sie an? (Ich bin doch zu arm). Da sagte der Prophet: Du wirst dir sie bald anschaffen.


Kapitel: 37, Nummer: 1203
Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Allah schaut denjenigen nicht an, der seine Kleidung selbstherrlich hinter sich auf dem Boden schleifen lässt.


Kapitel: 37, Nummer: 1204
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Er sah einen Mann, der sein Lendentuch hinter sich auf dem Boden schleifen lässt. Er schlug mit seinem Fuss auf den Boden; dieser war der Fürst von Bahrain, und sagte: Hier kommt der Fürst! Hier kommt der Fürst! Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Allah schaut denjenigen nicht an, der sein Lendentuch selbstherrlich hinter sich auf dem Boden schleifen lässt.


Kapitel: 37, Nummer: 1205
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Ein Mann ging vorüber. Er war sehr stolz auf seinen feinen Obergewand und sein (wohlfrisiertes) schulterlanges Haar. Da ließ Allah ihn im Erdboden versinken und er wird darin hinuntersausen, bis zum Jüngsten Tag.


Kapitel: 37, Nummer: 1206
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, verbot uns (den Männern) das Tragen von goldenen Ringen.


Kapitel: 37, Nummer: 1207
`Abdullah Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, nahm für sich einen Ring aus Gold und wendete seinen Stein in die Richtung seiner Handfläche, wenn er ihn trug. Und wenn er auf der Kanzel saß, zog er den Ring aus und sagte: Ich trug diesen Ring und wendete seinen Stein in die Richtung nach innen. Darauf warf er den Ring von sich weg und sagte: Niemals werde ich ihn ansetzen. Da warfen die Leute auch ihre Ringe von sich aus.


Kapitel: 37, Nummer: 1208
Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, nahm sich einen Siegelring aus Silber und ließ darauf folgendes gravieren: Muhammad Rasulu-l-Lah (Muhammad der Gesandte Allahs) Er sagte dann den Leuten: Ich nahm mir einen Siegelring aus Silber und ließ darauf gravieren Muhammad Rasulu-l-Lah. Niemand darf diese Wörter auf seinem eigenen Siegelring gravieren.


Kapitel: 37, Nummer: 1209
Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Ich sah den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, einen Ring aus Silber nur für einen Tag tragen. Die Leute stellten dann Ringe aus Silber her und trugen sie. Als der Prophet das sah, warf er den Ring von sich weg. Danach warfen auch die Leute ihre Ringe von sich weg.


Kapitel: 37, Nummer: 1210
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wenn einer von euch die Schuhe anziehen will, soll er mit dem rechten Fuss anfangen; und wenn er seine Schuhe ausziehen will, soll er mit dem linken Fuss beginnen. Oder er soll beide zusammen anziehen oder beide zusammen ausziehen.


Kapitel: 37, Nummer: 1211
`Abdullah Ibn Zaid, Allahs Segen und Heil auf ihm, berichtete Ich sah den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, in der Moschee auf dem Boden legend; und er hatte die Beine übereinandergeschlagen.


Kapitel: 37, Nummer: 1212
Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, verbot, mit dem gelben Safran (sowohl Kleidung als auch Haar) zu färben.


Kapitel: 37, Nummer: 1213
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Weder die Juden noch die Christen färben ihr Haar. So macht anders als sie!



Ansicht von 13-24 von 40 Ahadith, Seite 2/4

 

[  Anfang    1  2  3  4    Ende  ]