Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
26.87. Und stürze mich nicht in Schande am Tag, da sie auferweckt werden,

[ asSu'ara:87 ]


Besucher Online
Im Moment sind 37 Besucher online

YouTube Videos





 Übersicht 
 Kapitel: Die Moscheen und Gebetsstätten
Suche nach


Ansicht der Ahadith 37-48 von 95 Ahadith, Seite 4/8

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6  7  8    Ende  ]


Kapitel: 6, Nummer: 307
Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete (Wenn der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, den Koran rezitierte, rezitierte er eine Sure, in der einen Niederwerfungsvers gibt. Er warf sich nieder und wir alle fielen auch mit ihm in Niederwerfung, so dass wir keinen Platz finden konnten, an dem wir unsere Stirne legten.)


Kapitel: 6, Nummer: 308
`Abdullah Ibn Mas`ud, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, rezitierte die Sure (An-Nadschm) und warf sich inzwischen nieder. Alle Leute, die mit ihm waren, fielen auch in Niederwerfung außer einem alten Mann. Dieser nahm eine Handvoll Steinchen oder Sand, hob sie zu seiner Stirn hoch und sagte: Das reicht mir.


Kapitel: 6, Nummer: 309
Zaid Ibn Thabit, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete `Ata´ Ibn Yasaar fragte mich (Zaid Ibn Thabit) nach dem Rezitieren des Koran mit dem Imam. Ich sagte: Mit dem Imam darf es keine Rezitation geben. Er sagte, dass er einmal vor dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, den Vers (Beim Stern, wenn er heruntersaust) rezitierte; er (der Prophet) warf sich aber nicht nieder.


Kapitel: 6, Nummer: 310
Der Hadith von Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm Abu Salama Ibn `Abdu-r- Rahman, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Abu Huraira rezitierte ihnen die Sure von (Wenn der Himmel zerbricht) und warf sich dabei nieder. Als er mit der Rezitation zu Ende war, erzählte er ihnen, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, bei der Rezitation dieser Sure sich niederwarf.


Kapitel: 6, Nummer: 311
Ibn `Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Wir wussten durch den Takbier (Allah ist Größer zu sagen), dass das Gebet des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, beendet wurde.


Kapitel: 6, Nummer: 312
`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete Zwei alte jüdische Frauen von Medina traten bei mir ein und sagten: Die Leute werden in ihren Gräbern bestraft. Ich lehnte ab, was sie gesagt hatten und fand es unangemessen, ihnen zu glauben. Sie gingen dann weg und der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, trat bei mir ein. Ich sagte ihm: O Gesandter Allahs! Zwei alte jüdische Frauen von Medina traten bei mir ein und behaupteten, die Leute würden in ihren Gräbern bestraft. Er sagte: Sie sprachen die Wahrheit. Die Leute werden so schwer bestraft, dass die Tiere es hören würden. Sie (`A´ischa) berichtete weiter: Jedes Mal danach, wenn er das Gebet verrichtete, sah ich ihn bei Allah Zuflucht vor der Strafe im Grab nehmen.


Kapitel: 6, Nummer: 313
`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete Ich hörte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, wie er während des Gebets Zuflucht (bei Allah) gegen die Wirren des falschen Propheten (Antichrist) suchte.


Kapitel: 6, Nummer: 314
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wenn einer von euch At-Taschahhud (die Zeugnisablegung beim Gebet) spricht, soll er Zuflucht bei Allah vor viererlei suchen. Er soll sagen: O Allah mein Gott, ich suche meine Zuflucht bei Dir vor der Strafe im Höllenfeuer, vor der Strafe im Grab, vor der Versuchung zu Lebzeiten und beim Tod und vor den Wirren des falschen Messias.


Kapitel: 6, Nummer: 315
`A´ischa, Gattin des Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm berichtete: Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, pflegte im Gebet, folgendes Bittgebet zu sprechen: O Allah, ich suche wahrhaftig Zuflucht bei Dir vor der Pein im Grab; und ich suche Zuflucht bei Dir vor den Wirren des falschen Messias; und ich suche Zuflucht bei Dir vor der Versuchung zu Lebzeiten und (vor der Versuchung) im Sterben. O Allah mein Gott, ich suche wahrhaftig Zuflucht bei Dir vor Sündhaftigkeit und Überschuldung. Einer sagte zu ihm: (O Gesandter Allahs, es geschieht so oft, dass du Zuflucht vor der Überschuldung suchst!) Und er (der Prophet) erwiderte: (Wenn der Mensch überschuldet ist, pflegt zu lügen, wenn er spricht, aber auch das nicht zu erfüllen, was er verspricht!)


Kapitel: 6, Nummer: 316
Der Hadith von Al-Mughira Ibn Schu`ba, Allahs Wohlgefallen auf ihm Warrad, der freie Sklave des Al-Mughira Ibn Schu`ba, berichtete: Al-Mughira Ibn Schu`ba schrieb an Mu`awiya, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, nachdem er das Gebet beendete und den Taslim (Abschluss des Gebets) sprach, folgendes zu sagen pflegte: (Kein Gott ist da außer Allah, Dem Einzigen, Der keinen Partner hat. Ihm Allein gehört das Königreich und Ihm Allein gebührt alles Lob, und Er ist Mächtig über alle Dinge. O Allah mein Gott, es gibt keinen, der das vorenthält, was Du gegeben hast; und es gibt keinen, der etwas gibt, was Du vorenthalten hast. Einem Wohlhabenden wird nichts nützen; denn von Dir kommt der Reichtum.)


Kapitel: 6, Nummer: 317
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Die Armen von den Auswanderern (die Mekkaner, die in der Frühzeit des Islams nach Medina auswanderten) kamen zum Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, und sagten: Die Wohlhabenden, welche viel Geld besitzen, beanspruchen die höchsten Stellungen und die immerwährende Wonne (im Paradies). Er (Der Prophet) sagte: (Warum?) Sie fuhren fort: (Sie beten wie wir beten, fasten wie wir fasten, sie geben Almosen ab und wir nicht, und sie kaufen Sklaven frei, während wir das tun nicht können!) Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte zu ihnen: Lasset mich euch etwas nennen, mit dem ihr wenn ihr es vollzieht das einholt, was die anderen vorleisteten, und mit dem ihr den anderen (in Bezug auf den Lohn) und von keinem übertroffen werdet, es sei denn, dass ein anderer es tut, was ihr tut? Da sagten sie: (Ja, o Gesandter Allahs!) Er sagte: Ihr sprecht den Lobpreis Allahs (Allah sei gepriesen), den Tahmied (Allah sei dank) den Takbier (Allah ist Größer) jeweils dreiunddreißigmal nach jedem Gebet.


Kapitel: 6, Nummer: 318
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, pflegte zwischen dem Takbier (Allah ist Größer zu sagen) (beim Eröffnen des Gebets) und der Rezitation des Korans, einen Augenblick zu schweigen. Ich sagte zu ihm: (O Gesandter Allahs, mögen dir mein Vater und meine Mutter dafür geopfert werden, sag mir, was du da während deines Schweigens zwischen dem Takbier und der Rezitation sagst!) Er antwortete: (Ich sage: O Allah, mache zwischen mir und meinen Sünden eine Entfernung wie solche, die Du zwischen dem Osten und dem Westen gemacht hast; o Allah, mache mich von allen Sünden frei, wie ein weißes Kleid von dem Schmutz gereinigt wird; o Allah, wasche meine Sünde ab mit Schnee, Wasser und Hagel.)



Ansicht von 37-48 von 95 Ahadith, Seite 4/8

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6  7  8    Ende  ]