Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
23.60. und die geben, was sie geben, während ihre Herzen sich (davor) ängstigen, weil sie zu ihrem Herrn zurückkehren werden,

[ alMu'minun:60 ]


Besucher Online
Im Moment sind 45 Besucher online

YouTube Videos





 Übersicht 
 Kapitel: Das Gebet des Reisenden und seine Kürzung
Suche nach


Ansicht der Ahadith 25-36 von 88 Ahadith, Seite 3/8

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6  7  ...    Ende  ]


Kapitel: 7, Nummer: 390
Der Hadith von Ibn `Umar, Allahs Segen und Heil auf ihm Ich verrichtete mit dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, vor dem Mittagsgebet zwei Rak`a und danach zwei Rak`a. Nach dem Sonnenuntergangsgebet verrichteten wir zwei Rak`a, nach dem Abendgebet zwei Rak`a und nach dem Freitagsgebet zwei Rak`a. Das Sonnenunterganggebet, Abendgebet und Freitagsgebet verrichtete ich mit ihm in seinem Haus.


Kapitel: 7, Nummer: 391
Der Hadith von `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr Niemals habe ich den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, beim Rezitieren in dem Nachtgebet, bis er alt wurde sitzend sehen. Da erst rezitierte er die Koranverse sitzend. Wenn ihm von der Sure etwa dreißig oder vierzig Vers übrigblieben, stand er auf, rezitierte sie und verrichtete anschließend das Verbeugen.


Kapitel: 7, Nummer: 392
Der Hadith von `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr `Abdullah Ibn Schaqiq berichtete: Ich sagte zu `A´ischa: Betete der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sitzend? Sie sagte: Ja. Nachdem er alt geworden ist.


Kapitel: 7, Nummer: 393
Der Hadith von `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, pflegte nachts elf Rak`a, von denen ein Gebet mit einer ungeraden Zahl (Witr) an Rak`a zu verrichten. Wenn er diesen (Gebetsabschnitt) beendete, legte er sich auf seine rechte Seite, bis der Gebetsrufer zu ihm kam, da verrichtete er zwei kurze Rak`a (Gebetsabschnitten).


Kapitel: 7, Nummer: 394
Der Hadith von `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr Abu Salama Ibn `Abdu-r-Rahman berichtete, dass er `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, gefragt hatte: Wie war das Gebet des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, in Ramadan? Sie sagte: Der Gesandte Allahs verrichtete in Ramadan oder in den anderen Tagen nicht mehr als elf Rak`a. Er betete vier Rak`a. Frag nicht über deren Schönheit oder über deren Länge. Dann betete er vier Rak`a. Frag nicht über deren Schönheit oder über deren Länge. Dann verrichtete er drei Rak`a. Dann sagte `A´ischa: Ich sagte: O Gesandte Allahs! Wirst du schlafen, bevor du das Witr-Gebet verrichtest? Da sagte er (der Gesandte Allahs): O `A´ischa! Meine Augen schlafen, mein Herz aber nicht.


Kapitel: 7, Nummer: 395
Der Hadith von `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr Abu Ishaq sagte: Ich fragte Al- Aswad Ibn Yazid über den, was ihm `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, über das Gebet des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, erzählt hatte. Sie sagte: Er schlief am Beginn der Nacht und betete am Ende der Nacht. Wenn er dann mit seiner Frau geschlechtlich verkehren möchte, verkehrte er mit seiner Frau geschlechtlich, dann schlief. Wenn er dann die erste Aufforderung zum Gebet hörte, sprang er auf. Bei Allah! Sie sagte nicht: Er stand auf. (`A´ischa erzählte weiter) Dann goß er das Wasser auf ihm. Bei Allah! Sie sagte nicht: Er hat sich gewaschen. Und ich weiss genau, was sie damit meinte. (Dann sagte `A´ischa) Wenn er nicht im Zustand der großen rituellen Unreinheit ist, vornahm er die Teilwaschung des Mannes zum Gebet, dann betete er zwei Rak`a.


Kapitel: 7, Nummer: 396
Der Hadith von `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr Masruq berichtete: Ich fragte `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, über die Tat des Gesandten, Allahs Segen und Heil auf ihm. Sie sagte: Er liebte die Taten, die man dauernd ausführt. Ich fragte sie: Wann betete er? Sie antwortete: Wenn er den Hahn hörte, wachte er auf und betete.


Kapitel: 7, Nummer: 397
Der Hadith von `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, verbrachte die Morgendämmerung in meinem Haus oder bei mir nur schlafend.


Kapitel: 7, Nummer: 398
Der Hadith von `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr Wenn der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, die zwei Rak`a des Morgengebets schon verrichtet hatte, sprach er mit mir, wenn ich wach war. Wenn nicht, legte er sich hin.


Kapitel: 7, Nummer: 399
Der Hadith von `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, verrichtete das Nachtgebet, und wenn er das Witr-Gebet verrichten möchte, sagte er: Wache auf, `A´ischa! Verrichte das Witr-Gebet!


Kapitel: 7, Nummer: 400
Der Hadith von `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr Jede Nacht verrichtete der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, das Witr-Gebet und beendete es in der Zeit der Morgendämmerung.


Kapitel: 7, Nummer: 401
Der Hadith von `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr Zurara berichtete, dass Sa`d Ibn Hischaam Ibn `Amer einen Krieg für die Sache Allahs unternehmen wolle. Als er zu Medina kam, traf er einige Medina Bewohner, die ihn davon abhielten. Sie sagten zu ihm, dass im Leben des Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm, eine Gruppe von sechs Männer das gleiche machen wollten, aber der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, habe sie davon abgehalten und habe ihnen gesagt: Habt ihr in mir kein gutes Beispiel? Nachdem sie ihn das berichteten, heiratete er seine Frau wieder, die er vorher geschieden hatte, und machte (Leute) zum Zeugen für sein Wiederverheiraten. Dann ging er zu Ibn `Abbas und fragte ihn über das Witr-Gebet des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm. Ibn `Abbas sagte: Soll ich dir zu der Person führen, die das Witr des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, besser als die Leute der ganzen Welt, kennt. Er sagte: Wer ist das? Er sagte (Ibn `Abbas): `A´ischa. Geh zu ihr und frage sie, dann komm wieder zu mir und sage mir ihre Antwort auf dich. So ging ich zu Hakiem Ibn Aflah und fragte ihn, mich zu ihr zu führen. Er sagte: Ich werde nicht zu ihr gehen, da ich ihr verboten habe, etwas bezüglich der beiden Gruppen zu sagen, aber sie hat abgelehnt und hat weitergesagte. Ich verlangte es von ihm mit einem geleisteten Eid. Wir gingen zu `A´ischa und wir baten um Erlaubnis, um zu ihr einzutreten. Wir traten zu ihr ein. Da sagte sie: Bist du Hakiem? Sie erkannte ihn. Er sagte: Ja! Sie sagte: Wer ist denn mit dir? Er sagte: Sa`d Ibn Hischaam. Sie sagte: Wer ist Hischaam? Er sagte: Ibn `Amer. Sie erflehte Allahs Gnade für ihn und sagte über ihn etwas Gutes. Qatada sagte, dass er einer der Märtyrer von Uhud gewesen sei. Ich sagte: O Mutter der Gläubigen! Berichte mir über den Charakter des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm. Sie sagte: Liest du den Koran nicht? Ich sagte: Doch! Sie sagte: Der Charakter des Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm, war der Koran. Er sagte: Ich wollte fast aufstehen und nie nach etwas fragen, bis ich sterbe. Dann änderte ich meine Meinung und sagte: Berichte mir über das Nachtgebet des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm. Rezitierst du nicht: O du Verhüllter? Ich sagte: Doch! Allah, Erhaben und Mächtig sei Er, vorschrieb das Nachtgebet am Anfang dieser Sure. So verrichtete der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, mit seinen Freunden dieses Gebet für ein Jahr. Allah hielte den letzten Vers zwölf Monate im Himmel, bis Allah die Erleichterung in dem letzten Vers dieser Sure herabsandte. Das Nachtgebet wurde freiwillig, nachdem es obligatorisch gewesen war. Er sagte: Ich sagte: O Mutter der Gläubigen! Berichte mich über das Witr des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm! Sie sagte: Wir bereiteten für ihn sein Hölzchen (Siwak) und Wasser. Allah ließ ihn aufwachen, in der Zeit, in der er ihn erwecken möchte, und er reinigte seine Zähne mit den Hölzchen, vornahm die rituelle Teilwaschung und verrichtete neun Rak`a. Er saß dabei nicht, außer in der achten Rak`a. Er gedachte Allah, dankte ihm und rief ihn an, dann stand er auf, ohne den Abschluss des Gebets zu sagen. Er stand auf und verrichtete die neunte Rak`a. Dann saß er, gedachte Allah, dankte ihn und sagte den Abschluss des Gebets so laut, dass wir alle ihn hören können. Dann verrichtete er zwei Rak`a und sagte den Abschluss des Gebets während er saß. Dies sind elf Rak`a, mein Sohn. Nachdem er alt geworden ist, verrichtete er das Witr- Gebet mit neun Rak`a und machte bei den beiden Rak`a, wie er früher gemacht hatte. Dies sind neun Rak`a, mein Sohn. Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, liebte, dass er das Gebet dauernd verrichtet. Wenn ihm Schlaf oder Schmerzen davon hinderte, das Nachtgebet zu verrichten, verrichtete er zwölf Rak`a am Tag. Der Prophet, Allahs Segen und Wohlgefallen auf ihm, hat nie den ganzen Koran in einer Nacht gelesen, in einer Nacht bis zum Morgen gebetet oder einen ganzen Monat gefastet, außer in Ramadan. Er sagte: Ich ging zu Ibn `Abbas und erzählte ihm, was sie gesagt hatte. Da sagte er: Sie hat die Wahrheit gesagt. Wenn ich zu ihr gehen oder zu ihr sprechen könnte, hätte ich zu ihr gegangen, damit sie es mir erzähle. Er sagte: Ich sagte: Hätte ich gewusst, dass du zu ihr nicht eintrittst, dann hätte ich es dir nicht erzählt.



Ansicht von 25-36 von 88 Ahadith, Seite 3/8

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6  7  ...    Ende  ]